"Patt, the rug" - Kadett D - Mission "but why?"

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: "Patt, the rug" - Kadett D - Mission "but why?"

Beitragvon Dulle » Di 6. Nov 2018, 10:16

geil!
BildBild
Benutzeravatar
Dulle
Inventar
 
Beiträge: 1369
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 16:26
Wohnort: Bamako Ost

Re: "Patt, the rug" - Kadett D - Mission "but why?"

Beitragvon santeria » Di 6. Nov 2018, 12:12

Süpercüül! :top:
Was für ein lieber Boyfriend Du bist!

Nach der ganzen Arbeit sollte man den hoiffentlich noch länger nutzen können als bis zum nächsten TÜV.

Sowas hier ist ja entsetzlich....
Bild
>
Hast du den "Innenrost" auch entfernt/ das Blech ausgetauscht oder ist nur von außen der Schweller drüber? :-)


Das mit den unterschiedlichen Teilen für ein und dasselbe Auto ist mega-nervig.
Scheint Freundinnen-Auto-typisch zu sein:
Zeit- und Arbeitsaufwendig zwar unvergleichbar mit Patt, aber beim Peugeot 206 gibts irgendwie auch immer fünf verschiedene Ersatzteile mit je drei unterschiedlichen Teilenummern für die Karre... :peng:
Bild
Benutzeravatar
santeria
Inventar
 
Beiträge: 3910
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:01
Wohnort: FFM

Re: "Patt, the rug" - Kadett D - Mission "but why?"

Beitragvon Fuchs » Di 6. Nov 2018, 18:04

:10:

Einfach ein großes Rostloch in die Mitte legen und etwas Kadett-D ähnliches drumherumschweißen
Earl of Schrottwood
Benutzeravatar
Fuchs
Inventar
 
Beiträge: 1219
Registriert: Di 26. Jul 2011, 16:35
Wohnort: Outback

Re: "Patt, the rug" - Kadett D - Mission "but why?"

Beitragvon Grimm » Di 6. Nov 2018, 19:17

Frankass hat geschrieben: Warum hält er so lange die Machenschaften für das Forum zurück?



Das hatte den einfachen Grund, dass ich kein Bock hatte live zu berichten und am Ende kriegt er doch keinen TÜV.

Bei kommenden Sachen gelobe ich aber Besserung! Bald kann der 32B wieder rangenommen werden. Da zieh ich mal die Seiten an Update ausm Spam-Fred in seinen eigenen. Er hatte ja schon einen .

santeria hat geschrieben:Hast du den "Innenrost" auch entfernt/ das Blech ausgetauscht oder ist nur von außen der Schweller drüber? :-)


Ja.... also da is original auf 40 cm Länge etwa nen Blech gewesen, dass normal, so in perfekt und so, hätte getauscht werden müssen. Das hatte aber offensichtlich die letzten Jahre auch keine Präsens mehr und da dacht ich.... never touch a winning-running-systeam oder so....

Alles was nicht Niet und Nagelfest war, hab ich rausgeholt, schweller drüber. Bei Gelegenheit wie Bullitöter schon ermahnte, fluten. Damits nicht so schnell weiterrostet.

Fuchs hat geschrieben:
Einfach ein großes Rostloch in die Mitte legen und etwas Kadett-D ähnliches drumherumschweißen



Das entspricht 1:1 meiner Gefühlswelt bei dieser Patt-inierung....


:king:
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!
ignorieren geht über studieren!
Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 4046
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: "Patt, the rug" - Kadett D - Mission "but why?"

Beitragvon Bullitöter » Di 6. Nov 2018, 20:19

Ich bleibe ja, im gegensatz zu euch, eben nicht bei den Fehlern, jedenfalls wenn die wirklich stören, so wie kaputte Blinkersofitten aus DDR Produktion. Sonst bin ich ja im Ignorieren auch weit vorne will ich meinen.

Es ist mit den Erregerleitungen eben wie im wahren Leben. Der spannendste Film erregt nicht wenn der Strom weg ist. So wird es hier wohl sein.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3105
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Vorherige

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste