Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Caddy - nicht mehr grün!

211
viking hat geschrieben: Do 8. Apr 2021, 11:07 an licht aus beim aussteigen würd ich gern erinnert werden, auch wenns nervt. ein teufelskreis :schwachsinn:
Wenn du vorher ein paar Wochen Volvo oder Saab gefahren bist, dann ist das durchaus hilfreich. Weil man es da halt nicht aus- oder anmachen muss. Einmal anschalten reicht für das ganze Autoleben.
Bei mir bekommt jeder sein Fett weg. Damit die Tanzfläche auf der Nase nicht zu groß wird....

Zuviel Kontakt mit Trollen hinterlässt Spuren.

Re: Caddy - nicht mehr grün!

215
Auch in Italien... Stört mich aber trotzdem. Zum Glück hammse sich das gerade noch verkniffen son Unfug hier einzuführen. Schlimm genug das Tagfahrlicht für Neuwagenscheiße Pflicht is. In Verbindung mit Idiotischen Konstruktionen die auch bei abgeschaltetem Abblendlicht das KI beleuchten findet man dann daher sehr regelmässig Matschbirnen die im Dunken dat Licht nich anmachen.
Prost :bier:

Re: Caddy - nicht mehr grün!

216
Bei Motorrädern ists halt einigermaßen sinnvoll. Mittlerweile. Früher wars nicht nötig.. weniger Verkehr. Heute übersehen sie die Zweiräder ja fortlaufend. Blöd wirds nur dann, wenn das Moped nicht dafür ausgelegt ist und z.B. bei Lichtbetrieb nicht mehr genügend Saft übrig hat, um die Boardbatterie zu laden. Dann steht man nach 200km auf einmal ohne Blinker an der Kreuzung. ;)
☢☠☢☠☢☠☢☠☢☠☢☠☢☠☢
Bild
☢☠☢☠☢☠☢☠☢☠☢☠☢☠☢

Bild

Re: Caddy - nicht mehr grün!

217
Ein Grund mehr das für Mehrspurige nicht zu tun. Österreich hat ja mal damit experimentiert und nach dem Ergebnis, dass des Tages Licht an bei Mehrspurigen zu einem anstieg der Zweiradunfälle geführt hat, das wieder abgeschafft.
Die Moppeds die das wirklich nich können dürften aber rar sein. Selbst meine 59er AWO deren Lima ich mit nem Bosch Drehstromregler von 6 auf 12V geferkelt hab steckt ne dauerbefeurte H4 mit 60W Problemlos weg.
Prost :bier:

Re: Caddy - nicht mehr grün!

218
Irgendne Simson hat mit der originalen Zündung da Probleme. Schieß mich tot welche.. Sterni wirds wissen und sagen. Da kann man auch umferkeln. Also das ist lösbar.. nur sollte man unbedingt alles 100%ig original haben wollen, macht das die Probleme.
Bei Kreidler gehts mit den Blinkern. Aber da fährt ja eh kaum noch jemand Originalbatterie, -6V, -Zündung.
☢☠☢☠☢☠☢☠☢☠☢☠☢☠☢
Bild
☢☠☢☠☢☠☢☠☢☠☢☠☢☠☢

Bild

Re: Caddy - nicht mehr grün!

220
Das lässt sich aber ja ganz leicht lösen indem man einfach den Scheinwerfer vorn am Schalter vorbei auf Dauerfeuer legt. Rücklicht muss ja des Tages nicht an sein.
Weitergehend oder alternativ, so hab ichs gemacht, kann man dann noch für vorne ne 12V 42W Spule einbauen und mittels Gleichrichter und Stepdown Regler die Batterie dann von dort laden. Dann kamman auch nonstop alles betreiben.

Geht aber bestimmt auch mit der Serienmässigen Schaltung wenn man nur n tauglichen Laderegler verbaut. Die originale Ladeschaltung is halt müll, aber alles andere wäre damals super teuer gewesen.
Prost :bier: