Alte Autos und so: Historische Fehler korrigieren

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Alte Autos und so: Rostbekämpfung

Beitragvon weichei65 » Fr 28. Sep 2018, 07:05

Wird langsam.

Auch wenn der Golf dich gern mal nervt: Der wird irgendwann von der Dauerbaustelle zur treuen Opferanode. So wie bei meinem Caddy...
100 Mal über verkaufen nachgedacht, aber immer wieder zum Schluss gekommen, das keine bessere Lösung in Sichtweite erscheint.

Ich geh dann nach Feierabend mal weiterbördeln. Vorher muss ich aber noch eine Einbauanleitung für Fensterschachtleisten übersetzen, es gibt Leute die sowas brauchen...
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4715
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Alte Autos und so: Rostbekämpfung

Beitragvon Eigengewächs » Fr 28. Sep 2018, 22:01

Hm - die Stelle ist sowas von bescheiden zu schweissen :kotz: immer die Achse und Bremstrommel im Kreuz, kein vernünftiges Licht unterzubringen... ekelhaft
...Hauptsache gegen den Strom - auch mit der Karre...
Aktuell im Fuhrpark:
Golf 2 RP
Passat 32b GT CY
T3 Bluestar 1Z
E30 M20B20 hochverdichtet
Volvo 940 TD
Benutzeravatar
Eigengewächs
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 152
Registriert: So 29. Dez 2013, 19:25
Wohnort: Wolfegg, Kisslegg, Ravensburg, Konstanz

Re: Alte Autos und so: Rostbekämpfung

Beitragvon Frankass » Fr 28. Sep 2018, 22:35

Crazy, alter. Derber Aufwand für das Teil aber damit sollte an der Stelle erst mal Ruhe sein. Sauber gemacht!
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 893
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: Alte Autos und so: Rostbekämpfung

Beitragvon Pfuscher » Sa 13. Okt 2018, 09:50

Moin
Hast du nicht deinen Golf 2 mit einem Dieselmotor ausgerüstet?
Was musstest du übernehmen?
Ich habe das gleiche vor weil mein Motor noch sehr gut ist aber die Karosse absolut gar ist ..
mfg

Jonas
1992 er Mercedes S 124 250 D

1991 Golf 2 Ökodiesel

1970er IHC 423 mit Frontlader
Pfuscher
Inventar
 
Beiträge: 538
Registriert: Di 19. Aug 2014, 21:11
Wohnort: Schlüsselburg

Re: Alte Autos und so: Rostbekämpfung

Beitragvon weichei65 » So 14. Okt 2018, 21:08

Ich war ja dabei...

Motor. Ganz komplett, mit Anlasser (hat Mehrleistung) und so. Falls du nen 1300er umbauen willst, auch Getriebe & Wellen.

Motorkabelbaum
KI
Glührelais
KI-Kabelbaum (sicherheitshalber, nicht immer nötig)
Kraftstoffleitungen, Filter und Halter
Tank oder dessen Deckel innen
Einfüllstutzen
Abgasanlage
Federn VA (Farbkennung..)

Mir fällt sicher nch was ein..
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4715
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Alte Autos und so: Rostbekämpfung

Beitragvon Pfuscher » Mo 15. Okt 2018, 19:48

Den Pedalbock auch ?
Deine Auflistung ist echt gut.
Mein Plan war es den Kompletten Motor samt Getriebe und Antriebswellen zu übernehmen.
So wenig aufwand wie möglich.
Vlt klappt das nicht so wie gedacht aber zum glück habe ich das ganze Auto da und muss so nichts kaufen ..
Außer natürlich den Kandidaten zum Motor umbau
1992 er Mercedes S 124 250 D

1991 Golf 2 Ökodiesel

1970er IHC 423 mit Frontlader
Pfuscher
Inventar
 
Beiträge: 538
Registriert: Di 19. Aug 2014, 21:11
Wohnort: Schlüsselburg

Re: Alte Autos und so: Rostbekämpfung

Beitragvon Bullitöter » Mo 15. Okt 2018, 20:41

Besorg dir einfach nach Möglichkeit ne Basis mit 827er Motor, also keinen 1,3er. Das spart ne Menge Aufwand. Pedalbock müsste immer gleich sein, aber die Bremse isses zB. nich.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3056
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Alte Autos und so: Rostbekämpfung

Beitragvon Fuchs » Mo 15. Okt 2018, 21:18

Hat der Diesel nicht auch den Bremskraftregler, den der 1,3er nicht hat?
Dann brauchst Du auch die Hinterachse.
Earl of Schrottwood
Benutzeravatar
Fuchs
Inventar
 
Beiträge: 1193
Registriert: Di 26. Jul 2011, 16:35
Wohnort: Outback

Re: Alte Autos und so: Rostbekämpfung

Beitragvon weichei65 » Mo 15. Okt 2018, 21:37

Der BKR war ein Extra bei Saugdiesel und den Turbos bis 70 PS. Saugdiesel haben den fast nie....

Bremse ist beim 1,3 allerdings nur mit dem Saugdiesel identisch. Darüber gabs 12mm Scheiben, da hat der Holger recht. Also bei 1,1/1,3 auch tauschen(samt Achsschenkel!)...
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4715
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Alte Autos und so: Rostbekämpfung

Beitragvon Bullitöter » Mo 15. Okt 2018, 21:58

Ein 111er als Basis is einfach n Nerviger Sackstand.

Du baust halt alles von Motorhaltern über Auspuff und Teile der Bremse in den neuen um.

Nem 827er (außer den Schweinedieseln) hängste den Motor samt Getriebe um, baust vorn ggf. noch innenbelüftete Scheiben drauf (alles andre is nur was für Flachlandschleicher) tauschst den Kat wenn du pedantisch bist und bis fertig. Ich würde noch die Strippe für die Glühled zum KI legen wenn nicht vorhanden, aber brauchen tut man die ja eigentlich nicht.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3056
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste