Projekte :380 SE,P7, Scirocco 1, W210 u. sonstige Strickerei

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Projekte :380 SE, P7, Scirocco 1 u. sonstige Schrauberei

Beitragvon flash » Sa 18. Jan 2020, 20:57

Moin,
brauchst du noch ein paar Teile für den 406 Break ? Hatte letztes Jahr für ein paar Monate einen 2.0HDI...
Hab dafür noch einen Schlosssatz, Bedienteil der Klima, irgendso einen neuwertigen dicken Turboschlauch, Sensor, elektr. Fensterheber usw...

Kann alles für günstig weg.... wenn was ist, einfach melden.

Gruß flash
Jäger und Sammler....
flash
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 197
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 16:13
Wohnort: Eschwege

Re: Projekte :380 SE, P7, Scirocco 1 u. sonstige Schrauberei

Beitragvon Fuchs » Sa 1. Feb 2020, 21:00

Der Astra hatte übrigens nur die Zündleiste kaputt, wahrscheinlich schon länger, aber bisher noch keiner bemerkt :-)

Heute habe ich dann mal kurz hinter die Wasserpumpe beim 406 von der Frau geschaut-alles i.O. und wieder zusammengebaut.
:gruebel:
Scheint wohl ne Serie zu sein
Käfer 67 hat geschrieben:Kurz um, all meine Basteleien waren für die Katz..... :peng: :-| :shit:

Gut ein zwei Stunden umsonst gebastelt macht mich zu mindest an Erfahrung reicher :-)


Hinttergrund: Bei meinem Auto verbaue ich jetzt immer nur das günstigste, was ich gerade bekommen kann-bei über 300.000km kann ja plötzlich auch mal Ende sein. Für´s Auto der Frau (gerade 286.000 auf der Uhr) kaufe ich dann aber (dachte ich) Qualitätsteile, also diesmal einen teuren Satz von Febi/Bilstein-Zahnriemen, Umlenkrolle, Spannrolle und Wasserpumpe.
Wapu sieht anders aus, erst mal lose drangehalten,passt aber. Nach dem festziehen ließ sie sich aber nicht mehr drehen, weil die Vollpfosten das falsche Pumpenrad draufgebastelt haben, wodurch es im Block klemmt
Also fix die alte Pumpe mit dem alten Zahnriemen vom blauen eingebaut (der hat ja noch 60.000km Restlaufleistung) und jetzt werde ich den ganzen Satz versuchen zu reklamieren. :shit:

Bild
Original und Fälschung
Zuletzt geändert von Fuchs am So 2. Feb 2020, 14:05, insgesamt 1-mal geändert.
Earl of Schrottwood
Benutzeravatar
Fuchs
Inventar
 
Beiträge: 1620
Registriert: Di 26. Jul 2011, 16:35
Wohnort: Outback

Re: Projekte :380 SE, P7, Scirocco 1 u. sonstige Schrauberei

Beitragvon weichei65 » Sa 1. Feb 2020, 22:03

Zahnriemenkit mit Pumpe von Febi ist eine blöde Idee. Ich halte von Febi nur in einigen Bereichen was, du kannst da auch guten zugekauften Chinamüll bekommen. Die haben uns auch schonmal Quelenker mit um 180° verdrehten Gummilagern geliefert. Da kannst du auch gern den Billigmüll kaufen. Die haben zwar eigentlich immer Gute Riemen drin, aber der Rest kann durchaus fragwürdig sein, quod erat demonstrandum.

Ich schwöre bei Zahriemen/Wapu seit Jahren auf Erstausrüstung oder besser, einzelne Pumpen kaufe ich von SKF oder Graf (die sind oft besser als OE!), Kits und Riemen von Gates, Hutchinson, SKF, Contitech, Goodyear oder Dayco. Wenn du die Kataloge genau liest, gibts da für Altkarren auch durchaus höherwertige Riemen mit längeren Intervallen von Nachfolgemodellen. Dann sollte man aber alles lesen, da sind oft alle Rollen mitzuwechseln (was ich eh fast immer mache..), manchmal sogar Riemenscheiben.

Keine Ausfälle in den letzten 20 Jahren, und überzogen um 10-20% hab ich oft. Mit Verstand allerdings, nicht bei überalterten oder verölten.
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI
Saab 9-5 Kombi Schiffsdiesel

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 5355
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Projekte :380 SE, P7, Scirocco 1 u. sonstige Schrauberei

Beitragvon Fuchs » Sa 1. Feb 2020, 22:12

Das mit dem Febi-Mist habe ich jetzt auch gelernt :shit:
Wenns wenigstens günstig gewesen wäre, aber wie geschrieben beim Blauen hats nur die Hälfte gekostet.

weichei65 hat geschrieben:
... und überzogen um 10-20% hab ich oft.


~14.000 km war der jetzt auch drüber, von Conti-sah oberflächlich betrachtet noch ganz gut aus, aber einzelne Zähne hatten schon Paradontose, deswegen konnte ich den nicht mehr verbauen.
Earl of Schrottwood
Benutzeravatar
Fuchs
Inventar
 
Beiträge: 1620
Registriert: Di 26. Jul 2011, 16:35
Wohnort: Outback

Re: Projekte :380 SE, P7, Scirocco 1 u. sonstige Schrauberei

Beitragvon Bullitöter » So 2. Feb 2020, 13:57

Pff 10%

Als ich mit dem Golf 1 Cabrio noch 50.000 km im Jahr gefahren bin hab ich nen Originalriemen mal 230.000 km drauf gehabt.
Danach hat den dann n Bekannter noch aus der Not heraus auf seinen JB Montiert und da gelassen.

Man steckt da einfach nicht drin wie lange das halten wird. Der VAG Neuwagenscheiß meiner Mutter hat nach 105.000 km ohne Vorwarnung die Umlenkrolle vom Keilrippenriemen ausgekotzt.

Febi fand ich früher mal gut, aber inzwischen kauf ich von denen nurnoch grünes Wälzlagerfett oder wenn alles andere verfügbare qualitativ noch weiter unten ist.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3817
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Projekte :380 SE, P7, Scirocco 1 u. sonstige Schrauberei

Beitragvon Fuchs » Sa 15. Feb 2020, 20:29

Gestern mal fix aus 3 Wischerblättern ein funktionierendes gebastelt-nicht weil ich das unbedingt wollte, sondern weil ich vergessen hatte bei WM anzurufen. Kein Bild, die Qualitätskontrolle hat es abgesegnet:

Bild

Dann heute mal den 126er erschreckt und aus dem Winterquartier rausgefahren.

Bild

Den würde ich gerne so, verdreckt und vollgeschissen, auf die TC stellen :king:

Bild

Rausgefahren nur um den wiederzubeleben:

Bild

Neue Spripumpe reingebastelt, Motor lässt sich drehen also Startversuch- Booster leer, aber ein paar mal georgelt hat er wenigstens schon. Wenn er läuft kommen die roten Platten darn und ich hol den zum Zahnriemenwechsel, Ventilschaftdichtungen erneuern, Reifen und Bremse machen in die Werkstatt-und dann sollte er diesen Frühling auf die Straße.
:gruebel: Da liegt noch ´ne Scheibe auf dem Dach, ich glaube vom Dodge-braucht wer sowas?

Bild
Earl of Schrottwood
Benutzeravatar
Fuchs
Inventar
 
Beiträge: 1620
Registriert: Di 26. Jul 2011, 16:35
Wohnort: Outback

Re: Projekte :380 SE, P7, Scirocco 1 u. sonstige Schrauberei

Beitragvon Hubra Pit » Sa 15. Feb 2020, 23:26

Der 126 ist für mich der schönste Benz überhaubt...
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Inventar
 
Beiträge: 630
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32
Wohnort: Bamako West

Re: Projekte :380 SE, P7, Scirocco 1 u. sonstige Schrauberei

Beitragvon Saschabruno » So 16. Feb 2020, 01:21

Hubra Pit hat geschrieben:Der 126 ist für mich der schönste Benz überhaubt...


Nicht nur für Dich!
Saschabruno
Forenbewohner
 
Beiträge: 343
Registriert: Di 31. Jan 2017, 08:46

Re: Projekte :380 SE, P7, Scirocco 1 u. sonstige Schrauberei

Beitragvon outrage » So 16. Feb 2020, 11:52

Der letzte echte Benz
:shit:
I don't need to beat you off the lights, I already beat you just sitting here
Benutzeravatar
outrage
MBM
 
Beiträge: 1299
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 12:51

Re: Projekte :380 SE, P7, Scirocco 1 u. sonstige Schrauberei

Beitragvon Hubra Pit » So 16. Feb 2020, 12:45

outrage hat geschrieben:Der letzte echte Benz
:shit:



Ich habs mir verkniffen :verlegen: ...
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Inventar
 
Beiträge: 630
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32
Wohnort: Bamako West

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 11 Gäste