Tesla's fahrende Katastrophen

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Tesla's fahrende Katastrophen -Ventispielerei-

Beitragvon happyc » Mi 4. Apr 2018, 07:58

Sorry, doof ausgedrückt:
Widerspricht sich optisch, das spiessige Zahnarztwittwengoldmetallic und das sportliche GT.

GT war am Anfang wirklich nen halbwegs sportliches Auto, Karosserieformen nur Coupé, mit den größeren Motoren (HH mit 60 Ps / GK mit 75 PS) und optisch sportlicherem Interiör, mit schwarz-weiß gestreiften Sitzen bzw Sportsitzen, Außenfarben war schwarz, weiß, rot und blau.
Gegen Ende der Produktionszeit war GT nur noch ne Bezeichnung, und war wohl mit so ziemlich allem kombinierbar, auch mit den klein(er)en Motoren und beiger Innenausstattung. Was der GT (soweit ich weiß) immer hatten war ein schwarzer Himmel - aber auch den kann man mit ein bisschen Aufwand tauschen..
happyc
Inventar
 
Beiträge: 833
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 10:21

Re: Tesla's fahrende Katastrophen -Ventispielerei-

Beitragvon Rollsportanlage » Mi 4. Apr 2018, 13:29

Ich habe auch schon ein paar wenige Golf 1 und Golf 2 GTI in der Farbe gesehen. Passt optisch nicht zusammen, war aber bestellbar. Warum also nicht beim Polo.
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 894
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Tesla's fahrende Katastrophen -Ventispielerei-

Beitragvon happyc » Mi 4. Apr 2018, 14:20

... ich sach ja, widerspricht sich optisch. Bestellbar wars so mit Sicherheit, also kanns auch orischinaal so sein..
happyc
Inventar
 
Beiträge: 833
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 10:21

Re: Tesla's fahrende Katastrophen -Ventispielerei-

Beitragvon Tesla » Mi 4. Apr 2018, 19:13

Die Farbkombi kackbraunes Armaturenbrett und Goldmetalliclack fand ich einfach so schräg, dass es schon wieder geil is. War auch mit der Kaufgrund für die Möhre. Wenn der Volvo wieder geheilt ist wird es wohl zügig weitergehen mit dem Poloch. Ich will den zum Sommer hin auf der Straße haben.
Ein Leben ohne Volvo ist möglich aber sinnlos

91' Volvo 940 GLT B230F -The LOLVO-
88' Polo 86c GT
Benutzeravatar
Tesla
Forenbewohner
 
Beiträge: 403
Registriert: So 18. Dez 2016, 01:18

Re: Tesla's fahrende Katastrophen -Ventispielerei-

Beitragvon happyc » Do 5. Apr 2018, 09:51

ich hab einen in kackbraun und weinrot - war damals wohl fast Standart, fand ich aber auch schön schräg, und war auch bei mir mit ein Kaufgrund. ist dein Handschuhfachdeckel auch braun?
happyc
Inventar
 
Beiträge: 833
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 10:21

Re: Tesla's fahrende Katastrophen -Analspielerei-

Beitragvon Dulle » Do 5. Apr 2018, 13:57

Ich dachte bisher so ein POloch is innen immer braun.
Wenns aussen aber schon weinrot ist, würd ich mal was tun
:king:
BildBild
Benutzeravatar
Dulle
Inventar
 
Beiträge: 1277
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 16:26
Wohnort: Bamako Ost

Re: Tesla's fahrende Katastrophen -Analspielerei-

Beitragvon Fuchs » Do 5. Apr 2018, 14:16

Dulle hat geschrieben:Ich dachte bisher so ein POloch is innen immer braun.
Wenns aussen aber schon weinrot ist, würd ich mal was tun
:king:


:lol:

Müsste es dann nicht "Tesla´s fahrenlassende Katastrophen" sein?
Diese Unterschrift wurde elektronisch erstellt und ist auch ohne Dokument gültig
__________________________________________________________________

Standuhrensammler
Benutzeravatar
Fuchs
Inventar
 
Beiträge: 1141
Registriert: Di 26. Jul 2011, 16:35
Wohnort: Outback

Re: Tesla's fahrende Katastrophen -Ventispielerei-

Beitragvon Tesla » Do 5. Apr 2018, 18:13

Ja Hauptschuhle tralala. Dullerich hast du zufällig den Kopf aus dem weissen Schlachter für günstig abzugeben? Ich habe da so ne böse Vorahnung, dass mir auf zyl. 2 ein Ventil abgebrannt ist.
Ein Leben ohne Volvo ist möglich aber sinnlos

91' Volvo 940 GLT B230F -The LOLVO-
88' Polo 86c GT
Benutzeravatar
Tesla
Forenbewohner
 
Beiträge: 403
Registriert: So 18. Dez 2016, 01:18

Re: Tesla's fahrende Katastrophen -Der Kopflose Elch-

Beitragvon Tesla » Do 12. Apr 2018, 10:55

Gestern kamen die heissersehnten Shims von Skandix in einem überdimensional riesigen Paket. Nach dem Einbau selbiger wurde dann der Motor angelassen und festgestellt, dass sich nix an dem dreizylindrigen Treckergetucker geändert hat. Shockshit!! :-|
Die Zündkerze Auf Zyl.2 war verrußt und gut von Benzin angefeuchtet, trotz 0,35mm eingestelltem Ventilspiel zu wenig Kompression. Fehler der Einspritzanlage bzw. Zündung habe ich vorher geprüft.

Das kann so nicht bleiben. Ärmel hoch, tief durchgeatmet und runter mit dem Sylingderkopf.

Bild

Bei diesen alten Volvos ist das vong Schwierigkeit her im gegensatz zu diversen Golfs noch sehr moderat.

Die Auslasskanäle zeigen schonmal sehr wenig Ruß

Bild

Weil ich ein geiler Typ bin gibts in der Werkstatt ne Standbohrmaschine. Mit einem geschlitzten stück Rohr lassen sich die Ventilfedern dann bequem zusammendrücken und man kann die Keile rausnehmen
Bild

Zum Vorschein kommen tadellos aussehende Ventile :gruebel:
Bild
Auch die Sitzringe haben keine sichtbaren Beschädigungen :gruebel: :gruebel:

El Corpus delikti befindet sich auf dem folgenden Bild. Wer findet ihn?
Bild

Abschließend wurden dann noch die Ventile von Ablagerungen befreit und diverser Krimskrams vom Zylinderkopf abgebaut, damit er in den nächsten Tagen zum Waschen und Planen kann.

Bild

Bild

Ik wümsch euch was

Lg
Jan
Ein Leben ohne Volvo ist möglich aber sinnlos

91' Volvo 940 GLT B230F -The LOLVO-
88' Polo 86c GT
Benutzeravatar
Tesla
Forenbewohner
 
Beiträge: 403
Registriert: So 18. Dez 2016, 01:18

Re: Tesla's fahrende Katastrophen -Der Kopflose Elch-

Beitragvon Rautenfahrer » Do 12. Apr 2018, 11:16

Gebrochene Feder?
Hinterhältig!
Karohemd und Samenstau... Die Witze sind real.
Benutzeravatar
Rautenfahrer
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 103
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 07:49

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste