KWS 4.0 - Es nervt langsam...

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Kein Dach mehr überm Kopp

Beitragvon roneighty » Mo 12. Feb 2018, 20:42

Geile Bilder vom BMW ! - Nachträglich zum Loswerden...

Aktuell. der Opel sieht ja auch mal nach nem super zustand aus,.. gepflegt und sauber...
TOP :-)
Benutzeravatar
roneighty
Inventar
 
Beiträge: 1135
Registriert: Do 7. Jun 2012, 10:55
Wohnort: an der B96

Re: Kein Dach mehr überm Kopp

Beitragvon Tjarnwulf » Mo 12. Feb 2018, 21:21

Geil, das Cabrio hat mir beim Kadett eigentlich am besten gefallen! Und vor allem: kein GSI-Mäusekino :like:
Gratuliere!
Bild
Benutzeravatar
Tjarnwulf
Inventar
 
Beiträge: 760
Registriert: Do 13. Aug 2015, 13:11

Re: Kein Dach mehr überm Kopp

Beitragvon weichei65 » Mo 12. Feb 2018, 21:43

GSI-Mäusekino gabs bei dem Motor nur mit ganz viel Beziehungen, also eigentlich nicht.
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4753
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Kein Dach mehr überm Kopp

Beitragvon Bullitöter » Mo 12. Feb 2018, 22:10

Dafür gabs die Dinger aber vor garnicht so langer Zeit (oder sogar immernoch?) haufenweise bei Ebay, das es sogar den ein oder anderen Golf damit gibt. Daher werden wohl einige auf diesem Wege auch in die kleineren Motoren gewandert sein. Ne Ex von mir hatte sowas auch ma. 1.4er im vollständigen GSI ornat incl. Mäusekino.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Kein Dach mehr überm Kopp

Beitragvon Makrochip » Mo 12. Feb 2018, 22:24

Endlich mal wieder nen E-Kadett...ich dachte ich schon ich bin der Einzige hier im Forum der ein Herz für den letzten Offiziersanwärter hat...

weichei65 hat geschrieben:GSI-Mäusekino gabs bei dem Motor nur mit ganz viel Beziehungen, also eigentlich nicht.


Gabs definitiv nicht! Nur die GSIs hatten das Mäusekino - ohne Aufpreis konnte man allerdings die klassischen Zeigerinstrumente haben - beim GSI 16 V allerdings erst ab MJ 1989 1/2. Erkennen kann man die 16V-Analogtachos an der Skala bis 250 km/h und den DZM bis 8000 U/min (wenn man einen findet sind 150-200 € normal - die Digis bekommt man ab ca. 50 €). Sobald Du ein Mäusekino in einem Nicht-GSI-Kadett-E siehts ist es definitv nachgerüstet.

Bullitöter hat geschrieben:Dafür gabs die Dinger aber vor garnicht so langer Zeit (oder sogar immernoch?) haufenweise bei Ebay, das es sogar den ein oder anderen Golf damit gibt.


Im Golf II gab es das Digifiz, das aber komplett anders aussieht als das vom Kadett E (das auf dem Digi des Senator A/Monza basiert), ein Opel-Digi habe ich in nem Golf bisher noch nicht gesehen. Allerdings wurden die Dinger in allerhand Fremdfabrikate transplantiert. Ich hab auf einem Tuningtreffen nen Escort Mk5 damit schon gesehen und im Bekanntenkreis hatte ein Autoelektriker eins in seinen CRX gebaut.

Mal ein wenig Allgemeines:

Der C16NZ ist wirklich für 400 tkm gut. Wenn die VDD anfangt zu siffen schau das Du eine aus Gummi bekommst, die aus Kork halten nämlich i.d.R. ein maximal zwei Ölwechselintervalle... alle 80-120 tkm braucht er ne Kopfdichtung (kündigt sich aber meist frühzeitig an - schlagartiger Totalausfall habe ich noch nie erlebt bzw. davon gehört).
Auf die Servo must Du ein wenig acht geben... einmal im Jahr ne "Probe ziehen" auf ein Papiertaschentuch und die Farbe & Beschaffenheit des Öls (ist ganz ordinäres ATF-Öl vom Typ Dexron II-D) anschauen. Sobald die Farbe von Kirschrot in Richtung Frikadellenbraun tendiert so viel wie möglich aus dem System holen (so ne Absaugpumpe für Motorenöl ist da echt praktisch) und mit frischem Öl auffüllen. Verschraubungen an den Schläuchen der Servo nur öffnen wenns absolut nicht anders geht, die Chancen das das System danach noch dicht ist sind bei 5-10 %
Verbrauch sollte bei gemäßigter Fahrweise auf Langstrecke je nachdem ob Du ein langes oder kurzes Getriebe verbaut hast zwischen 5,5 und 6,5 L/100 km liegen.

Und nun zu den Dingen die speziell Deinen betreffen:

- Der Polsterstoff spricht für einen "Edition" ab Bj 90... den gab es nämlich sonst nicht im Cab sondern nur im Sondermodell Dream.

- Das Lenkrad gehört aber dann definitiv da nicht rein. Das bei Dir verbaute Lenkrad wurde nur bis 89 verbaut (ab Werk im GSI und den Edition-Cabs sowie in den "sportlichen" Sondermodellen des Ascona C).

- Der Schalltsack ist nicht mehr der Originale. Die Originalen fangen ab etwas 100 tkm an sich im Bereich des Zugrings aufzulösen - spricht also für deine Vermutung das er etwas über 100 tkm hat.

- Die Mittelkonsole wurde auch schon ein mal ausgebaut, da fehlt die Abdeckkappe.

- Die Chrom-Rosetten an der Türentriegelung gabs beim E auch nicht. Gab es bei meines als ClipOn-Variante nur beim Ascona C CD und als verschraubte Version im Senator A, Rekord E GLS und beim Commo C.

- Wenn es ein Edition ist stimmen auch die Schürzen nicht. Da müssten die Schürzen vom GSI verbaut sein allerdings ohne seperate NSL

- und last but not least die Standardstosstangen vom Facelift gab es nicht in lackiert. Einzig dei vFL-Sondermodelle "Snow" und "Cup" hatten lackierte Standard-Stossfänger (beide in polarweis)

Weitreichendere Infos zur Austattung kann ich Dir geben wenn Du Bilder von Typschild (links von der Schliessfalle am Frontblech) und Adremaschild (überlackiertes Schild rechts von der Schliessfalle am Frontblech) zur Verfügung stellst.
"Das Leben geht ziemlich schnell vorbei. Wenn ihr nicht ab und zu anhaltet und euch umseht könntet ihr es verpassen!"

'95er Opel Omega B
'87er Pontiac Fiero
'91er Opel Kadett
'88er Honda Lead 50
Benutzeravatar
Makrochip
Frauenversteher
 
Beiträge: 4649
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 22:38
Wohnort: Buchen/Odenwald

Re: Kein Dach mehr überm Kopp

Beitragvon Rollsportanlage » Di 13. Feb 2018, 00:01

Das Cabrio sieht wahrlich gut aus, auch wenn ich die frontgetriebenen Kadett nicht sonderlich mag.

Wenn der Wagen mal nachlakiert wurde liegt es natürlich nahe, dass da noch andere Umbbauten vorgenommen wurden. Ist aber eigentlich auch egal.

Ansonsten kann ich nur sagen, dass damals zumindest im Bochumer Opel-Werk über Vitamin B sehr viele Ausstattungskombinationen möglich waren, die es eigentlich nicht gab.
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 936
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Kein Dach mehr überm Kopp

Beitragvon tote_oma » Di 13. Feb 2018, 18:04

Makrochip hat geschrieben:Endlich mal wieder nen E-Kadett...ich dachte ich schon ich bin der Einzige hier im Forum der ein Herz für den letzten Offiziersanwärter hat...


Naja n "alter" Opel geht eigentlich immer. Da es aber diesmal unbedingt n Cabrio sein musste, isses halt wieder n Kadett geworden. Bock auf Senator und Omega hätte ich schon, aber wie gesagt. Cabrio.
Da auch die Substanz bei Sommerfahrzeugen durchschnittlich etwas besser ist... Und Substanz bei nem Opel immer gut ist... darum halt der Kadett :king: Die Technik ist in jedem Falle immer über alles erhaben.

Ist ja auch nicht mein erster Kadett, hatte vor 10 Jahren mal einen als Winterschlurre und irgendwie hab ich der Kiste immer etwas nachgeweint. Warn 91er mit C14NZ und 4 Gang. Bei Tacho 185km/h gings in den Begrenzer, meine Fresse was die Sau gerannt is... :sekt:
Den Winter davor wars n Corsa A , ebenfalls 91 mit dem guten 1,2er. Auch 4 Gang. War auchn geiles Ding, leider kein Bild davon.
Aber der Kadett war einfach geiler, da größer. Fühlt sich mehr wie Auto an als n Corsa :king:

Bild

Makrochip hat geschrieben:Und nun zu den Dingen die speziell Deinen betreffen:

- Der Polsterstoff spricht für einen "Edition" ab Bj 90... den gab es nämlich sonst nicht im Cab sondern nur im Sondermodell Dream.

- Das Lenkrad gehört aber dann definitiv da nicht rein. Das bei Dir verbaute Lenkrad wurde nur bis 89 verbaut (ab Werk im GSI und den Edition-Cabs sowie in den "sportlichen" Sondermodellen des Ascona C).

- Der Schalltsack ist nicht mehr der Originale. Die Originalen fangen ab etwas 100 tkm an sich im Bereich des Zugrings aufzulösen - spricht also für deine Vermutung das er etwas über 100 tkm hat.

- Die Mittelkonsole wurde auch schon ein mal ausgebaut, da fehlt die Abdeckkappe.

- Die Chrom-Rosetten an der Türentriegelung gabs beim E auch nicht. Gab es bei meines als ClipOn-Variante nur beim Ascona C CD und als verschraubte Version im Senator A, Rekord E GLS und beim Commo C.

- Wenn es ein Edition ist stimmen auch die Schürzen nicht. Da müssten die Schürzen vom GSI verbaut sein allerdings ohne seperate NSL

- und last but not least die Standardstosstangen vom Facelift gab es nicht in lackiert. Einzig dei vFL-Sondermodelle "Snow" und "Cup" hatten lackierte Standard-Stossfänger (beide in polarweis)


Einiges ist mir selbst auch aufgefallen, aber so ein Brain in Sachen Altopel wie du bin ich natürlich nicht.
Zum Lenkrad, da war laut Schein mal ein RAID drin, ist zumindest eingetragen. Da hatte wohl einer keinen Bock mehr drauf und da kam das jetzige rein. Ich finds geil.

Die Felgen... hmm wo die hersein könnten weiss ich nicht, original sind sie auch nicht. Sind aber Opelfelgen.

DIe Stossstangen sind lackiert klar, aber mit Verstand. Ladekante hinten ist aufgeraut worden, damit nicht so schnell Kratzer entstehen. Und es sieht gut aus finde ich mit den lackierten Dingern.

Überhaupt hat sich mit dem Ding mal einer richtig befasst, da steckt überall mal etwas Liebe drin :king:

Makrochip hat geschrieben:Weitreichendere Infos zur Austattung kann ich Dir geben wenn Du Bilder von Typschild (links von der Schliessfalle am Frontblech) und Adremaschild (überlackiertes Schild rechts von der Schliessfalle am Frontblech) zur Verfügung stellst.


Das mach ich auf jedenfall, ich komme aber erst am Wochenende dazu.

weichei65 hat geschrieben:Für nen Kadett sieht der echt noch ordentlich aus. Aber ich möchte fast wetten, das das nicht der Originallack ist, oder?


Ich würde mich mal aus dem Fenster lehnen und behaupten es ist der original Lack. Auf den Bildern isser frisch poliert, betrachtet man den Lack in real von nahem, sieht man das er gelebt hat. Kleine Kratzer, hier und da etwas stumpf... Ob er mal ne andere Farbe hatte... wird uns ja Makro mitteilen können wenn er die Bilder von mir bekommt :telefon:
Ich war ein Hortkind...
Benutzeravatar
tote_oma
Forenbewohner
 
Beiträge: 332
Registriert: Fr 16. Mär 2012, 01:24
Wohnort: Radeberg

Re: Kein Dach mehr überm Kopp

Beitragvon Hubra Pit » Di 13. Feb 2018, 19:37

Einsvierer mit Viergang hatte ich auch,
nur gejagt und meist überladen.

War vor mir 3x Firmenwagen, mit 230000 bekommen 8 Jahre später mit 350000 auf Schrott.

Dem hab ich auch nachgeweint, was hatten wir da nen Spaß mit.
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Forenbewohner
 
Beiträge: 358
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32

Re: Kein Dach mehr überm Kopp

Beitragvon Makrochip » Di 13. Feb 2018, 20:10

tote_oma hat geschrieben:...Warn 91er mit C14NZ und 4 Gang. Bei Tacho 185km/h gings in den Begrenzer, meine Fresse was die Sau gerannt is... :sekt:


Mein 2. "E-Type" war auch nen 91er C14NZ mit 4.Gang ging auch bei 185 km/h in den Begrenzer. Waren lt. GPS 175 km/h und der Motor hielt das auf Dauer aus... aber das die OHCs bei Opel gerne nach oben streuen ist ja hinlänglich bekannt.

tote_oma hat geschrieben:Einiges ist mir selbst auch aufgefallen, aber so ein Brain in Sachen Altopel wie du bin ich natürlich nicht.
Zum Lenkrad, da war laut Schein mal ein RAID drin, ist zumindest eingetragen. Da hatte wohl einer keinen Bock mehr drauf und da kam das jetzige rein. Ich finds geil.


Wie gesagt mit den Infos des Typen- und des Adremaschildes kann ich Dir vielleicht sogar sagen was da wirklich reingehört. Von dem verbauten Lenkrad gab es auch ne "Porno"-Version mit Lederkranz und einem anderen Hubknopf mit GSI 16V Logo.
Gabs nur von 02/1988-06/1989. Wenn mal eins in brauchbarem Zustand auftaucht werden gern 100-150 € aufgerufen. Der Grossteil der angebotenen Lenkkräder sind allerdings Standardlenkräder (ohne Leder) die mit dem GSI 16V-Hubknopf versehen wurden - den gab es nämlich bis vor 2 Jahren noch bei Opel Classic Parts neu zu kaufen ;-) ...und ja ich hab so eines im Bestand und nein ich werde mich nicht davon trennen... hab das Lenkrad weit über 200 tkm in versch. Opels gefahren, das verbindet

tote_oma hat geschrieben:Die Felgen... hmm wo die hersein könnten weiss ich nicht, original sind sie auch nicht. Sind aber Opelfelgen


Kann ich Dir sagen: Die Felgen sind vom Kadett E/Ascona C Sondermodell Jubilee das zum 125-jährigen Firmenjubiläum 1987 lanciert wurde. Die Felgen werden gern mit denen des Sondermodells "Tiffany" verwechselt. Bei Letzteren sind allerdings die Fronten poliert und das Logo auf dem Nabendeckel ist nicht outlined sondern ausgefüllt und in schwarz ausgelegt.

tote_oma hat geschrieben:DIe Stossstangen sind lackiert klar, aber mit Verstand. Ladekante hinten ist aufgeraut worden, damit nicht so schnell Kratzer entstehen. Und es sieht gut aus finde ich mit den lackierten Dingern.

Überhaupt hat sich mit dem Ding mal einer richtig befasst, da steckt überall mal etwas Liebe drin :king:


Finde es genial - man sieht was für ne Chance damals Opel verpasst hat. Gerade zum Abgrenzen der besser ausgestatteten Modell hätte man die Schürzen lacken können.

Wenn Du dich fragst wofür die Gewindeeinsätze an der A-Säule und dem Überrollbügel sind... Es gab fürs Cab nen Dackgepäckträger von Opel mit nem Klappsystem wo man auch bei montiertem Dachträger jederzeit das Verdeck öffnen und schliessen konnte sieht so aus. Ist der Hingucker und meines Wissens das einzigste Vollcabrio für das es ab Werk sowas gab.

tote_oma hat geschrieben:Ob er mal ne andere Farbe hatte... wird uns ja Makro mitteilen können wenn er die Bilder von mir bekommt :telefon:


Ich bin passionierter Smartphone-Verweigerer ergo musst Du den Weg "zu Fuß" wählen und mir die Bilder entweder per eMail, per PN oder FB (bin dort unter Mak Rochip zu finden) schicken.
"Das Leben geht ziemlich schnell vorbei. Wenn ihr nicht ab und zu anhaltet und euch umseht könntet ihr es verpassen!"

'95er Opel Omega B
'87er Pontiac Fiero
'91er Opel Kadett
'88er Honda Lead 50
Benutzeravatar
Makrochip
Frauenversteher
 
Beiträge: 4649
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 22:38
Wohnort: Buchen/Odenwald

Re: Kein Dach mehr überm Kopp

Beitragvon Bullitöter » Di 13. Feb 2018, 20:54

Im Golf II gab es das Digifiz, das aber komplett anders aussieht als das vom Kadett E (das auf dem Digi des Senator A/Monza basiert), ein Opel-Digi habe ich in nem Golf bisher noch nicht gesehen. Allerdings wurden die Dinger in allerhand Fremdfabrikate transplantiert. Ich hab auf einem Tuningtreffen nen Escort Mk5 damit schon gesehen und im Bekanntenkreis hatte ein Autoelektriker eins in seinen CRX gebaut.


Jetzt wo dus sagst, man findet viele Vorhaben aber kein Ergebnis. Jedenfalls wenn Golf drauf steht. da es einer in nen Scirrocco gepflanzt hat, gehts aber beim Golf genau so.

http://www.sciroccoforum.de/forum/showt ... n-Scirocco

Vollcabrio mit Dachträger:

Bild
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: El Grapadura und 14 Gäste