Der "Tanzsaal" MB508 Möbelkoffer

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Der "Tanzsaal" MB508 Möbelkoffer

Beitragvon ULTRA » Mi 21. Mär 2018, 20:15

Es soll ja nicht langweilig werden und meine aktuelle Tour ist gedanklich schon in der Heimat beendet. Wie geht es weiter, was bringt der Sommer in Deutschland? Auf jeden Fall nen Tapetenwechsel. Doch wie kommt es dazu?

Mein grüner / türkiser Bus "Wüstenschiff" ist fix und fertig ausgebaut, Höher gelegt und für die Anforderungen auf Expeditionen ausgelegt, technisch auf dem optimalen Stand. Sprich für nen Bastler wie mich einfach zu langweilig. Klar könnte man sich Zeit vertreiben und statt dem etwas schwachbrüstigen OM 616 nen 3Liter OM 617 verbauen, aber warum? never Change a running System...und er hat mich immerhin schon dreimal nach Afrika gebracht... Außerdem gibt es genügend Interessenten die sowas suchen, und angemessen zahlen (vor allem mit einer 3,5t Zulassung).
Ich spiele also mit dem Gedanken mein rollendes Heim auf den Markt zu werfen.

<Wütenschiff>

Wie ihr wisst ist das aber meine Zuflucht, wo der steht ist für mich <zuhause> also gibt es natürlich schon nen Plan B. Ein Guter Kumpel hatte da was interessantes in den Händen. Ich war im Sommer schonmal dran und hab für ihn die Bremse überholt. Nun hieß es vor ner Weile er wolle sich trennen und manchmal muss man Gelegenheiten am Schopfe packen. ich präsentiere den <TANZSAAL> (Name erklärt sich von selbst)

Bild

Ein später 508 Möbelkoffer und dazu noch ne rare Variante. Logisch nicht mehr unter 3,5t auf die Beine zu stellen und mit dem OM314 "Bootsmotor" ausgestattet. Knapp 7m lang und ordentlich Platz. Die Vision einer Zweiraumwohnung mit Dachterrasse und Garage im Heck ohne den manchmal lästigen Anhänger mitschleppen zu müssen gedeiht schon ne Weile.
Gigantische Türen am Heck bieten vielseitige Möglichkeiten.

Bild

Zur Zeit noch als Lagerplatz genutzt ist er zumindest schonmal entkernt und von der Substanz brauchbar. Es wird trotzdem eine Komplettrestauration des Hilfsrahmens, vielleicht outdoor Sandstrahlen? Fahrwerk und Vorderachse kommten auch neu, Fußboden dafür raus und gedämmt mit Heizung neu verlegt. Ziel für diesen Sommer einen fertigen leeren, fahrbereiten Kasten auf die Beine zu stellen.

Bild

Ich weiß der Kerl ist groß, Evolution könnte man meinen. Ich startete im QEK Wohnwagen, nach dem ersten LT folgte der A-Team-Bus und das Wüstenschiff war die größere Variante davon. Platz ist Luxus und gewisse Bewegungsfreiheit braucht man für zwei Personen mit Hund.

Nun also der Aufruf zur Mithilfe, sammelt was das Zeug hält, hier wird ne Menge Material gebraucht und verbaut.

Suche link:

<Materialsuche>
Benutzeravatar
ULTRA
Inventar
 
Beiträge: 3658
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 20:40
Wohnort: BÄRLIN

Re: Der "Tanzsaal" MB508 Möbelkoffer

Beitragvon hybridfreak » Mi 21. Mär 2018, 21:56

Geile Basis! Da ist wirklich mal genug Platz drin und drauf...
Bild
Benutzeravatar
hybridfreak
Inventar
 
Beiträge: 623
Registriert: Do 5. Jul 2012, 10:14

Re: Der "Tanzsaal" MB508 Möbelkoffer

Beitragvon Tesla » Mi 21. Mär 2018, 22:28

Was genau willst du denn sandstrahlen? Nur kleine Stellen am Rahmen oder die Ganze bude? Outdoor geht ganz gut Strahlgut durch (20-40kg/h) und es staubt wie sau. Am besten hat man für sowas einen Baukompressor zur Hand, denn elektrisch sind mindestens 5Kw und 600l/min Förderleistung bei 6 Bar ratsam.
Ich würd mich für sowas einen Strahlkessel bauen/beschaffen, der das Strahlgut unter Druck durch einen Schlauch mit Düse am Ende Fördert.
Ein Leben ohne Volvo ist möglich aber sinnlos

91' Volvo 940 GLT B230F -The LOLVO-
88' Polo 86c GT
Benutzeravatar
Tesla
Forenbewohner
 
Beiträge: 293
Registriert: So 18. Dez 2016, 01:18

Re: Der "Tanzsaal" MB508 Möbelkoffer

Beitragvon ULTRA » Mi 21. Mär 2018, 22:54

Rahmen ist noch intakt aber nie gepflegt worden, oberflächlich rostig. Schweißen hoffentlich nicht nötig.

Strahlen kam mir wegen der ganzen Ecken und Kanten in den Sinn wo ich schlecht schleifen kann. Übergänge Haupt-zu Hilfsrahmen und an den Außenwänden. Würde die Flächen vorbereiten und mich danach um die Details per Pistole kümmern. Die Karre soll auf Böcke, da Achsen und Federn sowieso getauscht werden. Die Außenhaut dann bis zum Boden abgehängt macht das auch ne Kabine und ich kann den Dreck zusammen kehren sieben und erneut verwenden.
Benutzeravatar
ULTRA
Inventar
 
Beiträge: 3658
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 20:40
Wohnort: BÄRLIN

Re: Der "Tanzsaal" MB508 Möbelkoffer

Beitragvon Tjarnwulf » Do 22. Mär 2018, 00:31

Ahoj,

was ein rollendes Monster! Wäre mir zu groß, aber du hast da mehr Erfahrungen, also wirst du schon wissen, was du damit tun wirst.
War da nicht noch ein kleiner in Berlin, so n´ ex-Post-Ding? :gruebel:

Gruß
Tj.
Bild
Benutzeravatar
Tjarnwulf
Inventar
 
Beiträge: 598
Registriert: Do 13. Aug 2015, 13:11

Re: Der "Tanzsaal" MB508 Möbelkoffer

Beitragvon ULTRA » Do 22. Mär 2018, 22:35

ja, der wäre dann im Juni zum Selbstkostenpreis (1250,-) mit Papieren Tüv abgelaufen abzustoßen... ZKD (Wasser) muss neu, ansonsten Karosserie ordentlich maltretiert... ne Basis? stell ich mal bei Zeiten ein.
Benutzeravatar
ULTRA
Inventar
 
Beiträge: 3658
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 20:40
Wohnort: BÄRLIN

Re: Der "Tanzsaal" MB508 Möbelkoffer

Beitragvon Tjarnwulf » Do 22. Mär 2018, 23:16

Uih! Aber ZKD und ohne Tüv... Ich müßte den ja nach Tschechien bekommen... Und ich kenne mich mit den Düdos überhaupt nicht aus ... Und was sagt die Regierung... Verdammt, ich muß nachdenken!
Bild
Benutzeravatar
Tjarnwulf
Inventar
 
Beiträge: 598
Registriert: Do 13. Aug 2015, 13:11

Re: Der "Tanzsaal" MB508 Möbelkoffer

Beitragvon hybridfreak » Fr 23. Mär 2018, 10:03

ZKD geht auch gut im eingebauten Zustand und ist echt kein Hexenwerk :top: vor Ort machen und mit KZK Bach CZ :king:
Bild
Benutzeravatar
hybridfreak
Inventar
 
Beiträge: 623
Registriert: Do 5. Jul 2012, 10:14

Re: Der "Tanzsaal" MB508 Möbelkoffer

Beitragvon Tesla » Mi 28. Mär 2018, 23:40

Kann man die Postkutsche evtl. durch Arbeit am Tanzsaal abbezahlen? Ich bring auch meine Sandstrahlanlage mit :king:
Ein Leben ohne Volvo ist möglich aber sinnlos

91' Volvo 940 GLT B230F -The LOLVO-
88' Polo 86c GT
Benutzeravatar
Tesla
Forenbewohner
 
Beiträge: 293
Registriert: So 18. Dez 2016, 01:18

Re: Der "Tanzsaal" MB508 Möbelkoffer

Beitragvon CoolCruiser » Fr 6. Apr 2018, 07:44

Sehr geil der Koffer. :pulp:
Aber wohl nicht bis zur nächsten Tour fertig?

Mit dem Überhang und der Größe dürfte aber wohl die ein oder andere Strecke, die das Wüstenschiff noch gemeistert hat nicht mehr befahrbar sein?

Der "today is a good day" Schriftzug wird ja hoffentlich übernommen? :top:
Viele Grüße aus Castrop-Rauxel
Matthias
Benutzeravatar
CoolCruiser
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 107
Registriert: Di 5. Okt 2010, 18:31
Wohnort: Castrop-Rauxel, NRW

Nächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste