Simson S50, vom Haufen zur GT

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Simson S50, vom Haufen zur "Sport"

Beitragvon Gab. Mü » Do 31. Mär 2016, 23:16

Grüße, erstmal großes Lob an dich was de da so baust. Gefällt mir echt gut.
Weiß jetz nur nicht ob ich es überlesen habe, aber was mich mal interessieren würde was steckst da für nen Motor rein.
Bzw ist drinnen?
3 Zylinder 2 Tackt power.
Gab. Mü
Anlasser
 
Beiträge: 46
Registriert: So 15. Nov 2015, 22:03

Re: Simson S50, vom Haufen zur "Sport"

Beitragvon Alex86 » Do 31. Mär 2016, 23:50

Auf einigen Bildern sieht man den Motor. ;-]
Es ist ein revidierter M 541, 4 Gang von der S51. Zylinder und Kopf ebenfalls instand gesetzt. Kolben neu. Dazu kommt dann noch eine VAPE Zündung und von der Leistung her bleibt sie erstmal soweit original.
Was "größeres" würde wieder auf den Rahmen mit Endurostreben hinauslaufen, wenn man es eintragen lassen will. Evtl folgte das mal später..
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 931
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Simson S50, vom Haufen zur "Sport"

Beitragvon Alex86 » Di 5. Apr 2016, 00:22

"Auf eigenen Beinen stehen" (Hauptständer) => Check.
Bild
Frage ans Forum: Warum stößt mein Hauptständer gegen den Kettenschutz? Liegt es vielleicht an den Pinnöppel, den ich örtlich nicht zuordnen konnte und der deswegen noch nirgendwo eingesetzt ist?
Bild

Schalthebel vorn gekürzt => Check.
Bild
Bild

Auspuffhalterung, un-original.. => nicht check. Aber mal drüber nachgedacht. Daraus könnte mal was werden:
Bild

Und weil das Wetter schön war und ich es nicht zum Fahren nutzte, habe ich die Kleine auch mal rausgestellt.. wirkt einfach anders dort. Aber ich finde ganz gut. Jedenfalls für meinen Geschmack tut sie das.
Bild

Bild

Bild

Bild

Edit: Die Sache mit dem Anschlagdämpfer hat sich geklärt. Den Nachbauständern fehlt die Ausbuchtung wo er hin gehört. Die gilt es nachzuarbeiten und dann den Dämpfer einzukleben.
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 931
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Simson S50, vom Haufen zur "Sport"

Beitragvon Alex86 » Mi 13. Apr 2016, 23:36

Befestigungsgedöns ist soweit beschlossen und halbfertig. Wird nach einer Lackierung dann noch gut mit 2K festgeklebt. Ob ich es im oberen Bereich bei den Sechskant beilasse, oder auf etwas anderes ausweiche schaue ich mal. Ansich ist mein Plan, die Seitendeckel nicht alzu oft öffnen zu müssen. Mal sehen..

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 931
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Simson S50, vom Haufen zur "Sport"

Beitragvon Der Sterni » Do 14. Apr 2016, 20:36

schöne fotos, sieht echt schnittig aus

freut mich, dass es wie geplant mit den magneten funktioniert
Umweltschutz? Mein Auto fährt auch ohne Wald!
Benutzeravatar
Der Sterni
Inventar
 
Beiträge: 850
Registriert: Di 26. Jun 2012, 22:08
Wohnort: ne Kuhbläke im Fläming

Re: Simson S50, vom Haufen zur "Sport"

Beitragvon Alex86 » Do 21. Apr 2016, 23:15

Die Seitendeckelbefestigung ist nun für's erste gewählt. So komme ich ohne Werkzeug dran und unbewacht draussen herum stehen, lasse ich sie sowieso nicht.
Bild

Bild



Auspuffhalterung hinter der Fußraste ist auch fertig. Lässt sich auch verstellen.
Bild

Bild

Bild




Ein paar Bowdenzüge und die Hupe kamen auch mal hinzu. Jetzt wirkt sie schon nicht mehr ganz so nackt.
Ich war erstaunt, dass ich bisher nur einen Zug kürzen muss (Vorderradbremse) und die anderen passen(?). Nunja mal sehen wie es ist, wenn wirklich alles angeschlossen ist.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 931
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Simson S50, vom Haufen zur "Sport"

Beitragvon Alex86 » Fr 21. Okt 2016, 00:46

Lange und ungewollte Zwangspause. Doch nun geht es ein Stück weiter. :-]
Ein paar entscheidene Teile waren beim zum lackieren und pulvern weg. Und nun ist es wieder passiert. Ich wollte immer ein schwarzes KFZ und sagte mir "Da das ein Neuaufbau ist, wird es nun die Simson!" ....wieder nichts geworden. Opels Signalgrün ist aber auch so verflucht geil! :-)
Bild

Dann musste natürlich alles ein Dekor bekommen. Da die S50 nicht mehr soviel mit dem Original zu tun hat, habe ich was eigenes gebastelt:
Bild

Scheinwerfer, einmal vorher:
Bild

Überholt:
Bild

Und weil mir der "Sport"-Aufkleber nicht mehr gefiel, da zu groß und außerdem nicht ganz sinnig, wenn das S ohnehin für die Sportklasse steht, wurde aus meiner nun einfach eine GT. Passt auch ganz nett, finde ich:
Bild

Hier sieht man nochmal schön den Unterschied zwischen original Saftgrün und Opel Signalgrün:
Bild

Befestigungsmagnete wurden mit 2K Kleber fest gemacht:
Bild

Chic'en Tankdeckel gabs auch noch:
Bild

Und einmal im Ganzen:
Bild

Bild


So ganz fertig wurde ich nicht, aber dann gibts demnächst nochmal was zu berichten. So langsam ist jedenfalls die Zielgerade in Sicht, was mich freut. :-] Bis denn.
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 931
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Simson S50, vom Haufen zur GT

Beitragvon Harry Vorjee » Fr 21. Okt 2016, 12:01

Sehr schönes Teil, von den Umbauten bis hin zum Dekor.

:like: :like: :like:

Gefällt sehr gut.

Harry Vorjee
Mehr zu sehen gibt es unter oldschool-fusseltuning.de.tl
Harry Vorjee
Inventar
 
Beiträge: 2995
Registriert: Di 9. Feb 2010, 09:38
Wohnort: (zwischen Wolfsburg und Hannover)

Re: Simson S50, vom Haufen zur GT

Beitragvon Alex86 » Mi 21. Dez 2016, 00:56

Ich tüftel noch an der Hinterradbremse, deshalb gabs mal wieder einen Schreibstopp. Auf jeden Fall habe ich mich auf Umlenkrollen nun festgelegt und warte noch auf jemanden netten, der mir da was zurechtdengeln will, damit ich nicht den teuren Kram aus dem Bootsbedarf nutzen muss. ;)

Bisschen was gabs trotzdem:

Bei der Auspuffhalterung auf "normal" zurückgegriffen. Der Schwalbenring war als Halter werksseitig nicht vorgesehen. Wusste ich nicht, also den dickeren passend gemacht. Die Halterung stört mich noch immer nicht. Mal sehen ob ich die noch ändere. ;)
Bild

Kette und Tachoantrieb rein: funzt:
Bild

Frisches Öl. Und trotz Erstbefüllung gingen die 400ml nicht ganz rein. So sieht man wenigstens auch mal die Ölkontrollschrauböffnung in ihrer Funktion. ;)
Bild

Bild

Und noch was feines:
Bild

Bild

Eigentlich wollte ich heute den ersten Standstart wagen, da fällt mir auf.. ich habe nirgendwo Befestigungskrallen rumliegen. :heul: :-) Also dann nächstes Jahr.

Edit: größere Scheiben für die unteren Stoßdämpferaufnahmen hab ich auf dem Schirm, aber noch nicht besorgt. Oben sind sie schon drin.
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 931
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Simson S50, vom Haufen zur GT

Beitragvon Alex86 » Sa 14. Jan 2017, 00:02

Bisschen weiter gings heute. Ich glaube ich habe momentan zu viele Baustellen. Die Intervalle liegen ganz schön voneinander entfernt.
Strator rein: Passt:
Bild

Dann Polrad drauf: Alles tutti:
Bild

zwischenzeitlich Auspuff abgedichtet und endlich mal die Stoßdämpfer mit ausreichend großen Scheiben versehen.

Deine eine Seite sieht ja ganz sauber aus...
Bild
(die andere dafür noch furchtbar)

Notdürftig verkabelt.. erster Startversuch,, ja nö.. nichts. Also wohl mal von zuhause aus Schaltplan studieren. :D Und schauen wie ich den Part mit dem Zündschloss ausklammern kann. Elektrik.. bäh. :P ;)

Also erstmal Pause:
Bild

Also demnächst mal verkabeln lernen.. und Material für den Abschnitt "Hinterradbremse" liegt auch bereit. Ich denke damit bekomme ich es hin wie ich es mir vorgestellt habe:
Bild
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 931
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: quarktasche und 12 Gäste