Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Der Hippster .... 2x Abschied 1x Umzug

2446
.... https://www.derstandard.at/story/200000 ... nische-art

Irgendwo hatte ich ich auch mal ein Rezeptbuch aus dem 18.Jhd(Nachdruck), mit allerlei "Fastengerichten". Also vor allem Otter, Biber, à la.. "Bezüglich des Schwanzes ist er ganz Fisch, und er ist als solcher gerichtlich erklärt..." . Naja.

Ich denke ich würde schon den Gaumenschmaus in Peru auslassen.
☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢
Bild
☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢

Bild

Re: Der Hippster .... 2x Abschied 1x Umzug

2447
dreiradfahrer hat geschrieben:Bei entsprechender Behandlung ist nahezu alles essbar, das alleine ist kein Argument.
Ich möchte dem wieder sprechen.
Es ist alles essbar, die Frage ist nur, ob und in welcher Menge es bekömmlich ist.

An dieser Stelle sei auch erwähnt, dass Wasser trinken auch tödlich sein kann. (Ich glaube so ca. 8 Liter sind es.)

@Grimmbart: Super mit dem Dachs :)
Allerdings passt der Charakter mit bedächtig und ruhig nicht so ganz. ;)

@Käfer67: Ich habe gesehen, ihr habt den Polo inseriert?
Hätte ich Platz, Zeit und Geld....
Aber bei mir warten auch noch genug Projekte.
########################################################
KEIN GRIMM-FAN
wird aber vielleicht doch noch zu einem
########################################################

http://lupo224.blogspot.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Re: Der Hippster .... 2x Abschied 1x Umzug

2448
Wasservergiftung ist tatsächlich ziemlich unschön, aber durchaus überlebbar ;) Wobei "essbar" ja nicht "du wirst Gelegenheit haben es zu wiederholen" heißt ;)

Bzw. ist bei manchen Dingen die Menge halt so gering, dass man es wahrscheinlich nicht mitbekommen wird, dass man das jeweilige Zeug verspeist hat. Ich denke da z.B. an Strychnin, das bei entsprechender Dosierung ja sogar positive Wirkungen hat. Allerdings gibt es sehr viel bessere (und sicherer) Analeptika.

ich mein ja nur ... :schlaupuper:
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
http://www.rollerchaos.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Re: Der Hippster .... 2x Abschied 1x Umzug

2449
So Leute, ich werde sicher keinen kulinarischen Senf dazu geben, weder ob ein Igel schmeckt noch ob Wasser irgendwann giftig wird....


Hier geht es um Fahrzeuge und heute geht's mal nur um Zweiräder....


Und los...


Erstmal musste ich wieder einen Verlust verkraften....

Der Färöer...


Was hab ich dieses Ding gefeiert.... Er fuhr, einfach so, immer und weit....

Mehrere Trip´s mit über 100km, ne Tagestour über 330km und zig mal auf Arbeit.... Oftmals ohne festen Boden unter den kleinen Rädern....
Bild



Ich gönnte dem Ding zwar reichlich Sprit und etwas Öl, aber niemals auch nur ein Quäntchen Wartung oder sonst was….


As far as he can get…. So weit er eben kommt....


Ich wollte es wissen und so fuhr ich eben fröhlich drauf los.... Ich habs aber auch schön hier zum fahren.
Bild




Die letzte Ausfahrt mit dem kleinen Honda führt mich mitten in die Metropole....Auch Großstadtdschungel konnte er gut
Bild


Vorbei an der Burg
Bild



Vorbei m Fernsehturm
Bild

Bild


übern Kanal
Bild



An der Startbahn vom Flughafen....
Bild


Was hatte ich Spaß an dem Tag. Auf dem Heimweg dann ein paar seltsame Geräusche und das nicht mehr Vorhandensein´s von Vortrieb :verlegen: :verlegen: :verlegen:
Bild




Womit eine Sache schlagartig klar war....

He can´t get 41.431,2km :schwachsinn:
Bild



Weil mir das Schwabbel einst verboten hatte Sie anzurufen wenn ich mit dem Roller liegen bleibe (aus Gründen) suchte ich mir eine schattige Einfahrt und wartete auf den gelben Engel.
Bild



Der nette Herr vom ADAC kam auch nach ner guten Stunde und verlud den Roller auf seiner nicht zu kleinen Ladefläche....
Bild




Nun war derliegengebliebende Roller wieder zuhause und er wart dem Tode geweiht.... Sicher hätte man mal schauen können was da los war und sicher könnte man das Ding retten, ABER das war nie der Plan. :schlaupuper:
Deswegen war das letzte war der kleine ertragen musste eine Leichenfledderei schnellster Sorte...
Bild



Das einzige was der Färöer noch geben konnten waren Sprit und Öl. Öl lief einfach so raus, Sprit musste mit Druckluft geborgen werden....
Bild




Den Rest der Angelegenheit erledigter mein Zerleger… :aegypten: :aegypten: :aegypten:
Ähnlichkeiten zur Tigersäge vom Butze sind an dieser Stelle rein zufällig, denn diese ist ja beim Burt im Schrank. Gleich neben Dulles Bier, oder so.
Bild



Da ich nicht den ganzen Roller als Andenken behalten wollte, musste die Front ab. und da der Schrotthändler den Rest mitnehmen sollte musste das Plasik ab... Der Zerleger machte wirklich kurzen Prozess...
Bild

Bild




Was ich noch schnell gemacht habe war den Spritverbrauch auszuloten....4,56l/100km.... oder so.
Bild


Was mit de Front passiert zeige ich euch ein anderes mal....


Gedenken wir noch einmal kurz und knapp an den 35i der Rollerwelt.... Es war sehr schön mit Ihm....










Nun braucht es aber Ersatz fürs Fahren mit wenig Kubik....

Aber esgibt ja hier nen Dachboden und da habe ich mal eben schnell das runtergeholt was mit dem geringsten Aufwand wieder fahrbar ist....

Meine Enduro.... das letzte mal offiziell gefahren 2015....
Bild



Erstmal waschen, ja ich hab auch mal schöne Sachen gebaut....
Bild



Also Kerze raus, alter Sprit raus, Vergaser putzten und paar mal treten..... :like:
Bild




Gut es braucht do eine Dichtung, ne neue Kerze und ein wenig Kleinkram....aber alles halb so wild...
Schickes Ding
Bild







Nächstes Fahrrad

Dann hatte ich ja beim HabaneroHRG ein paar Mopeds gekauft, eines, das Grüne war der Auftakt zum Kaufrausch...



Und als ich das erste Bild von dem Mofa sah wusste ich was ich damit machen werde.... Etwas das ich schon seit Jahren im Kopf habe....
Bild



Ein andere Lenker aus dem Fahrradregal
Bild




Sitz, Schutzblech und Gepäckträger mussten weichen
Bild



Neuer Sitz, Funfakt, die Schaufel habe ich beim letzten Österreichaufenthalt mitm Neffen aus ner Klamm gezerrt und damals sagte ich zu dem Buden "Das wird mal ein Mopedsitz :schlaupuper: "
Bild



Nur so war es selbst mir zu gefährlich, der zerfranste Rand musste weichen.
Bild



Ja und dann noch ein paar Detail´s und eine Katzenwäsche..... geparkt hab ich das Ding in der Sonne, damit die Nachbarn auch was von haben....
Bild

Bild

Bild

Bild




Damit das Bild vollständiger wird hab ich noch fix die Schaufel lackiert.... damit das vorn zum Schutzblech passt...
Bild


Griffe sind mittlerweile dran, ein paar Kleinigkeiten sind erledigt und bis zum nächsten Treffen wird das Ding hoffentlich laufen (ansonsten werf ich die Brocken einfach wieder auf die Wiese)









So das letzte um das es heute geht ist dieser halbwegs traurige Rest eines SYM JET 1.... ( das musste der Dreiradfahrer für mich rausfinden) und dieser stammt wie schon der Färöer aus Prominentem Vorbesitz... Brauer89 hat das Ding gestiftet....
Bild




Auch hier verfolgte ich einen lange gehegten Traum
Dazu musste erstmal alles mögliche gefleddert werden....
Bild




Vergaser hab ich geputzt
Bild


Ölpumpe still gelegt
Bild


Motorblock gereinigt
Bild



Öl abgelassen
Bild


Neue hinter Bremsbeläge kamen auch vom Brauer89..... Der Mann für Roller im Pott...
Bild



Ein nacktes Fahrgestell und 2 nagelneue Reifen.... Ja ich habe Pläne.....
Bild

Bild




Wie schon öfters angemerkt trieb ich den Färöer desöftern durchs Unterholz, ja sogar eine 28km Offroadtour zur Arbeit die als Mountainbikestrecke deklariert war wure erfolgreich befahren....
Nun sollte aber alles etwas heftiger werden... Moto-Cross-Roller :pompom: :schleuder: ;)
SMC Scooter Moto Cross, oder so



Die Räder bekamen als erstes ein wenig neue Farbe.... Schönes Rot damit sich das am Ende mit dem Farbton der Verkleidung beißt...
Bild




Jawoll, Offroad schreit das Ding schon jetzt
Bild

Bild



Der Lenker bekam ne Strebe, ist üblich bei BMX und ähnlichem....
Bild




Eine Bedingung an dem Ding, es soll möglichst leicht werden.... Also ab mit alles was es nicht braucht....

Nen Hauptständer braucht es zum Beispiel schon mal garnicht…..
Bild



Damit ich den Quatsch aber trotzdem noch abstellen kann, hab ich nen Seitenständer von nem anderen Roller umgebaut....
Bild



Und den Anlasser hab ich ebenfalls wegrationalisiert…. Abdeckblech reicht.
Bild





Die Elektrik muss auch Federn lassen, ein Knopf zum Abstellen, einen Schalter fürs Licht, Auf- und Abblend und Hupe mehr nicht.... Hupe ist wichtig
Damit der Schalterkram irgendwo unterkommt musste die Fräsmaschine angeworfen werden....
Bild



Ja Gefällt mir
Bild





Der vordere Kotflügel, etwas beschnibbelt und zwei Risse verarztet....
Bild






Thema Lack, der kommt vom Montana und hat den Farbton "Shake well" :gruebel:
Bild


Troops sieht genauso aus und gefällt nicht nur mir richtig gut.
Bild




Das neue Trittbrett ist nun wirklich ein Brett.... oder ne Siebdruckplatte
Bild



zum Befestigen brauche ich nochmal solche Dinger, sind aber ohne Stress bestellbar....
Bild






Was ich noch gemacht habe war die Lampenmaske mit Scheinwerfer.... die hatte ich zuerst auf eine Kunststoffplatte gespaxt, sah aber Scheiße aus....
Bild



Die Richtung ist gut, aber gefallen tut mir das noch nicht 100%ig
Bild




Der zweite Versuch wird deutlich besser.....
Lampenmaske tiefer, Schild dahinter weg gelassen.....
Bild





So weiter geht's wenns weiter geht, hab ja noch mehr zu schicken....



gehabt euch wohl liebes Fusselvolk.

ICH

Re: Der Hippster .... bissl was mit 2 Rädern

2450
Enduro (nur Optik, oder echte?) fährt dann demnächst zur Arbeit? Lass sie dir nicht klauen.. ist im Moment angesagt. Ansonsten viel Spaß mit der! Macht weitaus mehr Spaß, als mit Schubkarrenrädern, wetten?? :-)
Wobei der Offroadstehroller ja was hat. Ich würd gar keinen Sitz mehr dranbauen.. Einsatz im Stehen! :moped: Mal ne andere Definition von "Stehzeug".
☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢
Bild
☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢

Bild