Re: Grimms Machbarkeitsstudien Kröt tot, Pilgrimm und Onkel

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Grimms Machbarkeitsstudien Kröt tot, Pilgrimm und Onkel

Beitragvon Tesla » Sa 9. Nov 2019, 22:49

Oh Krötchen! So mein liebliches Hinterteil einst in deine Motorhaube einschlug! Deine Dienste als Forenschlampenbenz werden uns stets in Erinnerung bleiben.

Schön zu sehen, dass es Pad Prik Gaeng auch noch gibt und er seine Dienste verrichtet. Dein Vanslifeprojekt verfolge ich mit großem Interesse, so ich ja selbst noch ein solches Objekt im fernen Krossen zu verorten habe. Als Selbstbaubauwagenbewohner kann ich dir nur dazu raten, das ding erstma zu isolieren, Fenster reinzumahcen und ne matratze reinzuwerfen.
Deine Bedürfnisse werden dir relativ schnell aufzeigen, was du wo hinbauen musst. So läuft das bei mir zumindest. Wohne jetzt seit ca. 2,5 monaten in meiner Hood und optimiere alles wie ich grad lust und laune hab. Holzofen ist aber extrem geil, weil für mich kostenfreier Brennstoff. Da stehe ich auch gerne fröstelnd um 5 uhr morgens auf, um ein Feuerchen anzuheizen.
Zuletzt geändert von Tesla am Sa 9. Nov 2019, 23:19, insgesamt 2-mal geändert.
Ein Leben ohne Volvo ist möglich aber sinnlos

91' Volvo 940 GLT B230F -The LOLVO-
88' Polo 86c GT
Benutzeravatar
Tesla
Inventar
 
Beiträge: 629
Registriert: So 18. Dez 2016, 01:18

Re: Grimms Machbarkeitsstudien Kröt tot, Pilgrimm und Onkel

Beitragvon Grimm » Sa 9. Nov 2019, 22:52

Butze hat geschrieben:4 oder 6 Zylinder? Federaufnahme vorne gecheckt? HA Aufnahme wie beim Fiat Multipla?
So eine Lobhudelei für'n ne Zähkaross.
Huiii.
Kröt steht da und nicht multipla. Ich setz mir jetzt den Aluhut auf


:king: :king: :king:

Lobhudelei 100% Ironiefrei. Oder doch nicht. Man weiß es nicht. Oder doch. Man weiß es.


is nen 200er.

Am ende wars auch egal was es ist. Hauptsache instant Auto ohne lange recherche, rumfahren und co.

Federaufnahme/Achse taugt noch voll!

:like:


@Tesla:

der Wagen ist mit 19er Armaflex an Wand und Decke gedämmt. Boden styrodur.
heizung wird in Funktion eine Diesel-Luftheizung ihren Dienst tun. Planar 2D namentlich.

es wird großartig


:moped:
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!
ignorieren geht über studieren!
Ich trinke mein Bier nur aus homöopathischen Dosen!

Bild
Benutzeravatar
Grimm
Laszives Admin Groupie
 
Beiträge: 4349
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: Grimms Machbarkeitsstudien Kröt tot, Pilgrimm und Onkel

Beitragvon Alex86 » Sa 9. Nov 2019, 23:03

Schön schön.. C Klasse.
2. und letzter Benz vom Papa und in dem hab ich mindestens 3 Gameboyspiele verloren, die nie wieder auftauchten.
Der hat sogar auf der Rückbank ne klappbare Mittelarmlehne, oder?
Kleines Gimmik, dass mir bei diesen "ersten" Autos mit Fernbedienung mal durch Eigenversuche auffiel:

Lassen sich mit dem Gameboy Colour und dem Spiel Misson Impossible aufschließen, wenn man einmal an den Schlüssel dran kam. Evtl aufpassen.. Habs bei Papas öfter so gemacht, meist um da drin GB zu zocken.

Der Kasten wird sicher spannend. Schreib mal wieder öfter. Bis denn.
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 1828
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Grimms Machbarkeitsstudien Kröt tot, Pilgrimm und Onkel

Beitragvon Burt » Sa 9. Nov 2019, 23:19

Ich vermisse den Kröötler schon jetzt.
:rollmops:

Habt Ihr Bock auf Mexiko.
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2983
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Grimms Machbarkeitsstudien Kröt tot, Pilgrimm und Onkel

Beitragvon Grimm » Sa 9. Nov 2019, 23:25

Alex86 hat geschrieben:Lassen sich mit dem Gameboy Colour und dem Spiel Misson Impossible aufschließen, wenn man einmal an den Schlüssel dran kam. Evtl aufpassen.. Habs bei Papas öfter so gemacht, meist um da drin GB zu zocken.



cool! ich habe noch einen Gameboy Color!

Aber auch witzig: Ich hatte Ende der 90er eine nerdige Casio Armbanduhr, die nicht nur taschenrechner, sondern auch fernbedienung auf infrarot basis war.

Eingespeicherte Codes für hunerte Fernseher, Receiver und VHS Spieler..... gab in Unterrichtsstunden immer Klassenbucheinträge für denjenigen, der am nächsten an der fernbedienung saß während ich aus der letzten reihe das Programm steuert.... ähhhh jedenfalls...

War diese Uhr dann sehr schnell in der Autobild, weil sie eine Lernfunktion hatte und gerade in England Diebe auf der Probefahrt die Uhr auf die Benz Schlüssel anlernte, später bei feierabend reihenweise die dinger geklaut haben.

Ich hab die uhr noch o.O

Ich..... oh mein grimm. Ich könnte mit meiner Uhr mein Auto öffnen.


das würde diesen Sexy W202 aufcoolern!

:king:
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!
ignorieren geht über studieren!
Ich trinke mein Bier nur aus homöopathischen Dosen!

Bild
Benutzeravatar
Grimm
Laszives Admin Groupie
 
Beiträge: 4349
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: Grimms Machbarkeitsstudien Kröt tot, Pilgrimm und Onkel

Beitragvon Tjarnwulf » Sa 9. Nov 2019, 23:48

Wenn man deine Beiträge so liest, könnte man meinen, du magst den Rollator wirklich...
:gruebel:
Bild
Benutzeravatar
Tjarnwulf
Inventar
 
Beiträge: 967
Registriert: Do 13. Aug 2015, 13:11

Re: Grimms Machbarkeitsstudien Kröt tot, Pilgrimm und Onkel

Beitragvon happyc » So 10. Nov 2019, 00:04

Grimm hat geschrieben:Eingespeicherte Codes für hunerte Fernseher, Receiver und VHS Spieler..... gab in Unterrichtsstunden immer Klassenbucheinträge für denjenigen, der am nächsten an der fernbedienung saß während ich aus der letzten reihe das Programm steuert.... ähhhh jedenfalls...


hihi, kenn ich irgendwoher.. die Uhr hatte nen Kumpel auch, und der hat die Fernbedienung auch ausgiebig genutzt. Einmal in nem mediasaturnpromarkt, da haben zwei Halbstarke an irgendeiner Konsole gegeneinander gezockt. Wir sind vorbei gelatscht und haben gelästert, wie verbissen die beiden an dem Ding aktiv waren. Als wir ne halbe Stunde später wieder vorbei sind, waren die immer noch dabei. Mein Kumpel hat mit der Uhr den angeschlossenen Fernseher ausgeschaltet, und der eine Zocker ist total ausgerastet. Der war so aggro, der hat auf die Konsole, die Glotze und alles drumrum stehende eingeschlagen, Kisten um- und durch die Gegend geworfen - wir haben ne unbeteiligte Fresse gezogen und gemacht, dass wir aus der Reichweite von dem Spacko kamen! Huiuiui...

Achse: „schade“ um die Kröt. Implantier‘ wenigstens noch irgendwas aus dem 124er in den neuen Rollstuhl, so von wegen untot und so..
happyc
Inventar
 
Beiträge: 946
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 10:21

Re: Grimms Machbarkeitsstudien Kröt tot, Pilgrimm und Onkel

Beitragvon weichei65 » So 10. Nov 2019, 14:15

Lustig an so einer Uhr ist auch, wenn man irgendwo auf dem Parkplatz steht und jemand nebenan sein Auto aufschliesst. Und es sich dann wie von Geisterhand von selbst wieder verriegelt, bevor er die Hand am Griff hat...

Hab nen Kumpel so mal drei Minuten lang echt in den Wahnsinn getrieben... :-)

Glückwunsch zum seriösen Rentnerauto. Und zum Daily. 5-Tonner?

Sind brauchbare Kisten, mit Koffer besser als Sprinter und Co, weil der Rahmen einfach mehr LKW ist. Pass aber mal auf die Höhe auf, man vertut sich da schnell. Meine Fahrer sind seinerzeit öfters mal irgendwo an Gebäuden hängengeblieben, Vordächer, Überhänge und so.
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI
Saab 9-5 Kombi Schiffsdiesel

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 5241
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Grimms Machbarkeitsstudien Kröt tot, Pilgrimm und Onkel

Beitragvon Grimm » So 10. Nov 2019, 14:43

Sehr schöne Geschichten!

Ich habe die Uhr auch schon rausgekramt :-)

Fehlt ein Armband und eine Batterie, dann mach ich den Spießer-Michael-Knight :king:


Ja die Höhe...... ich überlege mir nicht nur eine Rückfahrkamera anzubauen, sondern auch eine vorne an die Dachkante.....

3,34m is der Okolyt hoch. Innenhöhe 2,42m ....

Ich werde wohl in diesem Koffer für einige Zeit länger mal wohnen. Da sollte es schon etwas mehr als ein Kastenwagen sein vom Raum her.

ist ein 3,5 Tonner. Mehr darf ich bisher ja nicht fahren :shit:
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!
ignorieren geht über studieren!
Ich trinke mein Bier nur aus homöopathischen Dosen!

Bild
Benutzeravatar
Grimm
Laszives Admin Groupie
 
Beiträge: 4349
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: Grimms Machbarkeitsstudien Kröt tot, Pilgrimm und Onkel

Beitragvon Bullitöter » So 10. Nov 2019, 20:05

Die Uhr solltest du unbedingt reanimieren. Das ist irgendwie das einzig coole was der Rollator kann (bei mir habens ja weder n 124 noch n 202 geschafft was einzubenzen)

Kannst du Krötes Endpott vielleicht ohne große mühen abreißen und an die seite legen, wenns nich gerade das wertvollste Teil der Karre is? Is nur für eine dieser Ideen die man irgendwann man vielleicht umsetzen will und das meistens nie tut...

Ich bin gespannt was aus dem Iveco wird, auch wenn ich immer den hübscheren Vorgänger im Kopf hatte wenn du davon redetest :rollmops:
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3653
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste