WUK VOLVOSONs Tagebuch: PAO!

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: WUK VOLVOSON Februar-Update (mit funktionierenden bildern)

Beitragvon Grimm » Sa 10. Feb 2018, 03:41

Ich stell mir die klassische Horratio Pose gerade vor bei jedweder Art von Bamako-rep-Lösung

Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!
ignorieren geht über studieren!
Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 4006
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: WUK VOLVOSON Februar-Update (mit funktionierenden bildern)

Beitragvon Burt » Sa 10. Feb 2018, 09:09

weichei65 hat geschrieben:
Burt hat geschrieben:Leider schon wieder alle. Jetzt bin ich ganz traurig weil ich nicht weiß was ich gucken soll.



Dreh doch mal selber eine. "Navy C.I.S. Bamako" oder so...


Bei Marten im Hinterhof.
Lui. Komm schon. Hör auf mit dem Scheiß. Wo sind meine Kippen?
Habt Ihr Bock auf Mexiko!!!

Bild
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2436
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: WUK VOLVOSON Februar-Update (mit funktionierenden bildern)

Beitragvon Andy » So 11. Feb 2018, 15:44

christoph hat geschrieben:in GTA5 gibt es sogar ne marke die sich pisswasser nennt.


Gebraut aus der Pisse bayrischer Jungfrauen!

Bild
Bild

Jetzt auch bei Instagram
AutoClubAltesBlech
Benutzeravatar
Andy
Inventar
 
Beiträge: 1162
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:20
Wohnort: Kölle

Re: WUK VOLVOSON und die neue Kupplung

Beitragvon christoph » Sa 17. Mär 2018, 20:34

(der folgende beitrag enthält kein bier und viele happy ends die nichts mit youporn zutun haben)

Bild

ich bin auch ein idiot. ich stelle mir halt immer die sinnfrage hier überhaupt noch was zu schreiben. aber ich hab festgestellt, dass das wie eine art tagebuch ist. und auch wenn ich mir nach jeder spamwelle sage, dass das alles keinen sinn hat mach ichs doch immer wieder. einfach ums mal aufgeschrieben zu haben.

samstag vor zwei wochen hatte ich einen vollen terminplan. ich wollte erst nach hamm ins museum und mir da die mumien ansehen, dann nach dortmund auf ne ausstellung und nachts die freien straßen nutzen und entspannt ins emsland fahren um die familie zu besuchen.

schon auf den weg zu den mumien merkte ich, dass da was nicht stimmte. die kupplung rutschte durch im 4. gang. und beim anfahren jaulte sie. auf dem museumsparkplatz angekommen stank der wagen auch gar fürchterlich nach kupplung.

inzwischen fahre ich lang genug altwagen um bei sowas nicht in panik zu geraten. ich fragte zwar in einer schraubergruppe relativ penetrant nach wie ich mich verhalten sollte, das hatte aber eher den ursprung in unwissenheit. viel mehr stresste mich der soziale aspekt. insbesondere der familienbesuch. ich hatte wenig lust um 2 uhr nachts im niemandsland zwischen münster und meppen liegenzubleiben - bei minus 12 grad. also entschloss ich mich nach nem gespräch mit meinem vadder und meinem bruder dazu nicht zu fahren. warum son (wein)fass aufmachen? ihr wisst ja, familie. und das ist manchmal garnicht unkompliziert.

die mumienausstellung war jetzt auch nicht so der burner. aber der abend in DO, wo wuk sich noch hinschleppte, war super. also war das insgesam doch kein scheiß tag. wuk fuhr immerhin noch, ich hab leichen gesehen und war mit netten leuten unterwegs. was will man mehr? happy end nummer 1.
Bild
kupplungsschaden? kein grund den kopf zu verlieren. in diesem fall ein mumienkopf. einer von vielen. gab auch vollständige (mumien). auf jeden fall ein paradies für jeden dackel.
Bild
auf der kunstausstellung in dortmund gabs viel schwarzlicht. zum glück trug ich neue hosen.

in dieser nacht bekam ich dann noch ne nachricht von meiner schwägerin. sie würden morgen früh das auto packen und das kind einladen um mich in meinem haus im haus zu besuchen. da war die freude groß.
happy end nummer 2


was mich stresste ist, dass ich, wie an anderer stelle bereits gesagt, jetzt pendeln muss und kein backup habe. finanziell ist ein backup im moment auch nicht drin. zum glück musste ich just in dieser woche aus beruflichen gründen einen tag im rathaus verbringen. also auto in die werkstatt gestellt und zu fuß gegangen. freut sich auch mein arzt und mein bauch.
happy end nummer 3

dann saß ich da so rum, füllte dies und das aus und bedauerte keinen kaffee mitgenommen zu haben - als das telefon bimmelte.
schlechte nachrichten. nicht nur die kumpplung ist kaputt sondern auch der ausrückhebel. der war der grund für den schlamassel. das auto würde heute nicht fertig. ich frage ob man bei maronde in soest nicht was bekommt. die haben alles. werkstattbernd brummelt etwas von " da hätt ich auch selber drauf kommen können" und legt auf.

ein paar stunden später. ich sitz so rum und fülle noch immer formulare aus (kein witz), da klingelt das telefon erneut.
das teil hat er natürlich in soest bekommen, was dafür haben wollte er nicht meinte aber ein zwanni für den spritt müsse drin sein. das auto könne ich sofort abholen. wäre feddich. ja geil. er bot mir aufgrund des monsunartigen regens sogar an, dass der geselle mich abholt. na wunderbar. nehm ich doch gern an.
(die kupplungsreperatur an sich musste ich natürlich trotzdem bezahlen- nur den hebel halt nicht)
happy end nummer vier


Bild

insgesamt hat mich die ganze sache wieder etwas weiter abstumpfen lassen. und was ich immer feststelle wenn was am auto ist: ich bin nie auf wuk sauer. ich mach mir nur sorgen um ihn.
bier is bäh
Benutzeravatar
christoph
Bamako Motors
 
Beiträge: 3530
Registriert: So 7. Feb 2010, 22:39
Wohnort: Neheim + Meppen

Re: WUK VOLVOSON und die neue Kupplung

Beitragvon wrecksforever » Sa 17. Mär 2018, 21:40

:like:

Siehste, geht auch ohne Backup Auto!

Schön, dass der WUK wieder ganz ist.

Gruß, wfe
BAMAKO MOTORS: viewtopic.php?f=9&t=1039
http://www.facebook.com/BamakoMotors
Benutzeravatar
wrecksforever
Bamako Motors
 
Beiträge: 3433
Registriert: So 12. Sep 2010, 20:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: WUK VOLVOSON und die neue Kupplung

Beitragvon Tjarnwulf » Sa 17. Mär 2018, 22:05

Vuk, oh vuk! Einfach unkaputtbar! Immer schön schreiben, Wuk ist doch jeden Buchstaben wert! Und anscheinend ist er über den Verlust der Wanda hinweg :top:
Bild
Benutzeravatar
Tjarnwulf
Inventar
 
Beiträge: 740
Registriert: Do 13. Aug 2015, 13:11

Re: WUK VOLVOSON und die neue Kupplung

Beitragvon wrecksforever » Sa 17. Mär 2018, 22:19

Wanda ist ja nicht weg...
... nur ausgezogen.

Gruß, wfe
BAMAKO MOTORS: viewtopic.php?f=9&t=1039
http://www.facebook.com/BamakoMotors
Benutzeravatar
wrecksforever
Bamako Motors
 
Beiträge: 3433
Registriert: So 12. Sep 2010, 20:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: WUK VOLVOSON und die neue Kupplung

Beitragvon Bullitöter » Sa 17. Mär 2018, 23:05

ich bin auch ein idiot. ich stelle mir halt immer die sinnfrage hier überhaupt noch was zu schreiben. aber ich hab festgestellt, dass das wie eine art tagebuch ist. und auch wenn ich mir nach jeder spamwelle sage, dass das alles keinen sinn hat mach ichs doch immer wieder. einfach ums mal aufgeschrieben zu haben.


Wie kommst du zu dem Schluss? So eine "Spamwelle" bedeutet ja nu auch, dass dein Zeug gelesen wird, also nicht uninteressant ist. Und, ich habs mir extra nochmal angesehen, kann ich hier nicht einmal richtigen Spam erkennen, denn 1. dürfte es klar sein, dass ein Fussraum voller Bierpullen nicht unkommentiert bleibt und 2. hast du selbst recht aktiv mitgemacht.

Interessant fände ich noch, was die Kupplungsreparatur gekostet hat, einfach nur wegen der "Altkarre geht nur mit selber schrauben" spinner.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3056
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: WUK VOLVOSON und die neue Kupplung

Beitragvon Tesla » Sa 17. Mär 2018, 23:56

Ik hab das bei meinem ersten Schweden mal für 180Takken Arbeit in ner freien Werke machen lassen. Ok, Wellendichtring vom Diff tauschen war auch noch mit drin. Teile hab ich ob meiner Beschäfthigung im Fachhandel selbst besorgt. Typischerweise arbeitet sich bei den 7/9ern mit Hydraulischer Kupplung irgendwann der Stempel des Nehmerzylinders durch das Metall der Ausrückgabel und sorgt so für eine schleifende Kupplung. Bei mir wurde da einfach ein Stückchen Blech eingeschweisst und gut war.
Ein Leben ohne Volvo ist möglich aber sinnlos

91' Volvo 940 GLT B230F -The LOLVO-
88' Polo 86c GT
Benutzeravatar
Tesla
Forenbewohner
 
Beiträge: 437
Registriert: So 18. Dez 2016, 01:18

Re: WUK VOLVOSON und die neue Kupplung

Beitragvon christoph » So 18. Mär 2018, 05:14

Tjarnwulf hat geschrieben:Vuk, oh vuk! Einfach unkaputtbar! Immer schön schreiben, Wuk ist doch jeden Buchstaben wert! Und anscheinend ist er über den Verlust der Wanda hinweg :top:

ich glaube schon. er redet sehr ungerne über das thema.
Bullitöter hat geschrieben:
Interessant fände ich noch, was die Kupplungsreparatur gekostet hat, einfach nur wegen der "Altkarre geht nur mit selber schrauben" spinner.

naja, es hat schon geld gekostet. der satz hat 230 euro gekostet plus 170 für die arbeit plus 20 euro sprittgeld für den hebel und nochmal ein paar euro trinkgeld. 230 euro? das geht auch für die hälfte. wir haben uns für markenteile entschieden in der hoffnung möglichst lange ruhe zu haben.

es geht bei diesem auto auch billiger - ganz besonders wenn man selber schraubt. das ist klar.

ich hab aber mit den ohren geschlackert als ich hörte was er für einen golf 4 oder ähnliches nehmen würde. puuuuuhh. da war das echt billig.


so, seien wir mal realistisch. tüff hat mich mit allem zipp und zapp 800 euro gekostet, neue baterie 100 plus jetzt nochmal knapp 400. das sind 1300 für die instandhaltung in einem jahr. das ist sehr viel geld für mich. so. das steht auf dem einen blatt. wir reden von einem auto das sowohl stramm auf die 30 zugeht und auch nicht weit von der halben million entfernt ist. da rechnet man mit sowas und hofft auf das beste.
sehe ich zumindest so.

jetzt muss man die reperaturen auf einen neueren wagen von 2010 oder 2005 übertragen. das was heute als alt bei normalbürgern gilt. da relativiert sich sowas auch wieder.

naja, fest steht: man muss zeit und geld investieren oder mehr zeit und weniger geld oder mehr geld und weniger zeit. wie man auch immer zum hobby steht. aber egal wie man es macht - man ist immer billiger dran als bei nem neuwagen.
und stilvoller unterwegs.
und auch wenn das jetzt im moment echt weh tut muss ich sagen, dass ich keinen sinn darin erkennen kann einen anderen wagen zu kaufen der wuk nicht ergänzt sondern ersetzt.

man müsste das auto mal dem weichei geben zur durchsicht und und präperation für den nächsten 10 jahre. ;-)
bier is bäh
Benutzeravatar
christoph
Bamako Motors
 
Beiträge: 3530
Registriert: So 7. Feb 2010, 22:39
Wohnort: Neheim + Meppen

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste