Re: Grimms Machbarkeitsstudien - Bis in den Toad

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Grimms Machbarkeitsstudien - Bis in den Toad

Beitragvon Grimm » Do 31. Mai 2018, 01:25

Brauer89 hat geschrieben:find ich scheiße den karren...




bitter, du opfa



LukeMX hat geschrieben:Ich bin ganz neu verliebt in den Haufen :verlegen:



Awwwwwwwwwwwwwww!!!!!!!


*kawaii*

:pompom: :verlegen:
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!
ignorieren geht über studieren!
Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 3883
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: Grimms Machbarkeitsstudien - Bis in den Toad

Beitragvon Frankass » Do 31. Mai 2018, 09:45

Lackierung kommt gut!!!
Wie hasts gemacht? Erst gegrünt und dann geschliffen oder das Grün nur sachte aufgeblasen?
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 744
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: Grimms Machbarkeitsstudien - Bis in den Toad

Beitragvon Harry Vorjee » Do 31. Mai 2018, 10:57

Viel interessanter ist doch, wie er die Risse auf dem Scheinwerferglas gepinselt hat, so das er echt so aussieht, als wäre er kaputt.

da muß man echt schon gut mit der Airbrushpistole umgehen können.

Find ich cool.

:like: :like: :like:

Harry
Mehr zu sehen gibt es unter oldschool-fusseltuning.de.tl
Harry Vorjee
Inventar
 
Beiträge: 3038
Registriert: Di 9. Feb 2010, 09:38
Wohnort: (zwischen Wolfsburg und Hannover)

Re: Grimms Machbarkeitsstudien - Bis in den Toad

Beitragvon Dulle » Do 31. Mai 2018, 13:10

der mann übertrifft sich halt immer wieder selbst
BildBild ROLLMOPS!
Benutzeravatar
Dulle
Inventar
 
Beiträge: 1171
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 16:26
Wohnort: Bamako Ost

Re: Grimms Machbarkeitsstudien - Bis in den Toad

Beitragvon Grimm » Do 31. Mai 2018, 13:28

Harry Vorjee hat geschrieben:Viel interessanter ist doch, wie er die Risse auf dem Scheinwerferglas gepinselt hat, so das er echt so aussieht, als wäre er kaputt.

da muß man echt schon gut mit der Airbrushpistole umgehen können.

Find ich cool.

:like: :like: :like:

Harry




Blödmann! :-P :-)

Die kommen ja bald weg. runde scheinwerfer braucht der Grimm.


Frankass hat geschrieben:Lackierung kommt gut!!!
Wie hasts gemacht? Erst gegrünt und dann geschliffen oder das Grün nur sachte aufgeblasen?



Also bisher is da nichts an- oder durchgeschliffen. Das war ursprünglich mal der Plan. Mal sehen obs mich noch überkommt. Dafür hab ich ja darunter liegende bunte flächen geschaffen. Muss aber auch nicht.

Ich bin meist mit zwei Dosen in der hand ums Auto gehüpft und habe abwechselnd und mit gefühl die Farbnebel aufgebracht. Sagen wir "dran vorbei lackiert". Das Slimer erst als deckenden Grund (halbwegs, wirklich nur 2,5 Dosen Slimer fürs ganze Auto gebraucht) dann entweder mit zwei anderen Tönen oder einem anderen Ton und Slimer in der Hand (um noch mal über den anderen ton sachte drüber).

Die Sprenkelungen sind auch mit vollen Dosen entstanden. Muss man sich nur einüben mit wieviel Druck man aufn pin drückt.


:bier:
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!
ignorieren geht über studieren!
Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 3883
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: Grimms Machbarkeitsstudien - Bis in den Toad

Beitragvon Tjarnwulf » Do 31. Mai 2018, 14:22

Grimm hat geschrieben:
Harry Vorjee hat geschrieben:Viel interessanter ist doch, wie er die Risse auf dem Scheinwerferglas gepinselt hat, so das er echt so aussieht, als wäre er kaputt.

da muß man echt schon gut mit der Airbrushpistole umgehen können.

Find ich cool.

:like: :like: :like:

Harry




Blödmann! :-P :-)

Die kommen ja bald weg. runde scheinwerfer braucht der Grimm.


Frankass hat geschrieben:Lackierung kommt gut!!!
Wie hasts gemacht? Erst gegrünt und dann geschliffen oder das Grün nur sachte aufgeblasen?



Also bisher is da nichts an- oder durchgeschliffen. Das war ursprünglich mal der Plan. Mal sehen obs mich noch überkommt. Dafür hab ich ja darunter liegende bunte flächen geschaffen. Muss aber auch nicht.

Ich bin meist mit zwei Dosen in der hand ums Auto gehüpft und habe abwechselnd und mit gefühl die Farbnebel aufgebracht. Sagen wir "dran vorbei lackiert". Das Slimer erst als deckenden Grund (halbwegs, wirklich nur 2,5 Dosen Slimer fürs ganze Auto gebraucht) dann entweder mit zwei anderen Tönen oder einem anderen Ton und Slimer in der Hand (um noch mal über den anderen ton sachte drüber).

Die Sprenkelungen sind auch mit vollen Dosen entstanden. Muss man sich nur einüben mit wieviel Druck man aufn pin drückt.


:bier:


:10: Das war ja mal verständlich formuliert! Entweder du trägst ab jetzt Poloshirts um die Schulter zum Karohemd, oder du trinkst schnell wieder ganz viel Bier :bier:
Bild
Benutzeravatar
Tjarnwulf
Inventar
 
Beiträge: 668
Registriert: Do 13. Aug 2015, 13:11

Re: Grimms Machbarkeitsstudien - Bis in den Toad

Beitragvon Grimm » Do 31. Mai 2018, 15:01

auf gut verständliche Fragen, die was gut verständliches zur Antwort haben wollen, gebe ich auch gut verständliche Reaktionen

:king:


Will beim Bilder gucken ja keine referatsähnlichen Abhandlungen lesen, also handle ich entsprechend kategorisch imperativisch.


Grimm, der Imperativist!


VIVA LA AUTOREVOLUCION
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!
ignorieren geht über studieren!
Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 3883
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: Grimms Machbarkeitsstudien - Bis in den Toad

Beitragvon Fuchs » Fr 1. Jun 2018, 14:37

Bild

Das muss da irgendwie noch drauf, am besten ein Rostloch mit abdecken. :king:
Diese Unterschrift wurde elektronisch erstellt und ist auch ohne Dokument gültig
__________________________________________________________________

Standuhrensammler
Benutzeravatar
Fuchs
Inventar
 
Beiträge: 1123
Registriert: Di 26. Jul 2011, 16:35
Wohnort: Outback

Re: Grimms Machbarkeitsstudien - Bis in den Toad

Beitragvon Tjarnwulf » Mi 6. Jun 2018, 09:28

Ahoj,

:aegypten:

Bild

Plastik-Poti aus China ... noch ein Jahr und ich habe es wahrscheinlich auch eingebaut :-)
Bild
Benutzeravatar
Tjarnwulf
Inventar
 
Beiträge: 668
Registriert: Do 13. Aug 2015, 13:11

Re: Grimms Machbarkeitsstudien - Bis in den Toad

Beitragvon Grimm » Mi 6. Jun 2018, 23:14

DER PIT HAT GRIMM GAYSAGT ICH SOLL HIER MAL NACHFRAGEN TUN!!!!!!


keine Sorge @Fuchs: der Gag wird noch angewandt, find den gut :D

und Potential hat das Poti noch bei meinem sachter..... also der Voltmeter. Umrechnungstabelle für Voltmeter siehe unten. Was ein Glück, dass wir das metrische System haben.....




ähhhh




Ja, Manta höherlegen, da kennt der Pit sich mit aus! Verrückt!


Hinten Rekord E Caravan Federn. Wenn ich bloß wen kennen könnte, der mal einen solchen besäßen hätte (Fahrersitz war okay).




Vorne Lada Niva, is nich wahr!




Das könnte doch. Was bringt das. Also wieviel mm (millionenmeter) komme ich damit höher? Weiß er das, der Pit? Oder hat er nur gehört?



So lasset die Expertise-Flut hinein strömen in des gar trocken gelegene Bett!



Ich bin ganz Grimm und Ohr hab ich auch.


:rollmops:
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!
ignorieren geht über studieren!
Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 3883
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste