Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Was der Fränk so schraubt

1241
Oha... ne Hallenräumung steht bei mir auch an. Aus dem einen Teil bin ich im Sommer raus, der Rest folgt über den Winter. Ist frustrierend, wenn man alles in die Hände bekommt, was man seit Jahren aufhebt, weil man mal was damit vor hatte, man aber mangels Zeit nie dazu kam, und es nun wegwirft... toitoi, dass es bei dir ein bisschen anders läuft!
dieses kribbeln im Bauch
was man nie mehr vergisst
als ob sich was von innen
durch die bauchdecke frisst

Re: Was der Fränk so schraubt

1244
Am Niederrhein hab ich den Streifen zweimal mitgemacht, einmal kam die Kündigung unmittelbar vor dem 2-wöchigen Florida Urlaub, und innerhalb von 4 Wochen mussten wir raus. :peng: 15 Pkw und ein Schweinestall voller Teile, da ist im Endeffekt für den Schrotti gut was abgefallen, aber die Autos konnten wir zumindest alle behalten.
Beim zweitenmal trotz längerer Kündigungsfrist mangels Kapazität hier im Münsterland musste ich mich dann von mehr als der Hälfte meiner Karren trennen, u.a. B-Kadett, W123, mehrere 1er Sciroccos und drei 32b, könnte jetzt noch heulen.
Was ich aber eigentlich sagen möchte: Ich hoffe, dass es bei Dir besser abläuft, viel Erfolg bei der Stellplatzsuche und scheu Dich nicht um Hilfe zu fragen; also wenn es zeitlich passt könnte ich mir so ein Aktionstag oder -wochenende a la weichei (da konnte ich leider nicht) vorstellen, das hängt bei mir aber immer stark davon ab, was der Nachwuchs so auf dem Programm hat UND ob Frau arbeiten muss.
Beiträge: 425.638

Burt hat geschrieben: Im Grunde genommen ist das [...] schon ziemlicher Murks, also für unsere Zwecke vollkommen angemessen.

Re: Was der Fränk so schraubt

1245
Im Prinzip ist es bei mir ja noch recht entspannt. Wir haben mindestens 6 Monate Zeit die Halle zu räumen und viele der Fahrzeug von mir die dort stehen, sind mehr oder weniger "nah an der Straße". Den Omega und den Corsa werde ich sicherlich irgendwie entsprechend fertig machen können. Außerdem ist es sicherlich auch gut mal gezwungen zu sein Dinge anzufassen, die sonst noch lange liegen würden. Bringt ja auch nix. Nur müssen nun auf jeden Fall die eigentlich interessanteren Fahrzeuge, wie Olds oder Hot Rod erst mal warten. Altlasten angreifen ist also nun die Devise.

Re: Was der Fränk so schraubt

1246
Gestern für Dinge von der Arbeit hier dran gestanden:


Bild


Es ist seltsam aber ich finde es hat was von Meditation. Erst so Messingschrauben an unsere Projektumgebung angepasst.


Bild
Bild


Die Eindrehung durch den Abstechmeißel war nur als Markierung wo ich das Ding dann trennen muss. Säge und Schmiergel dann zum trennen selbst.

Danach dann ein paar Abstandshülsen für eines der Modellautos gedreht. Nutzen zeige ich alsbald wenn ich die Teile an den Clod Buster montiert hab.


Bild
Bild


Heute dann wieder T3

Re: Was der Fränk so schraubt

1247
Am Wochenende im wesentlichen am T3 weiter gemacht. Stoßstangen geschliffen und für Lack vorbereitet.


Bild
Bild



Scheibeneinbau vorbereitet und Scheibe reingestrickt.


Bild
Bild



Die Scheibe hat nen recht großen eingeklebten Keil. Eigentlich wollte ich den vorher entfernen aber irgendwie fand ich ihn dann doch gut und dachte, kannste ja auch noch später machen falls der Gutachter nörgelt. Bin mir nicht im Klaren wie groß sowas sein darf und was man da an Papieren bräuchte. Ist ja ne geschenkte Schlachtscheibe. Von daher hab ich dazu nix. Es steh aber ne Kennzeichnung drauf ganz am Rand. Mal sehen.


Bild



Anderes Zeug fand auch noch den Weg ans Auto. Unterer Grill muss erst noch vorbereitet werden.


Bild


Danach wollte ich die Rückleuchten einbauen und hab dabei aber gemerkt, ich hatte noch das Versiegeln der seitlichen "Taschen" im Motorraum mit Mike Sanders auf der Liste stehen und durch die Öffnungen der Rückleuchten kommt man da gut dran. Also etwas Hohlraumfett aufgeweicht und großzügig reingepinselt.


Bild
Bild



Danach dann Rückleuchten montiert.


Bild



Und zuguterletzt noch die beiden Einstiege, die vorher nur grundiert waren, mit sandbeige eingefärbt. Die brauchen aber noch nen zweiten Anstrich.



Bild
Bild


So langsam wird es. Die Liste der DInge die noch zu tun sind wird immer kürzer. Gutes Gefühl.

Re: Was der Fränk so schraubt

1250
Bei Daumendick brauchste mit der Druckbecherpistole geschätzt 4-5 durchgänge und hättest dann wohl an die 60 kg Fett in nem T3, das ist zweifelsohne nur für Herrn Sanders Potemonaie gut. Auf dem Foto sieht es halt so aus wie das Gegenteil, also eine gerade so deckend benetzte Fläche, da wäre meine Sorge, dass einfach nich genug da ist, damit da noch was irgendwo hinkriecht. Aber vielleicht täuscht das ja auch nur. Ich hab das Zeug halt überall mit Hakendüse und Hohlraumsonde verteilt. Das sieht sowieso erstmal ganz anders aus.