Was der Fränk so schraubt

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Was der Fränk so schraubt

Beitragvon Frankass » Mo 20. Jan 2020, 11:25

Ging an den Türverkleidungen des Olds weiter. Hab die Schablonen wie geplant an der Tür fixiert und dann die Konturen auf die Folie übertragen. Danach dann ausgeschnitten und Passung kontrolliert. Pro Tür bestimmt 5 Mal demontiert, beschnippelt und dann wieder montiert. Hoffe die Geduld zahlt sich nachher aus.

Bild

Ich hatte so klebrige Dichtmasse vom Band mit denen ich die Ecken der Folie fixiert hab.

Bild

Bild

Hier zeigen die Punkte die neue Kontur.

Bild

FF - Forne Fertig

Bild

Hinten dann gleiches Spiel. Schaut mal wie weit die alte Türpappe (blauer Strich) von der tatsächlichen Kontur entfernt ist (schwarzer Strich).

Bild

Alsbald kann ich also dann mal die eigentlichen Türverkleidungen bauen.

Nachdem ich ja nun in den letzten Wochen sehr oft an diesem V70 Schlachtwagen vorbeigelaufen bin, kam mir der Gedanke die Dachkrümmung von dem Karren mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Ein Versuch war es wert.

Volvo V70 Sondermodell Sunshine

Bild

1929er Ford Sondermodell Snowproof

Bild

Bild

Die Krümmung von einer Seite zur anderen passt nahezu perfekt. Von vorn nach hinten passt es bis zur B-Säule. Da macht das Dach vom Ford einen leichten (Knick) nach unten. Daher hebt sich das Volvodach dort etwas ab. Aufgelegt ist es übrigen nun verkehrt herum. Volvofront ist hier nach hinten auf dem Ford.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Zwei der Dachträger vom Volvo, die auch die Form mit vorgeben und von innen verklebt sind, hab ich dran gelassen. Gibt dem Ganzen zusätzliche Stabilität.

Bild

Der Plan ist, zu schauen in wie weit man das passend machen kann und wenn das einigermaßen zufriedenstellend geht, wird das ganz dünn gepolstert und mit Kunstleder bezogen. Soll als herausnehmbarer Deckel funktionieren. Bin gespannt ob der Plan letztlich aufgeht.
Benutzeravatar
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 1586
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: Was der Fränk so schraubt

Beitragvon Frankass » Mi 22. Jan 2020, 12:01

Bin ja nebenbei dran die noch fehlenden Bremsteile für den Olds zu besorgen um die Bremse demnächst dann auch mal komplett machen zu können. Bei der Suche nach neuen Bremsschläuchen gestaltete sich das etwas komplizierter. Ich meine die vorderen hätte ich nur bei Fusick gesehen für stolze 45$ pro Stück. Den hinteren gäbe es bei Rockauto für 5$ oder sowas. Durch Zufall hab ich dann bei ebay.com nen Anbieter aus Argentinien gefunden, der sehr sehr viele Bremsschläuche für alte Amis im Angebot hat. Die Qualität ist natürlich offen aber bei dem aufgerufenen Kurs hab ich es mal drauf ankommen lassen. Gestern kam das Päckchen aus Buenos Aires an. Das komplette Set Bremsschläuche hat jetzt inkl. Versand und Zoll was um die 45€ gekostet. Rechts ist einer der alten vorderen den ich als Vorlage mal zu Hansa Flex schleppen wollte. Keine Ahnung ob man sowas dort überhaupt machen lassen kann.

Bild

Besser als die alten Schläuche wird es definitiv sein :)

Hier noch mal nen Link zum Anbieter falls jemand auch gerade sowas braucht oder auf Halde legen will.

https://www.ebay.com/itm/OLDSMOBILE-SUPER-88-98-HOLIDAY-STARFIRE-BRAKE-HOSE-FRONT-REAR-SET-1954-1955-55/362623809174?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2057872.m2749.l2649
Benutzeravatar
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 1586
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: Was der Fränk so schraubt

Beitragvon habaneroRGB » Mi 22. Jan 2020, 12:05

Hansaflex würd dir das i.d.R. nicht machen.
ODER: du sagst dort nicht dass es von nem Auto ist, sondern von ner Bau-/Landmaschine.
Dann ist das kein Problem mehr, dann dürfen die das.

:shit:
schöne Grüße aus der südlichen Oberpfalz

VW Golf 2 1.8 Bj. 90 - Alltags- und Reisefahrzeug
Mercedes Düdo L409 Bj. 77 Bullenwanne - Campingmobil
Simson Schwalbe KR1/1K Bj. 76 - under reconstruction
VW Derby 2 1.1 Bj. 86 - under reconstruction
Benutzeravatar
habaneroRGB
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 117
Registriert: Di 2. Okt 2018, 13:17
Wohnort: Lkr. Regensburg

Re: Was der Fränk so schraubt

Beitragvon Dulle » Mi 22. Jan 2020, 16:28

Ich bin auch gegen Experimente mit Hansa.
Flasche oder Dose. Fertig.
Bild
Benutzeravatar
Dulle
Inventar
 
Beiträge: 1977
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 16:26
Wohnort: Bamako Ost

Re: Was der Fränk so schraubt

Beitragvon Frankass » Mi 22. Jan 2020, 17:35

Nachtrag zu den Bremsschläuchen. In einem anderen Forum wurde ich davor gewarnt. Scheinen nicht wirklich haltbar zu sein.

Außerdem hab ich eben auf der Arbeit mal die Kurbelwelle vom Olds vermessen. Die Lagerstellen wurden noch nicht geschliffen und liegen so weit in den vorgegebenen Toleranzen. Eventuell komme ich also mit neuen Lagerschalen und Wuchten davon.
Benutzeravatar
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 1586
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: Was der Fränk so schraubt

Beitragvon weichei65 » Mi 22. Jan 2020, 20:59

Bremsschläuche mit Zollgewinde:

Frag mal wen, der bei einem Alt-Volvo-Teilehändler arbeitet. Buckel, Amazon, P1800 u.Co hatten sowas auch.
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI
Saab 9-5 Kombi Schiffsdiesel

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 5361
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Was der Fränk so schraubt

Beitragvon Brauer89 » Mi 22. Jan 2020, 21:53

weichei65 hat geschrieben:Bremsschläuche mit Zollgewinde:

Frag mal wen, der bei einem Alt-Volvo-Teilehändler arbeitet. Buckel, Amazon, P1800 u.Co hatten sowas auch.



wenn man da nur einen kennen würde...
Volvo 240 Kombi (Hook)
VW T4 Camper(Emil)
VW Polo 86c (ohne Name, könnte auch weg...)
Suzuki Gs500e
Honda XLR 125
Benutzeravatar
Brauer89
Inventar
 
Beiträge: 1957
Registriert: So 15. Jun 2014, 21:30
Wohnort: Dortmund

Re: Was der Fränk so schraubt

Beitragvon Frankass » Mi 22. Jan 2020, 22:25

weichei65 hat geschrieben:Bremsschläuche mit Zollgewinde:

Frag mal wen, der bei einem Alt-Volvo-Teilehändler arbeitet. Buckel, Amazon, P1800 u.Co hatten sowas auch.


Guter Einwand. Ich versuche mal rauszukriegen welche Gewinde das sind und messe auch mal die Länge aus.
Benutzeravatar
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 1586
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: Was der Fränk so schraubt

Beitragvon kaesebrot » Fr 24. Jan 2020, 16:28

Zöllig ist da bestimmt der Hinkefuss.
Aus eigener Erfahrung vom Rennwagen basteln, sind Bremsschläuche meist viel universeller als man denkt. Ich brauchte zum Beispiel welche, die min 500mm lang sind, damit die mit dem Lenkwinkel klar kommen.
Bei AutoDoc und brüdern so lange rumgesucht, bis ich welche mit den richtigen Gewinde an beiden Enden und der gewünschten länge hatte. Fiat Odyssee im volvo 945 - tadellos.
Für Amikram kann ich sonst noch den US Speedshop in Hamburg empfehlen. Kompetente Leute da, die Homepage taugt mmn nix, aber die haben viel auf Lager und versenden. Vielleicht kannst du dir da was Zweckentfremnden.
Benutzeravatar
kaesebrot
Forenbewohner
 
Beiträge: 293
Registriert: Mi 22. Feb 2012, 01:03

Re: Was der Fränk so schraubt

Beitragvon Frankass » Mo 27. Jan 2020, 11:24

Eigentlich wollte ich ja am Wochenende am Olds und am Rod weitermachen aber es kommt ja öfter etc.
Gab auf der Arbeit ausgemusterte Bürotische mit Stahluntergestellen. Als ich die das erst mal in der Schrottecke sah konnte ich mir das Bunkern für nicht näher bestimmte Zwecke noch erfolgreich ausreden. Allerdings kam mir ein paar Tage später ein Gedanke. Dieser führte dazu das (zunächst) sechs solcher Gestelle in unsere Werkstatt fanden.

Mock up

Bild

flex, flex, brat, brat

Bild

Bild

mock up

Bild

flex, brat

Bild

mock up

Bild

Bild

Dann musste ich tatsächlich mal meine Reifenstapel im Reifenlager abstapeln. Ich hab einfach zu viel Zeug. Daher kam auch der Wunsch in die hohen Reifentürme mal etwas mehr Ordnung und einen einfacheren Zugriff zu kriegen. Also hab ich die Tischgestelle zu Räderregalen umgebaut.

Bild

Bild

Das erste Regal ist komplett fertig und ein zweites baugleiches ist weit fortgeschritten.

Bild

Ich werde vermutlich noch sechs weitere Tischgestelle "retten" und zu noch schmaleren Regalen zum Einlagern von Felgen umbauen. Es viel mir wirklich schwer mich neben Handlangertätigkeiten bei der Volvo V70 Schlachtung in unserer Halle zwei komplette Tage nur mit den Regalen zu beschäftigen. Die einzige Motivation die ich finden konnte, war mir selbst einzureden, du machst das jetzt ein mal im Leben und kannst den Rest deines Daseins diese Dinger für all deine Räder, Reifen und Felgen nutzen ohne jemals wieder so nen Ding bauen zu müssen. Ich hoffe es geht auf und ich hoffe ich baue am kommenden Wochenende die anderen zwei Regale fertig.

Ganz nebenbei hat sich mein Schrauberkollege auch mit Recycling beschäftigt. Er sitzt nun am Schreibtisch auch schwedisch komfotabel ;)

Bild
Benutzeravatar
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 1586
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste