Cossi Granada

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Cossi Granada

Beitragvon christschnbale » Di 5. Mai 2020, 10:13

Länger nichts geschrieben...

Verschiedene Gründe - vermutlich bei allen ähnlich

zusätzlich verlängert hat sich das Ganze weil es (wie immer) nicht so leicht war.
Lange Geschichte: Mein rechter vorderer Kotflügel war 'anders' als der linke. Quasi weiter innen. D h ich kann auf der linken Seite breitere Felgen fahren als rechts. Bei schmalen Felgen (wie original) fällt das nicht auf - ich wollte aber breiter ;-)
Deshalb hab ich Ausschau nach einem anderen rechten Kotflügel gehalten. Schwierig...
Aber ich bin über ein Schnäppchen auf Kleinanzeigen gestolpert: 1 Paar GFK Kotflügel für billiger incl Versand als ein Blechkoti.

Dann eben gleich im Paar wechseln. Vorher aber (meine ungeliebteste Arbeit) Schleifen, Grundieren, Schleifen, Lackieren.

Bild

Bild

Bild

Bild


Hat zwar alles lang gedauert, aber am Ende isses geflutscht. Beim Anbauen war ich so euphorisch, dass ich gleich die Räder auch noch probegesteckt habe. Darauf folgte die Ernüchterung:

Bild

Nicht fahrbar - bei geringster Belastung berührt der Kotflügel den Reifen.
Aber wiesooooooo?

Gemessen: Es sieht zwar nach mehr Unterschied aus, aber tatsächlich ist der eine Kotflügel um 1,2 cm weiter innen als der andere. Keine Ahnung warum. Die Motorhaube sitzt mittig, die Spaltmaße sind passabel, ...

Eine andere Lösung muss also her. Andere Reifen? Andere Federn (nicht so tief)? Erst mal alte Reifen probiert. Statt 205/65 jetzt 185/65

Bild

Bild

So werde ich beim TÜV vorfahren. Meiner Meinung nach passt das. Komplett eingefedert passen noch meine Finger dazwischen - eingelenkt und gerade stehend
Benutzeravatar
christschnbale
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 27. Apr 2017, 12:23
Wohnort: Samerberg,Bayern

Re: Cossi Granada

Beitragvon christschnbale » Di 5. Mai 2020, 10:16

Ganz fusselig hab ich auch noch meinen Teil zur Corona Krise geleistet:

Bild

Maske in Wagenfarben und sogar aus 'Wagen'-Stoff. Ich tu mich sau schwer, unter normalen Stoff-Masken zu atmen, deshalb hab ich mir aus dem dünnsten Stoff, den ich gefunden hab, eine eigene genäht: Lautsprecherstoff. Den selben, mit dem ich die Hutablage bezogen hab :king:
Benutzeravatar
christschnbale
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 27. Apr 2017, 12:23
Wohnort: Samerberg,Bayern

Re: Cossi Granada

Beitragvon Fuchs » Di 5. Mai 2020, 10:42

christschnbale hat geschrieben:Aber wiesooooooo?

Gemessen: Es sieht zwar nach mehr Unterschied aus, aber tatsächlich ist der eine Kotflügel um 1,2 cm weiter innen als der andere. Keine Ahnung warum. Die Motorhaube sitzt mittig, die Spaltmaße sind passabel, ...


Wie sieht dass denn aus, wenn Du durch Schnee fährst? Fährt die Karre im Dackelgang? Kann man die Vorderachse ausrichten? Oder falsche Achsteile auf einer Seite (ich weiß nicht, obs beim Granada evtl. Unterschiede gab)?
Burt hat geschrieben: Im Grunde genommen ist das [...] schon ziemlicher Murks, also für unsere Zwecke vollkommen angemessen.
Benutzeravatar
Fuchs
Inventar
 
Beiträge: 1685
Registriert: Di 26. Jul 2011, 16:35
Wohnort: Outback

Re: Cossi Granada

Beitragvon Butze » Di 5. Mai 2020, 10:42

Was ist Schnee ?
Butze
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 75
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 11:14

Re: Cossi Granada

Beitragvon Fuchs » Di 5. Mai 2020, 12:14

Butze hat geschrieben:Was ist Schnee ?


:gruebel:

Ok, wie würde es aussehen, wenn Du durch vorher auf der Fahrbahn verteiltes Mehl fährst?
Burt hat geschrieben: Im Grunde genommen ist das [...] schon ziemlicher Murks, also für unsere Zwecke vollkommen angemessen.
Benutzeravatar
Fuchs
Inventar
 
Beiträge: 1685
Registriert: Di 26. Jul 2011, 16:35
Wohnort: Outback

Re: Cossi Granada

Beitragvon christschnbale » Mi 6. Mai 2020, 10:49

Wenn s schneit, steht der Granada

Mehl?! - Wäre ein witziger Versuchsaufbau
Da sich s aber eben nicht um nen halben Meter Unterschied handelt, sondern um ca 12mm, wird mal da nicht viel ablesen können
Benutzeravatar
christschnbale
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 27. Apr 2017, 12:23
Wohnort: Samerberg,Bayern

Re: Cossi Granada

Beitragvon Fuchs » Mi 6. Mai 2020, 12:00

An meinem 32b konnte ich das damals sehen, das beide Vorderräder nach rechts versetzt zur Hinterachse liefen (der durfte auch im Schnee raus :-) ). Da passte rechts vorne auch das dickere Rad nicht. War aber unfallbedingt und konnte durch "nachrichten" weitgehend abgestellt werden, also so, dass das Rad passte.
Burt hat geschrieben: Im Grunde genommen ist das [...] schon ziemlicher Murks, also für unsere Zwecke vollkommen angemessen.
Benutzeravatar
Fuchs
Inventar
 
Beiträge: 1685
Registriert: Di 26. Jul 2011, 16:35
Wohnort: Outback

Re: Cossi Granada

Beitragvon christschnbale » Di 16. Jun 2020, 10:11

Nachdem das Auto die letzten Wochen einfach nur problemlos gefahren ist, war letzte Woche doch mal wieder was...

Scheibenwischerarm war scheinbar locker... hat sich erst aus der Scheibe seitlich rausgedreht und dann hat er gar nicht mehr mitgemacht ;-)
Als ich die Mutter fest ziehen wollte, passierte es: Das Gewinde reißt aus. War wohl vorher schon abgenagt...

Rumüberlegt... Gewinde aufschweißen?? Aber zu filigran... Festkleben?? Aber dann geht s ja gar nicht mehr ab... Mit Kumpel telefonieren brachte dann eine Idee: Ich hatte ja mal von ihm einen 3er Wischermotor mitgenommen, an dem noch n halbes Wischergestänge hing. Vielleicht passt das ja?! - Nein, auf den ersten Blick komplett anders. Nach ordentlichem Säubern und Auseinandernehmen, stellte sich heraus, dass genau der Bolzen gleich ist. Juhu.

Teil vom 3er Gestänge abgeflext und an s 1er Gestänge geschweißt.
Nach m Einbau sieht kein Mensch mehr, was vorher kaputt war und der Scheibenwischer funktioniert wieder einwandfrei

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
christschnbale
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 27. Apr 2017, 12:23
Wohnort: Samerberg,Bayern

Re: Cossi Granada

Beitragvon Bullitöter » Di 16. Jun 2020, 10:49

Wenn mal kein Ersatzteil da ist:

Am Scirocco war der Gewindeteil gleich ganz abgerissen. 5er Loch gebohrt, M6 Gewinde rein, Schraube statt Mutter, feddich.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 4043
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Cossi Granada

Beitragvon weichei65 » Di 16. Jun 2020, 14:33

...und auseinandergefallene Gelenke lassen sich wunderbar durch Norm-Winkelgelenke samt etwas Gewindestange ersetzen. Mehrfach so gemacht.
Aktueller Fuhrpark...
32b Vari
Golf 2 TD
Volvo 944 "Wanda"
Volvo 945 turbo
Volvo S70
BMW Z3
Barkas Pritsche
Polo 6N2 1,4 TDI
Saab 9-5 Kombi Schiffsdiesel - muss weg, wird sonst gefleddert.
MB Sprinter 316cdi als Kurzzeitgast.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 5450
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Benny Benson, Der Sterni, Google [Bot] und 15 Gäste