Steff der Suzuki X-90 und seine Brüder...

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Steff der Suzuki X-90 und seine Brüder...

Beitragvon Hubra Pit » So 3. Jun 2018, 00:59

Das hatta vor,

sind aber noch so ein bis drei Probleme zu lösen.
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Forenbewohner
 
Beiträge: 279
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32

Re: Steff der Suzuki X-90 und seine Brüder...

Beitragvon Hubra Pit » So 3. Jun 2018, 20:07

Nachtrag zu den Bremsen.



Interessantes Detail,
Gewindelöcher zum abdrücken der Scheibe.

Bild

Dann die Auflageflächen der Nabe ordentlich sauber gemacht.

Bild

Danach kam da noch ne dünne Schicht Keramikpaste drauf.



Zusätzlich gab es längere Bremsschläuche wegen der Höherlegung.

Bild



Der Innenkotflügel ist jetzt hinter der Kotflügelkante befestigt,
es kommt auf jeden mm an.

Bild



Jetzt konnten endlich die neuen Räder einziehen, liegen ja schon lange genug rum.

Bild

Sieht toll aus,
und bis zur Probefahrt war auch alles in Ordnung.

Bild

Aber die lief nicht zufriedenstellend (MT-Reifen erstmal nur vorne), Die Auswuchtkugeln brauchen zu lange bis sie Wirken, vielleicht zu viele drin.
Und die Reifen haben einen gut wahrnehmbaren Höhenschlag, kenne ich so von den bis jetzt gefahrenen Insa Turbo nicht, obwohl die auch runderneuert sind.
Positiv hervor zu heben ist, dieses Profil ist für einen Geländereifen erstaunlich leise,
und die Spurrillenempfindlichkeit hat trotz ET -12 nicht zugenommen.

Fortsetzung folgt:
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Forenbewohner
 
Beiträge: 279
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32

Re: Steff der Suzuki X-90 und seine Brüder...

Beitragvon dreiradfahrer » So 3. Jun 2018, 22:45

gut aussehen tut es schonmal :10:
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2356
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Steff der Suzuki X-90 und seine Brüder...

Beitragvon Hubra Pit » So 3. Jun 2018, 23:02

Achso, ich hab mich über die Reifen geärgert und dabei die Bremsen ganz vergessen :verlegen:




die machen genau was sie sollen, also bremsen.

Und natürlich gut und alles hat gepasst,
obwohl sie für ein anderes Auto sind.

Kraftaufwand ist durch die größeren Kolben etwas geringer.
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Forenbewohner
 
Beiträge: 279
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32

Re: Steff der Suzuki X-90 und seine Brüder...

Beitragvon Hubra Pit » Mi 6. Jun 2018, 18:37

Am Samstag stand wieder Holzfahren aufem Programm.

Bremsen absolut top, auch mit schwerem Hänger bergab kein Nachlassen mehr.

Anders siehts bei den Reifen aus, theoretisch sollten die ja passen, aber er geht mit Hänger hinten ganz schön in die Knie, auch weil die Kupplung recht hoch steht.
Kommt dann im Wald noch Verschränkung dazu reicht der Platz einfach nicht...

Bild

Bild

Da nützt kein langes Lamentieren, die Kante muss weg.

Bild

Bild

Bisschen Rost ist auch aufgetaucht, aber noch nichts Gefährliches.
Eigentlich nur am Rand wo der originale U-schutz nicht so dick, bzw. gar nicht da war.
Geschliffen und teilweise sogar gestrahlt...

Bild

Bild

Dann Nitrofest und darüber Karosseriedichtmasse flächig verteilt.

Bild

Bild

Bild

Als Abschluss noch ne Schicht normalen schwarzen U-schutz.

Bild

Bild

An solchen Stellen darf man ja auch als Fusseler ordentlich arbeiten,
sieht ja zum Glück keiner hin.

Außen gings etwas rustikaler zu.

vorher...

Bild

nachher...

Bild

So, ein Problem auf dem Weg zum FFT ist erledigt...
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Forenbewohner
 
Beiträge: 279
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32

Re: Steff der Suzuki X-90 und seine Brüder...

Beitragvon Grimm » Mi 6. Jun 2018, 22:02

Hubra Pit hat geschrieben:Bild





NEEEEEEEIIIIIIIINNNNNNN!!!!!!!ELF!!!!!111!!!


Wieso denn nur?!


eine der schönsten Ecken :king: gewesen.
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!
ignorieren geht über studieren!
Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 3964
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: Steff der Suzuki X-90 und seine Brüder...

Beitragvon Hubra Pit » Mi 6. Jun 2018, 22:10

Tut mir ja wirklich leid


eure Grimmigkeit :verlegen:



Aber mein Auto mein Konzept,

die Dichtmasse musste bisschen verschliffen werden,
hab ich dir doch in Köln schon gesagt.
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Forenbewohner
 
Beiträge: 279
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32

Re: Steff der Suzuki X-90 und seine Brüder...

Beitragvon Grimm » Mi 6. Jun 2018, 22:15

Ja du hast das einfacher gesagt als es jetzt getan ist.

Es ist okay.......


Muss Dir ja gefallen. Mir gefällt offene Spachtel- und Dichtmasse am besten :-) :-) :-)
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!
ignorieren geht über studieren!
Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 3964
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: Steff der Suzuki X-90 und seine Brüder...

Beitragvon Hubra Pit » Fr 8. Jun 2018, 21:05

Nachtrag Reifen:

Wie schon gesagt, mit den Reifen auf der Vorderachse war ich nicht zufrieden.

Also die beiden nach hinten und die ohne Auswuchtkugeln vorn drauf.

Auch nicht toll :-|

Mal mit 100g pro Rad probiert.

Bild

Bild

Aber nach zwei Kilometern dann richtiger Höhenschlag :-| :-|

Wie man am linken Reifen sieht ist der so rund wie fürn Moped :-| :-| :-|

Bild

Ich hab bestimmt schon 10 Satz runderneuerte Reifen von Insa Turbo verbaut und nicht einmal Ärger.
Da nehm ich einmal die sogar teureren Fidimas,
und nach insgesamt 8Km ist die erste Karkasse im Arsch :-| :-| :-| :-|

Und richtig rund läuft ja keiner von den Vieren :-| :-| :-| :-| :-|

Weils ja am Sonntag auf Sammeltour gehen soll,
hab ich auf die schnelle 2 neue bestellt.

Bild

Zum Glück gibt es die Insa Turbo mit fast gleichem Profil.

Bild

Bild
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Forenbewohner
 
Beiträge: 279
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32

Re: Steff der Suzuki X-90 und seine Brüder...

Beitragvon Bullitöter » Fr 8. Jun 2018, 21:34

Du bist jetzt schon der 2. von 2 Leuten die ich kenne die je Fedima Reifen hatten und 100% von diesen Leuten hatten damit gedöhns... :kotz:
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3008
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste