Passaratti - Hier kannst Du kotzen... oder menstruieren!

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!

Moderator: Grimm

Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Passaratti - Hier kannst Du kotzen... oder menstruieren!

Beitragvon technomichi » Mo 8. Feb 2016, 19:11

Servus,
Bei meiner alten Rostschlampe dem Passaratti steht in März TÜV an, eigentlich gehört er weggeschmissen.

Hier mal einige Bilder, ich lasse die mal unkommentiert. Sie sprechen für sich.

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild
Zuletzt geändert von technomichi am Mi 23. Mär 2016, 15:36, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß, Michi
Benutzeravatar
technomichi
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 73
Registriert: So 27. Dez 2015, 20:55

Re: Passaratti - die alte Schlampe

Beitragvon Bullitöter » Mo 8. Feb 2016, 19:29

Nimms mir nich übel, aber dat hättste da auch einfach mit Uhu drüber kleben können.

Hast doch entspannt bis ende Mai Zeit das feddich zu machen, warum denn dann nicht richtig?
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3615
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Passaratti - die alte Schlampe

Beitragvon technomichi » Mo 8. Feb 2016, 19:33

Was heisst richtig machen? Den kompletten Dom wechseln? Das Auto hat 250€ gekostet, ich will da nicht ewig Zeit investieren. Das hält locker lange genug!
Gruß, Michi
Benutzeravatar
technomichi
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 73
Registriert: So 27. Dez 2015, 20:55

Re: Passaratti - die alte Schlampe

Beitragvon shopper » Mo 8. Feb 2016, 19:39

zeitwertgerechte Reparatur

:10:


oder kunstschweissen

:top:
shopper
MBM
 
Beiträge: 3376
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 14:15

Re: Passaratti - die alte Schlampe

Beitragvon Hansen » Mo 8. Feb 2016, 19:41

Alter Schwede, ich hab ja schon selber einige Rostgrotten gesehen und bearbeitet, aber SOWAS (!) noch nie, das ist ja Braune Pest vom allerfeinsten. Wenn der so luftdurchlässig ist hat er bestimmt noch andere Überraschungen parat?
Ich drück dir die Daumen, ist ein klasse Projekt.
plastic cars for plastic people!
Benutzeravatar
Hansen
Anlasser
 
Beiträge: 27
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 18:18

Re: Passaratti - die alte Schlampe

Beitragvon Mr. Blonde » Mo 8. Feb 2016, 19:47

Schön pragmatisch, gefällt mir. Weitermachen. :like:
Benutzeravatar
Mr. Blonde
Inventar
 
Beiträge: 6900
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 23:42

Re: Passaratti - die alte Schlampe

Beitragvon Bullitöter » Mo 8. Feb 2016, 19:56

technomichi hat geschrieben:Was heisst richtig machen? Den kompletten Dom wechseln? Das Auto hat 250€ gekostet, ich will da nicht ewig Zeit investieren. Das hält locker lange genug!


Spielt das ne Rolle was der wagen gekostet hat? Mein Jetta war genau so teuer, den hab ich seit 13 Jahren und bestimmt schon zig mal den Kaufpreis reingesteckt damit der am Leben bleibt. Was ist also lange genug?

Ich hätte die Flicken ohne überlappungen eingesetzt und im Pilgerschritt zugebraten. Aber ich würde auch nie ein Auto so reparieren, dass es nur 2 Jahre hält wenn es auch besser geht sofern ich den wagen mag.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3615
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Passaratti - die alte Schlampe

Beitragvon shopper » Mo 8. Feb 2016, 20:00

vllt. mag er den wagen ja nicht....und er soll nur fahren
shopper
MBM
 
Beiträge: 3376
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 14:15

Re: Passaratti - die alte Schlampe

Beitragvon Grimm » Mo 8. Feb 2016, 20:07

Ich find eure Einstellungen zum "schweißen" ja total geil. Sorry, geht für mich gar nicht, aber muss ja jeder selbst wissen.

Bin da beim Bullitöter. Die Ecke ist die wohl berühmteste am 32B und ich hab sie bei meinem zweiten auch schon durch. auf Stoß und pilgernd. BIlder sind wohl auf meinem alten Laptop...
Beim KLE konnte man die Stelle die letzten Monate ja auch gut in progress sehen.

Was ich nicht verstehen will (!), ist, wo das Problem liegt es einfach nur halbwegs vernünftig einzuschweißen? Das ist ja kein abartiger Mehraufwand und kostet auch keine Lebensjahre.





Aber gut, ich bin ja auch ne Pussy. Ich hätte zum Beispiel den Tank und auch vor allem die Tankentlüftung ausgebaut (nicht nur hätte, hab ich) bevor ich da 3 Stunden, wie du sagst, in nächster Nähe Bleche reinbrate. Aber die Hitze der Schweißpunkte ist wahrscheinlich nie auf die gegenüberliegende Blechseite gekommen, so wie ich das einschätze :king:
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!
ignorieren geht über studieren!
Ich trinke mein Bier nur aus homöopathischen Dosen!

Bild
Benutzeravatar
Grimm
Laszives Admin Groupie
 
Beiträge: 4339
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: Passaratti - die alte Schlampe

Beitragvon technomichi » Mo 8. Feb 2016, 20:14

Bullitöter hat geschrieben:
technomichi hat geschrieben:Was heisst richtig machen? Den kompletten Dom wechseln? Das Auto hat 250€ gekostet, ich will da nicht ewig Zeit investieren. Das hält locker lange genug!


Spielt das ne Rolle was der wagen gekostet hat? Mein Jetta war genau so teuer, den hab ich seit 13 Jahren und bestimmt schon zig mal den Kaufpreis reingesteckt damit der am Leben bleibt. Was ist also lange genug?

Ich hätte die Flicken ohne überlappungen eingesetzt und im Pilgerschritt zugebraten. Aber ich würde auch nie ein Auto so reparieren, dass es nur 2 Jahre hält wenn es auch besser geht sofern ich den wagen mag.


Ich hab noch mehr im Fuhrpark, der Passat muss nur eins - Fahren ohne Unterbrechung. Meine Lieblinge werden anders behandelt :schlaupuper:
Gruß, Michi
Benutzeravatar
technomichi
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 73
Registriert: So 27. Dez 2015, 20:55

Nächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste