Brauers Fuhrpark

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Brauers Fuhrpark

Beitragvon Alex86 » Do 23. Mai 2019, 00:29

:like:

Nicht mehr lang dann gefällt mir die Farbe auch... :-) :-)
Sieht gemütlich aus, der Bus, Brauer.
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 2045
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Brauers Fuhrpark

Beitragvon Frankass » Do 23. Mai 2019, 09:49

Coooool!
Was hast du denn da im Schrank so verbaut? Man sieht ja durch die Seitentür linksseitig im Schrank irgendwelche Einbauten. Hast du auch nen Kocher fest verbaut?
Irgendwas auf dem Dachgepäckträger?
Infos zum BMX? :moped:

Könnte passieren das es auf dem FFT nen "Bustreffen am See" gibt. Ich würde zwar gerne mit dem Buick kommen aber da kriege ich vermutlich nicht den ganzen Kram mit nach Hause der dort umgeschlagen werden will.
Benutzeravatar
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 1570
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: Brauers Fuhrpark

Beitragvon Brauer89 » Do 23. Mai 2019, 18:19

Auf dem Dachträger ist gerade nur ne 100 Watt Solarzelle. Da soll aber noch das Dachzelt und ne Markise dran. Im Schrank sieht man den Mppt-laderegler und die 12 Volt-Verteilung. Hab momentan Deckenlicht, die Kompressor-Kühlbox und ne Möglichkeit zum Handy laden verbaut.

Geladen wird momentan über Solar oder Landstrom, n Trennrelais ist aber noch geplant.

Hab es schwer gehabt mit der Elektrik, aber dank hilfe vom Bullitöter( viele Mails und lange Gespräche) hat es dann geklappt. Danke nochmal für die Hilfe.
Volvo 240 Kombi (Hook)
VW T4 Camper(Emil)
VW Polo 86c (ohne Name, könnte auch weg...)
Suzuki Gs500e
Honda XLR 125
Benutzeravatar
Brauer89
Inventar
 
Beiträge: 1947
Registriert: So 15. Jun 2014, 21:30
Wohnort: Dortmund

Re: Brauers Fuhrpark

Beitragvon Frankass » Do 23. Mai 2019, 19:34

Das mit der Solarzelle steht bei mir auch aus. Vielleicht können wir uns beim FFT ausgiebig darüber unterhalten! Oder ich kaufe den Kram vorher und wir montieren das vor Ort :pirat:
Benutzeravatar
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 1570
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: Brauers Fuhrpark

Beitragvon Brauer89 » Do 23. Mai 2019, 20:49

können wir machen. ich kann ja bei zeiten mal die Komponenten auflisten.
Volvo 240 Kombi (Hook)
VW T4 Camper(Emil)
VW Polo 86c (ohne Name, könnte auch weg...)
Suzuki Gs500e
Honda XLR 125
Benutzeravatar
Brauer89
Inventar
 
Beiträge: 1947
Registriert: So 15. Jun 2014, 21:30
Wohnort: Dortmund

Re: Brauers Fuhrpark

Beitragvon Brauer89 » Mo 27. Mai 2019, 22:26

Frankass hat geschrieben:Das mit der Solarzelle steht bei mir auch aus. Vielleicht können wir uns beim FFT ausgiebig darüber unterhalten! Oder ich kaufe den Kram vorher und wir montieren das vor Ort :pirat:



Ich versuche jetzt mal mein Set-Up aufzulisten.

Solarpaneel: 100 Watt Monokristallin von Solarkontor auf ebay gekauft (ca. 70 Euro)

Laderegler: Epever Tracer 2206 bei Aliexpress bestellt (ca. 65 Euro, ist bei mir so durch den Zoll gekommen und war in ca. 2 Wochen da)

Batterie: 100 Ampere AGM Batterie (ca. 100 Euro) auch irgendwo von ebay

Sicherungskasten: 6 TE Kleinverteiler von ebay mit 10 und 15 Ampere Sicherungsautomaten

Hab mir dann noch ne fliegende Sicherung bestellt, die zwischen Paneel und Laderegler kommt, so eine die an den Anschluss von Handelsüblichen Solarsteckern passt.

Bin mit den Kabeln durch ne Dachdurchführung durchs dach gegangen, gibt aber auch die Möglichkeit irgendwo durch die Heckklappenkabeldurchführung oder durch den Motorraum zu gehen. Wollte aber keine 10 Meter Kabel verlegen.

Jetzt aufm Kustom Kulture konnte ich meine Kompressor-Kühlbox durchlaufen lassen und hatte immer genug Saft. bei schlechtem Wetter muss man dann irgendwann sparsamer werden oder irgendwo hin wo man dann Landstrom zur Verfügung hat.
Volvo 240 Kombi (Hook)
VW T4 Camper(Emil)
VW Polo 86c (ohne Name, könnte auch weg...)
Suzuki Gs500e
Honda XLR 125
Benutzeravatar
Brauer89
Inventar
 
Beiträge: 1947
Registriert: So 15. Jun 2014, 21:30
Wohnort: Dortmund

Re: Brauers Fuhrpark

Beitragvon Frankass » Di 28. Mai 2019, 09:41

Sauber, dann schaue ich mal was ich nun kurzfristig bestellen kann/werde. Aber eben für die autarke Kühlbox hätte ich auch gern so ne Anlage auf dem Dach.
Benutzeravatar
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 1570
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: Brauers Fuhrpark

Beitragvon Frankass » Di 28. Mai 2019, 11:52

Warum hast du dich denn für diesen Laderegler entschieden?
Wenn ich das richtig sehe, kannst du bei dem dann auch noch nen zweites 100W Panel anklemmen, oder?
Das sollte der ja verkraften.

Ich hab erst mal bei Solarkontor geschaut und mich dann gefragt, ob ich nicht einfach so ein Kit bestellen soll.

https://solarkontor.de/100W-Solar-Insel ... 20100-MPPT

Dann auch mit ner 100W Panel und "Wattstunde" 20A MPPT Laderegler.

Auf Zollhürde hab ich eigentlich keinen Bock. Von daher würde ich die einzelnen Komponenten als Alternative wohl eher über Amazon oder so bestellen. Dann würde ich bei der gleichen Kohle bei nem 130W Panel und nem 20A Epever Tracer landen. Macht das am Ende den großen Unterschied? So nen Bausatz aus einer Hand hat den Vorteil nur einen Ansprechpartner für Rückfragen/Reklamation zu haben. Finde ich eigentlich gut.
Batterie hätte ich noch. Wozu genau ist denn der Sicherungsblock/Kleinverteiler?
Benutzeravatar
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 1570
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: Brauers Fuhrpark

Beitragvon Bullitöter » Di 28. Mai 2019, 13:01

Brauer89 hat geschrieben:
Hab es schwer gehabt mit der Elektrik, aber dank hilfe vom Bullitöter( viele Mails und lange Gespräche) hat es dann geklappt. Danke nochmal für die Hilfe.


Ganz ehrlich, ich finde du has fas, aus der Ferne beurteilt, super hinbekommen und ich wüde sicher mehr als eine "Elektrofschkraft" findenmit der nicht so gut geklaöpt hätte.
Nur die Fliegende Sicherung hinterm Solarpanel verstehe ich nicht. Dafür war doch eine im Verteiler vorgesehen. Oder ist die zusätzlich?

Den Regler hatte ich mal auf Verdacht empfohlen, da er eben noch für eon 2. Panel im Befarfsfall reicht und eben erheblich günstiger kam als das Kit. Hat ja gut 65 EUR gespart.

Wenns nich schnell gehen muss kann man das machen mit der Aliexpress bestellung.


Der Kleinverteiler dient eben der Verteilung und absicherung.

An der Batterie sitzt ein Neozed Lasttrennschalter der mit max. 63A bestückt werden kann.

Von da gehts in den Verteiler der dann LS für die gewünsten Stromkreise enthält und auch einen für den Saloarladeregler haben sollte.
So bekommt man das einfach unf aufgeräumt hin ohne gefrickel mit KFZ kram und man braucht keine Ersatzsicherungen dabei haben, da ja nix durchbrennen kann.

Die Anlage ist im grunde an die meiner wohndose angelehnt, nur fällt das in nem Camper halt einfacher aus da man das Heckmeck mit allpolig getrennter kl.30 und kl.15 wie bei nem Anhänger nicht hat.

Am Ende soll ja, wie erwähnt, auch noch der Generator noch über ein Trennrelais mit auf die Versorgdrbatterie.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3834
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Brauers Fuhrpark

Beitragvon Twingo » Di 28. Mai 2019, 13:10

Das Trennrelais würde ich allerdings von Hand ausschaltbar machen. Die 14,7v Ladeschlussspannung der AGM schafft die LiMa ja nicht, jedoch reicht es um dem Laderegler vom Solar eine volle Batterie vorzugaukeln.

Genaus dieses Problem hatte ich auch, was mit einem Batterietod geendet ist. Also wenn die Sonne unterm Fahren scheint - Trennrelais ausgeschalten.

Oder man kauft einfach eine normale Starterbatterie.

Gruß, Martin
'94er VW T4 Bus 2.4D syncro
'94er VW T4 Pritsche 2.4D syncro
'12er Lada Niva 1.7i
Benutzeravatar
Twingo
Inventar
 
Beiträge: 602
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 00:13
Wohnort: Erding

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FandN und 10 Gäste