WUK VOLVOSONs Tagebuch: PAO!

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: WUK VOLVOSONs Tagebuch UND MIXTAPEFABRIK

Beitragvon christoph » Mo 25. Jun 2018, 21:35

-=Rust'n'Roll=- hat geschrieben:
christoph hat geschrieben:dann brauchste ja noch die anderen tapes. hmmm das muss doch möglich sein. :-)


Da würde ich auch harte Währung für springen lassen :sekt:

ein hansa pro tape für dulle oder biullitöter. der hat auch einige kopiert.
bier is bäh
Benutzeravatar
christoph
Bamako Motors
 
Beiträge: 3539
Registriert: So 7. Feb 2010, 22:39
Wohnort: Neheim + Meppen

Re: WUK VOLVOSONs Tagebuch: DAS FFT

Beitragvon TPM » Mo 25. Jun 2018, 21:42

Sehr gelungener Bericht, ich hab tatsächlich versäumt Bilder zu machen... :top:
Ich fand das philosophische Gespräch über Whisky trinken und Volvo fahren, an Wuk lehnend auch sehr cool und die Tapes haben die Rückfahrt deutlich optimiert... :pulp:
Viele Grüße...Tim (Dieselqueen)

Im Gedenken an Rudolf Diesel.
Blech: KR51/1 '68, ES125/1 '75, W123 240D '84, Golf 2 '91
Benutzeravatar
TPM
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 170
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Hildesheim

Re: WUK VOLVOSONs Tagebuch: DAS FFT

Beitragvon chekkerdeluxe » Mo 25. Jun 2018, 21:55

Das Mixtape ist der hammer!

Geiler Bericht :moped:
Die zehn Grimmboten 1!!einself 111!!!!!!1111!1!!Bild

Aktuell Rad-los.
Benutzeravatar
chekkerdeluxe
Forenbewohner
 
Beiträge: 252
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 08:26
Wohnort: Ludwigsburg

Re: WUK VOLVOSONs Tagebuch: DAS FFT

Beitragvon Dulle » Di 26. Jun 2018, 18:25

Christoph, ich hab noch Coba über.
Und lass uns auch mal bitte in Mexikaner Label erfinden.
Vielleicht auf Hosenresten vom Brauer?!

Und bald gibt es noch ein Tape mit Wösi und der Burt hat ja auch noch mal nachgelegt.
Ich höre die Rosinenbomber schon flattern.
Wenn es elektronisch wird kommen auch Synthis, ob schlecht oder nicht und Scooter und wahrschenlich auch Manowar, die beste elektonische Musik der Welt...

Warum hat der Tag nur 38 Stunden?
Ich brauche mehr TapeRekorder.
Wärst du Donnerstag schon da gewesen, hättest du nun bestimmt einen Knutschfleck.
so munkelt man


Für mich war das FFT soviel Frieden,
der beste Powerurlaub den ich seit langem hatte
BildBild
Benutzeravatar
Dulle
Inventar
 
Beiträge: 1377
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 16:26
Wohnort: Bamako Ost

Re: WUK VOLVOSONs Tagebuch: DAS FFT

Beitragvon christoph » Sa 21. Jul 2018, 19:30

Liebes Tagebuch (Die Abenteuer des Jungen PAO)

eine woche hab ich schon urlaub. und es ist wie immer im leben einer arbeitsdrohne. die kurze zeit an der ladestation verfliegt im nu und müde ist man noch dazu. aber dieses mal hat die müdigkeit einen grund!

alles fing vor ein paar wochen an:

(wie immer bitte eine langsame überblendung vorstellen. die farben in der retrospektive sind natürlich leicht ausgeblichen und es läuft ganz penetrante popmusik aus dieser zeit, um den geneigten zuleser besser in die anvisierte epoche hineinzuführen.)

2018

es war das jahr in dem donald duck president war und rettungskräften ganz offiziell verboten wurde ertrinkende zu retten. 2018 war ein jahr der schande. doch es war auch das jahr von ronnys hatenight.

ronny beschloss alles aus wolfsburg abzustoßen. mit allen mitteln. verkaufen, verleihen, verbrennen. alles sollte ihm recht sein. während ronny sich mit der falschen marke mit "V" auseinandersetzte, gab es am enderen ende der republik jemanden der sehr sehr unter einer trennung litt. Nämlich WUK.

seine spielpartnerin WANDA hatte ich weggegeben an unseren chef marten. und WUK war wieder allein allein.
Die eine ist weg, na und
War sie für dich nicht nur Mittel zum Zweck und Grund
Sich hinter ihr zu verstecken,
andere abzuchecken war tabu
Und jetzt kommst du

ich war an sich auf der suche nach etwas volvoesken, was noch DAF-gene in sich trug. fand ich witzig. in heutigen zeiten ein auto zu fahren das DEUTSCH AMERIKANISCHE FREUNDSCHAFT heißt. tanz den jesus christoph. leider wollte sich kein passender volvo oder daf auftreiben lassen. auch nix lustiges kleines aus japan. da ich nicht dringend einen zweitwagen brauchte, ließ ich mir zeit bei der halbherzigen suche. und dann, BAM, ronnys klo sollte weg.

Bild
KATZE

ronny angerufen, konditionen gecheckt, einverstanden erklärt und gefreut. eine der bedingungen für den locus war, dass er nicht mehr der locus sein durfte wenn ich ihn fahren würde. er musste sich weiterentwickeln.

und ich so: jaaa, der wagen ist ja schooon cool. aber der muss höher. und, zack die bohne, hatte ronny das auto höher gezaubert. und ich so: aber die flügeltür kollidiert mit meiner dummheit. schwerkraft ist doch mein Erzfeind. und ronny zaubert eine pinke - aber ansonsten normale - tür herbei.

10000 dank ronny!

Bild
niet, niet

naja, das "drama" um das "zum ronny kommen" kennt ihr ja schon. am ende bin ich eisenbahn gefahren. genauer: mit dem ICE. was kotzt die welt, wa? blabla car ergab sich nix und um mit dem bus oder regionalzug zu fahren, hab ich nicht genug urlaub. ich habe ja nur 3 wochen.

sonntag also anreise. kaum angekommen ging es auch gleich los. nach kaffee und tratsch setzten sich die hausherrin und ronny auf zwei stühle und schauten mir bei der arbeit zu. es war toll.

da ronny in der woche dank frühschicht immer bis 3 arbeitete hatte ich sehr viel zeit alleine herumzubasteln. bei technischen fragen stand er mir mit rat und tat zur seite, ansonsten war ich alleine für die optik zuständig. er kümmerte sich um die technischen mängel.
Bild
Bild

am montag war das auto im grunde fertig lackiert. was nicht bedeutete das es fertig war. ich musste im innenraum ein paar dinge ändern damit ich überhaupt in dem wagen sitzen konnte. also habe ich die trennwand gekippt, strippen neu verlegt und die wand neu verankert. jetzt kann ich sogar mit hut drin sitzen.

Bild
katze und 4 minuten alter lack *herzchensmilie*

naja, machen wir es kurz. im grunde habe ich nur mit farbe geschmiert und dekoriert. am ende war das auto gold mit blutigen akzenten.

die front und das heck habe ich "gefaceliftet". vorne wollte ich etwas mehr gesicht zeigen und so sägte ich die zähne aus plexiglas aus und für die form kamen neben den scheinwerfen noch kleine bleche hinzu. hinten bekam der wagen einen gekürzten T3 grill um die optik zu verändern. dafür mussten die großen fordletter weichen. was übrigens nicht auffällt wenn anmn es nicht weiß, ist dass ich auch ansonsten viele details entfernt habe, die taucher, transformerköppe 500 fordembleme und so weiter. dafür werden bald neue details kommen. kommt zeit kommt quatsch.

Bild
Bild


Bild
Bild

da ich die ganze zeit einnicke hier mal bilder:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
hier sind auch die bleche im grill zu sehen.
Bild
Bild
Bild
Bild
passen super zusammen


liebes tagebuch. ich muss jetzt schlafen. morgen wird ein langer tag. darum hab ich heute auch noch rasch diesen bericht getippt. danke auch an schwabbel. du hast uns super bewirtet. und bevor hier sexistische gerüchte aufkommen: ronny kocht auch, der war nur nicht an der reihe! danke kathi, es war SAU LECKER! und abends noch rumsitzen und quatschen war immer ein gelungener abschluss. auch ohne schäufle.

ach übrigens: an dem auto werde ich noch weiterbasteln. wuk ist fertig, der wird sich nur verändern wenns um campingausbauten geht oder technische defekte. aber PAO, da kann man noch viel dran machen!
bier is bäh
Benutzeravatar
christoph
Bamako Motors
 
Beiträge: 3539
Registriert: So 7. Feb 2010, 22:39
Wohnort: Neheim + Meppen

Re: WUK VOLVOSONs Tagebuch: PAO!

Beitragvon Tjarnwulf » Sa 21. Jul 2018, 20:30

:jubel2:

Endlich wieder Platz zum spielen! Und ich finde,er sieht schon jetzt geil aus!
Trotzdem:

Kackfaß!
Kackfaß! Kackfaß!
Kackfaß! Kackfaß! Kackfaß!
Kackfaß! Kackfaß! Kackfaß! Kackfaß!
Kackfaß! Kackfaß! Kackfaß! Kackfaß! Kackfaß!
Kackfaß! Kackfaß! Kackfaß! Kackfaß! Kackfaß! Kackfaß!
Kackfaß! Kackfaß! Kackfaß! Kackfaß! Kackfaß! Kackfaß! Kackfaß!
Kackfaß! Kackfaß! Kackfaß! Kackfaß! Kackfaß! Kackfaß! Kackfaß! Kackfaß! aus Wolfsburg!

:king:

Tj.
Bild
Benutzeravatar
Tjarnwulf
Inventar
 
Beiträge: 761
Registriert: Do 13. Aug 2015, 13:11

Re: WUK VOLVOSONs Tagebuch: PAO!

Beitragvon Tesla » Sa 21. Jul 2018, 21:50

Das schlimmste ist, dass hier noch ein Wolfsburger Kackfass in originalfarbe GOLDMETALLIC rumsteht. Muss langsam weg der haufen... :shit:
Ein Leben ohne Volvo ist möglich aber sinnlos

91' Volvo 940 GLT B230F -The LOLVO-
88' Polo 86c GT
Benutzeravatar
Tesla
Forenbewohner
 
Beiträge: 444
Registriert: So 18. Dez 2016, 01:18

Re: WUK VOLVOSONs Tagebuch: PAO!

Beitragvon Hubra Pit » Sa 21. Jul 2018, 22:05

Mir gefällt er in Gold besser als vorher...
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Forenbewohner
 
Beiträge: 362
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32

Re: WUK VOLVOSONs Tagebuch: PAO!

Beitragvon christoph » Sa 21. Jul 2018, 22:27

Hubra Pit hat geschrieben:Mir gefällt er in Gold besser als vorher...

mir auch. PAO ist jetzt wirklich schlimm. könnte vom harry sein. wobei der farben genommen hätte die nicht zusammenpassen.
bier is bäh
Benutzeravatar
christoph
Bamako Motors
 
Beiträge: 3539
Registriert: So 7. Feb 2010, 22:39
Wohnort: Neheim + Meppen

Re: WUK VOLVOSONs Tagebuch: PAO!

Beitragvon outrage » Sa 21. Jul 2018, 23:43

Achso, bei Pao hab ich jetzt so was erwartet:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Nissan_Pao
I don't need to beat you off the lights, I already beat you just sitting here
Benutzeravatar
outrage
MBM
 
Beiträge: 1095
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 12:51

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste