Framo (ein Custome)

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Framo (ein Custome)

Beitragvon dreiradfahrer » So 26. Feb 2017, 00:26

Das Wort "langsam" ist in diesem Zusammenhang ein ziemlich starker Euphemismus. Euer Arbeitstempo ist wirklich beeindruckend ...
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2179
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Framo (ein Custome)

Beitragvon dette ecker » So 26. Feb 2017, 11:43

dreiradfahrer hat geschrieben:Das Wort "langsam" ist in diesem Zusammenhang ein ziemlich starker Euphemismus. Euer Arbeitstempo ist wirklich beeindruckend ...

... und schön wird es auch noch. Ich wiederhole mich (gerne): Respekt!
Benutzeravatar
dette ecker
MBM
 
Beiträge: 264
Registriert: Fr 20. Jan 2012, 22:30
Wohnort: 47495 Rheinberg

Re: Framo (ein Custome)

Beitragvon Jeff » Sa 4. Mär 2017, 22:06

Mal ein paar News.

So sieht der Rahmen im Moment aus, eigentlich ist alles bis auf den Motor und das Getriebe raus.

Bild

Bevor die auch raus können muss noch eine neue Kupplungsbetätigung erdacht und gebaut werden.
So einfach wie ich mir das erst gedacht habe wird's wohl doch nicht werden.

Die vordere Kardanwelle ist jetzt fertig geworden.

Bild

Nach dem Zwischenlager kommt dann die zweite originale Kardanwelle vom Framo wieder zum Einsatz, die dann aber unverändert.

Mfg Jeff und Gab.Mü
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gern behalten.
Benutzeravatar
Jeff
Inventar
 
Beiträge: 2069
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 22:50

Re: Framo (ein Custome)

Beitragvon Rollsportanlage » Sa 4. Mär 2017, 22:49

Gehen selbstgeschweißten Motorhalter und Kardanwellen bei euch übern TÜV, oder habt ihr entsprechende Schweißer-Scheine?

Und gibts schon ein Folgeprojekt, wenn der Wagen im April fertig ist?
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 575
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Framo (ein Custome)

Beitragvon Jeff » So 5. Mär 2017, 00:09

Das geht bei uns über den Tüv.
Muss nur stabil sein, was genau stabil genug ist kann ich aber nicht sagen.
Werden wir dann sehen ob das stabil genug gebaut ist.
Schweißerschein wollte noch nie jemand von mir sehen wenn ich ein Auto zum Tüv gebracht habe.

Projekte gibts genug spontan fallen mir 4 ein die hier stehen.
Ich denke aber das der Framo nicht fertig wird bis April und dann muss ich mich erstmal um meine anderen Autos kümmern, die wollen ja auch erhalten werden.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gern behalten.
Benutzeravatar
Jeff
Inventar
 
Beiträge: 2069
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 22:50

Re: Framo (ein Custome)

Beitragvon Jeff » So 19. Mär 2017, 14:15

Nach längerer Schreibpause mal wieder eine Meldung.

Im Moment machen wir die ganzen Kleinteile für den Framo fertig.
Also alle überarbeiten, schleifen und lackieren, das nimmt sehr viel Zeit in Anspruch.

Hier mal nur ein paar Bilder für euch.

So sah die HA aus als sie aus dem Rahmen befreit war.

Bild

Dann zerlegt

Bild

Sämtliche Teile wurden gereinigt, die HA mit neuen Lagern und Dichtringen versehen und montiert.
Zum Schluss gabs noch neuen Lack drauf.

Bild

Mfg Jeff und Gab.Mü
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gern behalten.
Benutzeravatar
Jeff
Inventar
 
Beiträge: 2069
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 22:50

Re: Framo (ein Custome)

Beitragvon Jeff » Di 28. Mär 2017, 23:40

Wieder ist ne ganze Zeit vergangen.

Hier mal eine Woche Arbeit in einem Bild.

Bild

Wir haben den Rahmen abgeschliffen fertig geschweißt, dann gabs Rostschutz und Schwarz, momentan trocknet das Ding.
Wenn alles trocken ist werden wir anfangen ein Fahrwerk draus zu machen und die Achsen wieder zu montieren.

Also bis dahin Jeff und Gab.Mü
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gern behalten.
Benutzeravatar
Jeff
Inventar
 
Beiträge: 2069
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 22:50

Re: Framo (ein Custome)

Beitragvon Der Sterni » Di 28. Mär 2017, 23:47

arbeit die nachher kein schwein sieht oder gar würdigt - aufhalten tuts trotzdem
Umweltschutz? Mein Auto fährt auch ohne Wald!
Benutzeravatar
Der Sterni
Inventar
 
Beiträge: 821
Registriert: Di 26. Jun 2012, 22:08
Wohnort: ne Kuhbläke im Fläming

Re: Framo (ein Custome)

Beitragvon Jeff » Mi 29. Mär 2017, 00:07

Richtig !

Aber mich würde es extrem stören wenn da was währe was nicht so ist wie ich das gern hätte.
Also nehmen wir die Viele Arbeit auf uns und machen das gleich richtig.

Würdigen tun das schon einige Leute die Uns kennen, so ein paar gibt es die dann auch am fertigen Fahrzeug die viele Arbeit noch sehen.
Sind halt die Leute die selbst restaurieren und sich auch so viel Arbeit machen.

Und der Prüfer der das am Ende abnehmen soll würdigt das auch, habe festgestellt wenn man mit einem Fahrzeug kommt was komplett gemacht ist und jedes Teil ordentlich restauriert ist stellt sich beim Prüfer sofort eine wohlwollende Stimmung ein.

Aber im Grunde hast du recht der Großteil der Leute wird es nicht würdigen.

Mfg Jeff und Gab.Mü
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gern behalten.
Benutzeravatar
Jeff
Inventar
 
Beiträge: 2069
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 22:50

Re: Framo (ein Custome)

Beitragvon nordwind32 » Mi 29. Mär 2017, 07:24

Wen interessiert schon "der Großteil der Leute"? :gruebel:

Hauptsache ihr seid zufrieden mit eurem Werk. :like:

Irgendwann will ich das auch am Bus machen...
私の 軽自動車 ダイハツ

Bussilein
Der Weiße - verkauft
Hotti -> Gudrun -> Rosi

Der Dicke - verkauft, hab jetz'n Raumschiff
Benutzeravatar
nordwind32
MBM
 
Beiträge: 2152
Registriert: Do 18. Aug 2011, 11:57
Wohnort: Nördlich vom Tor zur Welt

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste