Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: kursk im trockendock

174
Bin da, allerdings zeitweilig wohl vor Ort mit nem anderen Leichenwagen eines schwedischen Automobilherstellers beschäftigt :pirat:
Nichts fährt, alles geht

91' Volvo 940 GLT B230F - Verkooft an FordUschi-
80' Mb409 LF LPG -sold-
92' Polo 86c _POW_
98' Volvo V70 TDI _Karlsson_

Re: kursk im trockendock

178
Ich bin schon vor Ort und freue mich auf die nächsten Tage, soweit ist alles vorbereitet. In der Werkstatt ist nun viel Platz. Der 2TL ist in die Nachbarscheune gewandert, somit haben wir neben der Bühne noch eine große Fläche.

Weil einige gefragt haben was noch zu tun ist:
es hat sich seit dem letzten mal nichts verändert, so wie immer, der Wagen steht in der Panada Area trocken eingelagert und schön abgehangen. Ich werde ihn spätestens morgen rüber auf die Bühne holen.
Dann könnte man mal alle Fahrwerksteile checken. Getriebe- und Diffölstand kontrollieren, das linke Hosenrohr abdichten und nach dem Mittellager vom Kardan kucken.

Weiterhin ist noch ein Blech im Fahrerfußraum zu schweißen, die Spachtelecke vom Burt sollte fertig gestellt und mit Farbe benetzt werden.
Der Kühler von Ronny ist leider minimal undicht, also wenn noch jemand Kühlerdicht von Liqui Moly hat, dann her damit.
Zündung einstellen (Pistole ist vorhanden).
Die Rückleuchten hinten müssten noch mal raus und zur Karosse hin abgedichtet werden.
Türschloß rechts auf Schlüssel anpassen.
Eventuell Lüfungskasten ausbauen und den Bereich dahinter von Laub und Dreck befreien.
Front- und Heckscheibe mit abtupfbarer Dichtmasse abdichten.
Den Innenraum zumindest im Bereich des Armaturenbrettes komplettieren (Rest erst nach dem Versiegeln).
Und vielleicht sollte man mal 20 Liter neuen Sprit einfüllen, der 15 Jahre alte Sprit riecht schon sehr merkwürdig bei der Verbrennung :king:



Ich habe ja einiges an Werkzeug da, wäre aber schön wenn ihr noch etwas mitbringt, also Werkzeugkoffer etc.,
gerne auch Verbrauchsmaterialen und Lappen. Da ist gerade nicht mehr viel vorhanden.
Die Werkstatt ist nun recht neu wieder eingerichtet, aber noch nicht wirklich fertig. Wir waren den Sommer über mit dem dach beschäftigt. Es ist nun viel mehr Platz als vorher. Mittelstütze ist raus. Licht ist noch nicht wirklich installiert, also persönliche Arbeitsleuchten wären auch ne feine Sache.

Habe zugesagt dass Johannes seinen Passat mit rüber bringen kann, da die Kopfdichtung gemacht werden muss und Franzis Volvo Diesel hat nen undichten Turbo (ein neuer, bzw. überholter ist schon vorhanden). Also langweilig wird es definitiv nicht...

Die Theke ist mit Bier ausgestattet, Kühlschrank läuft. Kohle ist da. Lagerfeuer sowohl im Hof als auch auf der Wiese möglich.
Werde im Haus einen Gemeinschaftsraum zum Essen einrichten.
Am Freitag wird es Chilli geben. Falls sich noch jemand für Samstag einbringen möchte ist das willkommen.
Sonst Selbstversorgung wie immer. Denke mal irgendwer holt morgens Brötchen und falls nötig Kaffee.

Wer kommt denn schon am Donnerstag? Wie sind die Pläne?




Und ich habe noch eine Bitte:
hier sind drei Sachen die Richtung Pott oder Umgebung müssen. Kann die jemand mitnehmen?
Der Brauer hatte sich schon angeboten. Aber vielleicht können wir es aufteilen weil alles zusammen doch etwas sperrig ist. Es handelt sich um einen Transit Mk1 Vordersitz, eine Granada Rückbank und nen Mk3 Kotflügel.

Der Sitz soll nach 56249 Herschbach. Die Rückbank wird in Herne gebraucht und der Kotflügel soll irgendwann in Osnabrück landen.
Sitz könnte im Pott abgeholt werden, Rückbank ebenfalls, der Kotfügel könnte wohl auch ertsmal da hin, falls niemand demnächst nach Osnabrück kommt.

Tesla: wie weit ist Osnabrück von deiner Arbeit? sonst frag ich ihn mal ob er den Kotflügel dort abholt.
Bild
cron