von kröten, untoten und dem wilden osten

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: von kröten, untoten und dem wilden osten

Beitragvon Brauer89 » Fr 21. Sep 2018, 02:25

Brauer89 hat geschrieben:ich war da da, hab aber geschlafen


Wieso war ich da und schlief schon zu solch fröher stund?

nüja, es kam so, das einst im bamako motors welnesscenter dortmund, von timtaylor auch miniranch genannt der bullimöter sprach: wir brechen donnerstags schon auf nach dullistan und fahren nachts, wenn außer ein paar einsamen fehrnfahrerseelen, die dem gesang von gunther g. lauschen, niemand sonst unterwegs ist.

also dachte ich mir, dass schaffe ich auch. eben das nötigste zusammangepackt

Bild

bestehend aus beiboot, bier und schrank und auf.

so trafen wir uns donnerstags im welnesscenter, tranken ronnybier und fuhren nach Einbruch der Dunkelheit los.

Bild

ich folgde dem elfenbeinfarbenen corsa knappe 7 stunden und so kamen wir an in früher morgenstund.

das maskottchen, ausgeschlafen nach langer fahrt war top motiviert und machte sich ans werk eine grube zu graben.
von unten schraubt es sich halt besser.

Bild

während er so arbeitete, machten wir, was normale menschen so tun.

Bild

Bild

Biertrinken und warten, dass der rest wach wird.

Bild



Wer findet die Katze?
Die 10 Grimmbote !!!11!!!1111!!!!!
Bild
Benutzeravatar
Brauer89
Inventar
 
Beiträge: 1502
Registriert: So 15. Jun 2014, 21:30
Wohnort: Dortmund

Re: von kröten, untoten und dem wilden osten

Beitragvon Alex86 » Fr 21. Sep 2018, 02:36

am Reifen! Attackestellung eingenommen! :-)
Schön habt ihr gemacht..
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 1304
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: von kröten, untoten und dem wilden osten

Beitragvon KLE » Fr 21. Sep 2018, 11:11

Ich frage mich bis heute, wie Burt den Wagen von oben lackiert hat :gruebel:
Bild
Benutzeravatar
KLE
Fusselforums-Papa, MBM
 
Beiträge: 5798
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 14:24
Wohnort: Mainz

Re: von kröten, untoten und dem wilden osten

Beitragvon iguana » Fr 21. Sep 2018, 11:14

iguana hat geschrieben:Da wollt ich auch da sein, hab aber geschlafen.


schrob er, als er kurz vorm schlafen war. er, also ich. also wir.
nun ist er wieder erwacht, wie meistens morgens. den untoten samstag sogar im dunkeln noch, um sich zeitnah auf den weg zu machen, in die dullischen gefilden, ins rechtsfreie, leider bestimmt nicht rechts freie, aber dafür recht freie BRANDENBURG


also, um nicht den full-tHorbster zu machen und am ende doch garnicht aufzutauchen, hatte ich am samstag gegen 5 einen im Tee. Also mich, im T.
also ritt ich los in den sonnenaufgang.
Bild
zuerst in die nähe von BS, im halbdunkeln eine taunusachse wegholen zum mitbringen. die anwohner die mich gesehen haben haben ähnlich reagiert wie meine schwägerin, als andy mal was bei meinem bruder was abgeholt hat. tür auf, tür zu, schonmal 110 wählen :king:

als dreiachser fuhr ich dann weiter, immer weiter in die sonne.
Bild
Bild

soo. nu hab ich schonmal viel text und bilder, ohne was zum geschehen beigetragen zu haben.

als ich dann da war, hab ich auch einfach keine bilder mehr gemacht und vorsichtshalber auch nicht mehr wirklich aufgepasst. kurz zusammen gefasst: kaffee, kaffee mit bananenmilch, bier, dreirad gegen scheunentor und volvonen der gas(t)geberin fahren, lieber nicht mehr dreirad fahren erstmal, bier, motorhaube schweißen, bier, motorhaube: "rest macht der lacker!", bier, vergaser putzen, bier, briebrötchen von H. Ness dem unbremsbaren, bier, abgerissene schrauben aufgeschweißt, bier, blöde sprüche bei karosseriearbeiten zugucken, bier, blöde sprüche beim motoreinbauzusammenbau zugucken, grillen.

und dann, als zu verfinsternder stunde allen die pupse ausging, da zog nochmal ein lüftchen durch burt. er blähte sich quasi vor arbeitseifer auf. also schnell abkleben, schleifen, etc. damit er die angestaute und komprimierte luft nutzen konnte, um den lack aufs auto zu schurzen.

hier noch trocken übungen:
Bild
dann mit druck auf der düse:

Bild
Bild
ICH RASTE AUS! IST DAS GEIL, BEWEGTBILDER!!

dann nur noch bier.
grimm hat sein noch-hipsteriges-ich rausgelassen:
Bild

dann am nächsten morgen noch kaffeesirup (filter immer voll machen, is wichtig!), dann autobahnbalett mit burt nach hause:
Bild

KLE hat geschrieben:Ich frage mich bis heute, wie Burt den Wagen von oben lackiert hat :gruebel:

na von unten :bier:
this ain't rocketscience! if you can't fix it with a hammer, you got an electrical problem
Benutzeravatar
iguana
Inventar
 
Beiträge: 3298
Registriert: Mo 3. Jan 2011, 20:09

Re: von kröten, untoten und dem wilden osten

Beitragvon timtom » Fr 21. Sep 2018, 19:48

Sehr geile Story....

:top: :top: :top: :top:
Oldschool never dies
Bild
timtom
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 20:57

Re: von kröten, untoten und dem wilden osten

Beitragvon Käfer 67 » Fr 21. Sep 2018, 21:28

So meine Beitrag zum Tagebuch...

Wir wissen ja mittlerweile das Dullmenistan irgendwo im Nirgendwo von Brandenburg liegt.
Dahin zu kommen ist für niemanden einfach, vor allem wenn einem sowas als offizielle Straße von der netten Dame im Navy vorgeschlagen wird.....
Bild

So und da es in Brandenburg nicht nur jemanden gibt der gegen einen Baum gurkt sondern auch EINEN der mit zu wenig Sprit durch die Gegend gurkt war es in meiner Hand jemandem 100m schieben zu ersparen.
Bild


Da Torben in seinem Bericht ständig vom Bier in seiner Hand schrieb möchte ich es an dieser Stelle für euch alle hier visualisieren....... Torbster mit Bier
Bild


Um auch mal die Hausherrin zu zeigen die es hinnimmt das Horden brandschatzender Vikinger über Ihr Heim und Hof hefallen und ein unsagbares Chaos verursachen....

Forduschi am Ford. (Anmerkung der Redaktion, Uschi heißt gar nicht Uschi sondern Carola oder so :gruebel: ....)
Bild



Und hier einer der Helden bei der ganzen Aktion, Hr. Ness höchstpersönlich. Und weil man sich bei solcherlei Unfug auch etwas näher kennenlernt wird Hr. Ness von nun an Johannes genannt (ich sage immer liebevoll "Hannes" zu Ihm)


Der Schatten auf diesem Bild sorgt für ein kleines bisschen Privatsphäre, Datenschutz uns so....
Bild

Hannes war gefühlt IMMER wirklich IMMER an der Karre, schliff, schraubte, machte klammheimlich 40-100 belegte Semmeln, war stets gut rauf und berichtete von allerlei heidnischen Gepflogenheiten innerhalb der 108 köpfigen Dorfgemeinschaft.
Kurz um, der junge Mann ist die brandenburgische Ausgabe eines positiv veranlagten Darkwing Duck Superschurkens. Hut ab Junger Mann :like: :rollmops: :prost:



Aber jeder der da war hat seinen Teil dazu beigetragen..... Stellenweise heftiges Gewusel um den Untoten.
Bild


So nun zu meinen Versagen.....

Dulle hatte zwei Motoren zurecht gestellt, einer sollte es werden und so zog ich die Brille etwas tiefer und begutachtet die Sache.
Bild

Als Experte zu dem ich ernannt wurde (warum ist mir bis heute Schleierhaft) stellte ich nach gut 2,5 Stunden anstrengenden Begutachtens fest,

Keine Panik wir haben es hier NICHT mit einem VW Motor zu tun.

Erstmal Pause, Brötchen essen, Blödsinn labern und Dulle übern Hof gescheucht zum Teile holen...

Schön war ich war eigentlich nie alleine am Antriebsaggregat das im Laufe des Tages noch zum Aggressor werden sollte.

Christoff schabte liebevoll die Rest einer Dichtung vom Vergaser. Ja auch wer es nicht glaubt, Christoff sitzt hier vor einem Vergaser.....ISSO :schlaupuper:
Bild

Iguana putzte innen nochmal durch, Dirty White Boy suchte passende Stehbolzen und riss eine Schraube ab, Burt bohrte Schraube auf weil ich zwar eine Mutter super zu- aber eben nicht fest anschweißen konnte und und und.....
Bild
Bild


Irgendwann war es dann soweit, eigentlich war alles außerhalb des Wagens am Motor gemacht nun sollte der auch rein.....

In Gedanken ging ich alles durch und ersonn mir die Pein und den Schmach wenn das nichts wird.....
Nochmal das Pilotlager gecheckt, die Kupplung noch mal angeschaut ob die auch mittig sitzt und und und und

Was soll ich sagen, es wurde nichts.
Was nicht daran lag das Taunusmotorhalter nicht in den Granada passen.....


Wir probierten in unterschiedlicher Besetzung, wuppten hier, rüttelten da schauten komisch.

Ich am allermeisten.


Was soll der Scheiß????


Nach mehr als einer Stunde kam der Motor nochmal raus, alles wurde nochmal kontrolliert und es folgten weitere Versuche. Inzwischen bekamen wir und ganz besonders ICH jeden Menge Tipps und Ratschläge von Leuten die eigentlich nur im Weg standen und was ich im Nachhinein sehr genau weiß ist das es bei einem MT75 Getriebe ja ganz was anderes ist......


Ein weiteres mal wurde der Motor rausgehoben und siehe da, das Pilotlager war mächtig zerhauen. :kotz:
Ganz großer Bullshit.....

Ne gute Stunde lang wurde noch versucht das Pilotlager aus der KW zu bekommen, hätte aber auch nichts genutzt weil eben kein neues da.....

Hannes, ja genau DER Hannes stiftete noch unsagbar teures Fett und Bullitöter warf prüfende Blicke auf die Herstellung eines runden Dinges ohne Drehbank. ( nicht meine Welt War Holgers Idee !!!!)
Bild


Wie man es auch dreht und wendet, der Drops war gelutscht und ich verkroch mcih den Rest des Abend voller Schmach und peinlich berührt in der hintersten Ecke von Dullmenistan..... Und die Ecke war sehr weit hinten.

Sogar soweit hinten das ich jetzt mit nem aufgemaltem Popo auf meinen Overall rumlaufen muss.....
Grimm Grimm Grimm wo soll das Enden.....


Egal, es kann nicht sein was nicht sein darf, warum der Einbau des Motors nicht geklappt hat weiß ich auch nicht.
Aber es wird ein kleines intimes geheimes treffen geben und ich werde nicht eher Ruhen bis ich eben ruhe.

Die Leiche nach einem Wochenende mit laufendem Motor stehen zu haben war eine nette, ja gar himmlische Idee aus der leider nichts wurde. Shit happens.....

Erfolgreich waren wir trotzdem..... Soll erst mal einer nachmachen.







Gerne wieder
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2372
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

Re: von kröten, untoten und dem wilden osten

Beitragvon weichei65 » Fr 21. Sep 2018, 22:12

:like: :like: :like: :like:

Coole Nummer muss ich mal so sagen.

Aber eins ist mir nicht ganz klar: Was hat die Dame von der britische Marine mit der Routenplanung in Brandenburg zu tun??
"Duckundweg..."
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4716
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: von kröten, untoten und dem wilden osten

Beitragvon happyc » Sa 22. Sep 2018, 10:53

kuhle Story! Ich bin auf die Fortsetzung gespannt....
happyc
Inventar
 
Beiträge: 858
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 10:21

Re: von kröten, untoten und dem wilden osten

Beitragvon Tjarnwulf » Sa 22. Sep 2018, 11:52

:10: :10:
Wirklich, da habt ihr Glück gehabt, dass ich nicht dabei, sondern auf dem Klo war!
Noch ein sinnlos in der Gegend herumratschlagender hätte den Motor auch nicht mehr zum Leben erweckt! :bier:

Aber Hut ab, geile Aktion!
Bild
Benutzeravatar
Tjarnwulf
Inventar
 
Beiträge: 741
Registriert: Do 13. Aug 2015, 13:11

Re: von kröten, untoten und dem wilden osten

Beitragvon Dulle » Mi 26. Sep 2018, 13:36

Es begab sich zu einer Zeit
da trank ich Hansa
und war bereit

kaufte dies und kaufte das
wieder mal nen Leichenwagen
nur zum spass

nun auf dem hofe
dort, im güldenen licht
da werkelte es in doppelschicht


dann drangen fragen an mein ohr:
sag mal bist du blöd?
kommt das hier öfter vor?

Ich sagte nein
neinein, nur ab und an
da will man doch nicht kleinlich sein


da draussen, zum spielen
da ist ein Teilehaufen
die meisten kamen aber nur zum hekeln


bamako kam
bamako drang
und zog alsbald an einem strang


ich süppelte also
und ich trank
und dies zumindest aus dem schrank


Nun steht er da, so graulich grau,
hätt man mich abends gefragt
dann wär es blau
BildBild
Benutzeravatar
Dulle
Inventar
 
Beiträge: 1336
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 16:26
Wohnort: Bamako Ost

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste