Framo (ein Custome)

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Framo (ein Custome)

Beitragvon Jeff » Do 10. Nov 2016, 00:30

Ich schreibe mal wieder einen neuen Bericht.

Hier wird es in Zukunft um einen Um-Aufbaubericht eines Framo gehen.

Dieses Fahrzeug haben mein Bruder und Ich zusammen gekauft und bauen es auch zusammen auf.
Ich werde diesen Wagen aber nicht Hot Rod nenne denn davon ist unsere Vorstellung vom fertigen Wagen weit weg, auch wenn einige Veränderungen geplant und zum teil schon umgesetzt sind.

Gekauft Ende August, dann haben wir uns erst Gedanken gemacht, diese mit dem Tüv besprochen und Material gesammelt.

Angefangen haben wir Ende September.
Also hängt der Bericht hinter dem Tatsächlichen Zwischenstand.
Wir werden versuchen das aufzuholen, aber Zeitmangel und andere Verpflichtungen könnten das Verzögern also geht's etwas schleppend.

So genug der Vorrede.
Zuletzt geändert von Jeff am So 4. Dez 2016, 23:47, insgesamt 1-mal geändert.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gern behalten.
Benutzeravatar
Jeff
Inventar
 
Beiträge: 2082
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 22:50

Re: Framo (kein Hot Rod)

Beitragvon Jeff » Do 10. Nov 2016, 00:36

Hier mal Bilder vom Wagen.

So stand er auf einem Oldtimertreffen in der Nähe

Bild

Wir haben uns den Wagen dort angeschaut und für eine gute Ausgangsbasis gehalten.
Leider war der Verkäufer nicht vor Ort.
Telefonisch wurde dann für den nächsten Abend ein weiterer Besichtigungs und Verhandlungstermin vereinbart.

Wir sind uns einig geworden und haben einen Abholtermin für die selbe Woche vereinbart.
Über den Preis reden wir mal nicht, was ich sagen kann, es war ein Schnapper im vergleich zu dem Was im Netz angeboten wird.

So wurde der Wagen dann heim transportiert.

Bild
Bild

Man sieht, der Wagen war komplett zerlegt, und alle Teile haben auf der Ladefläche Ihren Platz gefunden.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gern behalten.
Benutzeravatar
Jeff
Inventar
 
Beiträge: 2082
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 22:50

Re: Framo (kein Hot Rod)

Beitragvon Jeff » Do 10. Nov 2016, 00:53

Wir haben den Wagen dann weiter Zerlegt, war ja nicht viel.

Karosse oder das was übrig war kam runter.

Bild

Motor und Getriebe kamen auch raus.

Bild

Und an dem Punkt haben wir erst mal ne Pause eingelegt um zu überlegen was wir genau damit machen und n Konzept fürs Project erdacht.

Mfg Jeff und Gab.Mü
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gern behalten.
Benutzeravatar
Jeff
Inventar
 
Beiträge: 2082
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 22:50

Re: Framo (kein Hot Rod)

Beitragvon Dennis » Do 10. Nov 2016, 01:01

Ich freu mich auf weitere Berichte zum Framo, was ist dann im groben an Umbauten geplant?
Bild
Benutzeravatar
Dennis
Inventar
 
Beiträge: 619
Registriert: So 7. Feb 2010, 13:47

Re: Framo (kein Hot Rod)

Beitragvon Harry Vorjee » Do 10. Nov 2016, 09:26

Bei dem Fahrzeug, den bis jetzt genannten ( wenigen :-) ) Plänen und dem Schrauber, verspricht das ein sehr interessanter Bericht hier zu werden.

Ich freu mich drauf, also immer schön fleißig schreiben und Bilder Posten.

:like: :like: :like:

Harry Vorjee
Mehr zu sehen gibt es unter oldschool-fusseltuning.de.tl
Harry Vorjee
Inventar
 
Beiträge: 2995
Registriert: Di 9. Feb 2010, 09:38
Wohnort: (zwischen Wolfsburg und Hannover)

Re: Framo (kein Hot Rod)

Beitragvon dette ecker » Do 10. Nov 2016, 11:42

Da bin ich auch freudig gespannt....
Eine schöne Basis, zumal der Preis offensichtlich auch stimmte!
(Was steht denn da Rotes im Hintergrund??? IFA???)
So, und jetzt fleissig schreiben und knipsen und posten. Bin neugierig
Dette :sekt:
Benutzeravatar
dette ecker
MBM
 
Beiträge: 280
Registriert: Fr 20. Jan 2012, 22:30
Wohnort: 47495 Rheinberg

Re: Framo (kein Hot Rod)

Beitragvon Jeff » Fr 11. Nov 2016, 00:13

Berichte weiter.

Das was da im Hintergrund steht ist ein DKW F7

Berichten werde ich weiterhin so wie es die Zeit halt zu lasst.

Weiter gemacht haben wir dann mit dem Bodenblech.
Leider waren die B Säulen so marode das nur ein wenig Kraft nötig war um die vom Bodenblech zu trennen.
Die Ecken unter den Säulen haben wir dann neu eingeschweißt.
Wir haben beschlossen die Rückwand vom Häuschen komplett aus Blech und nicht wie original aus Holz zu bauen, deswegen kam eine Strebe von links nach rechts aus Kastenprofil ans Bodenblech.

Bild
Bild

Ach ja im Bild fehlt noch die Aussparung für die Kardanwelle, die ist natürlich jetzt auch drin.
Alleine das Ausrichten vom Bodenblech auf dem Rahmen war schon ne Kunst für sich, irgend ein Vorbesitzer hats da nicht ganz so genau genommen und mal eben n paar neue Löcher gebohrt.

Hier mal der Boden von unten, da war auch einiges zu machen.

Bild

Und dann kam vorerst ne Schicht Rostschutz drauf, versiegeln und lackieren werden wir das erst wenn das komplette Häusschen fertig ist.

Bild
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gern behalten.
Benutzeravatar
Jeff
Inventar
 
Beiträge: 2082
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 22:50

Re: Framo (kein Hot Rod)

Beitragvon santeria » Fr 11. Nov 2016, 00:34

:like:
Wieder mal super-schnell geht's bei dir/euch vorwärts.

Einfach mal für ne Woche in meiner Halle eingesperrt, danach wären alle Autos auf einmal fertig. :king:
Bild
Benutzeravatar
santeria
Inventar
 
Beiträge: 3623
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:01
Wohnort: FFM

Re: Framo (kein Hot Rod)

Beitragvon Jeff » Fr 11. Nov 2016, 00:36

Ein paar Tage später kam das Bodenblech wieder auf den Rahmen.

Die Säulen wurden verstärkt, ausgerichtet und angepunktet.

Bild
Bild

Auf den Bildern sind die Türen provisorisch eingebaut um die Säulen ausrichten zu können.
Das hat uns echt geholfen ohne währe es sicher nichts geworden.
Man kann auch sehen das die Strebe zwischen den Säulen nun die Aussparung für den Kardan hat.

Und hier mal mein verstärkter Winkel in den Säulen, original gehört der da auch hin ist nur kleiner und aus dünnerem Material.

Bild
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gern behalten.
Benutzeravatar
Jeff
Inventar
 
Beiträge: 2082
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 22:50

Re: Framo (kein Hot Rod)

Beitragvon Jeff » Fr 11. Nov 2016, 01:04

Als die Säulen komplett repariert waren haben wir uns dann dem Holz gewidmet.
Das gabs schon in neu mit dazu.

ABER. Das passt nicht im Ansatz, den ersten Abend als wir versucht haben das grob zusammen zu bekommen hätte ichs fast auf n Haufen geschmissen und angesteckt.

Lösung des Problems war dann zum Tischler fahren Eschenholz holen und n paar Teile neu anfertigen.

Bild
Bild
Bild

Nur bis hierher hat das mehrere Abende und viel Schweiß und Hirnschmalz gekostet, auch bedingt dadurch das die komplette Spritzwand sich verzogen hatte. (man erkennt noch wie schief die auf den Bildern da hängt.
Es war gar nicht so einfach das alles gerade zu bekommen und an allen Holzteilen musste extrem nachgearbeitet werden.
Man kann sich einfach mal vorstellen wie oft wir das zusammen und auseinander gebaut haben.

Mfg Jeff und Gab.Mü
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gern behalten.
Benutzeravatar
Jeff
Inventar
 
Beiträge: 2082
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 22:50

Nächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kaufunger, the nameless one und 11 Gäste