Alte Autos und so...

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Alte Autos und so...

Beitragvon viking » Do 21. Sep 2017, 21:57

schwarz über grün! <3 <3 <3

dass ich das comeback noch erleben darf :pompom: :heul:
Bild
Benutzeravatar
viking
Inventar
 
Beiträge: 2033
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 18:25
Wohnort: [[___\≡≡∞∞≡≡/___]]

Re: Alte Autos und so...

Beitragvon TPM » Do 21. Sep 2017, 22:26

Danke für den Zuspruch... :aegypten:

Ja und schwarz über grün rockt...oder geht es um ein Auto das ich nicht kenne? :gruebel:

Ich habe jetzt mit Gimp und einem Bild aus Creative Commons gespielt...weil ich kein Foto von der Seite des kompletten Autos habe. Bild ist von da: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Volkswagen_Golf_2_in_profile.jpg

So. Ich habe mir 4 Lackvarianten überlegt. Entweder alles was jetzt noch rot ist in grün, also auch die C-Säulen...oder:
Bild
Oder:
Bild
Oder statt schwarz Chrom/Edelstahloptik:
Bild
Ich bin mir nicht sicher...was meint das geschmacklich allwissende Forum. Ist davon irgendwas völlig schlimm? :kevin: Dass das Lackdesign teils konträr zu der Karosserieform läuft, ist schon klar...
Vorbild ist das da: https://drive-my.com/media/com_easysocial/photos/99/3192/citroen-cx-athena-08_featured.jpg Genialstes Auto ever. Außer von innen.
Viele Grüße...Tim (Dieselqueen)

Im Gedenken an Rudolf Diesel.
Blech: KR51/1 '68, ES125/1 '75, W123 240D '84, Golf 2 '91
Benutzeravatar
TPM
Anlasser
 
Beiträge: 36
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Hildesheim

Re: Alte Autos und so...

Beitragvon Grimm » Do 21. Sep 2017, 22:54

Ich find alle Varianten schlimm.

Deswegen habe ich meine eigene schlimme Variante gepainted.

Das markante an Golfis ist ja jeweils die D-Säule. Das zieht sich ja durch jede Generation. Die sollte man eigentlich wie einen "Bügel" hervorheben. Beim Golf 4 ginge das ganz gut. Wenn man sie dort komplett rot lacken würde, Auto heckwärts schwarz und vor dem Bügel Anthrazit..... voll der A-Team Golf :-D


zurück zum Thema.


Bild


Ich hab da noch nen Scallop dran getremort. Muss nicht..... oder könnte deutlich besser :D
Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 3484
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: Alte Autos und so...

Beitragvon Rollsportanlage » Do 21. Sep 2017, 23:08

Junge, Junge du klotzt aber ordentlich rein. Willste vor Semesterbeginn fertig sein?

Scheibe hält zumindest beim Golf 1 auch ohne Dichtmasse dicht, intakte Dichtung vorrausgesetzt.

Das Grün ist geil, die Nummer mit dem Venyldach-Fake roggt meines Erachtens nicht so. Eigentlich funktioniert das schon bei dem Vorbild-CX nicht wirklich, obwol das Dach echt ist. Hat man damals wahrscheinlich daraufgeklatscht, weil die Kundschaft danach verlangte, nicht weil es gut aussieht.
Der Golf II ist dafür in meinen Augen erst recht zu neu, bzw. verbinde ich Vinyldächer mit bis-70er-Jahre-Stufenhecklimousinen. Wie du sagst, passt nicht zur Karosserie.

Dazu eine Erkenntnis aus vier Semestern Architekturstudium:
Wenn du Farbigkeit auf eine Form applizierst und die Farbe dabei auf die Form Bezug nimmt, macht es Sinn, wenn du mit der Form arbeitest, bzw. die Farbe auf die Form reagiert.
Wenn man sich in der Farbwahl dann nicht völlig vergreift, sieht das dann auch i.d.R gut aus. :schlaupuper:

Ich würde den koplett grün machen und dann in RAL-wasweißichnichtwas Altweiß auf der Flanke, oberhalb der Sicke son sportives 80er-Jahre Klebedekor in feinster Quelle-Katalog-Tennissocken-Ästhetik immitieren.
Dazu noch ein Satz fieser 13"-Zubehöralus (z.B. Seral), wie man sie für ne schmale Mark bei Kleinanzeigen bekommt in Gold übergeduscht, rote Nabenkappen mit dem Konterfei von Wölfi Wendland, Bud Spencer, o.Ä. drauf und Abfaaht!
Taifun-Front wäre auch noch geil, aber ich glaub, dass die mittlerweile nicht mehr nachgeworfen bekommt.


Sorry, für diesen kleinen kreativen Erguss. :verlegen:
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 617
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Alte Autos und so...

Beitragvon viking » Fr 22. Sep 2017, 00:02

puh. legt euch besser nochmal hin :-)
dach oberhalb der regenrinne, mit etwas glitzer. rest mit plastidip saisonal modulieren, gern auch li-re unterschiedlich.
Bild
Benutzeravatar
viking
Inventar
 
Beiträge: 2033
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 18:25
Wohnort: [[___\≡≡∞∞≡≡/___]]

Re: Alte Autos und so...

Beitragvon santeria » Fr 22. Sep 2017, 15:01

Naja..
Ich bin auch kein Freund von Two-Tone Lackierungen..
Vor allem Kawasakigrün mit schwarzem Oberteil ist für mich sinnbild für "Tuningauto".

Wenn dann nur das pure Dach (ohne irgendwelche Säulen) schwarz wenn s meiner wäre..
Ist s aber nicht, daher mach einfach was dir am besten gefällt.
Lässt sich ja sowieso ändern wenn man nicht mehr möchte.

Scheibe am Golf 2 kenne ich auch nur gesteckt und nicht geklebt (außer G60).
Es sei denn Du müsstest noch im Bereich wo der Rost war irgendwas nachdichten..
Bild
Benutzeravatar
santeria
Inventar
 
Beiträge: 3568
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:01
Wohnort: FFM

Re: Alte Autos und so...

Beitragvon TPM » Fr 22. Sep 2017, 20:54

N Abend...

Hm ja, ok. Nochmal drüber nachgedacht und ja, sieht alles kacke aus. Außer dem Dach wird der Rest grün...am Golf
geht halt nicht alles. Und ein Golf ist kein CX. Leider.

santeria hat geschrieben:Kawasakigrün


Das ist aber kein Klappersakigrün. :-)
Kommt auf den Bildern anders rüber, aber meine Farbe hat gerade mit Klarlack drauf einen deutlichen Gelbstich und wirkt wie frisch aus den 70ern...sieht man auf den Bildern nur nicht so richtig.
Und kawagrün ist furchtbar, weil hässlich und Tunigauto... :kotz:

Die zusätzliche Dichtmasse habe ich verwendet, weil dort wo Dichtmasse ist, kein Wasser und eher selten Rost hinkommt, da so das Dichtgummi nicht scheuern kann. Von innen bisschen Fett unter die Dichtlippe und das sollte halten...

Rollsportanlage hat geschrieben:Willste vor Semesterbeginn fertig sein?


Naja...wollen, jein. Müssen schon eher. Am 01.11. muss der Wagen jeden Tag laufen, da im November ja schon grundlos mit Salz geschmissen wird. Auch ohne Schnee oder irgendwas ähnliches, einfach weil es kalt ist.
Da muss der Wagen laufen. Und im Idealfall nicht völlig mistig aussehen.

Heute weiter gemacht. Beim Wort Fugenrost geht es ja eigentlich um den T3, so ein Golf kann das am Hechblech
aber auch ganz gut. Also den Dichtkitt raus, Fugen gestrahlt, Fugen gestrichen, Dichtmasse...

Bild

Bild

Farbe drauf. Und das Golf_CL sollte weg, also nochmal fix die drei Löcher zugeschweißt. Sieht doch gar nicht so verkehrt aus:

Bild

Frische Farbe wurde geliefert:

Bild

Bild

Man beachte den Klebebandrollenhalter... :king:

Bild

Ja das Heck hat ein kleines Rostproblem. Muss ich gucken ob ich das jetzt mache oder nächsten Sommer mal.
Zeit ist halt limitiert. Kotflügel links bekam final Klarlack, da war ich leider zu großzügig und werde wohl schleifen und polieren müssen... :nein:
Viele Grüße...Tim (Dieselqueen)

Im Gedenken an Rudolf Diesel.
Blech: KR51/1 '68, ES125/1 '75, W123 240D '84, Golf 2 '91
Benutzeravatar
TPM
Anlasser
 
Beiträge: 36
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Hildesheim

Re: Alte Autos und so...

Beitragvon TPM » Di 3. Okt 2017, 04:35

Guten Morgen...

Wieder ne Woche rum und irgendwie nur Zeit in der Uni und Vorbereitung vertrödelt und auf dem Weg dahin...
Den W123 stelle ich vor wenn es mal was zu tun gibt...der läuft einfach. So ein phlegmatischer Diesel den man nicht mal mit einem EMP aufhalten kann, vermag schon zu begeistern.

Bild

Aber ich brauche mehr Licht am Auto. Zusätzliche eckige Nebel- oder Fernscheinwerfer. Nicht weil ich die brauche...sondern weil ich die cool finde. :king: Und ein Taxischild.

Und im Innenraum vom Golf sieht es jetzt so aus:

Bild

Tatsächlich waren ALLE Glühlampen durchgebrannt. Tacho war ja noch einfach, die Schalter etwas fummelig, zumal ich 15€ für 10 Miniaturlämpchen ausgeben musste... :koppab:
Die grünen Folien aus Tacho und Schaltern flogen raus, den Heizungsregler habe ich zerlegt und die grüne durch
eine klare Glühbirne ersetzt. Viel besser jetzt...

Das da stand auf dem Baumarktparkplatz unweit der Uni rum:

Bild

Gute Nacht...mehr Fotos gibt es, wenn Tageslicht nicht mehr alle ist.
Viele Grüße...Tim (Dieselqueen)

Im Gedenken an Rudolf Diesel.
Blech: KR51/1 '68, ES125/1 '75, W123 240D '84, Golf 2 '91
Benutzeravatar
TPM
Anlasser
 
Beiträge: 36
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Hildesheim

Re: Alte Autos und so...

Beitragvon TPM » Di 3. Okt 2017, 16:15

Licht ist wieder da...
So sieht der Arbeitsplatz jetzt bei Tag aus:

Bild

Kommt dem 70er-Jahre Dekor so mancher VAG-Kiste doch reht nah. Ich mag das.

Dann stand noch das Gebläse auf dem Plan, der originale Motor hatte gefressen (wie auch immer das passieren kann) und der gebrauchte Ersatz wollte nur auf Stufe 3. Also einmal neue Thermosicherung bitte:

Bild

Hinweis an an dieser Stelle: Etwas vom Draht der alten Thermosicherung übrig lassen, der Draht aus dem Widerstand selbst lässt sich nicht löten. Wegen Temperatur zur Sicherheit noch vor dem Löten etwas verdrillt. Das Lager bekam danach noch etwas Öl.
Und tata, Gebläse geht wieder auf allen Stufen. Die Gebläseklappen hatte ich schon mit Moosgummi neu beklebt.
Viele Grüße...Tim (Dieselqueen)

Im Gedenken an Rudolf Diesel.
Blech: KR51/1 '68, ES125/1 '75, W123 240D '84, Golf 2 '91
Benutzeravatar
TPM
Anlasser
 
Beiträge: 36
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Hildesheim

Re: Alte Autos und so...

Beitragvon weichei65 » Di 3. Okt 2017, 17:24

Das Löten der Thermosicherung als solche ist aber schon mutig. Die geht dabei nämlich recht schnell gleich wieder kaputt. Gibts extra Crimphülsen für:

https://www.reichelt.de/Temperatursiche ... tcl_ldsldr

Der Widerstandsdraht des Vorwiderstands läst sich nicht löten, weil er eine isolierende Lackschicht hat. Das ist bei jedem Trafo, Drosselspule oder Drahtwiderstand so. Sauber abschleifen, Flussmittel drauf und es klappt...

So, ausgeklugschissen, weitermachen!
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

unfahrbares nicht mitgezählt...
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4146
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste