Franz Ferdinand - Fährt, bremst, lenkt ... immer noch nicht

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Franz Ferdinand - Fährt, bremst, lenkt ... immer noch nicht

Beitragvon Tjarnwulf » So 10. Jun 2018, 19:32

christoph hat geschrieben:bleib drann! du schaffst das.


Ja, äh, nein! 3 Tage, jeweils zwei Stunden, Schraubenbewegung = 0. :nein:

Was nun tun? Ich könnte versuchen, von oben dran zu kommen, also das gesamte Ansauggerümpel runter - gut, Luftmengenmesser etc.wollte ich sowieso mal ab machen, wegen Reinigung und Unterdruckschläuchen, aber ob das reicht, da dran zu kommen? Ich weiß es nicht...

Gerade eh keinen Bock auf den Karren. Geht irgendwann weiter

Gruß

Tj.
Bild
Benutzeravatar
Tjarnwulf
Inventar
 
Beiträge: 673
Registriert: Do 13. Aug 2015, 13:11

Vorherige

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste