Seite 9 von 10

Re: Alexs Kadett C

Verfasst: Di 3. Dez 2019, 00:24
von Bullitöter
Logisch, bevor man Soffitten löten kann, muss man ersma mindestens sowas drauf haben :rollmops:

Andere Frage, das KI ohne DZM hat ne Tankuhr drin. Ist die wegrationalisiert oder sitzt das Ding dann irgendwo stylish extern?

Re: Alexs Kadett C

Verfasst: Di 3. Dez 2019, 00:37
von Alex86
Stylisch extern natürlich. ;)
Bild

Re: Alexs Kadett C

Verfasst: Di 3. Dez 2019, 10:27
von Dr_Grip
Viel besser ohne die Chromringe!

Re: Alexs Kadett C

Verfasst: Di 3. Dez 2019, 11:08
von outrage
Freut mich, wenn ich helfen konnte. Was genau war denn jetzt kaputt?
Und "Soffitten gelötet" hab ich auch schon, also so was hier:
Bild

Re: Alexs Kadett C

Verfasst: Di 3. Dez 2019, 13:06
von Bullitöter
U.a. Grimm kommt da nicht düber hinweg, dass ich mal ne DDR Sofitte repariert habe als der Bilnker in der Schwalbe nicht mehr ging.

Da hatte sich halt eine der Endkappen gelöst und n Stück Anschlussdraht mitgenommen. Das hab ich dann eben mitm Lötkolben und 2K Kleber repariert anstatt ne neue zu kaufen, was bei 6V 18W am Ort auch sicherlich ne herausforderung is, so vong 1 auftreibbarkeit her.

Am DZM waren der Elko und die beiden bläulich silbernen 22nF Folienkondensatoren nachweislich hinüber.

Ich hab aber einfach alle Kondis getauscht, das is ja keine Mehrarbeit.

Auch hab ich anstelle der kleinen 22nF Foliendinger keramische eingebaut da die vorhanden waren. Die von dir waren ja etwa gleich alt wenn auch noch heile.
Sonst war nix dran.

Re: Alexs Kadett C

Verfasst: Di 3. Dez 2019, 16:32
von Tjarnwulf
Bullitöter hat geschrieben:U.a. Grimm kommt da nicht düber hinweg, dass ich mal ne DDR Sofitte repariert habe als der Bilnker in der Schwalbe nicht mehr ging.

Da hatte sich halt eine der Endkappen gelöst und n Stück Anschlussdraht mitgenommen. Das hab ich dann eben mitm Lötkolben und 2K Kleber repariert anstatt ne neue zu kaufen, was bei 6V 18W am Ort auch sicherlich ne herausforderung is, so vong 1 auftreibbarkeit her.

Am DZM waren der Elko und die beiden bläulich silbernen 22nF Folienkondensatoren nachweislich hinüber.

Ich hab aber einfach alle Kondis getauscht, das is ja keine Mehrarbeit.

Auch hab ich anstelle der kleinen 22nF Foliendinger keramische eingebaut da die vorhanden waren. Die von dir waren ja etwa gleich alt wenn auch noch heile.
Sonst war nix dran.
Gut, dass sonst nix dran war :kevin:

Re: Alexs Kadett C

Verfasst: Di 3. Dez 2019, 17:01
von Frankass
Wie kann man den denn "eichen" bzw. wie kann man den DZM verstellen?

Re: Alexs Kadett C

Verfasst: Di 3. Dez 2019, 17:11
von Alex86
Es gibt ein Stellrad, hier links im Bild:
Bild
Über welches Signal und, ob Sägezahn, oder anderes,.. das ist bekanntlich Hexenwerk und muss Holger beantworten! :-) ;)

Re: Alexs Kadett C

Verfasst: Di 3. Dez 2019, 17:24
von Frankass
Naja, Unterbrecher auf und zu müsste ja nen Rechteck sein ?!

Ich finde es auf jeden Fall super das Holger das Ding repariert hat und das es generell überhaupt möglich ist die Dinger wieder in Gang zu bringen. Sowas wächst ja auch nicht mehr auf den Bäumen. Für meine B-Kadetten müsste ich so 2-3 DZM rumliegen haben. Aber ob die alle tun?!

Re: Alexs Kadett C

Verfasst: Di 3. Dez 2019, 17:25
von Alex86
Ja..laut dem Foto auf der vorherigen Seite auch. Aber trotzdem, bevor ich da Käse erzähle.. soll der Fachmann lieber antworten.