Der Hippster Grimm is schuld

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Der Hippster, Das Chaos ist zurück

Beitragvon Burt » Sa 3. Feb 2018, 22:58

Also Schwimmen wird der Wulfhorst nicht mehr....
Habt Ihr Bock auf Mexiko!!!

Bild
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2554
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Der Hippster, Das Chaos ist zurück

Beitragvon dreiradfahrer » Sa 3. Feb 2018, 23:22

Zu dumm, dann muss Thum bei seiner geplanten Englandtour im Sommer ja doch die Fähre benutzen ... ;)
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2377
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Der Hippster, Das Chaos ist zurück

Beitragvon thum » Sa 3. Feb 2018, 23:43

dreiradfahrer hat geschrieben:Zu dumm, dann muss Thum bei seiner geplanten Englandtour im Sommer ja doch die Fähre benutzen ... ;)

Gibt ja noch den Tunnel ...

Zum Platzproblem:
Solange Nummernschild und Rückstrahler regelkonform abringbar sind, braucht es ja den ehemaligen Schmutzfänger nicht. Der hat ja früher schon geschliffen.
Ich bin sicher: Du weißt, was Du tust ... (Das unterscheidet mich von Sledge Hammers Chef ;-) )
thum
Zündkerze
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 4. Jul 2017, 21:29

Re: Der Hippster, Das Chaos ist zurück

Beitragvon dreiradfahrer » So 4. Feb 2018, 00:22

Gibt ja noch den Tunnel ...

hmm ... bringen wir den Käfer doch mal zum Nachdenken:

http://www.geocities.ws/draisinenl/murau.html

:king:
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2377
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Der Hippster, Das Chaos ist zurück

Beitragvon Käfer 67 » Fr 16. Feb 2018, 21:30

Servus und Hallo ihr supergeilen Siegertypen.


Es wird mal wieder Zeit ein wenig den Wahnsinn in Worte zu fassen und einen kleinen Bericht zu schreiben.


Momentan geht leider nicht all zu viel, aber Hauptsache irgendwas wird überhaupt gemacht.




So Patient des Monats ist der Wulfhorst.

Hier kam das Differential endgültig an seinen Platz.

Damit das alles auch schön fluchtet braucht es ne Fluchthilfe. (geiles Wort)

Zwei Aufnahmen aus Messing gedreht welche das Diffgehäuse aufnehmen.
Bild


Diese Messingteile kamen dann spielfrei in das Alurohr welches schon am Anfang herhalten musste.
Bild




Dann rechts und links ein Alurohr und das Diff ausgemittelt zwischen rein.
Bild



Als alles da saß wo es sitzen sollte wurden drei Halter auf jeder Seite eingeschweißt.
Wenn man genau hinschaut sieht man das ich einen "Kettentunnel" gebaut hab, war ein wenig eng an der Stelle.
Bild


So bitte sehr, das dürften so ziemlich die letzten Schweißarbeiten gewesen sein.
Bild

Es wird aber noch alles verschliffen, abgerundet, entgratet etc......




Das Differential ist übrigens der absolute Knackpunkt an der ganzen Geschichte...
Es ist und bleibt ein Teil für einen Rasenmäher......
Ich hab mir ja die Arbeit gemacht und das zukünftige Diff so umgebaut das man das Ding mit Öl füllen kann, die Gleitlager haben ne Schmiernut und die Abgänge nen Simmerring. Ich hoff das bringt zumindest etwas Schmierstoff an die Gleitlager.

Serienmäßig sieht es im dem Differential Schmierstofftechnisch übrigens so aus.
Bild

Nicht grad reichlich Fließfett (ob es nur an der Kälte lag das des Gelumpe nicht geflossen ist :gruebel: ) und an den beiden Lagerstellen nur etwas das vor der Montage reingeschmiert wurde.........




Inzwischen hab ich die Achswellen nochmal umgebaut und diverse Teile angefertigt, aber das erzähle ich wenn ich weiß ob sich das so wie gedacht zusammenbauen lässt :verlegen:













Kommen wir zu einem anderen Thema.



Der Schweineeimer hat seine Probezeit hinter sich.

Es ist ja so, wenn ich mir ne billige Letzthandhure zulege ist entweder erstmal reichlich Arbeit dran, oder ich hab Glück und die Möhre läuft.
Und wenn sie Läuft, dann muss sie sich erstmal vier Wochen im Alltag beweisen, OHNE das ich auch nur nen Finger krum mache.......



(Gut die Geschichte mit der Ladekontrolle vergesse ich jetzt mal)



So vier Wochen sind rum und das Klo kann vor allem eines, fahren. Ziemlich gut sogar, immernoch.

Über 2500km hab ich bis etz abgespult und ich hab mich auch an die Lästereien, den sozialen Abstieg und die verachtetenden oder mitleidigen Blicke gewöhnt.



Man kenn das Bild aber irgend eines muss an der Stelle einfach sein.
Bild





Wie schon gesagt, Probezeit ist rum und die Planungen zum verschadeln dieses gepflegten Junkeimers laufen auf Hochtouren..... Kopfkino und so.


Aber erstmal kleine Brötchen backen.



Ich hab ja immer ne Notallbox im Auto mit allem was an so brauchen könnte.
Murphy´s Gesetz, was du dabei hast brauchst du nie....... :aegypten:


Also die Box, eine simple blaube Plastekiste, war ich glaube in vier Auto´s vorm Schweineeimer......


Die besten Zeiten hat die hinter sich und so sah es derzeit so aus. Das ganze Notfallgerödel fliegt auf der Rückbank rum (Kofferraum ist seltsamerweise seit fast vier Wochen voll :verlegen: :verlegen: )
Bild



Der gepflegte Wagen mit garantiertem Wertzuwachs hat was besseres verdient.



Etwas mit mehr Stil
Etwas mit Historie
Etwas aus prominetem Vorbesitz
Etwas das ein Statement abgibt
Etwas einzigartiges
Etwas natürliches
Etwas an dem ich Hand angelegt habe

So viele Wünsche auf einmal.



Einmal kurz durch Lager gestolpert und folgendes gefunden.
Bild


Na wer kennts, der Dreiradfahrer hatte das Ding aufm Mülleimer als Topcase und er hatte die Kiste mindestens einmal renoviert.

Den Deckel der durch Markus angebaut wurde konnte ich nicht verwenden, aber weggeworfen wird nichts.
Alles was da liegt kommt ich die Krabbelkiste bzw. ins Baustofflager.
Den Handgeschmiedeten Nagel brauch ich noch für ne kleine Spielerei....
Bild



Was ein riesiger Text für ne blöde Holzkiste :schlaupuper:


Jawohl, einfach weil es geht und mich keiner vom Tippen abhält :rollmops:




Etwas mit mehr Stil = Check (ein Stihl ist aus Holz so wie die Kiste)
Etwas mit Historie = "Wein aus deutschen Landen" wenn das nicht historisch ist
Etwas aus prominetem Vorbesitz = " ja der Dreiradfahrer ist ein Promi :aegypten: :aegypten:
Etwas das ein Statement abgibt = "dont waste the Waste" das Statement der Statement´s
Etwas einzigartiges = ne wer hat noch so ne tolle Kiste
Etwas natürliches = Hallo, Holz......
Etwas an dem ich Hand angelegt habe = ich hab zumindest den Deckel abgeschraubt :-)



Es sieht einfach viel geiler aus :gier:
Bild






Klar ist, der Schweineeimer bleibt und bekommt Gestaltungstechnisch auf die Fresse....

Aber erstmal sind noch andere Sachen dran... :schleuder:







So das war es für heute,



Tschüß, euer Kevin
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2405
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

Re: Der Hippster, differenzierte Probezeit

Beitragvon Pfuscher » Fr 16. Feb 2018, 21:40

Moin
Wie kannst du nur :schwachsinn:
Der gute Wagen der gehört ins Museum nach Wolfsburg..
Und die Kiste eigentlich vor die Haustür mit Blumen bepflanzt :D :D
(Es gibt gerüchte das es Leute gibt die diese Kisten für 7.99 Euro bei Hagebau kaufen?)
[*]
1992 er Mercedes S 124 250 D

1991 Golf 2 Ökodiesel

1970er IHC 423 mit Frontlader
Pfuscher
Inventar
 
Beiträge: 568
Registriert: Di 19. Aug 2014, 21:11
Wohnort: Schlüsselburg

Re: Der Hippster, differenzierte Probezeit

Beitragvon rolyaTmiT » Fr 16. Feb 2018, 21:49

Nicht dass der kleine nun nach der Probezeit aufsäsig wird...
Chevrolet Blazer K5 (M1009) von 85
T3 Pritsche von 86
Jetta 2 von 86
Golf 1 Cabrio Fashionline von 92 und 93
Im Ewigen Aufbau Caddy 1 von 86
Fendt 103S Turbomatik von 73
Benutzeravatar
rolyaTmiT
Bamako Motors
 
Beiträge: 441
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 21:39
Wohnort: Dortmund

Re: Der Hippster, differenzierte Probezeit

Beitragvon dreiradfahrer » Fr 16. Feb 2018, 22:12

Der Umbau am Wulfhorst wird immer geiler. Ich ersaufe gerade im eigenen Sabber und Thum wird vermutlich vor lauter Dankbarkeit keine Worte mehr finden, zumindest ist er heute Abend im Chat sehr schweigsam. ;)

Was den hangeschmiedeten Nagel angeht: Dessen Geschichte ist hier im Blog dokumentiert:
http://www.slooowriders.de/3-slooowride ... egensburg/

Dieses Bild zeigt tatsächlich den fraglichen Schmied beim Schmieden exakt jenes Nagels:
Bild

Das Holztopcase war damals ja noch auf dem Baron:
Bild darum kam der Nagel da rein (übrigens noch vor Ort in der Schmiede)

Die Kiste ansich stammt übrigens aus dem Keller meiner Großeltern und ist tasächlich historisch (ich vermute 60er Jahre).
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2377
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Der Hippster, Das Chaos ist zurück

Beitragvon thum » Sa 17. Feb 2018, 12:49

Käfer 67 hat geschrieben:Inzwischen hab ich die Achswellen nochmal umgebaut und diverse Teile angefertigt, aber das erzähle ich wenn ich weiß ob sich das so wie gedacht zusammenbauen lässt :verlegen:

Ich habe keine Ahnung, was Du vorhast, aber Hauptsache, es fährt :moped:
Es sieht jedenfalls sehr, ähm, stabil aus.
Der "Kettentunnel" paßt aber auch hervorragend zur geplanten Englandfahrt ... :top:
thum
Zündkerze
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 4. Jul 2017, 21:29

Re: Der Hippster, differenzierte Probezeit

Beitragvon Käfer 67 » Sa 17. Feb 2018, 18:38

Heute war mal wieder der Horschd an der Reihe.....


Meine Fresse ist das kalt in der Scheune.
Der Kollege der nun rumsteht und heiße Luft verbreitet musste ran und machte das werkeln halbwegs erträglich.
Bild



Gleich zu Anfang gab es nen Rückschlag, Der Roller sollte heute eigentlich mal wieder auf seine Räder kommen.
Aber ich hab bei den Achswellen eine Kleinigkeit vergessen. Die Gewinde die jetzt da dran sind flutschen nicht sauber.

Man hätte das sicher mit Gewalt verschrauben können, nur ob das dann nicht auf halber Strecke gefressen hätte.
Wer weiß, wer weiß.....

Lieber auf Nummer sicher gehen.
Muss bis Montag warten, Gewindebohrer M18x1,5 hab ich nicht im Workshop.

Machen wir halt was anderes....




Ich muss wieder etwas ausholen.

Am Diffenential ist ja ein Kettenblatt verschraubt. Das war bei der orginalen Version von Wulfhorst war das Diff ausser Mitte verbaut. Sprich die Achse hatte einen Versatz von gut und gerne 5 Zentimetern!!!!!!

Damit die Kette letztendlich fluchtet waren zwei oder drei Unterlegscheiben zwischen Diff und Kettenblatt verbaut. :kotz:



Nun sitzt bei mir das Diff mittig in der "Panzerachse" und auch hier muss am Ende die Kette fluchten.
Erstmal "Maß" nehmen und grob die Lage peilen.
Bild

Wir brauchen einen Versatz von 17,5mm. :gruebel:

Das wieder mit Scheiben oder Buchsen zu distanzieren fiel aus, Schrauben sind zu kurz und hätten bestellt werden müssen, das Diff hat nämlich Zoll-Gewinde. (in dem Fall meistens Zoll :-) )
Ich hätte schrauben bestellen können, aber bis die da sind und dann nur was zwischen packen, ne ne ne das muss anders werden.

Im Kopf was konstruiert und Material gesucht danach ran an die Bank
Bild

Ja so drehe ich vor mich hin, pfiff ein wenig "Atemlos durch die Nacht" vor mich hin und erfreute mich am warmen Hauch den mir der worlose Kollege um die Füße bließ.....


Zwischen drin wollte ich umspannen, aber der Futterschlüssel war nicht an seinem gewohnten Platz. :-|
Ich hab bestimmt ne halbe Stund gesucht, gefunden hab ich den Schlüssel letztlich hier.
Bild



Als ich mit dem drehen fertig war hab ich mit dem Kettenblatt als Schablone die Löcher für den Schrauben gebohrt.
Nur waren die Schrauben mit der neuen 17,5mm Distanz zu kurz, also muss der Schraubenkopf versenkt werden. :pulp:

Ran an die Fräse.
Bild

Noch ein wenig Gewinde fuddeln und etwas entgraten.
Ja nicht so übel.
Bild


Das was sich hier so schnell lesen lässt hat in Wirklichkeit gut drei Stunden gedauert.


Am Ende kam was kommen musste, Qualitätskontrolle durch Frau Maier
Bild


Qualität ist das eine, Montage das andere, aber es sitz wie dafür gemacht.
Wie man erkennen kann wird das Kettenblatt jetzt 90° versetzt zu den vier langen Schrauben verbaut.
Ist der Tatsache geschuldet das ich keine neuen Zollschrauben hatte.
Und so hab ich gleich noch eine Fliege erschlagen, das Kettenblatt liegt jetzt rundum flächig an.
Kraftübertragung ist so auf einem deutlich höherem Nivea. (kein Schreibfehler an dieser Stelle)
Bild


Die Zollschrauben gehen ja einmal quer durchs Diff und halten die beiden Hälften zusammen.
In einer hälfte sind Gewinde und am Ende soll Aussen jeweils noch ne Mutter zum sichern drauf.

Das Rumgefräse hat sich gelohnt. Alles passt :like:
Bild



Zum Ende hin wurde alles wieder an die Achse gesteckt...
Bild


Da die Frage aufkam was die beiden rechteckigen Platten da sollen, die halten die Lager welche das Differential seperrat abstützen.
Und genau diese Lager mussten heute mehrfach montiert und demontiert werden.

Ich denke die Größe der Lager ist mehr als ausreichend. :-)
Wichtig auch, es sind Standartlager die man überall bekommen kann.
Bild




Der Lohn der ganzen Arbeit, eine Kettenlinie die genau genug ist um danach Büchsen einzuschießen :aegypten:
Bild





Gegen Mittag kam der Postbote vorbei und war heute nicht so gut drauf wie gewöhnlich.
Warum denn blos?????
Bild

Am Valentinstag gab es bei KFZ Teile 14% Rabatt. Ich hab dann mal den Servicekram für vier Karren bestellt.

Vom Burt kam auch ein Paket, darin waren Spurplatten und Keckse.



Ich mag Keckse!!!!!!

Was hab ich mich gefreut, Spurplatten fürn Schweineeimer und Keckse weil mich Burt so lieb hat. :pulp:

Leider Nein, er braucht die Platten für seinen Träggar und da muss was ausgedeht werden.

Während ich mich also mit Keckskrümeln panierte nahm ich schnell ein paar Späne.
Bild



Vorletzter Akt für heute, Schwabbel war heute morgen bei nehm Bekannten von uns.
Und der hatte ein Geschenk für mich. :aegypten:
Bild




Letzter Akt heute war ne Autoschau. Dummerweise hat das mit den Bildern nciht geklappt.......


Egal :rollmops:




Reicht für heute.....

Euer Kevin
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2405
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste