Sternis Buschbuggy

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Sternis Buschbuggy

Beitragvon hybridfreak » Sa 9. Feb 2019, 09:53

Hauptsache es kommt ein Diesel rein.
AAZ kannst du bspw mit einem einzigen Kabel und dem Gaszüge betreiben.
Bild
Benutzeravatar
hybridfreak
Inventar
 
Beiträge: 660
Registriert: Do 5. Jul 2012, 10:14

Re: Sternis Buschbuggy

Beitragvon Bullitöter » Sa 9. Feb 2019, 12:11

Vernünftig aber nur einen frühen und an dem muss man den Aufwand mit der einen elektrischen Ader garnicht betreiben. Einfach den Stift aus dem Absteller rausnehmen, anschieben, fertig. Dann kann die Batterie Lictmaschine und der Anlasser auch gleich raus, läuft ohne Strom..

Ne, ernsthaft, eigentlich musste dich eesma nur mit 2 Kombinationen beschäftigen.

Du hast n 111er Motor (welcher genau is ja ersma egal) an den ein 084er (welches genau is auch hier ersma egal) Getriebe gehört und auch dran ist.

Wenn du das irgendwie alles mehr als weniger so lassen willst wie es ist, dann musst du dich bei diesen Brocken umsehen.

Die andere Kombination is 827er Motor mit 020 Getriebe, das sind die großen und dafür wirst du Befestigungs, Auspuff und Schaltgestängemäßig fast allesumbauen müssen, und kannst dann vermutlich auch gleich irgendwas ganz anderes nehmen was du besser kennst (Wartburg zweedaggder hätte doch auch was :) ä

Das Christian recht hat, und irgendwer in den 90ern meinte diese "Gesetze" etwas durcheinander mischen zu müssen indem man einem 020 Getriebe ein doppeltes Bohrbild verpasste und es 02K nannte damit es sowohl an 827er Motoren als auch an einen 111er Motor passt aber gleichzeitig bestimmte 111er modifiziert wurden damit sie an 020 Getriebe passen, dafür aber nicht mehr an ein 084 zu tüddeln gehen vergesse ich gerne und is ja nur Elefant wenn du wirklich auf 1600er umbauen willst ohne auf die großen Motoren gehen zu wollen.
Zuletzt geändert von Bullitöter am Sa 9. Feb 2019, 14:10, insgesamt 1-mal geändert.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3257
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Sternis Buschbuggy

Beitragvon Der Sterni » Sa 9. Feb 2019, 13:06

So wies aussieht hat sich gerade ne Lösung fürs Problem gefunden.

Bekam gerade nen Anruf von nem ehemaligen Arbeitskollegen, den ich gestern mal zwecks nem Motor anfragte.
Da stünde in seiner Straße nen kompletter Golph 3 mit AEE rum.
Karosse is ne Fickbude, aber Antrieb tuts.

Also hintenrum einmal alles was Antrieb ist raus und das Gelöt aus dem Golph da rein.
Gute Idee?
Motor-/Getriebehalter lassen sich sicherlich im Eigenbau realisieren.

Fürn Fuffi bis Bordsteinkante sicherlich prinzipiell erstmal nicht der dümmste Deal.

Mein Freund der Baum braucht CO², drum setz' ichs ausm Auspuff frei.
Benutzeravatar
Der Sterni
Inventar
 
Beiträge: 966
Registriert: Di 26. Jun 2012, 22:08
Wohnort: ne Kuhbläke im Fläming

Re: Sternis Buschbuggy

Beitragvon Bullitöter » Sa 9. Feb 2019, 14:06

Das is wahrscheinlich genau der, der nicht ans Gerriebe passt was du hast.

Müsstest also das vom Golf übernehmen, da ist dann die Schaltstangenumlenkung nötig und n neuer Halter.
Dafür haste dann aber eins wo sich später auch 2 Lidda Motor oder n Diesel dranstrickwn ließe wenn das Bedürfnis aufkommt.

So sieht das aus.

https://data.motor-talk.de/data/galleri ... 8-6776.jpg
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3257
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Sternis Buschbuggy

Beitragvon Der Sterni » Sa 9. Feb 2019, 15:16

Ich werd mir das Dingen erstmal sichern.
Wenn er aufm Hof steht und gefleddert ist kann man sich immernoch überlegen ob man den Antrieb hernimmt oder nicht.
Selbst wenn nicht sollte man das Geld wieder einspielen können.

Mein Freund der Baum braucht CO², drum setz' ichs ausm Auspuff frei.
Benutzeravatar
Der Sterni
Inventar
 
Beiträge: 966
Registriert: Di 26. Jun 2012, 22:08
Wohnort: ne Kuhbläke im Fläming

Re: Sternis Buschbuggy

Beitragvon Der Sterni » Sa 9. Feb 2019, 16:35

Neuigkeiten aus der Werkstatt.

Hab mich jetzt mal hingesetzt und mal ne halbe Stunde gebastelt.
Motor tuts mit Bremsenreiniger. Kein Druck aufm Kühlsystem, Öl scheint auch keine Probleme zu haben.

:gruebel:

Viel Lärm um nichts?

Ich werd mich die Tage mal näher mit beschäftigen müssen.
Eventuell ist alles nur halb so schlimm. Falls dem so is: Braucht wer nen 3er Golph zum fleddern? :king:

Mein Freund der Baum braucht CO², drum setz' ichs ausm Auspuff frei.
Benutzeravatar
Der Sterni
Inventar
 
Beiträge: 966
Registriert: Di 26. Jun 2012, 22:08
Wohnort: ne Kuhbläke im Fläming

Re: Sternis Buschbuggy

Beitragvon Burt » Sa 9. Feb 2019, 19:33

Einfach alles aus dem Golf nehmen und fertig. Inklu Akse. Und los.
Habt Ihr Bock auf Mexiko.
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2643
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Sternis Buschbuggy

Beitragvon Burt » Sa 9. Feb 2019, 19:34

Der Sterni hat geschrieben:Neuigkeiten aus der Werkstatt.

Hab mich jetzt mal hingesetzt und mal ne halbe Stunde gebastelt.
Motor tuts mit Bremsenreiniger. Kein Druck aufm Kühlsystem, Öl scheint auch keine Probleme zu haben.

:gruebel:

Viel Lärm um nichts?

Ich werd mich die Tage mal näher mit beschäftigen müssen.
Eventuell ist alles nur halb so schlimm. Falls dem so is: Braucht wer nen 3er Golph zum fleddern? :king:


Oh. Das doch super.
Habt Ihr Bock auf Mexiko.
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2643
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Sternis Buschbuggy

Beitragvon Bullitöter » Sa 9. Feb 2019, 20:53

Du könntest versuchen die Einspritz und Zündanlage von dem AEE da drauf zu fummeln, das könnte funktionieren.

Teile haste ja dann alle und sowas wie der gerne mal kaputte LMM von der Digijet des NZ gibts da auch nicht. Billiger kommste kaum an alles was der zum laufen braucht, egal was du drauf baust.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3257
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Vorherige

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste