Weicheis Bilderbuch: Ein aufregendes Jahr ist zuende..

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Weicheis Bilderbuch: Trollexperimente und Inkompetenz.

Beitragvon The Recycler » Do 3. Okt 2019, 21:51

Hallo ,

So ein 242 GT würd mir auch gefallen , ich glaube hier in der Nähe müsste noch einer rumvegetieren :( in dem besagten 242 GT sass ich schon als kleiner Bub ...

Der Amazon Kombi ist ein tolles Auto :pompom: aber V8 beim P1800 ES ??

Gruss Mirco
The Recycler
Inventar
 
Beiträge: 1488
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 08:02

Re: Weicheis Bilderbuch: Trollexperimente und Inkompetenz.

Beitragvon weichei65 » Do 3. Okt 2019, 22:16

Der P1800GT ist eIn Einzelstück von Caresto, einem recht kreativen Schweden, der mal bei Königsegg war. Er ist als Transportschaden nach der TC 2015 von meinem Chef gekauft und von uns wieder hergerichtet worden, kurz vor der Volvo-Klassieker war er wieder vorzeigbar.

http://www.caresto.se/cargallery/p1800.html

Facts:

4,4l Volvo/Yamaha V8 aus XC90
Aisin-Warner 4-Gang-Automat aus V90/98
Geänderte HA vom E34 mit E30-AWs
VA mit McPherson aus einem V50, Zahnstangenlenkung
Gewindefahrwerk, 19"-Räder
Optisch ganz viel vom frühen P1800-Jensen, schleicht durchs ganze Auto. Leisten, Stoßfänger, Innengriffe....

Fährt. Garnichtmal schlecht für so einen Umbau. Mir persönlich sind die Knöpfe im Leder, die 19" und der Sound zu aufdringlich, sonst ist der toll. Und mit Liebe zum Detail umgebaut, es passt fast nichts serienmässiges. Die Rückleuchtendichtungen z.B. hab ich beim Zusammenbau nach dem Lacken selbst gemacht, weils mit den alten Originalteilen gruselig aussah.

Ganz toll: Die Sitzposition ist tausendmal besser als im Original. Da ist nämlich Leidensfähigkeit nötig, so schön der P1800 auch ist.
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI
Saab 9-5 Kombi Schiffsdiesel

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 5320
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Weicheis Bilderbuch: Trollexperimente und Inkompetenz.

Beitragvon The Recycler » Do 3. Okt 2019, 22:35

Hallo ,

Das ist doch schon eher Kunst oder ? Mir persönlich wären die 19er Felgen einfach zuviel weils Alufelgen sind (?) , klanglich dürfte der V8 schon ziemlich dominant sein aber alles betrachtet find ich den P1800GT stimmiger als manches Serienprodukt :)

Da wär doch ein Video glatt mal interessant ...

GRuss Mirco
The Recycler
Inventar
 
Beiträge: 1488
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 08:02

Ein aufregendes Jahr ist zuende...

Beitragvon weichei65 » So 5. Jan 2020, 23:51

Lange nichts geschrieben hier...

Viel ist passiert, manches weniger schön, das Ein oder Andere durchaus erfreulich. Ich hab ja schon erwähnt, das ich einen neuen Mitbewohner habe, hier isser:

Bild


Arko. Ein Leben ohne Hund ist langweilig. Er kam über einen Tip eines Arbeitskollegen aus einer Pflegestelle zu mir und tritt in fette Fußstapfen, den Charakter hat er. Netter wohlerzogener Kerl von 4 Jahren, der mich gerade mit "Wilson" vom Schreiben abhalten will.

Aber kommen wir zu meinen Schraubereien:

BMW hat mal wieder Tüv dran. Ich dachte, ich müsste mal die Bremse machen, so nach knapp 22 Jahren. Aber nö, neue Bremsflüssigkeit und ein bisschen Reinigen taten es. Neuer Kat kam drunter, weil sich die Keramik im ersten abgelöst hatte, verbrannt war aber nichts, war wohl nur das Alter. Ich wollte eigentlich einen OEM von Ernst, der war aber gerade nicht lieferbar, also musste ich auf was Günstigeres zurückgreifen, beim M44 ist die Auswahl im Zubehör nicht gross und die 1100,- für das Original müssen nun auch nicht sein.

Bild

Irgendwo sabbert er mittlerweile minimal Öl raus und die letzte Motorwäsche ist 13(!!) Jahre her, als hab ich das Plastik mal abgeschraubt und alles geputzt. Nach dem anstehenden Ölwechsel hab ich ihn auf der Bühne laufen lassen und es kam quasi nix. Ausser..

Am Kettenspanner hängen zwei winzige Tropfen. Sollte der Aluring faul sein? Gehört hab ich sowas schonmal, ist mir aber noch nicht untergekommen. Ich hatte eher auf Kettenkastendichtung oder Deckeldichtung getippt. Ich mach den ALuring mal neu und werde beobachten!

Bild

Neue Kerzen gibt jetzt noch nach rund 13 Jahren und gut 30tkm, weil ich die sonst irgendwann wohl nicht mehr rausbekomme. Der Intervall liegt eigentlich beim Doppelten.

Ansonsten macht es echt Freude, an einem Auto zu Schrauben, das kein Salz sieht und gesehen hat. Die Schrauben gehen einfach los und Rost gibts nur am Auspuff (noch der Erste) und etwas an den Tankhaltebändern.

[![Bild dsc00565huj5m.jpg auf abload.de](https://abload.de/img/dsc00565huj5m.jpg)](https://abload.de/image.php?img=dsc00565huj5m.jpg)

Nunja, die 65tkm hab ich mittlerweile überschritten. :verlegen:

Eine neue Heckscheibe und die Sitzdämpungsgummis gibts im Frühjahr, wenn das Wetter passt. Steht ja erstmal Trocken und entzieht sich dem Magnesiumchlorid im Streusalz.


Der 940 hat ja diese Jahr neuen Tüv bekommen, nach reichlich Arbeit. Gehe ich nochmal drauf ein, um ein paar Tips zu geben:
Zum Tausch des Schwellers müssen, wie bei den meisten Autos, Kotflügel vorn ab und Radhausschalen raus. Letztere sind beim 9er teilweise genietet, also Bohren und neue Nieten bereithalten, bevorzugt solche mit grossem Kopf un vor dem Vernieten Einfetten.
Zur Demontage des Kotflügels müssen die Wischerarme(!!) abgebaut und das Windleitblech vor der Windschutzscheibe abgegeschraubt werden, eine Kotflügelschraube sitzt darunter.
Dann: Stoßfänger vorn abschrauben, Blinker herausnehmen und die darunterliegenden Befestigungsschrauben des Scheinwerferrahmens herausschrauben, Scheinwerferrahmen etwas vorziehen.
Erst dann ist der Kotflügel vollständig schadensfrei zu demontieren. Geht schneller als es sich anhört und ist bei modernen Autos meist noch schlimmer.

Sieht dann so aus:

Bild

Bild

Rost ist hier fast normal:

Bild

War aber noch harmlos.

Fies: Hinten ist der Schweller unter das Seitenteil geschoben. Die Punkte Ausbohren, Blech am Radlauf einschneiden und dann hochklappen, hinterher wieder runterbügeln und verschweissen.

Bild

Irgendwann ist auch das fertig. Glückllicherweise muss ich mein Geld nicht mit solchen Reparaturen verdienen, aber ich weiss schon, warum ein vernünftig gemachter Schweller mit Lack eigentlich mindestens vierstellig sein muss in einer offiziell abrechnenden Werkstatt.

Bild

To be continued, demnächst gibts noch was zu meinem "Studienobjekt" S70, Alten Hinterachsen und dem ein oder anderen Saab. Jetzt ist erstmal Feierabend.
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI
Saab 9-5 Kombi Schiffsdiesel

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 5320
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Vorherige

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste