S210 E430 The Nightmare Before Christmas

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

S210 E430 The Nightmare Before Christmas

Beitragvon Stuntman Marc » Mo 5. Mär 2018, 11:53

So, ich mal wieder. Freund von mir hat mir quasi meinen Alltags-535i (E39) abgeschwatzt und ich wollte etwas mit mehr Nutzwert, Stauraum und auch mehr Dampf im Alltag. Besagter Freund brauchte das Auto Ende Februar und deshalb gibt es hier auch nur kleckerweise erzählt, was so passiert ist, denn ich hatte die letzte Zeit "etwas" viel um die Ohren, was das Auto angeht.

Es trug sich auf jeden Fall zu, dass mir ein E430 T-Modell mit 318.000 km aus 2. Hand (1. Hand waren drei Monate eine Niederlassung in Bremen, danach 20 Jahre ein Allgemeinmediziner aus Vechta) über den Weg lief und ich durch schnelles und unbesonnenes Handeln für einen höheren dreistelligen Betrag und ein Glas :rollmops: an dieses verrostete Stück Automobilgeschichte gekommen bin. Ist ein Avantgarde mit verfaulten hinteren Türen, angefatzten Radläufen, einer fertigen Heckklappe und einigen anderen Altersschwächen. Ich werde davon in Ruhe berichten. Vorab auf jeden Fall das Bild vom Abholtag...

Bild

...das war der 17. Dezember und es folgte an dem Tag noch die Bestandsaufnahme auf dem Hof. Der Rest war fast schon blind gekauft. Dauerregen und Dunkelheit verschleiert einiges an unerwarteten Notwendigkeiten der Instandsetzung. Und jetzt passt es auch mit dem Titel zusammen: The Nightmare Before Christmas.
...und nur noch zwei Monate Zeit, bis der alte Wagen weg ist und das Ding fertig sein muss. Ich liebe es ja unter maximalem Zeitdruck zu schrauben. :mecker:


Bild
Felix qui potuit rerum cognoscere causas. [Vergil]
Bild
Benutzeravatar
Stuntman Marc
Inventar
 
Beiträge: 1953
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 19:59

Re: S210 E430 The Nightmare Before Christmas

Beitragvon Dulle » Mo 5. Mär 2018, 12:01

Leistung gut.
Mach was draus
BildBild
Benutzeravatar
Dulle
Inventar
 
Beiträge: 1336
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 16:26
Wohnort: Bamako Ost

Re: S210 E430 The Nightmare Before Christmas

Beitragvon Saschabruno » Mo 5. Mär 2018, 12:29

Besonders die Vormopf halten ja einiges an Überraschungen bereit, dazu noch gelängte Steuerketten und verschlissene Kettenberuhiger /Gleitschschienen. Aber wenn der Hobel läuft und seine Kraft entfalten darf, ein Endgeiles Fahren! Und viiiel Platz!
Saschabruno
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 203
Registriert: Di 31. Jan 2017, 08:46

Re: S210 E430 The Nightmare Before Christmas

Beitragvon Burt » Mo 5. Mär 2018, 12:45

Na, dann stellen wir unsere Sitzlehnen mal hoch und harren der Dinge die dort kommen. Die Kombination aus Rollmops und Stern kommt immer gut.

:rollmops:
Habt Ihr Bock auf Mexiko!!!

Bild
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2439
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: S210 E430 The Nightmare Before Christmas

Beitragvon LukeMX » Mo 5. Mär 2018, 12:47

Sehr schön, wieder was von dir zu lesen. Und wie gewohnt was mit nem richtigen Motor :-)
"It's a 1200 dollar Civic, THAT's that sound!"
Benutzeravatar
LukeMX
Forenbewohner
 
Beiträge: 407
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 10:57

Re: S210 E430 The Nightmare Before Christmas

Beitragvon -=Rust'n'Roll=- » Mo 5. Mär 2018, 13:24

Seeehr n1!
Ich hab und kann nix...
...aber tief war er!

...MEHR FARBE!
...MEHR TIEF!
...MEHR HUBRAUM!
...MEHR FLAKES!
...MEHR ROGGGENROOOHHL ! ! ! ! !


Spank'n'Wank
Benutzeravatar
-=Rust'n'Roll=-
Inventar
 
Beiträge: 897
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 10:59
Wohnort: Orevillage

Re: S210 E430 The Nightmare Before Christmas

Beitragvon Stuntman Marc » Mo 5. Mär 2018, 14:25

Saschabruno hat geschrieben:Besonders die Vormopf halten ja einiges an Überraschungen bereit, dazu noch gelängte Steuerketten und verschlissene Kettenberuhiger /Gleitschschienen. Aber wenn der Hobel läuft und seine Kraft entfalten darf, ein Endgeiles Fahren! Und viiiel Platz!


Moment, nicht die Motoren durcheinander würfeln. Bis 1997 gab's den anfälligeren M119 als E420, die das Steuerkettenproblem als auch Probleme mit dem brüchigen Kabelbaum hatten...aber auch den agileren Motor, welcher dem Motorsport entnommen war. Sprich: 4 Ventile je Zylinder, hydraulische Tassenstößel und Nockenwellenverstellung auf der Einlass-Seite, was es bei BMW z.B. erst 1998 gab. Beim E430 sollte der Motor billiger und modularer sein. Erreicht wurde das durch: Zusammenlegung der Entwicklung für den M112 und den M113, also ab E240 bis E430 sind es die gleichen Nebenaggregate, Fertigungslinien und die gleiche Konstruktion. War der M119 noch ein closed deck ist der M112/113 ein open deck mit quasi nassen Laufbuchsen sowie nur noch einer Nockenwelle pro Zylinder via Rollenschlepphebel mit hydraulischem Ventilspielausgleich, einem Auslassventil und zwei Einlassventilen sowie zwei Zündkerzen...in den beiden Ecken, wo eben Platz war. Simplere Krümmer, eine immer gleiche Abgasanlage, alles total Brot und Butter bis auf das Schaltsaugrohr. Das war's! Billiger, modularer Motor und gebaut ohne als auch mit mechanischem Lader bis rauf zum CLK 55 AMG Black Series bzw. McLaren SLR.

Der hier eingebaute M113 hat bis auf Ölundichtigkeiten, die ich ihm noch austreiben werde, keine sonstigen Zickereien auf Lager...noch nicht. Harren wir der Dinge die dort kommen mögen.
Felix qui potuit rerum cognoscere causas. [Vergil]
Bild
Benutzeravatar
Stuntman Marc
Inventar
 
Beiträge: 1953
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 19:59

Re: S210 E430 The Nightmare Before Christmas

Beitragvon santeria » Mo 5. Mär 2018, 14:34

Stuntman Marc hat geschrieben: nur noch einer Nockenwelle pro Zylinder .

..- bank. :shit:

Hoffe ansonsten Du hast deine anderen BMW noch behalten - über Deine Arbeit an denen hab ich immer gern gelesen.
Der Benz wird natürlich sicherlich auch gewohnt gut und ist mittlerweile etwas weiter als aufd dem Bild.
Bild
Benutzeravatar
santeria
Inventar
 
Beiträge: 3891
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:01
Wohnort: FFM

Re: S210 E430 The Nightmare Before Christmas

Beitragvon Stuntman Marc » Mo 5. Mär 2018, 14:58

Ja los, ich fange mal mit der Heckklappe an, denn da klaffte über dem Stern und unter der Scheibe...Also dazwischen sozusagen...Ein riesiges Loch. Beim Demontieren der Griffleiste entdeckte ich dann das Loch in der Griffmulde und als die untere Blende ab war konnte ich auch da durch die Heckklappe schauen. Neuteile kamen nicht in Frage. Also ran an den Speck! Alles aus Tafelblech mittels Kantbank geformt und die Unterkante mit dem Hammer kunstvoll gedengelt.

Ausglasen ging besser als gedacht. Loch war ja schon drin, wo der Draht durch kommt und das passende Set dafür hatte ein Freund von mir auf Lager.


Bild
Felix qui potuit rerum cognoscere causas. [Vergil]
Bild
Benutzeravatar
Stuntman Marc
Inventar
 
Beiträge: 1953
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 19:59

Re: S210 E430 The Nightmare Before Christmas

Beitragvon Mr.Chili » Mo 5. Mär 2018, 16:17

Cool mal wieder was von dir zu hören :like:
FREI STATTBayernFRANKEN
Benutzeravatar
Mr.Chili
MBM
 
Beiträge: 2193
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 20:40
Wohnort: Franken

Nächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: iboha und 13 Gäste