S210 E430 The Nightmare Before Christmas

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: S210 E430 The Nightmare Before Christmas

Beitragvon Bullitöter » Mi 27. Jun 2018, 12:33

Zumindest in den 90ern gabs bei VW ab die dicken Motoren mit metallkats. Abgeschafft haven die das aber bestimmt wieder...

Was die Klima angeht, ein Arbeitskollege ist dabei das zu testen. Ich werde mal berichten was dabei raus kommt.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3106
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: S210 E430 The Nightmare Before Christmas

Beitragvon Mr.Chili » Mi 27. Jun 2018, 13:53

Falls Option A ansteht gibt Bescheid, Bier spendieren meine Frau und ich.
Wir wollen auch nur zuschauen :-)
Wer einen Rechtschreib oder Grammatikfehler findet,
der darf in gerne behalten um sich daran aufzugeilen.
Benutzeravatar
Mr.Chili
MBM
 
Beiträge: 2205
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 20:40
Wohnort: Franken

Re: S210 E430 The Nightmare Before Christmas

Beitragvon Stuntman Marc » Do 28. Jun 2018, 12:33

Also die E39 V8 haben auch einen Keramik-Kat. Die 328i E36 hingegen Metall-Monolith.
Beim W210 V8 is es halt ganz toll, dass der Vorkat den Hauptkat verstopft. Muss wohl bei mir jetzt der Fall sein. Tritt man ihm richtig auf den Kopf, dann geht er in den Notlauf kurz nachdem er bei 4.000 1/min einen deutlichen Leistungseinbruch hat. Neustart und die Zündaussetzer sind sofort weg. Daher glaube ich nicht an eine defekte Zündspule. Zumal der Katalysator inzwischen nicht mehr "klingelt". Sind die Reste wohl ins Rohr gerutscht...muss ich wohl bei.

Im Prinzip kann man definitiv auch einfach LPG von der Tankstelle einfüllen. Die Kühlleistung ist damit zwar nicht so gut, aber es funktioniert dennoch einwandfrei. Zusammen mit etwas Öl sollte das klappen.
Bei mir wäre es 1 kg Gas im System. Hum...nicht so ganz klasse, wenn das in Gänze in die Luft geht. Aber das ist im Motorraum...nicht umsonst ist da die Feuerwand zwischen. Jetzt hoffe ich trotzdem, dass meine Reparatur am Wochenende klappen wird und ich wieder eine funktionierende Klimaanlage besitze.
Felix qui potuit rerum cognoscere causas. [Vergil]
Bild
Benutzeravatar
Stuntman Marc
Inventar
 
Beiträge: 1956
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 19:59

Re: S210 E430 The Nightmare Before Christmas

Beitragvon Bullitöter » Do 28. Jun 2018, 18:48

Schau mal in den Klimafred im Stammtisch. Sommer LPG sollte funzen, und das sogar besser als r134 wenn man den Australiern glaubt. Wenn auch die Mischung nicht Ideal ist, es ist recht dicht dran.

Und auf 1 kg kommst du nie. Guck ma in die Liste von HyChill, ich vermute etwa 300g wärens für deine Karre wenn 1kg r134a rein geht.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3106
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: S210 E430 The Nightmare Before Christmas

Beitragvon Stuntman Marc » Do 28. Jun 2018, 20:06

Ach sooo... :gruebel:
Das is definitiv cool. Und das LPG ist ja auch noch so stark odoriert, dass man die KLEINSTE Undichtigkeit sofort riechen würde. Stinkt ja wie Affe. Is ne geile Idee.
Felix qui potuit rerum cognoscere causas. [Vergil]
Bild
Benutzeravatar
Stuntman Marc
Inventar
 
Beiträge: 1956
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 19:59

Re: S210 E430 The Nightmare Before Christmas

Beitragvon Bullitöter » Do 28. Jun 2018, 20:54

Es steht ein test mit nem Gemisch 58% Propan 42% n-Butan in nem W203 an. Wir werden sehen...

Und undichtigkeit... 60Kg Autogas im Kofferraum is ok, 250g in der Klima viel schlimmer als Brennbares 1234yf das sich zu Senfgas zersetzt.... Is klar!

Nach möglichkeit wird auch mal mit nem Gaswarner probiert werden ob der Anschlägt wenn im Bereich des Verdampfers Gas ausströmen lässt. Ich schätze ja mal es verdünnisiert sich durch die entwässerungsöffnung.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3106
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: S210 E430 The Nightmare Before Christmas

Beitragvon Stuntman Marc » Fr 29. Jun 2018, 05:55

Absolut richtiges Argument.
Zumal R1234 auch brennbar ist und bisher nur Daimler (toller Verein...Mit super qualitativen Autos) hat sich bisher dagegen gewehrt.
Felix qui potuit rerum cognoscere causas. [Vergil]
Bild
Benutzeravatar
Stuntman Marc
Inventar
 
Beiträge: 1956
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 19:59

Re: S210 E430 The Nightmare Before Christmas

Beitragvon Stuntman Marc » So 1. Jul 2018, 12:37

Bevor ich jetzt auf blauen Dunst erst den einen Katalysator und dann den anderen Katalysator zerschneide...und am Ende auch noch die zwei Nachkatalysatoren zerschneide und wieder nur fluche:

Ich habe die Zündaussetzer die vermeintlich durch einen dicht sitzenden Katalysator verursacht werden etwas längerfristig provoziert und bin so quasi auf den Hof gefahren. Dann schnell mit einem IR-Thermometer unter die Karre geschmissen und die Temperaturen gemessen.

Zylinderbank links hatte ca. 300°C Temperatur am Sammler nach dem Katalysator. Das eigentliche Abgasrohr hatte 330°C.
Zylinderbank rechts hatte ca. 265°C Temperatur am Sammler nach dem Katalysator wohingegen das Abgasrohr ca. 305...310°C hatte.

Wenn er nur an Zündaussetzern kranken sollte, müsste doch die Temperatur im Abgasrohr auf der Seite der Aussetzer steigen...wenn ich das jetzt richtig überlege. Denn es gelangen ja unverbrannte Abgase in das Rohr und verbrennen dann im heißen Rohr. Auch nicht so prickelnd für die Ventile der Auslassseite der betroffenen Zylinder.
Demnach müsste er entweder auf der linken Seite Zündaussetzer haben oder auf der rechten Seite sitzt das Rohr derart dicht, dass die Temperatur aufgrund der geringeren Strömung niedriger ist.
Richtig? Könnt ihr meinen wirren Ausführungen folgen und bekräftigt diese?

Definitiv hat der Katalysator vorne rechts geklappert.
Felix qui potuit rerum cognoscere causas. [Vergil]
Bild
Benutzeravatar
Stuntman Marc
Inventar
 
Beiträge: 1956
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 19:59

Re: S210 E430 The Nightmare Before Christmas

Beitragvon Stuntman Marc » Fr 6. Jul 2018, 06:58

Maaaan, ey...alles muss man hier selber machen. Sogar denken muss man selber.
;)
Hab mit der Faust gegen besagten Katalysator gekloppt. Der Monolith hat sich hörbar wieder gelöst. Seither habe ich keine Probleme mehr. Aaaalso: Kat öffnen, leeren, Rohr rein, sich darüber freuen, dass noch ein zweiter im System ist und er trotzdem Euro 2 D3 erreicht. Is nur wieder unnötige Arbeit.
Felix qui potuit rerum cognoscere causas. [Vergil]
Bild
Benutzeravatar
Stuntman Marc
Inventar
 
Beiträge: 1956
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 19:59

Re: S210 E430 The Nightmare Before Christmas

Beitragvon Frankass » Fr 6. Jul 2018, 09:12

Alter, dieser GIF-Anhang raubt mir den letzten Nerv. Da wird man ja bekloppter als man eh schon ist.
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 953
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste