Rostige Angelegenheiten... An was ich so schraube

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Rostige Angelegenheiten... An was ich so schraube

Beitragvon Andy91 » Fr 11. Nov 2016, 07:36

Es sei dazu gesagt dass der E36 nicht der erste BMW ist den ich wieder über den TÜV geschweißt habe... :jubel2:
Mein erster E30 hatte, bis er fertig war, sage und schreibe an die 2qm Blech verschlungen...
Ich weiß bis heute nicht warum ich das getan habe ?

Das mit dem Himmel werd ich mal ausprobieren. Vllt kommt aber auch alles einfach raus und er wird n kleiner "Racer" :10:
Bei nem 316i sollte sich jedes Extrapfund bemerkbar machen das fehlt :)
Benutzeravatar
Andy91
Anlasser
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 06:10
Wohnort: Weilach

Re: Rostige Angelegenheiten... An was ich so schraube

Beitragvon Andy91 » Di 16. Mai 2017, 07:41

Melde mich wieder zurück...

Der E36 wurde geschlachtet, zu schlecht, zu lahm und zu wenig Kult...
Erschwerend kam hinzu dass ich wenig Zeit und viel Arbeit rund rum hatte. :unlike:

Aber... es gab einen Scheunenfund ganz in der Nähe. :jubel2:
Hab davon gehört und hab sofort den 5er gesattelt, Hänger dran und los.

Der Scheunenfund stellte sich als 1984er Ford Escort 35 heraus.
Im Oktober 1982 gebaut, im April 1984 angemeldet und im Februar 1992 abgestellt und vergessen.

Günstig geschossen, aus seinem Grab gezerrt, verladen und mitgenommen.

Demnächst mehr dazu.
Benutzeravatar
Andy91
Anlasser
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 06:10
Wohnort: Weilach

Re: Rostige Angelegenheiten... An was ich so schraube

Beitragvon Andy91 » Do 21. Sep 2017, 15:12

Bild


Da stand er... 25 Jahre... trocken und einigermaßen geschützt vor Getier und ähnlichen... :jubel2:
Hab ihn mitgenommen und Bestandsaufnahme gemacht... hatte mit Ford nix zu tun, also erst mal zum Örtlichen und Infos beschafft.

Dann zum Teil zerlegt und mit Motor und Getriebe angefangen.
Das Getriebe wurde nicht geöffnet, das alte Öl abgelassen, Getriebe sauber gemacht und neue Simmerringe eingesetzt.
Bild
Bild
Bild

Danach kam der Motor dran, wollte ihn nur neu abdichten... die Kent Motoren sind ja bekanntlich sehr benutzerfreundlich ^^
Aber da das alte Kühlwasser nach 25 Jahren in den kristallinen Zustand übergegangen ist dachte ich mir dass ich den Motor doch aufmachen sollte... was angesichts des Kettenspanners eine gute Idee war.
Bild
Bild
Bild

Die ersten Teile des Motors gingen dann auch gleich weg zum Waschen.
Bild

Teile wieder vom Waschen geholt.
Bild

Mutti war begeistert... Nicht :pompom:
Bild

Dann gings an den Zusammenbau...
Ventile einschleifen
Bild

Bild

Kopf komplettieren...
Bild

siehe da, Orginal von 1982... :like:
Bild

Und das Ding mit neuen Dichtungen wieder zusammensetzen...
Bild

Dazu wurden nur neue Schrauben verwendet... Innensechskant verzinkt...
gefallen nicht jedem aber mir reicht der kleine Bling Bling Effekt :-) :-)
Bild
Bild
Bild

Ich halt euch auf dem Laufenden... :moped:
Benutzeravatar
Andy91
Anlasser
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 06:10
Wohnort: Weilach

Re: Rostige Angelegenheiten... An was ich so schraube

Beitragvon shopper » Do 21. Sep 2017, 15:35

Eieiei... Innensechskant...ob das so eine gute Idee is
shopper
MBM
 
Beiträge: 3040
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 14:15

Re: Rostige Angelegenheiten... An was ich so schraube

Beitragvon Grimm » Do 21. Sep 2017, 20:51

sehr schön sehr schön.

Innensechskant wäre jetzt auch erst meine 8. Wahl gewesen... aber das ja egal.


gefällt mir. Bitte weiter berichten.

:bier:
Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 3555
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: Rostige Angelegenheiten... An was ich so schraube

Beitragvon Rollsportanlage » Do 21. Sep 2017, 23:24

Geiler Eimer. Dreitüriger Kombi, mhmmm...
Muss schweineselten sein. Ich wusste garnicht, dass es die Express mit Fenstern gab. Oder Hat der Hinten sogar Sitze?
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 709
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Rostige Angelegenheiten... An was ich so schraube

Beitragvon Andy91 » Fr 22. Sep 2017, 06:43

Wieso wären Innensechskant keine gute Wahl?
Ich muss zugeben ich hab die auch nur der Optik halber genommen ^^

Der Express hier wurde genau so mit Fenstern im Oktober 1982 in England gebaut.
Hinten hat er keine Sitze, sondern nur ne durchgehende Ladefläche mit 2 Heckflügeltüren.
Laut KBA ist diese Version wirklich sehr sehr selten. Anhand der Zulassungszahlen lässt sich aber leider nicht abklären ob die noch zugelassenen Fenster haben oder nicht.

Auch wenns nur ein 1.1er Vergaser mit 4-Gang Handschaltgetriebe ist, mag ich das Auto jetzt schon. :10:
Ist noch sehr sehr viel Arbeit, der nächste Schritt ist die Überholung des Vergasers. Die Dichtungen waren bei Ford noch verfügbar, genauso wie die Kühlerschläuche. Alles nicht ganz billig, aber immerhin noch erhältlich.

Ich halt euch auf dem Laufenden.
Benutzeravatar
Andy91
Anlasser
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 06:10
Wohnort: Weilach

Re: Rostige Angelegenheiten... An was ich so schraube

Beitragvon christschnbale » Fr 22. Sep 2017, 13:12

Witziger Wagen
Hab ich noch nie gesehen - bzw ist mir noch nie in der Form aufgefallen

Wegen Teilen kennst du Motomobil oder?!
https://www.motomobil.com/escort-mk3-u- ... 1,908.html
Benutzeravatar
christschnbale
Zündkerze
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 27. Apr 2017, 12:23
Wohnort: Samerberg,Bayern

Re: Rostige Angelegenheiten... An was ich so schraube

Beitragvon santeria » Fr 22. Sep 2017, 14:52

Andy91 hat geschrieben:Wieso wären Innensechskant keine gute Wahl?
Ich muss zugeben ich hab die auch nur der Optik halber genommen ^^

Wahrscheinlich weil Inbus recht schnell ausreissen/sich innen runddrehen.
Finde es aber eigentloich halb so schlimm:
Sind ja neu und außerdem könnte men bei deinen Schrauben (außer Torx/ VZ reinkloppen) noch eine NUss drüberschlagen um sie rauszubekommen.

Ansonsten cooles Projekt und schön aufgearbeitete Teile. :like:

Kanns sein dass der Simmerring auf dem Bild falschrum drin ist?
Dachte immer "Lippe zuur Flüssigkeit hin" - da siehts irgendwie andersrum aus..
Bild
Benutzeravatar
santeria
Inventar
 
Beiträge: 3623
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:01
Wohnort: FFM

Re: Rostige Angelegenheiten... An was ich so schraube

Beitragvon Rollsportanlage » Sa 23. Sep 2017, 00:21

santeria hat geschrieben:Kanns sein dass der Simmerring auf dem Bild falschrum drin ist?
Dachte immer "Lippe zuur Flüssigkeit hin" - da siehts irgendwie andersrum aus..


Die Seite mit dem Spiralfederring zur Flüssigkeit.
Wenn wir nicht aneinander vorbeidenken, hoffe ich mal nicht, dass du Simmerringe bisher konsequent falschrum eingebaut hast.
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 709
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Yahoo [Bot] und 12 Gäste