Twingo seine VWs & der Russe

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Twingo seine VWs & der Russe

Beitragvon Frankass » Di 25. Feb 2020, 17:32

Innenausbau finde ich super. Würde bei mir auch gerne mehr Zeit in den Innenraum investieren, nur wann?! Bin gespannt wie es weitergeht. Vielleicht krieg ich das Endergebnis ja auf dem FFT mal zu sehen.
Benutzeravatar
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 1570
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: Twingo seine VWs & der Russe

Beitragvon Hubra Pit » Di 25. Feb 2020, 23:16

Hast du den Hefttisch eigentlich bei dir zu Hause?

Hab ich das schon mal gefragt :gruebel: ...
Da ist was im Hinterkopf...
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Inventar
 
Beiträge: 631
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32
Wohnort: Bamako West

Re: Twingo seine VWs & der Russe

Beitragvon Twingo » Mi 26. Feb 2020, 16:11

So einen Schweißtisch zuhause zu haben, bleibt für mich Stoff zum Träumen :heul:

Der steht bei uns in der Arbeit. Aber er macht enorm viel Freude, mit den passenden Schraubzwingen etc. dazu.
'94er VW T4 Bus 2.4D syncro
'94er VW T4 Pritsche 2.4D syncro
'12er Lada Niva 1.7i
Benutzeravatar
Twingo
Inventar
 
Beiträge: 602
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 00:13
Wohnort: Erding

Re: Twingo seine VWs & der Russe

Beitragvon Twingo » Do 26. Mär 2020, 18:20

Zeit mal wieder was zu posten. Gibt zwar eigentlich nichts zu berichten, aber halbfertige Baustellen sind immer noch schöner als gar keine :king:

Letzte Woche (als es noch keine Minusgrade hatte) habe ich mal wieder am Camper gebaut.
Diverse Schläuche, frisches Wasser drucklos, frisches Wasser nach der Pumpe, dreckiges Wasser im freien Fall, Entlüftung und Gas. Allesamt angeschlossen.
Vielleicht hier und da noch etwas befestigen. Und das Dreckwasser muss noch durchs Bodenblech nach draussen.
Bild

Dann habe ich meine Liebe zu Elektrik wiederentdeckt und ein paar Dinge verkabelt.
Bild

Vorne (oder im Bild hinten) zwischen den Aluwinkeln wird die Batterie verzurrt. Von da dann auf Masse, zum Hauptschalter, Unterspannungsschutz, selbstgebaute Verteilerblöcke, Sicherungen und letztendlich zu den Kleinsicherungen.
Links im Bild 230v Ladegerät und Solar Laderegler.

Diverse kleinere Kabel gingen dann schon zu Lichtschaltern, Standheizung, und dem Kühlschrankeinbauort.
Gefühlterweise liegen mehr Leerrohre als Kabel im Auto. Safety first.
Bild

Im Heck gibt es ja noch eine Unterverteilung. Daneben sitzen schon erste Relais und der Wechselrichter. 230V Einspeisung und Absicherung war vorher schon da.
Bild

Die Liste an Restarbeiten wird kürzer.
'94er VW T4 Bus 2.4D syncro
'94er VW T4 Pritsche 2.4D syncro
'12er Lada Niva 1.7i
Benutzeravatar
Twingo
Inventar
 
Beiträge: 602
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 00:13
Wohnort: Erding

Re: Twingo seine VWs & der Russe

Beitragvon bastelkaspa » Do 26. Mär 2020, 19:44

Sieht sehr professionell aus, respekt
bastelkaspa
Zündkerze
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 18. Mai 2019, 12:26
Wohnort: Köln

Vorherige

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Enigma, FandN und 11 Gäste