Amboss der Rabiator

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Amboss der Rabiator

Beitragvon rolyaTmiT » So 1. Jul 2018, 18:41

zum Bullitöter: Ja!
Zum Rolli: Leck mich!

Das gebrauchte Getriebe war sauberer wie ich es geholt habe als das kaputte nach dem Saubermachen...
Es kommt ja schließlich auf die inneren Werte an.

Schnell ist auch relativ, war Samstag von halb neun bis um vier in der Werkstatt...
Chevrolet Blazer K5 (M1009) von 85
T3 Pritsche von 86
Jetta 2 von 86
Golf 1 Cabrio Fashionline von 92 und 93
Im Ewigen Aufbau Caddy 1 von 86
Fendt 103S Turbomatik von 73
Benutzeravatar
rolyaTmiT
Bamako Motors
 
Beiträge: 427
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 21:39
Wohnort: Dortmund

Re: Amboss der Rabiator

Beitragvon Bullitöter » So 1. Jul 2018, 22:21

Da ich sone einmal Getriebe auseinander und wieder zusammen Aktion eher mit 2-6 Wochen je nach Lieferzeit der in beiden Getrieben im arschen Teile, die man erst ganz zum schluss findet, ansetzen würde empfinde ich deutlich weniger als 8 Stunden als sehr schnell.

Ansonsten bin ich da bei dir, hatte noch nie ein Getriebe oder vergleichbares das besser funktioniert hat nur weils von außen sauber war.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3008
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Amboss der Rabiator

Beitragvon rolyaTmiT » Sa 7. Jul 2018, 18:10

Vorwärts! Vorwärts!

Ok. Gestern schon den Eiseneimer hochgezerrt auf die Hebebühne, heute angriff!

Getriebe rein, diesmal am Stück mit Verteiler Getriebe und Getriebehalter

Bild

Dann aus gegebenem Anlass Wellen neu machen. Charly besser gesagt.

Bild

Moment der Erleuchtung; ein vorschrauber hat die kreuzgelenk schonmal gemacht und die Lagerkappen hinten alte falsche genommen. Das war beim einfach wieder zusammen bauen nicht aufgefallen aber bei den neuen sind eben Nuten für die C Ringe! Die halten das Kreuzgelenk mittig im antriebsstummel.


Bild

Naja. Probefahrt. Ok. Getriebe Schaltet. Keine vibrationen ab 50km/h.

Und der Tacho geht wieder, nachdem ich das anpassungsgetriebe gangbar gemacht habe.
Chevrolet Blazer K5 (M1009) von 85
T3 Pritsche von 86
Jetta 2 von 86
Golf 1 Cabrio Fashionline von 92 und 93
Im Ewigen Aufbau Caddy 1 von 86
Fendt 103S Turbomatik von 73
Benutzeravatar
rolyaTmiT
Bamako Motors
 
Beiträge: 427
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 21:39
Wohnort: Dortmund

Re: Amboss der Rabiator

Beitragvon Hubra Pit » Sa 7. Jul 2018, 18:33

Schön das er läuft,

hinten das mit den Ringen könnte auf jeden Fall die Ursache gewesen sein.

Ich wünsch dir, dass es jetzt länger hält,
will das Teil doch mal in Natura sehen.
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Forenbewohner
 
Beiträge: 275
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32

Re: Amboss der Rabiator

Beitragvon rolyaTmiT » Sa 7. Jul 2018, 18:53

Länger halten, ok. Die Messlatte liegt mit c.a. 30km nicht hoch. Immerhin war die V Max eben schon höher als bei der letzten Probefahrt...
Chevrolet Blazer K5 (M1009) von 85
T3 Pritsche von 86
Jetta 2 von 86
Golf 1 Cabrio Fashionline von 92 und 93
Im Ewigen Aufbau Caddy 1 von 86
Fendt 103S Turbomatik von 73
Benutzeravatar
rolyaTmiT
Bamako Motors
 
Beiträge: 427
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 21:39
Wohnort: Dortmund

Re: Amboss der Rabiator

Beitragvon Hubra Pit » Sa 7. Jul 2018, 19:43

Ich dachte da schon an

erheblich

länger...
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Forenbewohner
 
Beiträge: 275
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32

Re: Amboss der Rabiator

Beitragvon Frankass » Sa 7. Jul 2018, 20:19

Sauber! Hoffe es macht nun länger Freude, das Eisenschwein.
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 808
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: Amboss der Rabiator

Beitragvon rolyaTmiT » Mo 9. Jul 2018, 21:36

Heute mal eine Lage Blattfedern vorne Rausgenommen, bescheidenes Ergebnis in der Höhe...

Die Fehlende Kühlerlüfterzarge pass wie angegossen, trotz schief hängendem Motor.

Dafür, Alle vier Führungsgelenke an der Vorderachse haben Massiv Spiel...

Heute ohne Bilder...
Chevrolet Blazer K5 (M1009) von 85
T3 Pritsche von 86
Jetta 2 von 86
Golf 1 Cabrio Fashionline von 92 und 93
Im Ewigen Aufbau Caddy 1 von 86
Fendt 103S Turbomatik von 73
Benutzeravatar
rolyaTmiT
Bamako Motors
 
Beiträge: 427
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 21:39
Wohnort: Dortmund

Re: Amboss der Rabiator

Beitragvon rolyaTmiT » Do 9. Aug 2018, 18:17

Sooo. Zeit war eng die letzten Stage. Nun ist Urlaub.

Fahren und schalten tut der blazer erstmal gut. Das ist hilfreich. Zum TÜV fehlen aber noch c.a. 2472627449392272 Dinge.

Angefangen mit dem Führungsgelenken am der Vorderachse. In einem Abwasch mit den Kreuzgelenken Radseitig.

Zerlegen an sich erstmal gut, soweit ganz nett, sanfte Gewalt an einer Stelle musste die Lötlampe ran.

Die Zwei kugelköpfe an dem Radlagergehäuse gingen raus und rein mit der presse und Langnüssen.


Bild

Bild

Bild

Bild

Das kreuzgelenk war so was von Tot, nichts von den Nadellager mehr zu sehen.

Und dann, die Lagerkappen passen nicht. Zu klein. Fuck.

Neue bestellt, drei Tage Stillstand.

Naja, ist ja Urlaub, gibt so viel zu tun. Läuft...e
Chevrolet Blazer K5 (M1009) von 85
T3 Pritsche von 86
Jetta 2 von 86
Golf 1 Cabrio Fashionline von 92 und 93
Im Ewigen Aufbau Caddy 1 von 86
Fendt 103S Turbomatik von 73
Benutzeravatar
rolyaTmiT
Bamako Motors
 
Beiträge: 427
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 21:39
Wohnort: Dortmund

Re: Amboss der Rabiator

Beitragvon rolyaTmiT » Mi 15. Aug 2018, 21:22

Es geht weiter, hab wieder etwas geschafft, der Haufen bestellter Teile wird kleiner.

Freitag waren wir in Schloss Holte-Stukenbrock bei Gellrich Motors, eine Rückbank holen. netter Laden nette Leute, nette Autos aufm Hof...

K30 Crewcab Longbed (Singelwohnung mit Balkon) Lecker!

Bild

Die Rückbank habe ich natürlich nicht fotografiert.

Dann kamen auch noch die Kreuzgelenke, direkt eingebaut, die Kappen gross genug, aber sie standen recht weit raus. naja, mal sehen dachte ich.


Bild

Probiert, ja Scheiße, passen nicht durchs Gehäuse...Ficken!

Bild

Nachdem ich mich gefragt hatte, wie viel Material da wohl so dran sein könnte - ne halt, Schnautze voll! - Flex Raus passend machen...

Bild

Zwischendurch ist mir aufgefallen, die Werkzeuge werden mit dem Fzg auch größer

Bild

Dann noch der abfucker für zwischendurch, das Schiebestück der Kardanwelle vorne noch fix auseinander und saubermachen +fetten, huups...wieder irgendein gewurschtel. vermutlich ein weiterer Zahnkranz aufgeschweißt, damit das Schiebestück wegen der Höherlegung länger ist. In handwerklicher Perfektion.

Bild



Dann zu den wirklich wichtigen Dingen: Der Deckel vom Luftfilter war blau metallic, geht nicht. Entgegen von einschlägigen Expertenmeinungen, nach denen so etwas Pink zu sein hat, muss es aus Tarnansprüchen Natooliv sein.
Bild

Dann stand noch das Verteilgetriebe auf dem Plan, der Abgang nach hinten war nach dem letzten dichten nicht dicht, weil ich vermutlich zu schnell wieder Öl draufgemacht hatte. War allerdings auch egal, weil ich das Lager hinten für das Kardanschiebestück noch tauschen musste, das war total matsche...

Bild

Eigentlich nur die Handbremsseile standen an, aber natürlich muss dafür alles raus. Abgesehen davon erstaunt war ich, dass die Bremsbeläge noch eine durchaus brauchbare Belagstärke hatten...imerhin.
Dafür waren rechts geklebte und links genietete Beläge drin, das dämpfte meine Begeisterung.
Außerden ist der Nachsteller links we rechts der gleiche, was bedeutet, rechts stellt er nicht nach sondern zurück...

Bild

Dann Servoleitungen, drei an der Zahl, alle etwas anders als die die drin waren, aber ging. nix Fest, nix oll, Irre!

Ölwechsel am Diff vorne, Öl sah dementsprechend aus, nicht viel am Magneten, soweit astrein.

Dann noch die meiner Meinung nach sehr dünne Ladeleitung über das Glührelais zur Batterie neu gemacht. Von c.a. 6mm² auf 35mm²

Das waren die letzten Tage, alles etwas durcheinander, morgen vll Blech anfangen...
Chevrolet Blazer K5 (M1009) von 85
T3 Pritsche von 86
Jetta 2 von 86
Golf 1 Cabrio Fashionline von 92 und 93
Im Ewigen Aufbau Caddy 1 von 86
Fendt 103S Turbomatik von 73
Benutzeravatar
rolyaTmiT
Bamako Motors
 
Beiträge: 427
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 21:39
Wohnort: Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: KLE und 12 Gäste