Vom südlichen Ende der Couch

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Vom südlichen Ende der Couch

Beitragvon Kasi » Fr 13. Jan 2017, 22:16

Moin!

sodale, ich starte auch mal so einen Projektthread :pulp:
Die anderen Projekttagebücher sind einer der Hauptgründe für mich hier immer wieder reinzuschauen.
Leider reparier ich immernoch den kaputtgehenden Teilen meiner Rostlauben hinterher und komme gar nicht dazu irgendwas fettes zu machen, wie macht ihr das ? :gruebel: .

In meiner Vorstellung hab ich den Japanbomba ja schon gezeigt.
Mit 330.000 km gab es nen neues Zahnriemengedöhns und Simmeringe gleich obendrauf, dabei bieten sich dem Hobbypfuscher durchaus komfortable Platzverhältnisse:

Bild

Für die Moosgummidichtung hinter der Zahnriemenabdeckung will Subaru gerade mal 25,- haben :koppab: .
Hätte man bestimmt auch einfach weglassen können, habe das auch erst wieder drangeschraubt. Das war dann aber irgendwie scheisse. Letztendlich lag irgendwo noch alter Fahrradschlauch rum, also zerschnippelt und draufgeklebt.

Bild

Die Manschette vom äusseren Gelenk der Antriebswelle ist auch schon echt länger völlig zerbröselt und seit gut 2.000km klackert das in Rechtskurven auch schon vor sich hin.

Alt-Neu Vergleiche befriedigen einfach :top: :

Bild

Hier nochmal das alte Lager in zerlegt und sauber:

Bild

Bild

trotzdem steht noch genug an: die Servolenkung ist völlig undicht, die Standheizung macht nix, Heckscheibenheizung, Standlicht und Sitzheizung funktionieren nicht richtig. Vermutlich wegen verbasteltem Kabelbaum (da hab ich am wenigsten Bock drauf) :kotz:
Ob sich das noch lohnt bei der Rostlaube? Lassen kann ichs wahrscheinlich eh nich :jubel:

Achja, falls jemand auch mal in die Verlegenheit kommen sollte einen Subaru zu reparieren könnte ich Demjenigen welchen jetzt einen Riemenscheibengegenhalter ausleihen, nicht schön, aber hält gegen. :like:

Bild


so long,
andi.
Zuletzt geändert von Kasi am Mi 26. Jul 2017, 15:14, insgesamt 1-mal geändert.
Kasi
Anlasser
 
Beiträge: 31
Registriert: Sa 7. Jan 2017, 21:19

Re: Kasis Benzinkutschen

Beitragvon dreiradfahrer » Fr 13. Jan 2017, 22:48

Paulaner Spezi ist immer gut :bier:
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2320
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Kasis Benzinkutschen

Beitragvon Rollsportanlage » Fr 13. Jan 2017, 22:52

Kuhl, dasse jetzt auch nen Bericht startest.
Ich freu mich auf den 02, falls daran mal was passiert.

Kasi hat geschrieben:Leider reparier ich immernoch den kaputtgehenden Teilen meiner Rostlauben hinterher und komme gar nicht dazu irgendwas fettes zu machen, wie macht ihr das ? :gruebel: .

Ich löse diesen Prioritätenkonflikt, indem bei mir "kaputte Rostlaube" und "irgendwas Fettes" ein und daselbe Auto sind.
Und nen Zweitwagen gibbet nich.
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 851
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Kasis Benzinkutschen

Beitragvon Mr.Chili » Sa 14. Jan 2017, 00:52

Schlachte gerade nen 2,2er. Wenn du willst kann ich dir die servo ausbauen und auf seite legen.
FREI STATTBayernFRANKEN
Benutzeravatar
Mr.Chili
MBM
 
Beiträge: 2133
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 20:40
Wohnort: Franken

Re: Kasis Benzinkutschen

Beitragvon Grimm » Sa 14. Jan 2017, 01:46

Rollsportanlage hat geschrieben:Ich löse diesen Prioritätenkonflikt, indem bei mir "kaputte Rostlaube" und "irgendwas Fettes" ein und daselbe Auto sind.
Und nen Zweitwagen gibbet nich.



du hast doch nur den Einser?




@Kasi: Tipp von einem der Experten. Einfach hinstellen. Mehr braucht es nicht. Für mehr Geltung immer davon reden, dass mans hat. Verschweigen wie schlecht die Substanz ist und vor allem: Was man überhaupt drauf hat um irgendwas auch nur ansatzweise ohne Hilfe allein bewerkstelligen zu können. Dat geht immer. So werden die Meisten ziemlich cool. Ich muss das wissen.

Haben is nämlich besser als brauchen!!! Haben im Haben-Sinne, brauchen im Können-Sinne. Also besser was haben, als was können!



Grimmbot 3, 7 und 9!



:bier:
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!

Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 3792
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: Kasis Benzinkutschen

Beitragvon Bullitöter » Sa 14. Jan 2017, 15:20

Ich mach einfach garnix fettes. Ich kauf immer mehr dazu und reparier dem Zeug dann hinterher.
Da ich dabei ja immer auf qualität setze entstehen somit zwischen den reparaturen kurze pausen in denen man unproduktiv sein kann und vielleicht sogar damit herumfährt.
Und natürlich auch das schon erwähnte einfach nur herumstehen lassen (geht auch angemeldet), bevorzugt wenn etwas kaputt ist, sorgt dafür das man theoretisch Zeit hätte was fettes zu machen wenn man nicht dringend mal ne "abhängen und Bier trinken" Pause bräuchte.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 2881
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Kasis Benzinkutschen

Beitragvon Kasi » Fr 27. Jan 2017, 14:36

Moin!

So hier war etwas funkstille, weil Skiurlaub und endlich mit Allrad im Schnee :jubel2:
Davon gibts leider keine Bilder :verlegen: nur eins vom Autogas ziehn:

Bild

Eure Antworten zum Prioritätenkonflikt sind individuell beruhigend. So kann ich weiterhin die Zeit entspannt am Tresen verbringen und mir vorstellen was man alles in der Werkstatt machen könnte :king: .
Da fällt mir ein das ich eine Zwischenebene haben will, aber es wird ja bestimmt bald wärmer, da macht das eh mehr Spass :top: .

Apropos Wärme. Pünktlich bevors superkalt wurde konnte ich auf Kleinanzeigen eine kaputte Sirokko (OETF10) für nen schmalen Taler erstehen. Die Dinger sind ja ganz schön teuer geworden.
Nach Zwei Tagen Putzen, etwas Farbe, neuer Glühkerze, Dieselfilter und paar Kabeln läuft der Apparat wieder.
Ist jetzt kein Bahamafeeling, aber schon deutlich angenehmer.

Bild


Mr.Chili hat geschrieben:Schlachte gerade nen 2,2er. Wenn du willst kann ich dir die servo ausbauen und auf seite legen.

Danke für dein Angebot, eine Servo hab ich schon. Wenn Du den Wagen noch hast, dann bräuchte ich aber durchaus einiges Kleinzeug. z.B. nen Stecker vom Abblendlicht oder den Schalter vom Kupplungspedal fürn Tempomat. Son Krams.

Rollsportanlage hat geschrieben:Ich freu mich auf den 02, falls daran mal was passiert.


Hier ein paar Bilder von dem Haufen. Dazu muss ich aber sagen, dass ich dieses ganze Blechgefrickel, mit Ersatzblechen und Schutzgas etc., an diesem Ding erst lerne. Habe vorher höchstens mal nen Auspuff mit Elektrode zugebabbt. Deswegen dauert das auch so lange, weil ichs öfter auch einfach nochmal mache, wenns scheisse war, oder noch drüber nachdenke ob ichs scheisse genug finde ums nochmal zu machen :-) .

Rechts vorne gings los:

Bild

Bild

Bild

Es gab noch mehr so Stellen, hab jetzt nicht von allem Bilder rausgesucht.
Farbe:

Bild

Hier der rechte Längsträger im Fußraumbereich:

Bild

Bild

Bild

Hinterachsaufnahme rechts:

Bild

Bild

Bild

Und hier wieder mit Außenschweller:

Bild

Bild


bis bald und so,
andi.
Kasi
Anlasser
 
Beiträge: 31
Registriert: Sa 7. Jan 2017, 21:19

Re: Kasis Benzinkutschen

Beitragvon Mr. Blonde » Fr 27. Jan 2017, 20:00

Also mit deinen Schweisskünsten brauchst du dich schonmal nicht verstecken. Das ist schon deutlich über Durchschnitt hier. :like:

Hinterachsaufnahme im Endstadium. :-)
Da waren die bei meinem E28 ja noch richtig gut. :king:

Was ist da motorisch bei geplant? Wenn du so ne Grotte herrichtest wird es wohl kaum bei nem 1500er oder 1600er bleiben.
Benutzeravatar
Mr. Blonde
Inventar
 
Beiträge: 6900
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 23:42

Re: Kasis Benzinkutschen

Beitragvon Grimm » Fr 27. Jan 2017, 20:34

Mr. Blonde hat geschrieben:Also mit deinen Schweisskünsten brauchst du dich schonmal nicht verstecken. Das ist schon deutlich über Durchschnitt hier. :like:


:-)


#isso



weitermachen. Ich lese schon mal mit :top:
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!

Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 3792
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: Kasis Benzinkutschen

Beitragvon 2:27Crew - Pi » So 29. Jan 2017, 14:52

.....und ich schließ mich dem Grimm mal an :top:

PS: Das mit der an der Theke stehen und an den Haufen Arbeit in der Werkstatt denken hab ich gelöst in dem die Theke in der Werkstatt ist :bier:
leasing is not an attitude (c) by 2:27Crew
Benutzeravatar
2:27Crew - Pi
Forenbewohner
 
Beiträge: 292
Registriert: Fr 6. Mai 2011, 09:48
Wohnort: 73098 Rockberghausen

Nächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: outrage und 5 Gäste