Ab geht die Post - Vespa PX 125 Correos

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Ab geht die Post - Vespa PX 125 Correos

Beitragvon outrage » So 13. Jul 2014, 14:40

Vespa PX 125, Baujahr 1998, von der spanischen Post. Ich hab das Teil 2011 gekauft und ich glaube mich erinnern zu können, dass ich es hier erwähnt hatte, ich habs nur nicht mehr gefunden. Deshalb hier noch mal die Bilder vom Kaufzustand:
Bild
Bild

Als allererstes habe ich mal den Kotflügel ausgebeult, der kam dem Reifen schon verdächtig nahe. Der Plan war eigentlich: zum laufen bringen und ab zum TÜV. Leider war es dann doch etwas komplizierter, denn der Grund warum der Motor nicht lief war ein gerissener Motorblock.
Bild
Ich habe den Motor zerlegt und zuerst geplant aus Einzelteilen einen funktionierenden Motor aufzubauen. Leider habe ich als Vespa-Neuling nicht so viel Durchblick, um beurteilen zu können welche Teile von welchem Baujahr zusammen passen und welche nicht. So habe ich dann doch einen kompletten Motor erworben. Das war nicht ganz risikolos, denn der Motor kam auch aus Spanien und lag erstmal ein Jahr bevor ich ihn einbauen und testen konnte. Zum Glück hat mich der Verkäufer nicht übers Ohr gehauen.
Dann ging es dran die Risse am Tunnel und am Bodenblech zu beseitigen. Vom Rost her ist das Teil top, aber die hohe Belastung als Postroller fordert ihren Tribut.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Unten hab ich erst den Träger abgebohrt, die Risse verschweisst und den Träger wieder angepunktet.
Bild
Bild
Bild

Die Farbe die ich verwendet habe ist RAL 1021 rapsgelb, passt nicht perfekt aber egal.
Die Elektrik war in Ordnung, ich musste mir nur erst einen Schaltplan anfertigen, da die im Netz kursierenden alle nicht genau meinem Modell entsprachen. Und überhaupt bietet die Elektrik ein paar Spezialitäten, die man so von anderen Fahrzeugen nicht kennt...
Improvisierter Batteriehalter:
Bild

Dann kam der grosse Augenblick: Probelauf. Leerlauf OK, aber sie nahm kein Gas an. Vergaserdüsen durchpusten brachte nur kurz Erfolg, also hab ich die aus dem ersten Motor eingebaut - bingo. Dann habe ich Kurzzeitkennzeichen geholt, was beinahe schief gegangen wäre weil mir die Trulla von der Versicherung zwei mal eine falsche EVB-Nummer gegeben hat. Der Schildermacher hatte auch nur noch einen Kennzeichen-Rohling, der glaube ich für LKWs gedacht war - ich musste erst mal links und rechts umkanten damit man überhaupt die Blinker sieht. Dafür hab ich jetzt für die nächsten Jahre Alu-Blech in meiner Bastelkiste...
Das ist der Zustand, in dem der Roller beim TÜV vorstellig wurde:
Bild
Bild

Ich hatte ein wenig Bedenken wegen ein paar Kleinigkeiten die mMn nicht 100% waren. Erstmal 228€ abgedrückt für ein Vollgutachten. Der Prüfer hat erst ein wenig skeptisch geguckt als er den Roller gesehen hatte, war dann aber zufrieden als er den guten technischen Zustand gesehen hat, und das einzige Problem war dann der zu hohe CO-Wert für die AU. Ich bin dann noch mal nach Hause gefahren, hab mich im Internet schlau gemacht, die Gemisch-Schraube fast ganz rein gedreht und noch mal hin gefahren - tadaa! Passt. Danach hab ich den Vergaser nach Handbuch eingestellt. Auf der Zulassungsstelle gab es auch noch mal Probleme, weil irgend welche spanischen Papiere fehlten, aber die Frau hat dann eine Abfrage übers KBA in die Wege geleitet (hat auch nur drei Tage gedauert) und dann konnte ich den Roller zulassen, sogar mit dem Kennzeichen von meinem letzten Motorrad:
Bild

Jetzt steht erst mal etwas Fahren auf dem Programm. Der Kilometerzähler funktioniert nicht und der Hinterreifen verliert schleichend Luft. Mittelfristig ist etwas mehr Leistung geplant.
I don't need to beat you off the lights, I already beat you just sitting here
Benutzeravatar
outrage
MBM
 
Beiträge: 1090
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 12:51

Re: Ab geht die Post - Vespa PX 125 Correos

Beitragvon dette ecker » So 13. Jul 2014, 15:13

Schönes kleines Ding, und schön aufbereitet.
Ich hätte den Postsitz drauf gelassen, sieht so schön skuriel aus. :-)
Topteil, was hat das Dingens gekostet?
Dette
Benutzeravatar
dette ecker
MBM
 
Beiträge: 328
Registriert: Fr 20. Jan 2012, 22:30
Wohnort: 47495 Rheinberg

Re: Ab geht die Post - Vespa PX 125 Correos

Beitragvon dreiradfahrer » So 13. Jul 2014, 15:52

sehr schicke Post Bäh-Hicks
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2370
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Ab geht die Post - Vespa PX 125 Correos

Beitragvon Mr. Blonde » So 13. Jul 2014, 16:02

Hätte die Optik auch genauso möglichst beibehalten. :like:
Der Tunnel war ja heftig für ne 16 Jahre alte Vespa.
In der Nähe von Barcelona war ich mal perönlich auf nem Zweiradschrottplatz und hab mir da nen Smallframemotor gekauft. Da waren auch massenhaft Postvespas.
Benutzeravatar
Mr. Blonde
Inventar
 
Beiträge: 6900
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 23:42

Re: Ab geht die Post - Vespa PX 125 Correos

Beitragvon dreiradfahrer » So 13. Jul 2014, 16:05

Ich seh es im Betrieb jeden Tag, die neuen Vespas sind grauenhaft. Wir hatten schon PXen die für ihren ersten TÜV geschweißt werden mussten, obwohl sie nie im Winter gefahren wurden. Die ganzen Karren ab ungefähr 98/99 sind von der Verarbeitung und der Materialgüte her deutlich schlechter als die alten Böcke aus den 80ern und frühen 90ern.

Wenn man bedenkt wie das Teil wohl hergenommen wurde, da ist der Schaden imho nocht relativ harmlos. Aber jetzt isses ja mit teutonischer Gründlichkeit geflickt.

Der Bakteriebhaltegummiersatz ist nebenbei sehr schick! :10:
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2370
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Ab geht die Post - Vespa PX 125 Correos

Beitragvon outrage » So 13. Jul 2014, 16:37

dette ecker hat geschrieben:Schönes kleines Ding, und schön aufbereitet.
Ich hätte den Postsitz drauf gelassen, sieht so schön skuriel aus. :-)
Topteil, was hat das Dingens gekostet?
Dette

Postsitz ist leider in keinem guten Zustand, der muss erst aufgearbeitet werden. Und da das kein Standardteil ist, dass es bei den grossen Versendern gibt, ist Handarbeit angesagt.
Roller etwas über 600€, Motor 350€, Kleinteile etwa 50€, Gebühren etwa 300€

Mr. Blonde hat geschrieben:Der Tunnel war ja heftig für ne 16 Jahre alte Vespa.

Wie gesagt, kein Rost, nur Be- bzw. Überlastungsrisse

dreiradfahrer hat geschrieben:Der Bakteriebhaltegummiersatz ist nebenbei sehr schick! :10:

War ne Olivenöldose...
I don't need to beat you off the lights, I already beat you just sitting here
Benutzeravatar
outrage
MBM
 
Beiträge: 1090
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 12:51

Re: Ab geht die Post - Vespa PX 125 Correos

Beitragvon weissnix » So 13. Jul 2014, 18:45

Schickes TöffTöff. Patina ist entgeil.War die Öldose wenigens eine spanische? :-)
weissnix
MBM
 
Beiträge: 1329
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 16:30

Re: Ab geht die Post - Vespa PX 125 Correos

Beitragvon outrage » Mi 29. Okt 2014, 22:30

Aus der Rubrik "Selbergemachtes Spezialwerkzeug":
Bild

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert!
I don't need to beat you off the lights, I already beat you just sitting here
Benutzeravatar
outrage
MBM
 
Beiträge: 1090
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 12:51

Re: Ab geht die Post - Vespa PX 125 Correos

Beitragvon dreiradfahrer » Mi 29. Okt 2014, 22:37

immerhin aus Metall, ich hab sowas aus nem alten Holzprügel :top:
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2370
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Ab geht die Post - Vespa PX 125 Correos

Beitragvon The Recycler » Do 30. Okt 2014, 07:23

Hallo ,

Sehr hübsche Vespa , die Patina ist der Hammer :like: wär auch was für nen Motorradträger auf die Doka.
Wie lang und breit ist die denn ?

gruss mirco
The Recycler
Inventar
 
Beiträge: 1306
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 08:02

Nächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mikaInc und 18 Gäste