Chekkers rollender Stern (nach dem Audi)

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!

Moderator: Grimm

Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Chekkers rollender Stern (nach dem Audi)

Beitragvon chekkerdeluxe » Sa 26. Jan 2019, 14:40

Gudn Tacho zusammen :)

Es ist mal wieder Samstag, im Fernsehen laufen Simpsons, Zeit für einen neuen Eintrag.
Ich halte mich ja grade ziemlich bedeckt, da das meiste iwi über insta läuft.
Darum jetzt hier auch noch mal für euch - meine neue Wanne.

Ich stell mal vor:
Name: Waltraut
Marke: Mordzedes
Art: Limmoh mid vier dühren und n gofferraumdeggl.
Ausstaddung: Nüschd ausser Sportline
Getriebe: Auhdomaddig
Moohdohr: 1.8 md bruddalhn 108 PS
Bild
Die Vorgschichte mal zusammengefasst.
Das Auto kam von meiner Frau ihrem Bruder, der die Wanne auf biegen und brechen nicht in der Schweiz zugelassen bekommen hat.
Keine Ahnung warum aber er hätte wohl keinen schweizer TÜV bekommen und hätte ihn auch noch versteuern müssen, da er Ihn noch nicht länger wie ein halbes Jahr hatte.
Gut kam mir ganz gelegen, der Audi musste sowieso weg, weil ZKD Schaden und diversen anderen Kleinigkeiten.

Also den Erlös vom Audiverkauf - direkt investiert und den Benz geholt. (Schnäppchen!!! eins!!!111elf!! nur 1000€)

Estmal die Bestandaufnahme, was alles so auffällig war.
-Krümmer gerissen
-Kofferraum nass (ich weiß schon warum)
-Auspuff war hin
-Bremsen können auch mal neu
-10m Kabel hinterm Radio und keiner wusste warum
-Heizregeldreherdingens beleuchtung putt.
-HADiff undicht

Hab mich dann mal an die Arbeit gemacht und günstig Teile geschossen ( übers EPC,RepDoc,Teilehaber etc.)
Das erste was zu tun war, neuer Auspuff. Gabs zum Glück in der Bucht für 74€ (Danke an Makrochip für den Tip)
Wenn man überlegt das eine komplett neue AGA bei MB fast 1200€ kostet.

Bild

Dann das übliche.
Service.
Öl, Wasser, Zündkerzen&Verteiler erstmal neu gemacht.
HA-Diff gecheckt - Simmerring undicht. Muss ich mal bei Gelegenheit machen.
Schraube vom Diff aufgemacht, da kam erstmal die dicke Suppe.
Mein Kollege sagte, alder- wenn das Öl häufchen auf dem Finger macht, solltest du es wechseln.
Jut, gesagt getan. Erstmal die stinkende, klebrige Schweinerei abgelassen und mit 85w90 Aufgefüllt.
Hörst sich auf jeden Fall schon mal gesünder an. (Die fehlenden 2 L ATF hab ich auch gleich aufgefüllt)

Der Plan:
Kotflügel neu oder mit Brunox einpinseln-drüberlackieren?
Fahrwerk? Dachte an KW, die Dämpfer kosten genau so viel wie die von Bilstein.
Federn sind in Ordnung.

Krümmer ist undicht, habe schon Ersatz ABER irgend ein Vollidiot hat die unteren Schrauben am Block schon rund gewichst. Und dann ist wieder die Frage der Zeit....

Auf jeden fall erstmal das wichtigste an dem Haufen wieder gangbar gemacht und schon 3000km draufgespult. :moped:

Die diversen Kleinigkeiten, die ich mit Vorliebe #grimmthings nenne hab ich ja schon im insta gepostet. ;)

Jetzt erstmal genug gesülze und bla bla anbei noch ein paar Bilder.

Heckscheibenheizungsschalter hinter die Konsole gefallen, einmal zerlegen bitte.
Bild

#grimmthings (weil furnier sowieso am sack)
Bild

Rostiger Flügel
Bild

Seite mit Gullis
Bild

#grimmthings 2 (hatte das Teil sowieso angebaut, weil die Zwangsbelüftung undicht war)
Bild

Genug jetzt Cheers M. aka Chekker
Rechtschreibfehler sind gewollt,behalten und Buchstabensuppen kochen.
Ich fahre, also bin Ich.

Er rollt, der Stern.
W201 1.8 Sportline
Benutzeravatar
chekkerdeluxe
Forenbewohner
 
Beiträge: 335
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 08:26
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Chekkers rollender Stern (nach dem Audi)

Beitragvon Makrochip » So 27. Jan 2019, 01:11

chekkerdeluxe hat geschrieben:Das erste was zu tun war, neuer Auspuff. Gabs zum Glück in der Bucht für 74€ (Danke an Makrochip für den Tip)
Wenn man überlegt das eine komplett neue AGA bei MB fast 1200€ kostet.


Ich sehe Du hast Dich auch für Polmostrow entschieden. Ich hoffe Du hast nicht vergessen, das die AGA bei dem Preis keineswegs mit OEM-Ware mithalten kann was die Haltbarkeit anbetrifft.

chekkerdeluxe hat geschrieben: (Die fehlenden 2 L ATF hab ich auch gleich aufgefüllt)


:gruebel: Ich weis nicht wie das bei MB ist, aber bei Opel wird der Füllstand bei laufendem Motor und betriebswarmem ATF gemessen. Wenn Du da im Stand misst hast Du (vermeintlich) zu wenig und wenn Du dann ergänzt (reel) zuviel von der roten Suppe im Getriebe.

chekkerdeluxe hat geschrieben:
Der Plan:
Kotflügel neu oder mit Brunox einpinseln-drüberlackieren?


mit der Zopfbürste schön blank machen ein paar Blechbriefmarken einfügen und romantisch in Lack ww. Brunox legen...

optional statt Blechbriefmarken schauen ob mit ein paar Sinti-Sicheln sich das ganze noch kaschieren lässt ;)
"Ich will dass sie lebt, dass sie atmet... Ich will dass sie Aerobic macht!"

'95er Opel Omega B
'87er Pontiac Fiero
'91er Opel Kadett
'88er Honda Lead 50
Benutzeravatar
Makrochip
Frauenversteher
 
Beiträge: 4729
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 22:38
Wohnort: Buchen/Odenwald

Re: Chekkers rollender Stern (nach dem Audi)

Beitragvon Saschabruno » So 27. Jan 2019, 05:46

Bei MB wird der Flüssigkeitsstand im Automatkgetriebe immer mit Betriebswarmen Öl und im Leerlauf gemessen. Es gibt zwar auch eine Markierung für kaltes Öl am Messstab, aber die ist nicht genau. Kaltes Öl heißt 22grad Celsius.
Saschabruno
Forenbewohner
 
Beiträge: 280
Registriert: Di 31. Jan 2017, 08:46

Re: Chekkers rollender Stern (nach dem Audi)

Beitragvon der Irre » So 27. Jan 2019, 09:45

Moin,
der sieht doch noch gut aus! Der geht ja noch! :like:
Hatsch ooch mal vor 23 Jahren. Meiner war 2 Liter Automatik.
Mein Traum fürn Zweitwagen wäre SEC ab 4,2.... Hat noch jemand was rumstehen?
Gruss, Ole
der Irre
Anlasser
 
Beiträge: 43
Registriert: Do 24. Jan 2019, 19:34

Re: Chekkers rollender Stern (nach dem Audi)

Beitragvon Tjarnwulf » So 27. Jan 2019, 11:42

Ahoj,

ein Bruder im Roste! :like:

Schönes Auto, aber mit wäre der 1.8 zu naja, irgendwie unasgewogen. Kann nix besser als der 2.0, außer saufen... :bier:

Aber was machen denn die üblichen Verdächtigen? Schweller, Wagenheberaufnahme, KE...?

Wasser im Kofferraum hab ich auch, muss ich irgendwann mal ne neue Heckscheibendichtung einziehen ... aber da sind ja noch einige andere Baustellen :-)

Bringste den mit zum FFT? Wäre Motivation, meinen auch endlich anzumelden :king:

Grüße

Tj.
Bild
Benutzeravatar
Tjarnwulf
Inventar
 
Beiträge: 897
Registriert: Do 13. Aug 2015, 13:11

Re: Chekkers rollender Stern (nach dem Audi)

Beitragvon Bullitöter » So 27. Jan 2019, 14:32

Saschabruno hat geschrieben:Bei MB wird der Flüssigkeitsstand im Automatkgetriebe immer mit Betriebswarmen Öl und im Leerlauf gemessen. Es gibt zwar auch eine Markierung für kaltes Öl am Messstab, aber die ist nicht genau. Kaltes Öl heißt 22grad Celsius.


Bei welchem Hersteller is das nenn nicht so?
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3462
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Chekkers rollender Stern (nach dem Audi)

Beitragvon chekkerdeluxe » So 27. Jan 2019, 18:08

Technisch ist er ganz in Ordnung.
Wie schon gesagt, ich hab erstmal das nötige erledigt, so daß er nicht sterben wird. :moped:
Und ja, ich hab drauf geachtet zwecks füllen vom atf.
Ja den Polmostrov hab ich genommen, Passgenauigkeit ist naja. Sagen wir mal so: ausbaufähig.
Für den Taler hab ich auch nicht viel erwartet.

Saufen tut der bock scho, so im schnitt um die 11-12 liter.
Mehr wie ich aufm Fft.
Die Automatik ist auf E schon ziemlich träge, bei S zieht er schon besser.
Ansonsten, gutes Gefährt. Kann nicht meckern.
Und jo, aufs Fft kommt der auch mit. Bis dahin brauch ich wohl noch n Hänger.

Cheers M.
Ich fahre, also bin Ich.

Er rollt, der Stern.
W201 1.8 Sportline
Benutzeravatar
chekkerdeluxe
Forenbewohner
 
Beiträge: 335
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 08:26
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Chekkers rollender Stern

Beitragvon chekkerdeluxe » Di 26. Feb 2019, 21:00

So nu, war ja wieder klar das irgendwie was ist.
Ja hat doch so n dämlicher Estrichleger mit seinem Bus versucht, die Mühle vom Parkplatz zu schieben. :kevin:
Ende vom Lied: Türe eingebeult, mit nem freundlichen Smileybogen.
Die MB Werkstatt meines Vertrauens, meint- wenns schlecht läuft, totalschaden. ( zwecks nicht mehr beschaffbaren Teilen)

Also, Beule raustreten und Versicherung kassieren?
Und ggf. Mal nach ner Tür schauen, oder weiter so rumeiern?


Ich
Ich fahre, also bin Ich.

Er rollt, der Stern.
W201 1.8 Sportline
Benutzeravatar
chekkerdeluxe
Forenbewohner
 
Beiträge: 335
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 08:26
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Chekkers rollender Stern (nach dem Audi)

Beitragvon Butze » Di 26. Feb 2019, 21:38

Kassieren und neue Tür. Wenn's nicht arg geknickt ist, rausbeulen und fertig. Türen gibt es ja in passender Farbe problemlos.
Butze
Anlasser
 
Beiträge: 28
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 11:14

Re: Chekkers rollender Stern (nach dem Audi)

Beitragvon Tjarnwulf » Di 26. Feb 2019, 22:32

Ahoj,

ich hab meine Beule rausgetreten, weil die Mercedes-Schrullis für ne neue Tür irgendwas zwischen 50 - 120€ wollten... :kotz:

Gruß

Tj.
Bild
Benutzeravatar
Tjarnwulf
Inventar
 
Beiträge: 897
Registriert: Do 13. Aug 2015, 13:11

Nächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste