E28 - Bahama Banana

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!

Moderator: Grimm

Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: E28 - Bahama Banana

Beitragvon KLE » Mo 25. Mär 2019, 12:20

Das Einschweißen wäre doch eigentlich ein Job für den Eric vom Altautotreff. Der is doch Karosseriebauer....
Bild
Grimm wird nie Moderator!
Benutzeravatar
KLE
Fusselforums-Papa, MBM
 
Beiträge: 5956
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 14:24
Wohnort: Mainz

Re: E28 - Bahama Banana

Beitragvon Benny Benson » Mo 25. Mär 2019, 22:17

KLE hat geschrieben:Das Einschweißen wäre doch eigentlich ein Job für den Eric vom Altautotreff. Der is doch Karosseriebauer....


Den hab ich schon ausgequetscht. Ich werd es mal selber probieren, wenn es nicht klappt muss ich ihn mal in die Halle locken, hinter ihm zusperren und nach Drei Tagen mal sehen wie weit er gekommen ist. :king:
Benutzeravatar
Benny Benson
Inventar
 
Beiträge: 2275
Registriert: So 19. Dez 2010, 21:01
Wohnort: Fürth im ODW

Re: E28 - Bahama Banana

Beitragvon Stuntman Marc » Do 28. Mär 2019, 10:25

-
Zuletzt geändert von Stuntman Marc am Mi 10. Jul 2019, 17:18, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Stuntman Marc
Inventar
 
Beiträge: 2053
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 19:59

Re: E28 - Bahama Banana

Beitragvon Frankass » Do 28. Mär 2019, 12:13

Benny Benson hat geschrieben:
Stuntman Marc hat geschrieben:Wie das auf Stoß geht, siehste bei mir im Fred.
Überlappend würde ich mit Absatz machen. Nur verfriemelt man sich schnell die Form, wenn man den Absatz mit der Zange setzt.


Was kommt rein? M62B44 oder der bedeutend günstigere B35? Letzteren könnte ich dir übrigens günstig besorgen.


Werde es wohl echt versuchen auf Stoß zu schweißen.


Ich würde das lassen. Zumindest auf den längern Kanten auf der Fläche des Seitenteils würde ich die Karosse ordentlich absetzen (am besten mit so ner pneumatischen Absetzzange) und dann das Blech lochen und mit Schrauben fixieren. Dann erst Loch-Punkt-Schweißen (Schraube für Schraube raus) und gegebenenfalls danach langsam und vorsichtig noch zusätzlich die Kante an der Karosse verschweißen.
Würde ich das auf Stoß machen, hätte ich häufig (zu häufig) nen Loch reingebraten und garantiert auch Probleme mit thermischem Verzug (insbesondere auf der großen Fläche des Seitenteils).
Hinter der Tür am Radkasten etc. geht das in jedem Fall besser mit dem Versuch das auf Stoß da reinzubraten.
Dort wo die Krümmung vom Blech zu eng ist für das Absetzen mit der Zange, da dann auf Stoß.
Benutzeravatar
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 1376
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: E28 - Bahama Banana

Beitragvon Stuntman Marc » Do 28. Mär 2019, 15:52

-
Zuletzt geändert von Stuntman Marc am Mi 10. Jul 2019, 17:19, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Stuntman Marc
Inventar
 
Beiträge: 2053
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 19:59

Re: E28 - Bahama Banana

Beitragvon Benny Benson » Do 28. Mär 2019, 23:31

Hab ja einiges zu machen, also kann ich mich da mal durch testen. Muss auch am Federdom zwei Stellen machen, so groß wie ein Streichholzpäckchen, da fange ich ma an.

Hab heute auf Arbeit bei einem Jaguar E Type am schweller ein Blech auf Stoß geschweißt, das ging eigentlich ganz gut.

Das mit dem H Kennzeichen scheitert weniger am 4L V8, sondern mehr an dem leeren Innenraum mit Käfig :gruebel:
Benutzeravatar
Benny Benson
Inventar
 
Beiträge: 2275
Registriert: So 19. Dez 2010, 21:01
Wohnort: Fürth im ODW

Re: E28 - Bahama Banana

Beitragvon shopper » Fr 29. Mär 2019, 04:58

Gab es 82 keine Rallyautos?

Diverse Pizzabäcker-karren fahren im rallytrim mit h durch das Land
shopper
MBM
 
Beiträge: 3356
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 14:15

Re: E28 - Bahama Banana

Beitragvon Benny Benson » Sa 30. Mär 2019, 01:37

shopper hat geschrieben:Gab es 82 keine Rallyautos?

Diverse Pizzabäcker-karren fahren im rallytrim mit h durch das Land


Ja doch klar.

1982 für der E28 in der European Touring Car Championship mit.

Hat sogar drei Siege eingefahren.

Wenn Mann eine Replik bauen wollte, muss halt auch das äußere stimmen....und bestimmt auch die Motorisierungs Art, also eher Sechs Zylinder.

Aber eins nach dem andern, ich mach erst mal die Karosse fit...dann Fahrwerk/Bremsen dann kommt der Antriebsstrang

:king:
Benutzeravatar
Benny Benson
Inventar
 
Beiträge: 2275
Registriert: So 19. Dez 2010, 21:01
Wohnort: Fürth im ODW

Re: E28 - Bahama Banana

Beitragvon Benny Benson » Sa 18. Mai 2019, 21:00

Heute fleißig den Innenraum leer geräumt.
Teermatten alle raus, zum einen #becauseracecar und eigentlich um zu gucken wie es so rosttechnisch aussieht.

Und siehe da, es gab sogar neue Entdeckungen Richtung schweller. Aber alles machbar :like:

Bild Bild Bild
Bild

Die Türen hinten (links die fehlt) werden auch auf das Wesentliche abgespeckt. Fenster ist fixiert, ich weiß nicht ob ich soweit gehe und da irgendwann Makrolon einbaue.
Bild

Nächster Schritt ist diese klebereste wegzubekommen

P.s.: Die Teerpappe in der Tür kommt auch noch raus :king:
Benutzeravatar
Benny Benson
Inventar
 
Beiträge: 2275
Registriert: So 19. Dez 2010, 21:01
Wohnort: Fürth im ODW

Re: E28 - Bahama Banana

Beitragvon Benny Benson » So 26. Mai 2019, 17:19

Zum entfernen der Teerreste habe ich im Netz einen guten Tipp gefunden. Ein mittelchen das jeder kennt und wohl hat und zwar WD40.

Hat den Vorteil, es stinkt nicht nach üblen Lösungsmittel und man konserviert auf eine gewisse Art und Weise auch noch den Innenraum.

Der Flo hat mir dann noch verraten, dass es das gute Zeug Auch im großen Gebinde gibt.

Bild


Innenraum Fluten, kurz einwirken lassen...
Bild

...danach mit einem Plastikspachtel abziehen und den Rest mit dem Lappen abwischen.
Bild

Bin sehr begeistert wie gut das funktioniert. Hatte es heute nur mal angetestet, musste heute noch ein Radlager wechseln. Nächstes Wochenende wird der komplette Innenraum gemacht :king:
Benutzeravatar
Benny Benson
Inventar
 
Beiträge: 2275
Registriert: So 19. Dez 2010, 21:01
Wohnort: Fürth im ODW

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 11 Gäste