Tesla's fahrende Katastrophen -Update oder so-

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Tesla's fahrende Katastrophen -Update oder so-

Beitragvon Tesla » Mi 8. Mär 2017, 23:58

Nabend!

Wird Zeit hier mal einen Projektfred aufzumachen :bier: Primär gehts es hier um meinen Daylydriver, einen Polo 86C 1.3 AAV Coupe BJ '92 mit LPG-Venturi Anlage und viel Schnickschnack, der das Reisen auf Langstrecken angenehmer macht. Gefusselt in Olivgrün wurde schon vom Vorbesitzer, ich habe quasi nahtlos angeknüpft. Gekauft mit 164tkm laut Tacho im August 16, der letzte Tüvbericht von 2012 schrieb was von 220tkm. Wie der Vorbesitzer die Mühle durch den Tüv bekommen hat weiss ich nicht. Grundsätzlich gibts an dem Karren immer was zu tun und die Liste der verbauten (Ersatz)Teile Er ist laaaaaang:

Kopfdichtung
Zahnriemen+Wasserpumpe
Vetildeckel+Dichtung vom 6N (AEE)
Thermostat
Kühler
Antriebswelle Rechts
Kupplung
8-P 5-Gang (danke Guido gvz)
90A-Lichtmaschine neu gelagert vom T4 AAB
Mittelschalldämpfer
Zündung kompletti
Radlager hinten
Frische Uniroyals an allen 4 Ecken
Gelbe Bosch Nebler
Hella Komet Zusatzfernlicht
Dish-Gastankstutzen

Es sei erwähnt, dass Poloteile durch meine Aushilfstätigkeit im Teilehandel bezahlbar sind :-) Und chef freut sich auch wenn ich meinen Lohn auf sein Konto zurückzahle :king: Einiges wurde aus nem 2f AAU Schlachter, den ich günstig vom Nachbarn bekam ausgebaut.

to do:
Gaytriebeausgang Simmeringe (öl tröpfelt raus)
Radlager vorne (summt)
Querlenker (.. wenn man schon dabei is)
Domlager (poltert)
Dämpfer vorne (schwammig)
evtl. Pu-Buchsen Hinterachse
Wechselrichter für 230V (Laptop,Handy etc.)

Bilders kommen nachträglich.

Meine Zweitwagenruine ist ein 88er Volvo 740 D24 Diesel(elch) mit 86 Elchen auf Diazepam unter der Motorhaube.
Momentan ist der Motorraum leer, da der Vorbesitzer das VW-LT-Triebwerk restlos überhitzt hat. Der Kopf war krumm wie ne Banane. Der Versuch den Kopp zu planen schlug fehl,1mm Verzug auf Länge ist zuviel des guten. Im Juni gibbet dann nen neuen Rumpfmotor, der hoffentlich in besserer Verfassung ist.

Bild
Bild

VW-LT-Kopf beim Planen:
Bild

Bild

Lg
Jan
Zuletzt geändert von Tesla am Fr 24. Nov 2017, 00:04, insgesamt 3-mal geändert.
Ein Leben ohne Volvo ist möglich aber sinnlos

91' Volvo 940 GLT B230F -The LOLVO-
88' Polo 86c GT
Benutzeravatar
Tesla
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 231
Registriert: So 18. Dez 2016, 01:18

Re: Tesla's fahrende Katastrophen: Dieselelch und Polodil

Beitragvon Bullitöter » Fr 10. Mär 2017, 12:58

Endlich ma n Volvo mit anständigem Motor :like:
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 2524
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Tesla's fahrende Katastrophen: Dieselelch und Polodil

Beitragvon Burt » Fr 10. Mär 2017, 13:31

Ja, echt!
Habt Ihr Bock auf Mexiko!!!

Bild
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2099
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Tesla's fahrende Katastrophen: Dieselelch und Polodil

Beitragvon Brauer89 » Fr 10. Mär 2017, 16:07

Bullitöter hat geschrieben:Endlich ma n Volvo mit anständigem Motor :like:


ja, stimmt.

kein motor ist immer noch anständiger als der vw diesel rotz der da vorher drin war :-)
Die 10 Grimmbote !!!11!!!1111!!!!!
Bild
Benutzeravatar
Brauer89
Inventar
 
Beiträge: 1202
Registriert: So 15. Jun 2014, 21:30
Wohnort: Dortmund

Re: Tesla's fahrende Katastrophen: Dieselelch und Polodil

Beitragvon Tesla » Fr 10. Mär 2017, 19:26

Sehe ich grundsätzlich ähnlich. Aber H-Kennzeichen und Diesel ist halt schon verlockend... Ich dachte auch schon daran, irgendwas mit bumms reinzuhängen. Ami V8 mit LPG-Venturi oder so :king:
Ein Leben ohne Volvo ist möglich aber sinnlos

91' Volvo 940 GLT B230F -The LOLVO-
88' Polo 86c GT
Benutzeravatar
Tesla
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 231
Registriert: So 18. Dez 2016, 01:18

Re: Tesla's fahrende Katastrophen: Dieselelch und Polodil

Beitragvon Tesla » Fr 10. Mär 2017, 19:44

Bilders!
Bild

Bild

Bild

Bild
Ein Leben ohne Volvo ist möglich aber sinnlos

91' Volvo 940 GLT B230F -The LOLVO-
88' Polo 86c GT
Benutzeravatar
Tesla
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 231
Registriert: So 18. Dez 2016, 01:18

Re: Tesla's fahrende Katastrophen: Dieselelch und Polodil

Beitragvon Tesla » Fr 5. Mai 2017, 16:14

Ich mal wieder :moped: Viel zu berichten gibt es momentan nicht, außer dass das Poloch in den letzten 3 Wochen 2500km BAB problemlos abgespult hat.

Anfang letzten Monats gab es bei Tachokilometer 180000 (realkilometer ca 250t) einen Schwall Ersatzteile:

Querlenker
Domlager
Radlager VA
Spurstange VL, Kopf VR
Bremse rundum incl. RBZ HA
Antriebswellengelenk VR
Radlager HA (ja, nochmal weil ich sie beim ersten Versuch zu fest eingestellt hab)
10w60+Filter

Die Vorderachse musste eh auseinander wegen nem mahlenden Radlager, da hab ich halt einmal Rundumschlag gemacht. Zudem wurde die Polnische Suizidelektrik der Gasanlage neu verdrahtet, damit der kahn nicht bei jedem zweiten Umschalten abwürgt. Kühlwasserschläuche zum Verdampfer waren auch undicht/bröselig, also weg damit.
Das Kühlwsystem musste eh entlüftet werden, deshalb hielt noch eine selbstgefrickelte Klimaautomatik aus dem el. Heizungsventil eines Audi A8 in Verbindung mit nem Kappillarthermostat einzug. Bilder gibbet später.
So langsam ist er dann auch fit für die Reise nach Portugal :bier:
Ein Leben ohne Volvo ist möglich aber sinnlos

91' Volvo 940 GLT B230F -The LOLVO-
88' Polo 86c GT
Benutzeravatar
Tesla
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 231
Registriert: So 18. Dez 2016, 01:18

Re: Tesla's fahrende Katastrophen

Beitragvon Tesla » Fr 24. Nov 2017, 00:01

*Staubwegpust* Lange ists her, dass ich hier was geschrieben hab.

Der Roadtrip war ein voller Erfolg und hat mächtig reiselust für den kommenden Sommer hinterlassen.
Von Osnabrooklyn ausgehend gings erstmal nach Karlsruhe, nen Kumpel besuchen.
Von dort gings mit Begleitung über die Französische Grenze, immer gen Süden. So gegen 19 Uhr war der Tank dann Leer und wir mussten schmerzlich feststellen, dass Sonntags in Frankreich zu dieser Zeit ALLES geschlossen hat.
Also Wildcampen irgendwo im Nirgendwo bei Vesoul:

Bild

Die Landschaft in Mittelfrankreich ist recht Öde und sticht nur durch Tausende von Kreisverkehren heraus, die zügiges
Vorankummen unmöglich machen. Ganz anders sieht das schon in den Cevennen aus
Bild

In Florac gabs auch einen richtigen Campingplatz direkt an der Tarn gelegen. Echt ein Idyllisches fleckchen
Bild

Leider hatten wir nur 2 ruhige Tage zum Wandern&Ausspannen, weil in Barcelona das PrimaveraSound Festival lockte. Wir zwei trafen uns dort mit fünf weiteren dudes um eine Woche lang Sonne,Strand, Abends excellente Livemukke und unzählige kalte Estrella Premium zu verkonsumieren :bier:
Bild

Nach so einem Exzess brauchten Liese,Gerrit&Ich natürlich etwas Entspannung. Eigentlich nur als schnapsidee geboren nahm der Plan nach Porto weiterzureisen Gestaltan. Also ab in die Kalesche und einmal gen Norden quer durch Espanha geheizt.
Bild

Irgendwo nachts in Valladolid
Bild


Liese approves polodil
Bild

Porto kann ich jedem, der Starnd und Statdturlaub mit angenehmem Klima verbringen will wärmstens empfehlen.
Ich fands jetzt im Vergleich zu BCN auch nicht touristisch überlaufen.
Bild
Bild

Morgen gibbet den Rest vong großen update.
Ein Leben ohne Volvo ist möglich aber sinnlos

91' Volvo 940 GLT B230F -The LOLVO-
88' Polo 86c GT
Benutzeravatar
Tesla
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 231
Registriert: So 18. Dez 2016, 01:18


Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: alex3211, Google [Bot] und 9 Gäste