Re: Vom Audi Cabrio zum TT

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Mein B4 Cabrio mit 2.3er 5 Ender

Beitragvon Burt » Fr 7. Feb 2014, 10:33

Hier: AFN im 32B ist in Planung. Ich guck schon nach Spendern. Aber die nächste Ausbaustufe ist ein RA mit H. Dann gehts weiter mit Spass.

Mir war so, als hätte Herr Weichei bereits nen TDI im 32B?
Habt Ihr Bock auf Mexiko!!!

Bild
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2376
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Mein B4 Cabrio mit 2.3er 5 Ender

Beitragvon weichei65 » Fr 7. Feb 2014, 15:27

Nö!

Da täuscht du dich. Das ist der "troublemaker" ausm Passatclassic/PKD-Forum gewesen, der hatte sowas in einem etwas rattigen Syncro. Meine 32b sind Benziner, DT und JN. Ich hab die TDI selbst lediglich im Caddy2 und jetzt im Golf 5 besessen und Vaterns Allrad-T5 1,5 Jahre als Dauerleihgabe hier gehabt. Aber oft genug beschraubt, in allen Varianten bis PD...
..die alten WKs als 1,6/1,9 natürlich auch!
Mit dem Caddy hab ich 260tkm zurückgelegt, davon 140t im Raps-Zweitank. Bei Stand 280t hat meine LG den um einen Baum gewickelt, da war ich froh, das es der Caddy war und kein golf 2....
...sonst wär das nicht so glimpflich ausgegangen!

Übrigens unterscheiden sich die 66kw-MKBs ALH und AGR kaum vom AFN, das dürfte nur eine Softwarefrage sein!
Was die normale Wartung betrifft sind mir die PDs sogar eigentlich lieber, der Zahnriemenwechsel ist deutlich einfacher, FB-Einstellung erübrigt sich, Ventildeckel muss nicht runter...
Ich mag nur deren Anfahrschwäche nicht, kommt mir schlimmer vor als in den VPs.
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4672
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Mein B4 Cabrio mit 2.3er 5 Ender

Beitragvon Burt » Fr 7. Feb 2014, 16:58

Jo. Wir haben den 1.9erPD im Caddy Life. Der geht sehr gut für soviel Auto, und scheint mir sehr kompakt. Allerdings musste ich noch nix dran machen ausser Reifen umstecken und Öl auffüllen. Gut er hat ne kleine Startschwäche bei unter -5°C. Aber der Winter is ja vorbei. Da eilt das midde Kerzen nich... :-)

Wenn der PD aufm 827 basiert, passt der in vorhandene Halter?
Habt Ihr Bock auf Mexiko!!!

Bild
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2376
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Mein B4 Cabrio mit 2.3er 5 Ender

Beitragvon weichei65 » Fr 7. Feb 2014, 17:53

Mächtig OT im Audi-Fred...

Im Bezug auf die PDs weiss ich das nicht, weil die normale Befestigung bei den Quer eingebauten an anderer Stelle sitzt (kannst du an deinem Caddy sehen, Motorhalter rechts geht durch den Zahnriementrieb), seit Golf 4 und Pendants ist das so. Beim AFN/ASK/ASV (alles VEP mit 110PS) aus Golf 3/Toledo1/Polo 6N/Classic/Kombi sowie Cordoba und Ibiza2 ist da noch die Alte Befestigung dran, die mittels Golf3/Polo Classic-Achse in einen Golf 2 passt. In den Baureihen gabs aber noch keinen PD. Wie das bei den längs eingebauten aussieht, weiss ich nicht, aber irgendwas muss da gehen, notfalls mit selbstgebauten Haltern und B4-Teilen oder so. Den 1Z(90PS) ausm B4 kann man in den Passat 32b übernehmen, der ist noch dichter am alten WK, dann müsste das der Logik nach eigentlich auch mit seinen Nachfolgern AHU/ALE gehen.
Zumindest vom ALE weiss ich, das der sich Standfest und AU-Konform bis Euro3 auf rund 120PS und 260-270NM chippen lässt, den hatte ich im Caddy2. Den hab ich sogar mal mittels eines Widerstands im Stecker auf Mehrleistung gebracht, Stichwort "Parameterverarsche"...
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4672
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Mein B4 Cabrio mit 2.3er 5 Ender

Beitragvon audikiller » Fr 7. Feb 2014, 19:22

Grundsätzlich bin ich ja ein Drehzahlsaugerfan (ich mag sogar die Honda VTECs, aber das hat hier niemand gehört)von daher wäre der 20v Prädistiniert, aaaber der passt in meinen Augen nicht zu nem cabi weil das ja ein cruiser ist. Diesel geht in meinen Augen schon mal gar nicht ( was Audi geritten hat als sie den Diesel in ein Cabrio eingebaut haben weiss auch nur der mit dem Rechenschieber)!20vt wäre sicherlich eine Option aufgrund seines Wesens, ist aber in der Schweiz eintragungstechnisch sehr Aufwendig und Teuer. Also bleibt mir als Option der T4 Block, vielleicht passt ja sogar der NG Kopf. Irgendwo taucht so eine Maschine schon noch auf und dann wird einfach probiert, ich habe das immer so gemacht und danach wusste ich wies geht.....
audikiller
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 234
Registriert: So 26. Jan 2014, 19:28
Wohnort: Schlierbach,Schweiz

Re: Mein B4 Cabrio mit 2.3er 5 Ender

Beitragvon weichei65 » Sa 8. Feb 2014, 02:03

Du baust den Motor ein, schenkst mir den, Ich lass den hier zu und verschenk ihn zurück....
Dann geht auch 20VT, oder? Wir sollten da mal einen Plan machen...

Zudem wird der in deinem Cabi beim Cruisen wahrscheinlich weniger saufen als der NG....
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4672
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Mein B4 Cabrio mit 2.3er 5 Ender

Beitragvon audikiller » Sa 8. Feb 2014, 14:25

Also ein Säufer ist der NG nicht, meine Schnittverbräuche liegen Zwischen 8.8 und 10.5 je nachdem ob Kurz-oder Langstrecke. Finde ich für nen1500 Kilo Benzinsauger nicht zu viel. Klar wäre der 20vt im Teillastbereich sparsamer. Diese Saison mache ich auf jeden Fall erst mal das optische und Innenraum, Anlage etc. fertig und dann können wir da ja mal drüber Diskutieren.....
audikiller
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 234
Registriert: So 26. Jan 2014, 19:28
Wohnort: Schlierbach,Schweiz

Re: Mein B4 Cabrio mit 2.3er 5 Ender

Beitragvon audikiller » So 23. Mär 2014, 21:19

Bild
So Sommerräder sind auch drauf,Spender:Audi A8 8x17 et35! Warum hatte Audi das nicht ab Werk so geliefert,sind die nicht geil auf dem Auto?
audikiller
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 234
Registriert: So 26. Jan 2014, 19:28
Wohnort: Schlierbach,Schweiz

Re: Mein B4 Cabrio mit 2.3er 5 Ender

Beitragvon audikiller » Sa 25. Okt 2014, 16:25

Bild

So endlich ist es da , das neue fürs Cabrio , seit 2 Jahren warte ich schon auf ein Radiogerät nach meinen Vorstellungen und da ich nur Kenwood in meine Autos verbaue ist es halt ein bisschen länger gegangen .
Dat is aber auch geiles Ding und es kann richtig viel , ich bin ja nicht so der Multimediafreak aber DAB+ , Freisprecheinrichtung über BT , USB und was das allerwichtigste is 6 Kanal Chinchausgang für meine Verstärkeranbindung sind doch beste Voraussetzungen für entspannten Musikgenuss und das dann noch in bester Kenwoodqualität ( für alle die jetzt Motzen wollen ich verbaue seit 10 Jahren in meine Autos nur Kenwood und hatte noch nie das kleinste Problem ) .
audikiller
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 234
Registriert: So 26. Jan 2014, 19:28
Wohnort: Schlierbach,Schweiz

Re: Mein B4 Cabrio mit 2.3er 5 Ender

Beitragvon dreiradfahrer » Sa 25. Okt 2014, 16:34

noch ein Kenwoodfan, ich dachte schon ich bin allein :10: :10:
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2358
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: outrage und 5 Gäste