Was der Fränk so schraubt

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Was der Fränk so schraubt

Beitragvon Grimm » Mo 31. Jul 2017, 11:17

Frankass hat geschrieben:
Was ich gerne machen würde, den Graffitilack später mit Klarlack und evtl. Flakes versiegeln. Hat da jemand Erfahrung?



Samstag wurde mir ein solch bearbeitetes Probestück unter die Nase gehalten und es war schon porno!

Allerdings durchweg gesprüht, nix gerollt.

Vielleicht schreibt der Andy ja selbst was dazu :D
Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 3489
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: Was der Fränk so schraubt

Beitragvon quarktasche » Mo 31. Jul 2017, 11:20

Frankass hat geschrieben:...
Was ich gerne machen würde, den Graffitilack später mit Klarlack und evtl. Flakes versiegeln. Hat da jemand Erfahrung? Geht das Rollen von Klarlack mit Flakes klar? ...


KLE hat das schonmal auf seiner Stricher Leiche gemacht:
http://www.fusselblog.de/index.php/es-g ... -h?blog=23
Benutzeravatar
quarktasche
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 133
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 19:05

Re: Was der Fränk so schraubt

Beitragvon -=Rust'n'Roll=- » Mo 31. Jul 2017, 13:42

Frankass hat geschrieben:Was ich gerne machen würde, den Graffitilack später mit Klarlack und evtl. Flakes versiegeln. Hat da jemand Erfahrung? Geht das Rollen von Klarlack mit Flakes klar? Wie ist die Verträglichkeit von dem Dosenlack und 2K-Klarlack?


Nein Mann...
Ganz klar nein.
Flakes sind in dieser Beziehung ganz kacke.
Du rollst die dann quasi auf einer Stelle aus.
Die setzen sich im Klarlack sofort unten ab in der Schale.
Wennde nicht gerade ne rührwerkpistole zum spritzen hast oder dir mit ein paar Muttern im Vorrat der Spritzpistolr aushelfen kannst seh ich eher schwarz.

Da bleibt nur Variante "Fehenstaub".
Also eine Schicht Lack rollen und dann drüber riseln...
Dann warten bis es angezogen hat und dann wieder Lack.
Uwe usw usw...

Gruß Erwin
Ich hab und kann nix...
...aber tief war er!

...MEHR FARBE!
...MEHR TIEF!
...MEHR HUBRAUM!
...MEHR FLAKES!
...MEHR ROGGGENROOOHHL ! ! ! ! !


Spank'n'Wank
Benutzeravatar
-=Rust'n'Roll=-
Inventar
 
Beiträge: 679
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 10:59
Wohnort: Orevillage

Re: Was der Fränk so schraubt

Beitragvon Frankass » Mo 31. Jul 2017, 14:05

Hmm, so schlecht hat sich das bei KLE jetzt aber auch nicht gelesen. Ich hab aber auch ne Spritze mit ner großen Düse. Muss mal schauen wie groß die genau ist. Kleine Flakes (0,2mm) sollten da durch gehen. Hab mal gesehen das jemand Kugellagerkugeln im Becher hatte und damit immer durch schwenken gerührt hat beim flaken. Naja, erst mal so weit kommen das ich mir Gedanken über Klarlack machen muss.
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 513
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: Was der Fränk so schraubt

Beitragvon Grimm » Mo 31. Jul 2017, 14:55

aye.


Bist doch schon Montana-Fanboy.


Nimm doch deren Flakes außer Dose. Is doch alles nicht so kompliziert.

Habe wie oben erwähnt bereits ein paar Ergebnisse gesehen damit, die sehr überzeugend sind.

:kevin:

https://www.montana-cans.com/en/spray-c ... tter-400ml

:sekt:
Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 3489
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: Was der Fränk so schraubt

Beitragvon Frankass » Mo 31. Jul 2017, 15:04

Krass, das kannte ich nicht. Bin ja nur in den örtlichen Graffitishop gewackelt. Da steht so nen Toy Kram nicht rum ;)
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 513
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: Was der Fränk so schraubt

Beitragvon Frankass » Do 3. Aug 2017, 09:27

Es ist gar nicht so einfach dieses Montana Glitter für nen korrekten Kurs zu bekommen. Insbesondere das Hologram Zeugs. Naja, dauert eh noch bis ich das brauche. Ich hab aber mal weiter gemacht mit der Lackung.

Bild

Bild

Bild

Zwei Partien gehen noch bevor ich die Tür tauschen muss. Will aber heute Abend in die Werkstatt. Mal sehen was ich da dann so mache.

Erfreulicherweise konnte ich derweil auch das Problem mit dem ABS am Passat lösen. Mein Nachbar hatte ja noch den hinteren rechten Sensor als Fehler ausgelesen. Ich hab mich am Dienstagabend dann daran gemacht diesen zu tauschen. Karre auf die Bühne, Rad runter, bißchen geguckt wie das Ding verbaut ist, etwas erschaudert wegen der Erinnerung an die sehr fest sitzenden vorderen, dann gefreut weil die Schraube und der Sensor sauber mit Kupferpaste montiert und damit easy zu lösen waren, Kabel fraigelegt, Karre auf der Bühne etwas runter gefahren, Rückbank hochgeklappt und dann....Sensor war unter der Rückbank garnicht eingesteckt ;)
Kacke, warum nehme ich immer den Umweg bei der Fehlersuche. Naja, ich hab dann trotzdem den neun verbaut. Der lag ja schon auf der Werkbank. Dann hab ich den Wagen rausgefahren aber die Leucht war immer noch an. Da mein Hallennachbar aber auch wieder zugegen war konnte er den Fehler löschen und damit erlosch auch die Leucht. Juhu. Ich bin dann mit dem angeklemmten Laptop noch ne Runde um die Halle gefahren und konnte das Geschwindigkeitssignal aller vier Radsensoren dabei auf dem Laptop verfolgen. Nun kann der Passat zum TÜV.
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 513
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: Was der Fränk so schraubt

Beitragvon Bullitöter » Do 3. Aug 2017, 12:07

:like: :-)
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 2394
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Was der Fränk so schraubt

Beitragvon Frankass » Fr 4. Aug 2017, 09:32

Ich war gestern noch den Abend über in der Werkstatt. Coolerweise kann ich mich wegen der Lackiierarbeiten auch nach Feierabend motivieren noch raus zu fahren. Nervt aber auch schon etwas. Gestern hab ich ne Stunde von der Arbeit in die Werkstatt gebraucht. Zwei weitere Dreiecke konnte ich lacken. Jetzt muss als nächstes die Tür raus. Mals sehen was ich am WE schaffe. Das ist auch schon wieder so vollgestopft mit Terminen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 513
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: Was der Fränk so schraubt

Beitragvon Alex86 » Fr 4. Aug 2017, 12:43

Gefällt mir sehr! Könnte fast original, als Sonderedition, vom Band gelaufen sein, das Design. :top:
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 854
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste