E34_das Pentosinmassaker von Neu-Anspach vol 2

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Golf 2 - Diverses

Beitragvon Burt » Mo 14. Jan 2019, 15:37

Uih.
:rollmops:

Habt Ihr Bock auf Mexiko.
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 3076
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Golf 2 - Das war 2019

Beitragvon santeria » Mo 23. Dez 2019, 20:27

Sehr lang nichts mehr berichtet hier, versuche mal ein bisschen was nachzuholen mit meinem Jahresrückblick 2019.

Polo 6N - hatte ich nach der kaputten Scheibe Anfang 2017 ja nicht mehr angefasst..
Nachdem ein Freund von mir ein neues Auto suchte und Interesse hatte, raffte ich mich auf und baute das einzige ein was zum TÜV noch fehlte - eine neue frontscheibe.
Fette Felgen noch dazu und eine kleine Aufbereitung- danach komplett mangelfreies HU-Bestehen. Nice.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Nice. :like:

Nach nichtmal zwei Monaten war das gebrauchte Getriebe dass ich in 2017 auf dem Schrottplatz geholt hatte kaputt.
Garantie war zu dem Zeitpunkt natürlich um.
Im August habe ich/ haben wir es dann getauscht.

Jetzt vor zwei Wochen war das „damals“ neu gemachte LUK-Ausrücklager am Sack.
Also nochmal von vorne..
mein Kumpel besorgt ne Mapco Kupplung - funktionierte nicht wirklich.
Definitiv NICHT kaufen - schon alleine weil Sachs und co günstiger sind als dieser Rotz..

Hätte meiner ersten Reaktion weiter folgen sollen und ihn damit wegschicken sollen - aber man will ja kein Snob sein und ne der arme Junge braucht ja sein Auto dringend wieder.. :king:

Ich seh s sportlich - mittlerweile wichse ich das komplette Ding in einer Stunde auseinander - inklusive des Verzehrs eines guten Atzen-Biers.. :pirat:

Mit Sachs- Teilen läufts jetzt süper.

Bild
Die Gabel kam auch neu da die andere mehr spiel hatte.
Bild

So weit der 6N als Teil 1.. bin mal gespannt ob das abload funktioniert...
Bild
Benutzeravatar
santeria
Inventar
 
Beiträge: 4047
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:01
Wohnort: FFM

Re: Golf 2 - Das war 2019_2

Beitragvon santeria » Mo 23. Dez 2019, 23:23

Part 2: weißer Golf:
Eine Seite vorher noch fast fertig (also wie seit ein paar Jahren schon), wurde er dieses Jahr komplett fertig... also so gut wie zumindest.

Mir fehlten tatsächlich zwei drei Innenraumteile die ich mir über das Forum ertauschte- vielen Dank nochmal dafür. :like:
Zb ein schicker schwarzer Himmel. :gier:
Erst so:
Bild
Dann so:
Bild
Zum Schluss so:
Bild

Chinesischer bzw Anspacher Faltenhund.
Bild

Dazu gabs dann 80-er Jahre Farbelemente:
Bild
(Hab noch ein schwarzes, aber so schonmal ne coole Gelegenheit das beige zu verwenden.. das jetzt mintgrün ist.)
Die zwei Punkte darin sind zuschaltbares, orangenes Ambilight.
Fußraumbeleuchtung zuschaltbar gabs auch noch - weil schlechten Einfluss durch Neuwagen und fand’s cool.
Bild


An den türpappen erst versucht für glaube ich ca 20€ die originalen stopfen in UK online zu bestellen..
nachdem die Bestellung Instant vom Verkäufer storniert wurde, habe ich ne kostenlose Lösung gefunden:
Schöne originale F&I Embleme abgeschnitten und eingeklebt - passen als seien sie dafür gemacht worden.
Bild
Bild


Dann noch ein Bild von der gerade neu eingeklebten Türfolie weil ich es auf dem Handy hatte.
Auch hier - schickes neonfarbkonzept beibehalten, auch wenn s keiner sieht.

Bild

Ansonsten war indem Auto noch ein ZAS (Anlassschalter) ohne S-Kontakt; da ich aber einen brauche habe ich das auch noch mit nem Golf 3 Teil umgebaut.
Bild

Karosseriemäßig gab es nur die Tankaufhängung neu.
Einschweißen lief so mäßig - ist aber drin und vernünftig rostversiegelt und konserviert.


Was auch noch fehlte war ein Motor.
Hier entschied ich, das seit Jahren vorhandene Hirngespinst vom „1.8er PN“ mal zu versuchen - einfach um vorhandene Teile zu verwursten, was zu lernen und zu sehen ob es geht.

Block ist ein unveränderter RP der vom blauen Passat übrig war.
Dieser sah nicht nur äußerlich hübsch aus, sondern machte auch innerlich noch einen schön kreuzgehoonten eindruck.
Bild

Bild

Bild
Nice, oder?

Man könnte auch nur die RP Kurbelwelle in einen PN Block setzen, aber auf Grund der besseren Substanz wurde es letztendlich der RP.

Alle Dichtungen kamen neu (Simmerring 3x und papierdichtungen 2x), die lagerschalen ließ ich da sie mM nach ok aussahen.

Anbauteile sortieren:
Bild

Darauf kam ein überholter Rp/ PN Kopf dem ich mal gekauft hatte.
Bild

Dazwischen eine Elring ZKD - geiles Komplettset inklusive Schrauben dass es für 37.xx€ gab, jetzt leider nicht mehr - hab letztens erst wieder gesucht weil ich noch eins brauche :heul:
(Die scheiss korkdichtung kommt mir nicht an die Karre, der Rest ja.).
Bild

Der Kopf wurde mit POR15 noch ein blackhead, passend zu körperunreinheiten:
Bild

Bild
Bild

Bild

Ölwanne- darunter ein neues Schwallblech.
Bild
Beim Anziehen der KW Killerschraube, brach dann mein Hazet 512NM Adapter von 1/2 auf 3/4“.. :shit:
Bild

In den Kopf kamen dann noch die hydros die ebenfalls noch aus dem blauen Passat da waren und eine „G“-Nocke aus meinem PF Motor der hier noch lagert.

Bild
Bild
Bild
Bild

Dazu noch ein Conti Zahnriemensatz, Simmerring No vier und ein rasierter Igel.

Bild
Bild

Zu dieser Motor-Mod werden noch manipulierte bzw modifizierte Einspritzdüsen im vergaser empfohlen: 110/135 erst und zweite Stufe.
Dachte das ‚aufreiben‘ sei das Hexenwerk schlechthin, dabei isses total billig:
Reibahlensatz aus dem moppedzubehör für n Zehnern zwei mal durch die Düse gedreht und fertig. :top:
Bild
Bild
Bild

Eine erleichterte Schwungscheibe hatte ich auch noch, also dran damit. :pirat:

Bild

Bild

Bild

Als Getriebe organisierte ich mir ein gebrauchtes und hart versifftes 4S Getriebe:
Bild
Bild
Bild
Schönes Atzen-Pils zwischendurch, Getriebe sauber, ich dreckig.
Bild

Noch passende Antriebswellen rausgesucht und damit rumgesaut
Bild

Motor im Auto:
Bild
Bild

Fahrwerksmässig wollte ich relativ hoch und holte dazu eine Kombi aus Monroe/ Sachs Dämpfern h/v und No-Namefedern glaube ich.
Powerflex war ja schon mehr oder weniger überall drin und hatte ich schon berichtet - domlager davon gabs noch - vorne vom Golf 3 in Kombi mit Golf 3 Bonrath Tieferlegungsfedertellern - die G3 Domlager sind höher/ so gleicht sich das auf null aus.. so zumindest mein Plan.

Bild

Hinten Ultrahoch..
Bild

Leider nur gefühlt da ich seit Jahren nur tiefergelegt gewohnt bin. :king:
Hab letztens nachgemessenem - gleiche serienhöhe wie bei dem Kollegen hier mit seinem blauen Golf.

Bild

Bremse hinten habe ich die originalen Trommeln gelassen, vorne die 16V Anlage mit 256x22 er Bremse.
Abgasanlage ist GTI Hosenrohr & Krümmer & KAT in Kombi mit polmostov GTI AGA ab KAT.

Dann war das Auto mehr oder weniger fertig..
Bild
Bild
Bild
Bild

Diesen Sommer ging’s damit zum TÜV.
Bild
Normalerweise eine sehr coole Prüfstelle, traf ich diesmal auf nen neuen dort:
Hässlicher Vogel, inkompetenter Schwätzer (sagte sie könnten Paragraph 21 Abnahmen, als ich dann mit dem Auto da war ging’s doch nicht.), meine neuen Kuniferleitungen durfte ich neu machen gegen stahl, sinnlose Kleinigkeiten im Bericht notiert - da geht man dann nicht mehr gern hin.
Als ich ihn dann nach H-Abnahme fragte, wurde arrogant der erhaltenswerte Zustand des Fahrzeugs angezweifelt und als Beispiel ein kleiner dreckiger Abdruck eines Blatts (von einem Baum auf deren Grundstück verursacht) auf dem Dach als Beispiel gegeben. :-D
Geil war, als er auf mein weiteres diskutieren/ nachfragen hin seinen übergeordneten Kollegen fragte und der sofort sagte - „klar kein Ding.“

Finds halt schon hart, da an dem Auto alles komplett neu ist und jedes Teil entweder ausgetauscht, aufgearbeitet oder geputzt wurde.
Die Frage nach dem H war meinerseits eigentlich so semi ernstgemeint, aber grad um solche Hurens*hne zu nerven, wären die etwas teuereren steuern den Spaß fast wert..
Haters gonna hate, aber wegen so nem blödsinn wie ‚falsche‘ Marke oder autotyp nicht mehr objektiv zu sein ist meiner Meinung nach nicht so wirklich professionell.

However - Plakette ist drauf.
Danach hab ich noch den billig ATP kühler gegen einen guten von Hella Behr getauscht und die gebrauchte gut aussehende Wasserpumpe gegen eine neue SKF.
Das ganze tatsächlich nicht aus Snobismus, sondern weil beides leicht leckte.

Fehlt jetzt nur noch Achsvermessung und Eintragung der BBS RA (und eventuell Sportlenkrad) sowie Zulassung.
Und natürlich die Nachrüstung eines SSHD was hier noch liegt..

Wirklich Verwendung für die Karre habe ich momentan nicht, bleibt also erstmal rumstehen.

Ps:
Groß damit gefahren bin ich noch nicht.
Der erste Eindruck ist ok - er verschluckt sich irgendwie bei ca 2500 U/Min und geht danach wie Sau.
Zzp habe ich mit blitzpistole passend zur Markierung auf der Schwungscheibe eingestellt - sozusagen normal.
So lief er definitiv am stabilsten.
Da er nicht zugelassen ist, habe ich nicht groß mehr getestet.
Zuletzt geändert von santeria am Di 24. Dez 2019, 05:48, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
santeria
Inventar
 
Beiträge: 4047
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:01
Wohnort: FFM

Re: Golf 2 - Das war 2019_3

Beitragvon santeria » Di 24. Dez 2019, 02:20

Part 3:
Moped

Nachdem ich dieses Jahr den A-Lappen gemacht habe um damit meine überlegenen Fahrerskills auch offiziell krönen zu lassen, gabs (natürlich schon vor Erhalt des Führerscheins) ein kleines mopped:

Suzuki GSX550 - vom Vorbesitzer schon ordentlich umgebastelt und customized :king:
Arsch abgeschnitten, Verkleidungen bearbeitet, Sitzbank gekürzt, Maske versetzt, LED Beleuchtung und Tacho.
Bastelkiste - also sofort verliebt und gekauft.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

:gier:

Dran gemacht habe ich nicht so viel.
Bevor es losging das verstellbare Federbein und Schwingenteile getauscht gegen ein besseres was es dazugab.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Den angeschnittenen arsch etwas gerader gemacht und hochprofessionell einen flachstahl als Endstück eingeschweißt..
hält merkwürdiger Weise ganz gut.
Bild
Bild

Noch eine Befestigung für das ‚Schließfach‘ unterm Sitz gebaut (und nachher bemerkt ich hätte es viel einfacher und originaler lösen können).
Bild
Bild

Die Kabel komplett ordentlicher gemacht und mit VAG Steckern die Zubehörbeleuchtungsteile ansteckbar gestaltet - dass man es nicht abstecken konnte, hatte mich genervt.
Bild
Bild

Kotflügel vorne noch passender zugeschnitten und LuFi noch und ansonsten war es das glaube ich.

Rumfahren bzw fahren üben :king:
Bild
Bild
Bild
Der kleine Kollege hier blieb tatsächlich für zwei ganze Tage auf dem Motorrad:
BildBild
Bild
Benutzeravatar
santeria
Inventar
 
Beiträge: 4047
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:01
Wohnort: FFM

Re: Golf 2 - Das war 2019_4

Beitragvon santeria » Di 24. Dez 2019, 03:43

Part 4: silberner Golf.


Hier war auch lange nichts mehr passiert - ich hatte Anfang des Jahres die bremsanlage umgebaut auf Scheiben hinten inklusive entsprechender HA und 256er vorne. BKV gabs auch den großen in Kombi mit entsprechendem HBZ und Bremspedal (komplette pedalerie getauscht).
Dazu meegaviele Bilder gemacht die ich allerdings mittlerweile nicht mehr auf dem Handy habe. :king:

Ein paar habe ich noch:
:gier: lilane Stahlflexleitungen rundum.
Hier beim Tausch 239er/20 gegen 256/22 inklusive Radlagergehäuse/ Achsschenkel.

Bild

Bild

Bild

Bild

Hier nervts nur, dass ich die vordere 16V-Bremse doppelt brauche: sowohl für den weißen, als auch für den silbernen..
Die Sättel habe ich, nur bei den sattelträgern für die 256er gibts den für 256/22 und den für 256/10.
Natürlich will ich die 22mm breiten.
Die hatte ich bisher auch im silbernen und im weißen halt gar nichts weil es ja nur ne rumstehende Baustelle war...
Dann stolperte ich über spottbillige (34€ beide inklusive Versand) Sättel und träger für die 280er Bremse..
geil, nur blöd dass die vom Golf 3 (oder sonstigem) ist und daher breiter kommt als die vom Golf 2..
Ergebnis ist, dass die Bremse zwar ganz toll ist, aber nicht mehr unter die Räder passt.
6x15 ET35 (unter die 7x15ET 25 mangels irgendwie auch nicht).

Bild

Bild

Bild

Die Porsche Räder will ich a) nicht fahren und die passen b) zwar an der VA aber an der HA nur mit Kombi aus Verbreiterung und LK-Adapter...
Hab’s also jetzt erstmal mit 25er Verbreiterung an der VA mit meinen Lieblings-BBS (RA in 6x15) verbaut und harre der Dinge..
Bzw fahre so rum weil es geht.
Lösung wird sein, dass ich zurück auf die 256/22 gehe - Sattelträger habe ich mittlerweile ein weiteres Paar, muss nur noch Zeit finden sie zu grundieren/ lackieren.

Mit gerade frisch eingestelltem LAB geht die Bremse auf jeden Fall ultraböse. :gier:

Ansonsten stand das gute Stück eigentlich nur rum und diente ab und an zur schrauberischen Belustigung da ich im Alltag Golf 6 als Firmenauto fuhr - Sprit for free und noch weniger Angst vor Schäden als sonst - da benutzt man das eigene Auto dann eher nie..

Bis ich auf die Idee kam, nach ca nem Jahr standzeit mit der Karre in Urlaub zu fahren.
Ich glaube einen oder zwei Tage vor Abfahrt nochmal schnell den ZR gemacht..
Bild
Bild
:verlegen:
das ganze natürlich mit komplett fast allen denkbaren Komplikationen von festen Schrauben, abgerissenen Schrauben usw ... aber ich hab/ hatte ja genug schrottmotoren rumstehen aus denen ich die kaputten Anbauteile rausnehmen und ersetzen konnte. :top:

Agrarhaken hatte ich extra noch vorher angebaut, aber dort nicht 1x genutzt weil ich keinen Bock hatte an meinem Mülleimer von sportboot zu arbeiten.. nächsten Urlaub dann. :king:
Bild

Dort war so weit alles gut, hatte nur mal sporadische motoraussetzer...
Dachte sie kämen von schlechten steckhülsen an der zündspule da sie vermeintlich weggingen wenn man daran rüttelte oder wenn das Auto abgekühlt war..
Das vermeintliche Hitzeproblem erstmal provisorisch gelöst
Bild
Und danach war erstmal tatsächlich Ruhe.

Auf dem Rückweg dann bei Genua beim verlassen der Fähre bergauf im Stau, stelle ich fest dass die Wassertemperatur leicht am hochgehen ist - aber doch noch ein Stück weg von ‚kritisch‘ und lange noch kein rotes Licht...
In dem Moment in dem ich dann aus der Schlange komme, sehe ich ne weiße Wolke hinter mir und hoffe noch „dass da vielleicht nur n Schlückchen rausgelaufen ist weil bissl übergekocht“..

Dass es nicht das ist, war fast klar - wäre ja zu einfach.
Also:
Bild
Bild
Hatte ich so auch noch nicht... ATP Kühler..
Bild
Bild
Reparierste unterwegs erstmal gar nicht mehr.

Ersatzteil gabs auch nicht und ist in Italien nicht möglich zu organisieren, das Auto macht also erstmal ohne mich weiter Urlaub. :bier:

Am verlängerten WE drauf also mit zweitem Auto und neuem 35€- ATP kühler :king: wieder hin
Um die Karre abzuholen und auf dem Rückweg noch nen WE am comer See zu chillen.
Kühler reingeschmissen, standgebühr bezahlt und let s Gooooo. ...
Bis die Karre am comer See keinen 500m vorm Ziel erneut zusammenbricht :top:
Der Fehler aus dem Urlaub plötzlich wieder da und zwar nicht sporadisch sondern fickdich.

War aber kein Ding - so wurde aus samstags chillen halt Samstag den ganzen Tag Autofahren como- FFM und zurück..
mit Schweiz dazwischen echt ein Killer.. wenigstens mit Octavia VRS 245 eine kleine Entschädigung auf der deutschen Autobahn, dafür teuer im Sprit.

Ein neuer Zündverteiler hat’s dann gerichtet - hatte ich zum Glück in der Halle.
Beim Einbau die nächste nerverei: der öldruckgeber war der Unterdruckdose am neuen Verteiler im Weg. Es war also nicht möglich den neuen Verteiler so weit wie nötig zu drehen um einen stabilen Leerlauf hinzubekommen.
Also entweder ZZP falsch lassen oder irgendwas Troubleshooten:

Bild
;)

Auto loi!ft wieder - Yejj!
Bild
Und der Sonntag war auch noch richtig nice.
Danach schließlich endgültig zurück nach Hause - ohne Unterbrechungen.

Bild

Der Himmel war nach dem
Urlaub noch flattrig ..

Bild

Mittlerweile auch gefixt - sogar nicht ganz so faltig wie beim weißen.

Vor ein paar Wochen war die Wasserpumpe fällig - peanuts da vor der Halle aufgefallen und Ersatz direkt im Schrank lag. :like:
Bild


Superfelge mit neuer Funktion - Flaschenhalter (nach türstpeer und unterstellbock).
Bild

(Kann sein dass das die WaPu vom weißen war, aber ist das selbe).
Bild
Benutzeravatar
santeria
Inventar
 
Beiträge: 4047
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:01
Wohnort: FFM

Re: Golf 2 - Das war 2019

Beitragvon Tesla » Di 24. Dez 2019, 11:07

Du hast aber viel Mexicaner angemischt :D Schöne Sachen bastelst du da :rollmops: Ich habe irgendwie nie den Elan, meine Karren wirklich aufzubauen. Die werden immer nur auf der Straße gehalten. Hut ab dafür!
Ein Leben ohne Volvo ist möglich aber sinnlos

91' Volvo 940 GLT B230F - Verkooft an FordUschi-
80' Mb409 LF LPG
81' Polo 86c
92' Polo 86c _POW_
Benutzeravatar
Tesla
Inventar
 
Beiträge: 653
Registriert: So 18. Dez 2016, 01:18

Re: Golf 2 - Das war 2019_5

Beitragvon santeria » Di 24. Dez 2019, 19:26

Part 5: Caddy 9KV

Hier über das Forum gekauft, wars sehr praktisch ihn mit dem Moped abholen zu können.
Bild

Ich hatte das Teil ja gekauft um es für krasses #vanslife zu nutzen.
Also eigentlich war der weiße Golf dafür vorgesehen, aber nachdem der tatsächlich rechtzeitig fertig gewesen wäre, befand ich das als definitiv zu eng.

Zu Hause angekommen gabs dann also erstmal eine schnelle Aufbereitung:
Bild

Bild

Bild


Bild



Bild

Danach noch schnell einen „Campingausbau“ reingezimmert:

Bild

Rechts hinten die SUPs drunter, links der Kühlschrank (ausziehbare lade wäre hier gut gewesen, aber sollte halt schnell fertig sein).

Bild

Vorne zwei klappfächer für 1x Gepäck und 1x Koch/schlafsachen
(Hätte man auch anders gestalten sollen, aber siehe oben und ging auch so mit mehr hinundher räumen)

Bild

Vorne noch ein klappbares Brett für den Kopf dass sich oben einhängen ließ (originale gepäckhakem an originale Angstgriff-Punkte geschraubt.

Bild

Die Ledersitze aus dem 35i/ Golf 3 schmiss ich raus da sie sich in zurückgefahrenem Zustand nicht einstellen ließen (halb so wild). Deren Seitenfächer Zu breit waren, sodass die einstiegsleisten nicht mehr gepasst hätten, aber vor allem:
Die mittlere Sitznaht der Lehne an meinem Rücken irgendwie unangenehm war und sie sich nicht klappen ließen.

Stattdessen kamen ein paar schwarze Polo XXL sitze (klappbar und weich), außerdem als sinnlose designspielerei noch der Umbau auf Seat Tacho und rote Beleuchtung.
Bild

Bild

Ich mag sowohl das Orange rötliche Licht als auch die gelben Sunshine ziffernblätter lieber als das Original.
:pompom:
Bild
Danach hieß es wieder let s goooo!

Bild

Tbc wenn ich wieder Zeit (und wifi?) habe. :bier:
Bild
Benutzeravatar
santeria
Inventar
 
Beiträge: 4047
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:01
Wohnort: FFM

Re: Golf 2 - Das war 2019

Beitragvon Alex86 » Di 24. Dez 2019, 19:48

Ah da ist er hingegangen! Coole Nutzung, gefällt mir! Ein Foto vom Innenraum in Gebrauch wäre von unterwegs mal cool.
Gute Fahrt und gute Reise (wenn ich das richtig verstanden habe bist du grad damit unterwegs?)!
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 2051
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Golf 2 - Das war 2019

Beitragvon Bullitöter » Di 24. Dez 2019, 21:16

Echt was geschafft! Geilo.

Aber hab ich das richtig gelesen, in dem Bastardmotor sind die RP Kolben?

Mit den PN Kolben hätteste 10:1 Verdichtung!
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3854
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Golf 2 - Das war 2019

Beitragvon ChristianWB » Di 7. Jan 2020, 20:44

Schöne Sachen bastelst du da!
ChristianWB
Zündkerze
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 18:53
Wohnort: Zahna-Elster

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste