Mein Spaßfuhrpark

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Mein Spaßfuhrpark

Beitragvon audikiller » So 4. Feb 2018, 18:19

Der ÖV in der Schweiz ist nur in den Ballungsgebieten einigermassen gut , ansonsten sehr Übel . Was den Individualverkehr anbelangt stehen wir kurz vor dem Kollaps . Die alten Autos werden durch die Strassenverkehrsämter und die Garagisten systematisch aus dem Verkehr gekickt und mit Strafsteuern belegt .Wer hier alte Autos fahren will muss entweder wie ich ein guter Selberschrauber sein oder gute Connections zu Garagen haben ansonsten werden daraus Fässer ohne Boden gemacht . Was hier zum Teil abgeht grenzt für mich an organisierte Kriminalität ! Soviel mal zum Thema Youngtimer und Schweiz .
audikiller
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 234
Registriert: So 26. Jan 2014, 19:28
Wohnort: Schlierbach,Schweiz

Re: Mein Spaßfuhrpark

Beitragvon LukeMX » So 4. Feb 2018, 18:43

Diesen Eindruck habe ich leider auch bekommen, nachdem mir ein paar Leute von ihren MFK-Eskapaden erzählt haben. Deshalb wird mein NA auch keine CH-Immatrikulation bekommen, den Ärger muss ich nicht haben. Zum Selberschrauben fehlen mir Platz und Werkzeug hier leider völlig.

Dafür habe ich gesehen, dass man hier den A1 als Autofahrer fast geschenkt bekommt. Den werde ich wohl mitnehmen... :-)
"It's a 1200 dollar Civic, THAT's that sound!"
Benutzeravatar
LukeMX
Forenbewohner
 
Beiträge: 403
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 10:57

Re: Mein Spaßfuhrpark

Beitragvon weichei65 » So 4. Feb 2018, 19:03

audikiller hat geschrieben:Der ÖV in der Schweiz ist nur in den Ballungsgebieten einigermassen gut , ansonsten sehr Übel . Was den Individualverkehr anbelangt stehen wir kurz vor dem Kollaps . Die alten Autos werden durch die Strassenverkehrsämter und die Garagisten systematisch aus dem Verkehr gekickt und mit Strafsteuern belegt .Wer hier alte Autos fahren will muss entweder wie ich ein guter Selberschrauber sein oder gute Connections zu Garagen haben ansonsten werden daraus Fässer ohne Boden gemacht . Was hier zum Teil abgeht grenzt für mich an organisierte Kriminalität ! Soviel mal zum Thema Youngtimer und Schweiz .


Na, dann zieh mal hier aus Dorf, Brüderchen. Dagegen finde ich das bei euch fast mustergültig. Oder hat sich der ÖPNV in den letzten Jahren dort so verschlechtert?

Über eure MFK und deren unqualifizierten Methoden brauchen wir nicht reden, das ist mal klar.
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4675
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Mein Spaßfuhrpark

Beitragvon Fuchs » So 4. Feb 2018, 19:04

audikiller hat geschrieben:Der ÖV in der Schweiz ist nur in den Ballungsgebieten einigermassen gut , ansonsten sehr Übel .

Wenn man das als Deutscher betrachtet, der entweder auf die Deutsche Bahn oder Regionaldienstleister, wie z B die Eurobahn angewiesen ist, ist die Schweiz das Paradies in Bezug auf ÖNV. Als wir mit 5 Erwachsenen und 4 Kindern am Ufer des Bielersees gestrandet sind,leider an der falschen Seite (m E kein Ballungsgebiet), hätten wir in Deutschland in der gleichen Situation (Feiertag und abends) wahrscheinlich nur ein bzw mehrere Taxis (oder Taxen?) rufen können. So ging es mit Postauto und Bahn problemlos zum Parkplatz, wo die Autos standen, ohne lange Wartezeiten. :like: :like: :like:
Earl of Schrottwood
Benutzeravatar
Fuchs
Inventar
 
Beiträge: 1169
Registriert: Di 26. Jul 2011, 16:35
Wohnort: Outback

Re: Mein Spaßfuhrpark

Beitragvon The Recycler » So 4. Feb 2018, 19:49

Hallo ,

Also ich bin kein besonderer öV-Nutzer aber mittlerweile sind auch ländliche Gegend sehr gut mit Bus und Bahn verbunden , wenn keine Bahn vorhanden ist , dann sind die Busse da und die fahren sehr regelmässig .

GRuss Mirco
The Recycler
Inventar
 
Beiträge: 1275
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 08:02

Re: Mein Spaßfuhrpark

Beitragvon audikiller » So 4. Feb 2018, 21:30

Ich wohne auf dem Land und weiss wieviel Stunden kurze Wege in Anspruch nehmen können ....Bielersee ist Tourismusgegend , von daher besser erschlossen . Viele Stationen sind auf das Minimum zusammengestrichen oder ganz rausgestrichen worden .
audikiller
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 234
Registriert: So 26. Jan 2014, 19:28
Wohnort: Schlierbach,Schweiz

Re: Mein Spaßfuhrpark

Beitragvon LukeMX » So 25. Feb 2018, 12:12

Hoi zusammen,

Das Pothole Rodeo betreffend gibt es News: Wir haben unseren Streitwagen für dieses Jahr gefunden :-)

Der Verschlimmbesserer hier aus dem Forum hatte vor kurzem einen E30 abzugeben. Die Eckdaten waren reglementtauglich (mind. 20 Jahre alt, max. 500 Euro teuer), und nach ein paar Nachrichten war das Ganze schnell beschlossene Sache. Und gestern hat ihn mein Copilot abgeholt:

Bild

Bild

Was ist geplant? Zuerst steht TÜVen auf der Agenda, dann einmal Service mit alles. DIe Hinterachse wird dezent höher gelegt, und dann schauen wir mal...
Zuletzt geändert von LukeMX am Di 27. Feb 2018, 12:43, insgesamt 1-mal geändert.
"It's a 1200 dollar Civic, THAT's that sound!"
Benutzeravatar
LukeMX
Forenbewohner
 
Beiträge: 403
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 10:57

Re: Mein Spaßfuhrpark

Beitragvon santeria » Mo 26. Feb 2018, 11:55

Cool dass der hier im Forum geblieben ist. :top:
Bin gespannt was ihr daraus macht.
Bild
Benutzeravatar
santeria
Inventar
 
Beiträge: 3854
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:01
Wohnort: FFM

Re: Mein Spaßfuhrpark

Beitragvon Rollsportanlage » Mo 26. Feb 2018, 23:47

Ein Zweitüriger E30 in gepflegtem Zustand für unter 500€? :gier:
Bleibt der auch nach der Rally in deinem Fuhrpark?
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 896
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Mein Spaßfuhrpark

Beitragvon santeria » Di 27. Feb 2018, 00:01

http://www.fusselforum.de/viewtopic.php?f=23&t=8667
Gepflegt geht so.
Der ist hinten etwas geknittert, außerdem 4-Zylinder und Automatik.
Und ich hatte zum Glück keinen Platz. :-)

Ansonsten definitiv preislich unschlagbar für Leute die einen E30 als Auto nutzen möchten.
(Also nicht als Prestige-seltenen-youngtimer-mit-nochmal-das-fünffache-investieren-und-dann-nur-bei-gutem-Wetter-1000km-im-Jahr-bewegen.)
Bild
Benutzeravatar
santeria
Inventar
 
Beiträge: 3854
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:01
Wohnort: FFM

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Brauer89, kaufunger und 11 Gäste