Mein Sommer-Cruiser: Golf 2 ABF

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Mein Sommer-Cruiser: Golf 2 ABF

Beitragvon CoolCruiser » Di 14. Nov 2017, 10:22

audikiller hat geschrieben:
Christian hat geschrieben:Golf 2 mit ABF ist einfach ne Traumkombi. :like:
Ich hätt noch ne rostfreie Karosserie, wenn du willst Audikiller? Allerdings 5 Türer.


Ich sollte eventuell noch einen echt guten Roten Gti Bj 85 kriegen aus einem Gegengeschäft , der wird mein Opfer !
Aber danke trotzdem fürs Angebot .

Wenn's wirklich ein guter (originaler) 85er GTI ist, würde ich den verkaufen und mir vom Erlös einen guten Einfachgolf holen. Dann hast du auch noch genug Spielgeld für den Umbau über, denn die 2er steigen auch langsam im Preis. Gerade die GTIs. :top:
Viele Grüße aus Castrop-Rauxel
Matthias
Benutzeravatar
CoolCruiser
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 92
Registriert: Di 5. Okt 2010, 18:31
Wohnort: Castrop-Rauxel, NRW

Re: Mein Sommer-Cruiser: Golf 2 ABF

Beitragvon audikiller » Mi 15. Nov 2017, 18:49

Der Umbau kostet mich ja nichts , weil das komplette Material von Motor über Kabelbaum , Gewindefahrwerk , Querlenker mit harten Gummis und so weiter und so fort bei mir einfach rumfliegt.... mir fliegen so viele Sachen einfach zu , die Leute wissen das ich Golf schraube und dann heissts immer so von wegen kannste das brauchen...
Jetzt steht gerade noch eine 3er VR6 Syncro bei mir rum und ich habe keine Ahnung was ich damit machen soll...180 000 gelaufen ungeschweisst , keine Rostlöcher . Bordeauxrot braucht ein bisschen Zuwendung aus mechanischer Sicht . Habe den nur gekauft damit ihn niemand schlachtet . Manchmal ist die Schrauberei irgendwie ein Fluch , vor allem wenn man so viel Material und Ideen hat....Ich habe eben noch Familie und einen guten Job :gruebel:
audikiller
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 216
Registriert: So 26. Jan 2014, 19:28
Wohnort: Schlierbach,Schweiz

Re: Mein Sommer-Cruiser: Golf 2 ABF

Beitragvon Bullitöter » Mi 15. Nov 2017, 20:28

Der Tank vom G60 is nich speziell, den hatten zum Schluss alle 2er mit Einspritzmotor außer K-jet. Es ist also abhängig vom Baujahr ob die große einfach Spritpumpe passt oder nicht. Müsste ab Mj.90 gewesen sein, ist aber nicht zu 100% erkennbar.
Die große Bremse hat 280mm durchmesser, nicht 260mm. Bevor du das KI zerpflückst, check mal die Preise. Ich kann mir gut vorstellen, dass ein 16V KI für alte ZE inzwischen deutlich teurer ist als eines für neue ZE.

Da sparste dir Arbeit und wer anders freut sich über langsam selten werdende Teile.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 2524
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Mein Sommer-Cruiser: Golf 2 ABF

Beitragvon CoolCruiser » Mi 15. Nov 2017, 23:00

Stimmt, gegen Ende der Baureihe wurde der Tank für die große Pumpe auch in anderen Motorisierungen als im G60 verbaut. Aber er ist halt als G60 Tank bekannt. Und die Tanks aus den späten 2ern sind schwer zu finden, weil das kaum jemand weiß. Und die, die es wissen, verkaufen ihn als G60 Tank zum entsprechenden Preis. ;)

Ja, Bremse hat natürlich 280mm. Hab mich vertippt. Verbaue aber erst mal eine 256er. Das ist ja notfalls schnell umgebaut.

Das KI ist schon zerpflückt. Sind nur 3 oder 4 Schrauben, die den Tacho halten. Habe aber noch alle Teile, da ich es wieder zusammen bauen und im Golf verbauen möchte. Aber halt erst später, wichtiger ist erst mal, dass er fährt.
Das 260 / 8000 KI für die alte ZE gibt's wie Sand am Meer. Für die neue ZE ist es fast nicht zu bekommen. Wenn, dann nur arschteuer. Deshalb der Plan mit dem angepassten Kabelbaum. An der ZE neue ZE, am KI dann die Variante mit 2 Steckern.

@ audikiller: Ist natürlich ein Argument, dass dir der Golf zugelaufen ist. Würde aber bei den aktuellen Preisen trotzdem überlegen, ob ich für einen ABF-Umbau einen originalen 16V "töte". Bei meinem war es wurscht. Bastelbude in GL-Ausstattung mit 6 oder 7 Vorbesitzern. :kevin:
Ist aber nur meine Meinung, will dir da nicht rein reden. :schlaupuper:

Edit:
Fehler ausgemerzt, die die Autokorrektur verursacht hat...
Viele Grüße aus Castrop-Rauxel
Matthias
Benutzeravatar
CoolCruiser
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 92
Registriert: Di 5. Okt 2010, 18:31
Wohnort: Castrop-Rauxel, NRW

Re: Mein Sommer-Cruiser: Golf 2 ABF

Beitragvon audikiller » Do 16. Nov 2017, 21:34

Wenn ich es recht verstanden habe ist bei dem GTI der Kopf nicht drauf , von da her müsste ich eh etwas machen....
und mein Traum war immer ein ABF ohne Kat... und in dem GTI wäre es die einzige Möglichkeit das zu bewerkstelligen weil Er vom Baujahr her kein Katfahrzeug ist . Klar der ABF bekäme ein KR eingestanzt aber das ist ein zu vernachlässigendes Detail .....
audikiller
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 216
Registriert: So 26. Jan 2014, 19:28
Wohnort: Schlierbach,Schweiz

Re: Mein Sommer-Cruiser: Golf 2 ABF

Beitragvon Rollsportanlage » Fr 17. Nov 2017, 00:14

audikiller hat geschrieben:Klar der ABF bekäme ein KR eingestanzt aber das ist ein zu vernachlässigendes Detail .....

Das fällt auch gar nicht auf.

Lässt sich bei dem Motor ohne Kat großartig Leistung gewinnen?
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 709
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Mein Sommer-Cruiser: Golf 2 ABF

Beitragvon Burt » Fr 17. Nov 2017, 00:34

is ja auch ein Digifant und kein, öh...K-Jet. :kevin:
Habt Ihr Bock auf Mexiko!!!

Bild
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2099
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Mein Sommer-Cruiser: Golf 2 ABF

Beitragvon Bullitöter » Fr 17. Nov 2017, 18:45

Ich denke mal, ohne Kat hat der bestimmt so 0,7 PS mehr, lohnt sich also total
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 2524
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Vorherige

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste