Steff der Suzuki X-90 und seine Brüder...

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Steff der Suzuki X-90 und seine Brüder...

Beitragvon express » Fr 8. Jun 2018, 22:23

Bild[/quote]


… wenn ich mir dieses Bild anschaue muss ich sagen herzlichen Glückwunsch! Erfolgreich dieses Lifestyle coupe in einen Geländewagen zurücktransformiert. Vor allem dass von beiden Zuständen noch was vorhanden ist.
Je nachdem wo man hinschaut sieht man zwei Ideen. Und ständig gibts was neues. Top

… das ist das perfekte Auto für ein uneiniges Pärchen, sie will shopping, fun, fitness – er will einfach nur in den Wald und seine Ruhe
express
Zündkerze
 
Beiträge: 13
Registriert: So 18. Feb 2018, 03:07

Re: Steff der Suzuki X-90 und seine Brüder...

Beitragvon Hubra Pit » Sa 9. Jun 2018, 05:38

Wer hier aufmerksam mitließt,

dem ist aufgefallen, dass noch ein Radkasten fehlt.

Da war doch tatsächlich die originale Verbreiterung noch dran.
Wer hat denn nur seit Monaten geschlampt :gruebel:

Bild

Vorsichtig mit Heißluft, Schrauben"zieher" und Teppichmesser entfern.
Teile davon werden ja nochmal gebraucht, allerdings nur noch außen als Radabdeckung, nicht mehr den Radlauf umgreifend.
Genau, wegen mehr Platz für Räder.

Bild

Dann das gleiche Prozedere wie jedes Jahr.
Sorry, wie auf der anderen Seite natürlich.

Schleifen, entrosten, Kante umlegen, befarben, abdichten, nochmal befarben, uschutzen und Radabdeckung wieder kleben.

Bild

Hier eine Stelle extra für Grummelgrimm,

hoffe die offene Dichtmasse gefällt euch wohl.

Bild

Heute steht Probefahrt mit den neuen Reifen an und Auswuchten,
drückt mir die Daumen.
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 232
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32

Re: Steff der Suzuki X-90 und seine Brüder...

Beitragvon Hubra Pit » So 10. Jun 2018, 17:31

Nachtrag zum Nachtrag zu den Reifen.

Die Insa Turbo auf der Vorderachse fahren sich gut, nichts was es zu bemängeln gäbe.

Ohne Kugeln bis 70Km/h ruhig, und mit nur 80g war das auch weg.

Von hinten kommt ab 80 immer noch etwas Unruhe, aber das stört mich nicht,
fahre eh nicht schneller.



Heute waren Steff, Vattern und ich auf Sonntagstour zum Rhein.

Hier mein dreiachsiges Kombicaprio.

Bild

Gestern extra noch Schmutzlappen an den Kofferraum gefusselt.

Bild

Ist Übrigens ein Originalteil welches ich mal übrig gemacht hab, wer kennt das Firmenlogo?



Am Rhein gabs Käferfelgen fürn Vwbus,

oder Vwbusfelgen fürn Käfer.

Bild

Heim konnte man dann schön offen fahren.

Bild

270Km ohne besondere Vorkommnisse.

So schön mit 75Km/h großer Gang, Wandlerüberbrückung geschlossen mit 2000Touren.
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 232
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32

Re: Steff der Suzuki X-90 und seine Brüder...

Beitragvon Käfer 67 » So 10. Jun 2018, 18:01

Busfelgen nicht ganz, aber großes Kino.das.das geklappt hat :like:

Vielen Dank an dieser Stelle
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2328
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

Re: Steff der Suzuki X-90 und seine Brüder...

Beitragvon Fuchs » So 10. Jun 2018, 18:08

Hubra Pit hat geschrieben:
wer kennt das Firmenlogo?


Wer ERkennt überhaupt irgendwas? :king:
Also ich habe Deinen Sehtest nicht bestanden, Schmutzlappen kann ich so gerade noch erahnen ...
Diese Unterschrift wurde elektronisch erstellt und ist auch ohne Dokument gültig
__________________________________________________________________

Standuhrensammler
Benutzeravatar
Fuchs
Inventar
 
Beiträge: 1134
Registriert: Di 26. Jul 2011, 16:35
Wohnort: Outback

Re: Steff der Suzuki X-90 und seine Brüder...

Beitragvon Twingo » So 10. Jun 2018, 18:11

Lada :aegypten:
'94er VW T4 Bus 2.4D syncro
'94er VW T4 Pritsche 2.4D syncro
Benutzeravatar
Twingo
Forenbewohner
 
Beiträge: 329
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 00:13
Wohnort: Erding

Re: Steff der Suzuki X-90 und seine Brüder...

Beitragvon DiggaBln » So 10. Jun 2018, 18:13

Die Antwort auf die Schmutzlappenfrage ist Lada oder Shiguli!
DiggaBln
Zündkerze
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 5. Sep 2017, 20:41
Wohnort: Berlin Am Rande

Re: Steff der Suzuki X-90 und seine Brüder...

Beitragvon Hubra Pit » So 10. Jun 2018, 18:37

Sind Originalteile fürn Niva hinten.

Da waren damals nur vorn die kaputt.

@Käfer

Ich dachte das mit Bus irgendwo gelesen zu haben :gruebel:

Ist ja auch egal,
musste sie ausem Keller raustragen, hab total geschwitzt und hatte Durst.

Hab aber extra nichts getrunken, hebe ich mir für FFT auf :aegypten:

Eins oder zwei von Brauer dann von Käfer,
und Dulle hat auch noch ne Bestellung laufen.
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 232
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32

Re: Steff der Suzuki X-90 und seine Brüder...

Beitragvon Hubra Pit » So 10. Jun 2018, 22:13

Nachtrag zum Nachtrag zum Nachtrag zu den Reifen.

Was nicht unerwähnt bleiben sollte, der jetzt nochmal größere Reifendurchmesser machts dem kleinen Motor nicht leichter.
Temperament, welches vorher schon eher bescheiden war,
ist nur noch rudimentär vorhanden.
Was beim gasgeben passiert ist nicht mehr Beschleunigung zu nennen,
er nimmt eher fahrt auf.

Aber das passt zu ihm, und irgendwie auch zu mir...
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 232
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32

Re: Steff der Suzuki X-90 und seine Brüder...

Beitragvon Brauer89 » Mo 11. Jun 2018, 05:15

Eins oder zwei von Brauer dann von Käfer,
und Dulle hat auch noch ne Bestellung laufen.


kannst auch drei haben, ich bin da nicht so...
Die 10 Grimmbote !!!11!!!1111!!!!!
Bild
Benutzeravatar
Brauer89
Inventar
 
Beiträge: 1430
Registriert: So 15. Jun 2014, 21:30
Wohnort: Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste