von kröten, untoten und dem wilden osten

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

von kröten, untoten und dem wilden osten

Beitragvon christoph » Do 20. Sep 2018, 17:39

liebes tagebuch.

2018. komisches jahr. 3/4 sind erst rum und man fragt sich ob das alles wirklich so passiert ist. viel scheiße, viel geiles und so weiter. wer kennt das nicht? die dichte war nur (noch) extremer als sonst. an ereignissen und zuständen.

irgendwann im frühsommer schwebte im äther die anfrage von dulle nach einer unterkunft. er war gerade auf nem roadtrip und wollte ein paar tage in NRW verbringen. unter anderem um WFEs geburtstag und dem ACAB in köln beizuwohnen. und um nebenbei noch jede menge leute zu treffen.

also lud ich ihn ein und er blieb ein paar nächte bei mir. bei den touren war arbeitsteilung angesagt. einer machte musik der andere fuhr. und ja, es war mein erstes mal, dass ich ernsthaft auf langstrecken ein richtig altes auto bewegen durfte. mit vergaser und so. und natürlich fand ich es toll. ist schon anders als son moderner volvo.

auf einem trip, ich glaube nach dortmund, schwadronierte ich so vor mich hin, wie toll das alles ist. dulle hörte zu, dulle machte musik, dulle nippte am bier. als dulle die erste fassung seiner idee kundtat:

es gibt da ja diesen granada 1 leichenwagen. wenn man den mit den bamakoleuten fertig macht, könnte ich ja auch damit fahren. so als leihgabe, dann stünde er nicht nur herum und man hätte einen grund das auto schnell fertig zu machen. und ich würde mal lernen mit alten wagen umzugehen.

das war zumindest der kern des gesprächs.

die idee entwickelte sich über die wochen jedoch weiter, in eine viel sinnigere richtung wie ich finde. weg von mir, hin zur gruppe. es gab da noch einen anderen granada leichenwagen. den konnte dulle billig abstauben und er musste nicht geschweißt werden. den musste man nur zusammenstecken. (wir wissen alle das man ein auto nicht mal eben nur zusammensteckt). also wurden allerhand leute mobilisiert, aus dem offlineforum, fusselforum, hecktriebforum, nachbarschaft und so weiter. das ergebnis war eine illustre runde handverlesener chaoten.

MOMENT! wird der geneigte leser nun sagen. das war doch eh der plan. ich zeile dröf schrieb christoph doch:

wenn man den mit den bamakoleuten fertig macht,


ja, das ist richtig. aber es geht doch noch weiter. du musst dich nur mal gedulden und mich nicht ständig unterbrechen.

wo war ich? genau. also, der verwendungszweck ist überregionales carsharing. leute in ganz deutschland teilen sich ein auto was sie zuvor gemeinschaftlich dahingeschludert haben. das is doch mal ein plan.

und in verbindung mit einem besuch auf dulles ranch, bier (bäh), mexikaner (hmmm) und viel anarchie (YEAH) war auch sehr schnell viel motivation generiert.

und so geriet die leiche ins rollen. oder doch nicht? dann bis es wirklich losgehen konnte legte uns der gute alte dionysos* noch einige steinchen in den weg.


*ist in der griechischen götterwelt ein gott des weines, der freude, der trauben, der fruchtbarkeit, des wahnsinns und der ekstase. son bischen wie loki oder grimm...
bier is bäh
Benutzeravatar
christoph
Bamako Motors
 
Beiträge: 3530
Registriert: So 7. Feb 2010, 22:39
Wohnort: Neheim + Meppen

Re: von kröten, untoten und dem wilden osten

Beitragvon christoph » Do 20. Sep 2018, 19:59

liebes tagebuch
dulle lies mir gerade noch brandheißes material zukommen.
das war die nacht, die die idee gebar.

bier is bäh
Benutzeravatar
christoph
Bamako Motors
 
Beiträge: 3530
Registriert: So 7. Feb 2010, 22:39
Wohnort: Neheim + Meppen

Re: von kröten, untoten und dem wilden osten

Beitragvon UschiFord » Do 20. Sep 2018, 20:02

Erzähl, erzähl, was ist dann passiert?
Benutzeravatar
UschiFord
Zündkerze
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 14. Mai 2018, 20:37

Re: von kröten, untoten und dem wilden osten

Beitragvon christoph » Do 20. Sep 2018, 20:04

UschiFord hat geschrieben:Erzähl, erzähl, was ist dann passiert?

diese geschichte muss wer anders weiterspinnen.
bier is bäh
Benutzeravatar
christoph
Bamako Motors
 
Beiträge: 3530
Registriert: So 7. Feb 2010, 22:39
Wohnort: Neheim + Meppen

Re: von kröten, untoten und dem wilden osten

Beitragvon Burt » Do 20. Sep 2018, 22:43

Es war eine nasskalte Nacht bei ca 38 Grad im Schatten als mich ein Anruf ereilte: Dulle! Stand auf dem Display.
Schade. Sein Trailer hatte die Grätsche gemacht. Daher Adacete er in der LG-Heide...Rum! ...und daRum schmeckt's.
Jedenfalls bestand das akute Problem darin, dass er eigentlich gerade im Begriff war, die Leiche aus der Lüneburger Heide in der schöne Brandenburg zu zerren. Das vordere linke Radlager macht die ihm allerdings einen saftigen Strich durch die Rechnung. Was also tun. Die Leiche wurde kurzerhand wieder abgeladen, denn die Aussicht darauf, dass der ADAC das gesamte Paket nach Brandenburg überführte war eher gering. Zudem hätte ja die ganze Aktion quasi resettet werden müssen, wäre der Trailer nach Brandenburg zurück überführt worden. Dulle war in Sekunden klar, dass es außer eines messerscharfen Verstandes auch noch überragende Fingerfertigkeiten bedürfte, um diese Situation überhaupt jemals ins Positive zu wandeln und unmöglich von jemand anderem gelöst werden könnte als wie von mir.
Ja ja habe ich gesagt, lass den ADAC den Trailer mal zu der Werkstatt meines Vertrauens hier im Dorf schicken...
Es dauerte gute vier Stunden bis der erlösende Anruf mit positiver Rückmeldung vonseiten Dulle kam: der Trailer kommt per Sammeltransport. Ja, war meine Antwort. Ist gut. Soll er mal kommen... haha, dachte ich, bei dem Gedanken an die hässliche Fratze des Schicksals und die Tatsache dass ich soeben angefangen habe im Begriff zu sein ihr ein fettes Schnippchen zu schlagen...
Habt Ihr Bock auf Mexiko!!!

Bild
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2437
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: von kröten, untoten und dem wilden osten

Beitragvon Grimm » Fr 21. Sep 2018, 00:12

Der Anfang ward gemacht, ob nun Tat, ob nun Leid.

Nur Bilder habt ihr noch nicht gesehen. Das soll sich ändern. Es zwischenscheiterte also daran, dass im Lager des Rades des Trailers, nicht mehr alle Kugeln dort waren, wo sie hätten sein sollten.

Kurzum: Ein dezent mehrstündiger Abfuck für den Projekt-Host Dulle. Willst du die Karre endlich hinüber ziehen, geht dir dein Karren in die Kniehen....

Zu aller vorderst sei doch noch ein wenig Bildmaterial von früher gezeigt.

Bild
Bild
Bild

Bild



Die Bergung der Leiche, des Corpse, der Corpse, die Corpse. Wir sind da Gender-Neutral, hauptsache tot. Nein besser: untot. Lieber nicht: undtot. Leben soll Sie! Er! Es!

He, she, it, zieht Es mit, nur nicht besonders lange....

Bild


Bild


Unnötig hoch irgendwas. Sollte es ein göttliches Zeichen sein? Ich wars nicht! Also nein! Es war nur ein übliches (Radlager)spielchen des Murphischen-Zufalls!

Ist es Zufall, dass sich "murpischer"-Zufall unter Umständen auch als mephistophflischer Zufall lesen ließe? Nein, lesen läse? Auslese...... ach lasen wir das.

Bild


Naja. Das Ergebnis verraten wir Ihnen jetzt! Es ist ein Ravensburger Modell des alt gedienten Radlagers für sogenannte "Trailer".

es hat viel zu viele Teile und ist mit einer Freiwilligen Selbstbeschränkung von "immer zu alt für" geeignet.

Bild


Nu sinn mer schon auf dem Stand, wo Burt so unsachgemäß fortführte, zumindest für alle verständlich, wer nun hier den Staffelstab in die nächste Hand Grimms bekam!

Burt nahm sich dem Ganzen, wie von ihm beschrieben an.

Was? Wer ist Burt?

Hier ein Bild vom Wochenende. Secret behind every Scenes Footage:

Bild

Gut, jetzt aber weiter im Schrieb.

Burt durfte nun also die Ehre vollziehen, dem trailer binnen weniger Wochen die recht schwierig(er) zu beschaffene Bremse samt Radlager einzuflößen.

Notdürftig fand die Leiche einen Zwischen-Unterschlupf, beim Zwischenhelden Burt


Bild

Ich nehms vorweg: Hatta gemacht!

Nicht nur dem! Nein! Ganz und Gay nicht! Er tat dem Hängerlein auch noch ein neues Bremseseil zum Wohle, dass er da holte bei Ficko und Kacko. Fragt nicht, wenn doch, dann ihm!

es ward bereit, für mehr Korn und Sprite!

Schaut sie Euch an! Nicht mal jungfräulich wirkt sie, gar zerfickt, will Mann meinen!

Bild

Dort stand sie, bei Burt im schönen Westen der Republik, in Niedersachsen..... eine kurze Biege auf dem unergründlichen Weg des Grimm. Auf in den Osten wo die braune Pest ihr Hauptquartier haben will. Soviel Rost hat sie eigentlich nicht...

Er sollte sie also abholen. Nein, besser: aufnehmen. An sich nehmen, von Herzen. Sie mitziehen, auch wenn Er ohne sie schneller gewesen wäre!

Wer hätte sie denn dort gelassen? Ich! Ich hätte, hatte aber keine andere Wahl!
Denn Mein ist euer Wille!

..... hmmm.... komisch formuliert....


äh... Ja ich zog sie durch bis Dullistan. So wollte es der Staffelstab der Götterhelden.

Die Kröte zog den Leich :schlaupuper:




Während Burt schon stunden frühär am Biere stand, dem Durst gesonnen (wohl bemerkt: Verdient! Wer es so auf sich nimmt die Glieder eines Teams wieder zu spannen! ..... wieder komisch formuliert, er hat sich halt nen feierabend-arsch aufgerissen mit Mühe und so), fuhr ich den längeren Teil meiner Hälfte an Weg doch schneller als den ersten, trotz Trailer.... Mephisto?!

Des Pudels Kern jedenfalls bebildert:

Bild "neu71yigk.png" anzeigen.

wer reitet so spät, es ist doch noch helle?
Bremsen noch kalt? Gecheckt auf die schnelle!
Ich hielt Sie sicher, mir war warm!
Mein Grimm, was birgst so bang dein G'sicht?
siehst Grimm du das baldige Biere nicht?

Du lieber Grimm, komm geh mit mir!
Gar schöne Spiele, spiel ich mit Dir!

.... oh..... das war später ..... mit Ronny...... *teaser*

Dem Grimm grauset’s, er trailert geschwind,
Er hält am Haken, den ächzenden Grind
Erreicht den Hof mit Mühe und Not;
An seinem Haken, die Leich war tot....

ja zum Glück!

Bild

Oh die Glocke......


sie schlug fast Mitternacht,

es ward vollbracht, so gab Die Holde Gastgebermaid mir ein Jever am Stiel mit Stil, so kalt waret ihm, dem Bier und war lecker so auch mir!

Ich will hier erst mal enden, doch nicht gänzlich.

bis nachher!

:bier:
Zuletzt geändert von Grimm am Fr 21. Sep 2018, 14:04, insgesamt 1-mal geändert.
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!
ignorieren geht über studieren!
Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 4006
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: von kröten, untoten und dem wilden osten

Beitragvon iguana » Fr 21. Sep 2018, 00:25

Da wollt ich auch da sein, hab aber geschlafen.
this ain't rocketscience! if you can't fix it with a hammer, you got an electrical problem
Benutzeravatar
iguana
Inventar
 
Beiträge: 3298
Registriert: Mo 3. Jan 2011, 20:09

Re: von kröten, untoten und dem wilden osten

Beitragvon Brauer89 » Fr 21. Sep 2018, 00:45

ich war da da, hab aber geschlafen
Die 10 Grimmbote !!!11!!!1111!!!!!
Bild
Benutzeravatar
Brauer89
Inventar
 
Beiträge: 1499
Registriert: So 15. Jun 2014, 21:30
Wohnort: Dortmund

Re: von kröten, untoten und dem wilden osten

Beitragvon Grimm » Fr 21. Sep 2018, 01:02

gut, Bier hatte ich nun, aber war und bin ich gewesen am richtigen Ort?

Bild


JA!

DENITIV!

DENI-KNIE-TIEF!

Der ein oder die andere Anderen schlufen schon im besten Schlafe. Da küsste es mich noch von Seiten! Dieses Gayherze!

Bild

Ja, Sie waren da, wie versprochen!

Der Bamako-Clan. Nicht Vollständig, aber immer Elite!

So lob ich mir meine Offliner! Und wir uns selbst!

Mir wurden wild gestikulierend, mimikreich und ungeschminkt die Wahrheiten vom Tage erzählt. Es ergaben sich Bilder. Bilder, die entstanden als die Leich, Krötes Leich noch auf den Bahnen war. Da wurde bereits geschafft, dass der Schmirgel reißt und die Bunse brennt!

Bild

Bild

Bild

Bild

Diggah...... der Typ hier hinten bis vorne links..... den musste dir merken. Wenn du Samstags.... wenn schon alle nen paar stündlein am arbeiten sind, dir nen Brötchen mit Diiiiiiiiiiiijjjjjjooooooooooonnnnn-Senf unter der Wurstplatte reinschnabulierst.... und du dem Kerle da bei pedantischer Fleißarbeit zuguckst, ja dann..... also wenn du dann gesagt kriegst, dat brötchen und die Legionen an Weizenmehlprodukte nebendran, hat alle der noch vorm aufstehen selbst geschmiert..... wird dir anders!

das Wiesel

Granny-Wiesel......

könnte pervers rüberkommen in Kontexten. Kontexte gab es erst spät Samstag Nacht..... dazu nichts weiter....

Ich sag nur soviel: 58 kilo Lebendgewicht kannst du gut rumwirbeln...


Der Käfer-Ronny nahm sich dann dem an, was er gut kann (ich hab unterschrieben, dass ich das schreibe,..... ich lasse Bilder sprechen).

Bild

Ja, die Haube musste geschweißt werden.....


Fertig! Also....... "Ronny-Fertig" ..... Ford-Schrauber....

.....die Schweißperlen standen ihm wohl nur auf der Stirn.....

Bild


Zum Klück haben wir Stuckateure und Karosseriemaurer am Start, denen wir uns behelfend annehmen konnten. Im Hintergrund der narzi-fist-tische Herr Vans Laif, wie er sich nennt und nur zu gerne seinen Namen auf der Brust trägt....

Bild

Der "Erbauer"...... der Haube war zuvorderst noch so zu ablichtend sichten:

Bild


Rechts übrigens ein Experte. Immer zu erkennen am Bier in der Hand!

Der muss keinem mehr was beweisen. Wer ne Sofitte WIG-schweißt samt rundbogen und Waste-Gate Auslass...... der darf sich gönnen!




gleich gayts weida
Zuletzt geändert von Grimm am Fr 21. Sep 2018, 01:34, insgesamt 1-mal geändert.
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!
ignorieren geht über studieren!
Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 4006
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: von kröten, untoten und dem wilden osten

Beitragvon Grimm » Fr 21. Sep 2018, 01:31

Die Zeit drängte

Na, wird hier wer Unruh?

Nein, aber in Ruhe gabs hier auch keinen Frieden.

Da wollte wer animiert werden, am besten zum Leben!

Das Leben im antreibenden Sinne, muss noch warten...

Aber dem Torso del Corpso kam man näher!

Bild

Hier wurde die letzte Salbung vorbereitet...

da niemand erwägte ein Hirn zu Mus zu schlagen um er per Drahthebelage aus der Nase zu ziehen......

kurzum: Es ging nicht um die letzte Weihung und den Gayleit ins irgendwo, viel mehr sollte hier entmumifiziert werden!

Bisschen Granniküre anne Nägel, wa!

Vorsicht! Verdunklungsgefahr! Ja, so is dem. Für alle ein Nutzen!

Die Kleinanzeigen nach Außen, die des Todes nach innen, wie es sich gayhört!

Bild

Im abkleben sind die Fussler Profis!!!

Bild

Halt nur nicht bei Autos..... aber das ist ne andere Gayschichte. Passte alles, es wurd nur noch Burtioneller!


Er erwachte! Wo er herkam, da brannte schon seit ner Stund kein natürlich Licht mehr!

Bild


BUUUUUUUUUUURRRRRRRTTTTT BAAAAAANNNNNEEEEEEE

Wenn der Glücksbärchi in dir erwacht....

Bild


ja ..... also das ist sein jüngeres Ich. Burt in ze 90s, you know?


zurück zum Thema....


Burt ist nicht so der Freund von Leichen, weshalb er sich eher behutsam und unter Begleitung näherte.... es war schon Dunkel und im Dunkeln ist bei Burt nie gut Munkeln. solange keine Decke zum kuscheln dabei ist....

sachte, laaaaaangsam...... "VORSICHT JUNNNNGEEEE!!! ISCH SCHIESSE!!!"

Bild

Blair Witch in diesem Project war Userin Uschi-Ford......


Tapfer und mit Missachtung jeder Corpsophobenphobie seitens Burt, hielt sie ihm das Licht!

Doch darein er blickte nicht!

er spritzte was sein Zeug hielt und lackierte taufrisch, im wahrsten Wortsinne, die Leiche einmal kunterbunt in blaulich-grau! Nicht zu verwechseln mit blaulicht-grau.

Watt Volt ich noch sagen,......ooooohhhmmmm......


tja....diggah, Pfundskerl der Deivel!

andere bauen sich da erst mal ne Kabine, oder überdenken den Spaß noch mal ernst.....



der Burt, der tut einfach und die anderen auch!


Bild


ba dum ts!


Jetzt liest der geneigte Leser das..... oh nein.... ich verfalle schon dem falschen Wortlaut.....


Jetzt liest der sich vor uns allen verbeugende Leser dies und denkt sich so: "geile Scheiße!"


und ich sage: Zurecht!


Irgendwann gehts weiter. Womit und mit wem und von wem?


Kein plan. Plan braucht das hier nicht. Nur uns.


Bild

Bild

Bild

Die Bilder bebildern keine Vollständigkeit der Personen, nur der Vollständigkeit halber....

Sie waren immer Alle da! Ob nun wirklich oder nur in Gedanken! Es wird bald andersrum sein, oder gemischt, oder oder oder.


bleibt dran!

:bier:
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!
ignorieren geht über studieren!
Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 4006
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Nächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste