Die Neuanschaffung vom Stift

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Die Neuanschaffung vom Stift

Beitragvon FiTzLiPuZ » Do 6. Sep 2018, 14:14

Enigma hat geschrieben:Ist das Seitendesign von Bob Ross? :-)



Nein von meinen Tattoo am Arm abgeschaut :pompom:
FiTzLiPuZ
Anlasser
 
Beiträge: 28
Registriert: So 27. Mai 2018, 10:22

Und wieder ein Auto mehr im Fuhrpark

Beitragvon FiTzLiPuZ » Mi 16. Jan 2019, 16:58

Moin Moin zusammen :moped:
Nachdem ich lange nichts mehr geschrieben habe.....
Kommt heute mal wieder ein Lebenszeichen. :pompom:

In zwischenzeit hat sich auch bei mir etwas getan... :aegypten:

Hier meine neueste Errungenschaft:

Audi A3 8l 1,8T

Bild


Hier zu gleich noch eine Frage.... :-)

Hat jemand Felgen für den Bock liegen ?
Müssten 5x100 sein 8jx17 ET35 wären cool :pompom:
FiTzLiPuZ
Anlasser
 
Beiträge: 28
Registriert: So 27. Mai 2018, 10:22

Re: Die Neuanschaffung vom Stift

Beitragvon Käfer 67 » Mi 16. Jan 2019, 17:36

Toller Ford :rollmops:
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2448
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

Re: Die Neuanschaffung vom Stift

Beitragvon hybridfreak » Mi 16. Jan 2019, 20:14

Schöner Kraftwagen! Motorkennbuchstabe? Upgrade Turbo schon bestellt? Die Dinger haben ordentlich Potential :jubel2:

Falls der in den nächsten Monaten aus Gründen nicht mehr will wie er soll... Ich wäre ja einem 1.8T für meinen Caddy nicht abgeneigt ;)
Bild
Benutzeravatar
hybridfreak
Inventar
 
Beiträge: 660
Registriert: Do 5. Jul 2012, 10:14

Re: Die Neuanschaffung vom Stift

Beitragvon FiTzLiPuZ » Mi 16. Jan 2019, 23:31

Joo ist der Berühmte AGU Motor :)
Das Turbo Update wird kommen;) :aegypten:
Falls das Geld mal locker sitzen sollte
Falls er nicht mehr will oder ich aus irgend welchen Gründen mich trenne gebe ich hier bescheit :jubel2:
FiTzLiPuZ
Anlasser
 
Beiträge: 28
Registriert: So 27. Mai 2018, 10:22

Re: Die Neuanschaffung vom Stift

Beitragvon Grimm » Do 17. Jan 2019, 00:53

Turbo-Update.

Für diejenigen ohne 1.8T Projekt treu dem 7. Grimmbot, erzählt doch mal grob was los ist. Warum AGU, was macht Turbo, was braucht man noch, bringt es 2 PS und Stickerbomb?

:gruebel:
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!
ignorieren geht über studieren!
Ich trinke mein Bier nur aus homöopathischen Dosen!

Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 4191
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: Die Neuanschaffung vom Stift

Beitragvon Rollsportanlage » Do 17. Jan 2019, 01:19

Der AGU ist einer früher 1.8T-Motor aus Golf 4, A3 und Seat Leon. Die Dinger sind nicht selten und gleichzeitig mit 150 Pferden für 1.8T-Verhältnisse vergleichsweise "schlapp", daher nicht teuer. Im Gegensatz zu den darauf folgenden 150 PS-Maschinen verfügt der AGU jedoch noch über ein paar Details, wie größere Pleuellager, die später weggespart und nur noch bei leistungsstärkeren Derivaten zu finden waren.
Daher und wegen der der noch simpeleren Motorsteuerung mit mech. Gaszug eine beliebte Basis für Leistungssteigerungen und Umbauten in ältere Konzernfahrzeuge.

Der Turbo eines neueren 1.8T mit mehr Leistung lässt sich wohl rel. leicht nachrüsten.
Wird zumindest bei Motorumbauten aber immer seltener gemacht, da schwierig zu legalisieren und effektiv teurer als gleich eine 180 PS-Maschinen zu kaufen, die in den letzten Jahren aufgrund des zunehmenden Spenderfahrzeugalters erschwinglicher geworden sind.
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 1067
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Die Neuanschaffung vom Stift

Beitragvon Burt » Do 17. Jan 2019, 07:22

Guter Schlachter.
Habt Ihr Bock auf Mexiko.
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2644
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Die Neuanschaffung vom Stift

Beitragvon hybridfreak » Do 17. Jan 2019, 10:24

Die Pleullager sind meines Wissens die gleichen bei allen 1.8T oder? Die Kolbenbolzen unterscheiden sich aber wohl.
Unterschiede gibt es auch bei den Kurbelwellen (geschmiedet oder Guss) und v.a. bei den Köpfen, hier gibt es kleine und große Einlasskanäle.
Bild
Benutzeravatar
hybridfreak
Inventar
 
Beiträge: 660
Registriert: Do 5. Jul 2012, 10:14

Re: Die Neuanschaffung vom Stift

Beitragvon Burt » Do 17. Jan 2019, 11:49

hybridfreak hat geschrieben:Die Pleullager sind meines Wissens die gleichen bei allen 1.8T oder? Die Kolbenbolzen unterscheiden sich aber wohl.
Unterschiede gibt es auch bei den Kurbelwellen (geschmiedet oder Guss) und v.a. bei den Köpfen, hier gibt es kleine und große Einlasskanäle.



Soweit ich weiß gibt es da gravierende Unterschiede, in späteren Motoren sind die Pleuel deutlich schmaler ausgeführt bzw andersrum, sind die Pleuel in den alten 1.8t recht massiv, wie man es aus dem Rennsport kennt.
Habt Ihr Bock auf Mexiko.
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2644
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste