KWS 4.0 - Es nervt langsam...

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Copcar-Neuzugang und andere Wehwechen

Beitragvon Spatenshifter » Sa 22. Sep 2018, 21:15

Weitermachen :like:
Benutzeravatar
Spatenshifter
Forenbewohner
 
Beiträge: 320
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 17:51

Re: Crown Mondeo und Elektromobilität für die Kleinen

Beitragvon tote_oma » Sa 27. Okt 2018, 23:08

So, am Ford gabs n paar Veränderungen.
Ich hab mit der Bohrmaschine grob anvisiert und mal 2 Löcher in die hinteren Seitenteile gebohrt.
Ziel des ganzen.... es mussten noch Antennen dran.
Der erste Versuch waren ca. 40cm lange Gummidinger.
Bild

Dann gabs noch handlungsbedarf am Thermostat, das ließ nur noch den großen Kreislauf offen. Uncool im Winter.
Also n neues reingezimmert. Hab mich über das komische Thermostatgehäuse mit den ganzen Anschlüssen gewundert.
Noch nie gesehen sowas.
Ausserdem hab ich den Ort des Ölverlustes eingrenzen können. Irgendwo in der direkten Nähe des Thermostatgehäuses suppt es raus, läuft an der Getriebglocke nach unten und tropft ab .
Bild
Muss ich bei Gelegenheit nochmal genauer hinschauen.
Komischerweise sind die Ölfleckchen größer wenn ich nur Kurzstrecke gefahren bin :gruebel: Nach längeren Etappen sind die Flecken kleiner... und ja da ist dann auch noch Öl drin :king:

Zwischendrin immer mal ne Hunderunde gedreht ;)
Darf ich vorstellen? Mein Partner mit der kalten Schnauze :king:

Bild

Spatenshifters Aussage immer im Ohr gehabt... " DIe Antennen sind zu kurz..."
Irgendwann hab ichs eingesehen und n Satz längere aufgetrieben.
Ja, so sieht das doch besser aus.
Vor allem wackeln die anständig ;)
Bild

Dann bin ich kostenlos an ein altes Kindermotorrad rangekommen.
Das gute an dem Ding, es ist kein Dreirad wie die meißten anderen. Und es hat richtiges "Handgas".
Der kleine vom Kumpel ist jetzt 6 und da dacht ich mir... vielleicht hat er da Spaß dran.
Mit 6V läuft das Ding ja eher im Kriechgang, also ne 12V USV Batterie organsisiert, nen Spannungswächter und alles irgendwie unter die Sitzbank gezimmert. Mal sehen wie lange der Motor das so mitmacht.
Stützräder waren schon keine mehr dran. Geht gut ab jetzt das teil, leider ist der lenkwinkel eher mau, aber zum rumgasen aufm Grundstück reichts :king:

Bild
Bild

Nächste Baustellen waren die Reifen... Profil noch mehr als genug aber hart wie Stein.
Die letzte Regenfahrt bekräftigte den Wunsch nach neueren Pneus, das war ein Eiertanz mit der Karre.
Zufällig bei kleinanzeigen nen Satz Hankook Winterreifen auf Focus Stahlfelge gefunden, die nur 10km weit weg waren. 70 Euro, 4 Reifen von 2015 mit 5mm Profil. Geht schon.
Leider waren die Stahlfelgen arg vergammelt, das konnte nicht so bleiben.
Also bisschen schleifen und rumsprühen.
Empfehlung: Das mattschwarz von Mannol. Wirkt bisschen wie seidenmatt. Billig und gut. Kanns nur empfehlen.
Bild

Und wenn man einmal die Karre aufgebockt und die Reifen abhat... naja dann hier nochmal sprühen, da Wachs hinjauchen, dort Fett dranpappen... sollte halbwegs WInterfest sein jetzt der Haufen.
Wie was Winterfest? Sollte das nicht nur die Winterhure sein?
Hmmm ich glaube der bleibt länger, macht extremen Spaß damit rumzugurken.
Und viele Mädels stehen auf das Teil. Kein Scheiß. Richtiger kleiner Muschimagnet. :king:
Zum Kontakte knüpfen besser geeignet als ein Hund... :king:


Bild
Bild

Ich bin durch den vater eines Kumpels welcher bei ner LKW Bude arbeitet umsonst an ein komplettes Funkgerät rangekommen das soll auch noch rein. Antennen hab ich ja genug dran... Bin mir aber noch nicht sicher ob ich die 2 kurzen Gummidinger nicht doch noch mitten auf die Heckklappe dübel :gruebel:

Bild

Nächste Aktion wird die Scheibe werden, da ist ja n Riss auf der Beifahrerseite. Und die Querlenker vorne samt Dämpfer/Domlager werd ich machen, das is mir alles zu ausgenudelt.
Ansonsten... hmm muss ich sagen das ich mir Ford fahren schlimmer vorgestellt hab.
Ja, das Plastik ist billig, es klappert hier und da... aber irgendwie isses gemütlich in der Hütte. Und mit 7,4l isser auch noch sparsam für meine Verhältnisse.

Die anderen drei Karren: BMW fährt, muss bald zum Tüv. Celica ist eingewintert und der Kadett...
Ja der Kadett will nicht im Moment. Kein Zündfunken. Noch kein Bock gehabt nachzugucken. ist eh Winter jetzt. :king:
Ich war ein Hortkind...
Benutzeravatar
tote_oma
Forenbewohner
 
Beiträge: 332
Registriert: Fr 16. Mär 2012, 01:24
Wohnort: Radeberg

Re: Crown Mondeo und Elektromobilität für die Kleinen

Beitragvon Spatenshifter » So 28. Okt 2018, 08:20

Dicken Daumen hoch

Muschimagnet :-) ich hab Dich gewarnt :schlaupuper:
Benutzeravatar
Spatenshifter
Forenbewohner
 
Beiträge: 320
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 17:51

Re: Crown Mondeo und Elektromobilität für die Kleinen

Beitragvon Käfer 67 » So 28. Okt 2018, 09:37

Gayfällt mir
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2405
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

Re: Crown Mondeo und Elektromobilität für die Kleinen

Beitragvon kaufunger » So 28. Okt 2018, 11:17

Du warst nicht zufällig gestern mit dem Wagen in Kaufungen oder? Ich könnte schwören, das Teil gestern im vorbeifahren auf nem Rewe-Parkplatz gesehen zu haben :gruebel:
"Ein Wagen von ganz besonderem Kaliber - boar 'n Calibra!"
kaufunger
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 195
Registriert: Do 27. Feb 2014, 12:19
Wohnort: Kassel

Re: Crown Mondeo und Elektromobilität für die Kleinen

Beitragvon Harry Vorjee » So 28. Okt 2018, 12:51

Cool, dass du das so weiter umsetzt, das ist echt das coolste, was man aus so einem Mondeo machen kann.

Hoffe die fallen immer mal wieder weitere Details ein. :like:

Harry Vorjee
Mehr zu sehen gibt es unter oldschool-fusseltuning.de.tl
Harry Vorjee
Inventar
 
Beiträge: 3066
Registriert: Di 9. Feb 2010, 09:38
Wohnort: (zwischen Wolfsburg und Hannover)

Re: KWS 4.0 - Es nervt langsam...

Beitragvon tote_oma » Sa 10. Nov 2018, 13:44

kaufunger hat geschrieben:Du warst nicht zufällig gestern mit dem Wagen in Kaufungen oder? Ich könnte schwören, das Teil gestern im vorbeifahren auf nem Rewe-Parkplatz gesehen zu haben :gruebel:


ne, kann ich nicht gewesen sein - außer der Mondeo führt ein Eigenleben :king:

Am Mondeo gibts nichts neues, ich bin am Teile und Gerätschaften sammeln - man darf gespannt sein :king:

Dafür hat der BMW nach seinem 4 Kurbelwellensensor in nichtmal 2 Jahren verlangt.
Nur der erste starb damals an Altersschwäche, die anderen starben an Wassereinbruch.
Das neue Thermostatgehäuse wurde nach nur einem halben Jahr jeweils undicht, es tropfte. Genau auf den KWS.
Das mag der anscheinend garnicht :koppab:

Bild

Folge: Motor geht während der fahrt aus, springt scheiße an und dreht nur bis 2000.
Dacht erst, mir hats mal ne Zündspule gehimmelt, aber nein... mein Laptop zeigte mir im Fehlerspeicher wieder mal den KWS.
Achja, das auf dem Foto der Klimariemen fehlt hat nen Grund... Der Kompressor muckt. Egal, is eh Winter jetzt.

Also einmal alles neu. KWS, Thermostatdichtung und Thermostatgehäuse. Hab diesmal Dirko HT sprechen lassen. Wenns diesmal wieder undicht wird.... wartet KWS Nummer 5 :shit:

Bild
Zum Glück sind die Sensoren nicht so extrem teuer, knapp 60€ für nen originalen Hella. Es gibt schlimmeres.
Es ist nur die Arbeit, die extrem nervt. Wobei ich es inzwischen perfektioniert habe, die Steckerverbindung für das Teil unter der Ansaugbrücke zu lösen wieder zu sichern.
Klavierfingerchen sei dank :king:
Ich war ein Hortkind...
Benutzeravatar
tote_oma
Forenbewohner
 
Beiträge: 332
Registriert: Fr 16. Mär 2012, 01:24
Wohnort: Radeberg

Re: KWS 4.0 - Es nervt langsam...

Beitragvon Käfer 67 » Sa 10. Nov 2018, 14:13

bau ein Dächle drüber und lass das Thermostat tropfen.
Alte Kühlflüssigkeit organisieren und drauf scheißen....


Hast du keine Lösung bist du Teil des Problems :-)
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2405
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

Re: KWS 4.0 - Es nervt langsam...

Beitragvon tote_oma » Sa 10. Nov 2018, 14:58

Ehrlich gesagt, ich hab den KWS mit Hohlraumwachs eingeschmiert oben, das etwaiges Wasser abgewiesen wird :king:

Das mit dam Dach klingt sehr nach deiner Fischbüchse als Öltropfenauffanggefäß... sowas könnte ich mir am Mondeo gut vorstellen :gruebel:
Ich war ein Hortkind...
Benutzeravatar
tote_oma
Forenbewohner
 
Beiträge: 332
Registriert: Fr 16. Mär 2012, 01:24
Wohnort: Radeberg

Re: KWS 4.0 - Es nervt langsam...

Beitragvon roneighty » Sa 10. Nov 2018, 15:42

Hab dich beim ALTAUTO Treff in Dresden den tag abgelichtet :-D
-> leider nicht zu geordnet bekommen welcher aus der Gruppe du direkt warst ;-)

der LINK: https://1timefav.blogspot.com/2018/10/altautotreff-dresden.html[/b]

DEIN PIC:
Bild
Benutzeravatar
roneighty
Inventar
 
Beiträge: 1139
Registriert: Do 7. Jun 2012, 10:55
Wohnort: an der B96

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste