Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Miniprojekt für zwischendurch...

182
Zu Beginn gibts erstmal ein Bild als Referenz: So gehört das zusammen mit den Federn und so:

Bild


Das ist die zweite Seite, direkt nach dem Öffnen. Die erste hatte ich auseinander gerissen ohne genaue Aufzeichnungen, war mir beim Zusammenbau nicht mehr sicher und hatte es prompt falsch gemacht. Durfte ich dann später noch mal öffnen und korrigieren.
Hintergrund: Ich musste ja für die letzte HU die Schwinge hinten links austauschen und hatte in der Nachprüffrist-Hektik natürlich keinerlei Zeit, das irgendwie hübsch zu machen bzw. etwas für den Rostschutz zu tun. Deshalb habe ich das jetzt noch mal zerlegt, entrostet, lackiert und noch ein paar Kleinigkeiten erledigt. Im Zuge dessen habe ich das auch auf der Beifahrerseite gemacht. Dabei hatte ich noch gehofft, die Schwinge da wäre noch zu retten gewesen, dem war aber leider nicht so.
Die Austausch-Schwingen sind total liederlich mit Farbe angerotzt (was ist das? Plakafarbe?), nach einem Dreivierteljahr und einem Winter ist das schon total rostig. Deshalb muss man das erstmal ordentlich machen:

Bild


Natürlich muss man im Vorbeigehen noch Rostlöcher zuschweissen:

Bild


Am meisten Zeit nimmt wie immer das Beseitigen alten Pfusches in Anspruch. Und immer wieder schade dass man das meiste von den schönen Blechen hinterher gar nicht mehr sieht:

Bild


Loch zu, weiter im eigentlichen Text:

Bild


Dann ging es mit einer Kiste von Teilen ins Fablab zum Sandstrahlen. Nebenbei musste ich dort die Sandstrahl-Box wieder auf Vordermann bringen, aber das ist eine andere Geschichte. Hier sind ein paar Neuteile, ein paar aufgearbeitete Altteile und sogar ein wenig Lila-Content (das ist die Aufhängung des Hilfsrahmens an der Karosserie)

Bild


Und so sieht das dann eingebaut aus:

Bild


Ist mittlerweile fertig, Auto rollt wieder.
Wermutstropfen am Rande: Ich bin zum ersten Mal bei einer Alt-gegen Neuteile-Austauschaktion um das Pfand beschissen worden. Ich habe die benötigten Teile bei einem Händler in D bestellt - so ganz am Rande sind dessen Preise auf der Webseite nicht aktuell - dann hiess es warten, weil er selbst erst in UK bestellen musste (hätt ich auch selber tun können). Nach der Rückgabe der alten Schwinge teilte mir der Händler mit, dass die Schwinge so von den Engländern nicht akzeptiert würde wegen mimimi (Schwinge wird nur akzeptiert, wenn sie eigentlich noch gut ist - wenn sie verschlissen ist und überholt werden muss, wird sie abgelehnt - Catch 22 lässt grüssen). Ich hatte zuerst den Händler im Verdacht, der will mir die Schwinge aber zurück schicken. Ist wohl ein kurzsichtiges Post-Brexit-Geschäftsmodell. Minispares - erstickt dran! Ihr könnt mich mal in Zukunft!
I don't need to beat you off the lights, I already beat you just sitting here