Cossi Granada

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Cossi Granada

Beitragvon christschnbale » Sa 11. Jan 2020, 15:35

Leider bin ich in den Weihnachtsfeiertagen nicht mal ansatzweise zu so viel gekommen, wieviel ich schaffen wollte. Aber etwas ging dann doch:

Um den Nachwuchs nächste Saison hinten sicher angurten zu können hab ich 3-Punkt-Gurte aus nem 3er Granada verbaut. Sieht nach nicht viel Tam-Tam aus - dauerte aber Stunden, weil für meinen 1er Granada keine Befestigungspunkte für die Rolle vorgesehen sind. Auch für Oberklasse Limosinen waren in den 70ern nur Beckengurte für hinten vorgesehen.

Bild

Bild



Und das Projekt Eigenbau-Fächerkrümmer hab ich begonnen.
Gleich zu Beginn gab s eine herbe Enttäuschung: Ich hatte vergessen Teile (zB Rohre) zu bestellen. Während der Feiertage hatte die Post dann anscheinend so viel zu tun, dass das Päckchen erst Anfang Januar kam

Bild

Bild

Bild

Bild

Aber zwei Auspuffrohrverbinder hab ich angefertigt.
Benutzeravatar
christschnbale
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 63
Registriert: Do 27. Apr 2017, 12:23
Wohnort: Samerberg,Bayern

Re: Cossi Granada

Beitragvon Sick-Of-It-All » Mo 13. Jan 2020, 13:03

geiler Koffer! Genau mein Geschmack! Vor allem schön mit den Stahlfelgen! Würde ich genauso fahren! Mega!
Sick-Of-It-All
Forenbewohner
 
Beiträge: 338
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 18:58
Wohnort: Freiburg und Donaueschingen

Re: Cossi Granada

Beitragvon roneighty » Di 14. Jan 2020, 20:46

Muss mich meinem Vorredner anschließen,.. geiler Koffer / fette Bude !
blieb dran und mir macht did freude zu sehen wie die "kiste" sich weiter entwickelt..

gruß
Benutzeravatar
roneighty
Inventar
 
Beiträge: 1173
Registriert: Do 7. Jun 2012, 10:55
Wohnort: an der B96

Re: Cossi Granada

Beitragvon happyc » Di 14. Jan 2020, 23:29

Kuhle Kiste!

Hast du die Dreipunktgurte irgendwie abnehmen / eintragen lassen?
Ich steh vor dem selben Problem, würde meinen Nachwuchs im Auto gerne richtig sichern, und muss für den oberen Umlenkpunkt was aus dem Hut zaubern. Den Tüff-Prüfer des geringsten Misstrauens mal angesprochen, der hat aber gleich abgewunken und was von Einzelabnahme mit Crashversuch gefaselt...
dieses kribbeln im Bauch
was man nie mehr vergisst
als ob sich was von innen
durch die bauchdecke frisst
happyc
Inventar
 
Beiträge: 1037
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 10:21

Re: Cossi Granada

Beitragvon christschnbale » Mi 15. Jan 2020, 13:35

Hi happy

Nein hab (und werde) meinen TÜVler damit nicht belästigen.
Im 2er und 3er granada gab's 3 Punkt Gurte - meine Gurte hab ich entsprechend befestigt.

Sicherheit ist mir sehr wichtig... deshalb mach ich s so gut s geht. Gleichzeitig frage ich mich: wo fängt man an und wo hört man auf?! Die 40 Jahre alten Gurte? ?? Das 40 Jahre alte bremssystem ohne Abs usw??? Keine Airbags? ?? Knautschzone???

Aber das ist eine Diskussion für sich bei der sich jeder seine eigene Meinung bilden muss
Benutzeravatar
christschnbale
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 63
Registriert: Do 27. Apr 2017, 12:23
Wohnort: Samerberg,Bayern

Re: Cossi Granada

Beitragvon Harry Vorjee » Fr 17. Jan 2020, 10:02

Kurz zu den Gurten, einfach mal nach Nachrüstsysteme für Oldtimer suchen. Da gibt es dann komplettsets mit entsprechenden Ankerplatten / Gegenplatten zur Montage und nen Zettel für´s Handschuhfach gibt es auch oft mit zu.

Ist dann aber nicht für 13,80 Euro zu realisieren. Dafür aber sicher und legal.

Harry vorjee
Mehr zu sehen gibt es unter oldschool-fusseltuning.de.tl
Harry Vorjee
Inventar
 
Beiträge: 3142
Registriert: Di 9. Feb 2010, 09:38
Wohnort: (zwischen Wolfsburg und Hannover)

Re: Cossi Granada

Beitragvon happyc » So 19. Jan 2020, 10:50

13,80 € und „ich würde meinen Nachwuchs gerne richtig sichern“ schließen sich ja schonmal aus.. die neu gekauften Gurte haben alle notwendigen Prüfsiegel, es geht eben nur um die Aufnahmepunkte. Aber dem Prüfer reicht keine „einfache Gegenplatte“ aus..

was mich in dem Zusammenhang wundert: ich hab mal nen Granada Turnier gesehen, mit 3-Punkt-Gurten, wo der obere Umlenkpunkt an einem ca. daumendicken Rundrohr festgeschraubt war - das Rohr irgendwo schräg (parallel zur D-Säule) zwischen Dach und unterem Fensterrahmen geschraubt. Das sah serienmäßig aus - aber nicht besonders stabil. Bei nem Crash würde meiner Einschätzung nach das Rohr einfach an dem Befestigungspunkt Knicken..
Noch kurioser war ein Kleinbus, könnte nen T5 oder T6 gewesen sein: von einer Dachstrebe baumelt ein gelb-verzinkter Flachstahl runter, ca. 2mm Materialstärke, ca. 25cm lang. Nur oben am Dach befestigt, und unten ist der Umlenkpunkt des Gurtes - sah nach billigster Baumarktlösung aus, war aber Serie. Das gibt bei einer plötzlichen Belastung doch in alle Richtungen nach, Drehung um den oberen Befestigungspunkt, Verwindung im Material, wasweißichwasnochalles.
Und bei mir weigert sich ein Prüfer, mit ihm zu besprechen, wie ich an eine stabile Dachstrebe einen Gurt sinnvoll befestigen kann...
dieses kribbeln im Bauch
was man nie mehr vergisst
als ob sich was von innen
durch die bauchdecke frisst
happyc
Inventar
 
Beiträge: 1037
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 10:21

Re: Cossi Granada

Beitragvon Harry Vorjee » So 19. Jan 2020, 13:53

Nun ja, ich kenne deinen Prüfer nicht, und weiß auch nicht, was der für dich schon alles eingetragen hat ect.

Aber ich würde da mal sagen, er kennt diese Systeme nicht, und will mit seinem Namen und seiner Unterschrift nicht für etwas bürgen, was er nicht beurteilen kann.
Heißt also, weiter suchen. Bist ja nicht der erste, der Gurte nachrüstet. Hast du schon einmal in einem Forum zu deinem Fahrzeug dazu nachgelesen ?

Harry Vorjee
Mehr zu sehen gibt es unter oldschool-fusseltuning.de.tl
Harry Vorjee
Inventar
 
Beiträge: 3142
Registriert: Di 9. Feb 2010, 09:38
Wohnort: (zwischen Wolfsburg und Hannover)

Re: Cossi Granada

Beitragvon weichei65 » So 19. Jan 2020, 14:21

Hab mal vor Urzeiten bei meinem D-Rekord-Coupe die massiv unterrosteten Aufnahmepunkte aus Trompetenblech mit Einschweissmutter am hinteren Radkasten entsorgt und gegen 80x80x5 Baustahlplatten mit Stopmutter und dicker 40mm Scheibe drunter ersetzt, nachdem ich die Schwellerenden und Radkästen geschweisst hab. Der Prüfstellenleiter sagte nur "Das kostet aber extra.." und hat es anstandslos mit dem Vermerk "Gutaufnahmen hinten verstärkt" eingetragen.

Wahrscheinlich kannte er die Originallösung, ich hab nicht gefragt und einfach bezahlt. Kann also auch einfach sein.
Aktueller Fuhrpark...
32b Vari
Golf 2 TD
Volvo 944 "Wanda"
Volvo 945 turbo
Volvo S70
BMW Z3
Barkas Pritsche
Polo 6N2 1,4 TDI
Saab 9-5 Kombi Schiffsdiesel - muss weg, wird sonst gefleddert.
Octavia Kombi 1U 4x4 TDI
weichei65
MBM
 
Beiträge: 5468
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Cossi Granada

Beitragvon Bullitöter » So 19. Jan 2020, 18:52

Den Quatsch kenne ich aus dem Golf Cabrio Forum.

Eintragen is schwierig bis unmöglich.

Warum Quatsch? Ich denke, ein nachgerüsteter 3 Punkt Gurt ist wohl immer besser als ein Beckengurt. Von daher würde ichs genauso machen. Einbauen und klappe halten.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 4102
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bäm und 19 Gäste